Informationsaustausch im Dieselskandal – IG Dieselskandal

/ 17.11.2018 / / 765

Sie interessieren sich für den Dieselskandal, für Themen rund um Fahrverbote, Rückrufaktionen, Auslieferungsstopps, Schadensersatz und Rückgabe? Tragen Sie sich unverbindlich für unseren Newsletter ein oder melden Sie sich hier in einer unserer Interessengruppen an: Hier zur IG anmelden

Newsletter-Anmeldung

Anmelden
Abmelden

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (29 Bewertungen, Durchschnitt: 2,90 von 5)
Loading...

Verjährung im Dieselskandal

/ 17.11.2018 / / 14

Die Sperrung der A40 ab September 2019 hat vielen vom Dieselskandal Betroffene sehr beunruhigt und sie dazu gebracht, sich auf der Zielgeraden des Dieselskandals doch intensiv über die eigene Betroffenheit Gedanken zu machen. Die Verjährung zum 31.12.2018 trifft alle, die einen VW, Audi, Seat oder Skoda mit EA189-Motor besitzen oder besessen haben. Es gibt drei Möglichkeiten, diese Verjährung zu hemmen: Zum einen die Klage gegen die Volkswagen AG, dann die Teilnahme am Musterverfahren der Verbraucherzentrale und schließlich das Verfahren über eine anerkannte Gütestelle. Alle drei Varianten haben eins gemeinsam: Betroffene müssen spätestens bis zum 31.12.2018 “zu Potte” kommen. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Skandal um EN Storage – Wirtschaftsprüfer rückt ins Rampenlicht

/ 17.11.2018 / / 6

Im Anlageskandal um die EN Storage GmbH rückt ein neuer Beschuldigter ins Rampenlicht – ein ehemaliger Wirtschaftsprüfer des Pleite-Unternehmens. Er soll der EN Storage GmbH glänzende Zahlen bescheinigt und dafür Geld angenommen haben. Das behauptet zumindest einer der Ex-Geschäftsführer von EN Storage, der bereits zu einer ca. achtjährigen Haftstrafe verurteilt wurde. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Rückruf A6 / A7 – 200 kw 6 Zylinder-Diesel – Die technischen Hintergründe

/ 16.11.2018 / / 47

„Laut Audi wirkt sich die neue Software weder auf Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionswerte und Motorleistung noch auf Geräuschemissionen oder die Haltbarkeit des Motors aus.“ Das abschließende Detail der Pressemitteilung aus Ingolstadt geht im allgemeinen Trubel rund um die Ankündigung der ersten 31.500 Rückrufe für Audi A6 und Audi A7 der Schadstoffklasse 6 mit dem 200 KW-Dieselmotor mit SCR-Katalysator (AdBlue-Beimischung) etwas unter. Kaum jemand macht sich die Mühe, diese als reine Werbebotschaft klar erkennbare Note mal wirklich konkret auf ihre Aussagekraft zu untersuchen und das Paradox zu erkennen, dass sich hinter dem Festhalten an der SCR-Technik und der angeblich stimmigen Rechtfertigung der Updates verbirgt. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Opel Rückruf – Opel scheitert mit Eilantrag vor dem Verwaltungsgericht Schleswig

/ 15.11.2018 / / 7

Opel muss Diesel-Modelle des Opel Zafira 1,6 und 2,0 Liter, Opel Insignia und Opel Cascada 2,0 Liter der Modelljahre 2013 bis 2016 mit der Abgasnorm Euro 6 zurückrufen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hatte eine unzulässige Abschalteinrichtung entdeckt, durch die es im Fahrbetrieb bei bestimmten Außentemperaturen und bestimmten Drehzahlbereichen zu erhöhten Stickoxid-Emissionen kommen kann. Die Behörde hat deshalb den Rückruf mit Bescheid vom 17. Oktober 2018 angeordnet. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...