Alles zum Thema: Verbraucherschutz

In dieser Kategorie finden Sie eine Vielzahl allgemeiner Themen zum Verbraucherschutz im Internet, aber auch Berichte zu aktuellen Entwicklungen des Bank- und Kapitalmarktes sowie allgemeine gesellschaftliche Topics mit verbraucherrechtlichem Bezug. Auch Tipps und Empfehlungen zu Produkten und Dienstleistrungen sind hier zu finden.

Gefahren im Internet: Erst durchblicken – dann anklicken!

/ 24.05.2017 / / 431

Die Verbraucherschutzzentrale Bayern bietet eine Info-Veranstaltung zum Thema Internetabzocke an. Das Internet hat viele gute Seiten. Wir können online Zeitung lesen, Briefe schreiben, einkaufen oder einfach nur surfen – ganz gleich, von welchem Ort und zu welcher Stunde. Doch die Nutzung des World Wide Web birgt auch Risiken. weiterlesen

kfz-Steuer und Abwrackprämie im Auge behalten

/ 24.05.2017 / / 58

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) warnt angesichts der massiven Werbung des Kfz-Handels mit der Verschrottungsprämie vor einem überstürzten Autokauf. “Die Verbraucher sollten unbedingt durchrechnen, ob sich die Prämie überhaupt lohnt”, sagte vzbv-Vorstand Gerd Billen am Freitag. Vor allem sollten Kunden die zum 1. Juli geplante Kfz-Steuer, die dann nach dem Kohlendioxid (CO2)-Ausstoß eines Fahrzeugs berechnet wird, im Blick behalten. “Nur wer jetzt auf ein verbrauchsarmes Fahrzeug umsteigt, kann Geld sparen und zum Klimaschutz beitragen”, argumentiert Billen. weiterlesen

Falscher Verbraucherschutz-Verein

/ 24.05.2017 / / 499

verbraucherschutz-internet.eu – entgegen der Darstellung auf seiner Webseite ist dieser Verein nicht gemeinnützig, die vorläufige Bescheinigung über die Anerkennung als gemeinnütziger Verein ist widerrufen. weiterlesen

Deutsche Inkassostelle ohne Lizenz

/ 24.05.2017 / / 327

Rund 8000 Verbraucher aus ganz Deutschland, die sich mit Strafanzeigen gegen Internet-Abzocker und deren Geldeintreiber gewehrt haben, sorgten nun in der Summe dafür, dass der Deutschen Inkassostelle in Eschborn der Zahn gezogen wurde: Der Präsident des Amtsgerichts Frankfurt entzog den Abzockern die Lizenz. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961