Millionen-Strafe für Bierpreis-Absprachen

/ 14.01.2014 / / 25

Die großen deutschen Brauereien müssen über 100 Millionen Euro Strafe für illegale Preisabsprachen bezahlen. Das Bundeskartellamt hat dieses Urteil gefällt. Demnach scheint nachgewiesen, dass Warsteiner, Bitburger, Krombacher und die Barre-Brauerei die Preise für Kisten und Fass-Bier abgesprochen haben sollen. Becks-Brauer Anhäuser-Busch hatte durch eine Selbstanzeige die Lawine ins Rollen gebracht. Durch die Strafe dürfte jeweils mehr als ein Jahresgewinn der betroffenen Brauereien egalisiert werden. Es war um Preisabsprachen von 5 bis 7 Euro pro Hektoliter gagangen. Angeblich soll durch die Kooperationsbereitschaft der Beteiligten die Strafe niedriger als vorgesehen ausgefallen sein.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Ernährung Schlagwörter: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Hans Schubert: Habe nun meine Angebot erhalten, Interessantes Konzept aber m.E. liegt der...
  • karl philippi: 10 000 € haben wir angelegt. Scheinbar futsch! Ich habe nach Liechtenstein zur...
  • Anne Schweigmann: Hallo ich habe im Oktober 2020 Unterschrieben und nach 3 Tagen gekündigt und...
  • Udo Schmallenberg: Der EuGH hat da heute Fakten geschaffen und das Thermische Fenster für...
  • Bernhard C. Witolla: Ich klage ebenfalls gegen Daimler wegen des Thermofensters. Meine Klage...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961