Alles zum Thema: Verbraucherschutz

In dieser Kategorie finden Sie eine Vielzahl allgemeiner Themen zum Verbraucherschutz im Internet, aber auch Berichte zu aktuellen Entwicklungen des Bank- und Kapitalmarktes sowie allgemeine gesellschaftliche Topics mit verbraucherrechtlichem Bezug. Auch Tipps und Empfehlungen zu Produkten und Dienstleistrungen sind hier zu finden.

Kreditkartenmissbrauch

Trendthema Kreditkartenmissbrauch

/ 08.08.2022 / / 4

Der in Deutschland durch Kreditkartenmissbrauch und nicht legitimierte Nutzung von ausgespähten Kreditkartendaten entstehende Schaden kann kaum bemessen werden, da es eine ungemein hohe Dunkelziffer gibt. Besitzer gestohlener Karten und durch die Nutzung von Kartendaten durch Dritte angerichtete Schäden sind nicht nur für die Opfer ein Problem, sondern mehr und mehr für die Anbieter der Kreditkarte. Betrugs- und Diebstahlsopfer können sich an diese Zahlungsdienstleister wenden. Diese sind nach BGB verpflichtet sind, den Schaden einzugrenzen, solange der Kartenverlust und/oder das Veröffentlichen von Daten nicht grob fahrlässig erfolgte und den Opfern keine Absicht zur Last gelegt werden kann. weiterlesen

TÜV, Dekra und Co.: Welche Prüfstellen stehen zur Auswahl?

/ 02.08.2022 / / 10

Wenn die Hauptuntersuchung samt Abgasuntersuchung ansteht, hat der Fahrzeugbesitzer freie Wahl, bei welcher anerkannten Prüfstelle er die Prüfung durchführen lässt. Diese sind in Deutschland TÜV, Dekra, KÜS und GTÜ, wobei sich jeweils um eine eigenständige Prüforganisation handelt. Obwohl “TÜV” umgangssprachlich oft mit dem Begriff Hauptuntersuchung gleichgesetzt wird, kann die Untersuchung natürlich auch bei einer anderen der amtlich zugelassenen Prüfstellen erfolgen. Allerdings war der TÜV tatsächlich über viele Jahre der einzige Anbieter für solche Prüfungen. Die folgenden werden die amtlich anerkannten technischen Prüforganisationen in Deutschland vorgestellt. weiterlesen

Celsius Network insolvent

/ 01.08.2022 / / 15

Das US-amerikanische Unternehmen Celsius Network hat am 14. Juli 2022 in den USA Insolvenz angemeldet, wie das „Manager Magazin“ berichtet. Zuvor waren die Konten des Verleihers von Kryptowährungen bereits eingefroren worden. Die Insolvenz trifft auch viele Anleger in Deutschland, die bei der Neobank Nuri Kryptowährungen über das sog. Bitcoin-Ertragskonto angelegt haben. Denn ihre Bitcoins wurden an Celsius Network verliehen und könnten nach der Insolvenz des US-Unternehmens verloren sein.

Celsius Network zählt zu den größten Krypto-Verleihern. Das Unternehmen sammelt Krypto-Bestände bei Anlegern ein und verleiht diese dann gegen Gebühren weiter an Unternehmen. Den Anlegern werden im Gegenzug attraktive feste Verzinsungen geboten. Dabei hat Celsius Network offenbar knapp kalkuliert und nachdem Kryptowährungen in den vergangenen Wochen einbrachen, ging die Rechnung nicht mehr auf. Folge ist der Insolvenzantrag.

Hier mehr erfahren

Rund um die Bundeshauptstadt unterwegs: Nachhaltig ab Berlin reisen im Camper mit diesen Tipps

/ 29.07.2022 / / 8

In der heutigen Zeit ist für viele Leute das Verreisen mit einem Wohnwagen oder einem Wohnmobil besonders beliebt. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass man mit einem Wohnmobil besonders flexibel reisen kann. Schließlich muss man sich bei der Fahrt mit einem Wohnmobil nicht ständig auf die Suche nach einer geeigneten Übernachtungsmöglichkeit machen. Das Verreisen mit einem solchen Wohnmobil versprich also ein besonders hohes Maß an Freiheit, wenn man unterwegs ist. Auf Erento kann man ein solches Wohnmobil beispielsweise auch in Berlin anmieten, um dann mit dem Wohnmobil nicht nur die Bundeshauptstadt, sondern auch die wunderschöne Umgebung zu entdecken. Immer wichtiger wird aber auch beim Urlaub mit dem Wohnmobil das Thema Nachhaltigkeit und aus diesem Grund wollen wir einige Tipps für ein möglichst umweltschonendes Reisen mit dem Wohnwagen geben. weiterlesen

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961