Alles zum Thema: Haus & Grund

Rauchmelder installieren

/ 17.01.2009 / / 97

Wer in einem Bundesland wohnt, dass die Installation von Rauchmeldern in Neubauten fordert, der sollte sich auch an diese Forderung halten, denn im Brandfall können sich Versicherungen weigern, den entstandenen Schaden in vollem Umfang zu regulieren. weiterlesen

Warnung vor Papierbrikett

/ 12.03.2023 / / 36.318

„Mit der Papierbrikettpresse werden aus alten wertlosen Zeitungen schnell und einfach kostenlose Briketts zum Heizen“ So – oder so ähnlich lauten die Werbeslogans der Papierbrikettpressenhersteller und –händler. Diese Pressen sind für außerordentlich kleines Geld zu erhalten und die Verbraucher werden dazu verleitet sich den vermeintlich guten und kostenlosen Brennstoff selbst herzustellen. >Brennholz-Experten sind da aber ganz anderer Meinung. weiterlesen

Alter Standard: Bußgelder bei Funktelefon-Nutzung

/ 02.01.2009 / / 119

Veraltete Schnurlostelefone entsprechen unter Umständen nicht mehr den Standards, die seit Anfang diesen Jahres an Funktelefone gestellt werden. Im Internet oder auf Flohmärkten werden aktuell vermehrt äußerst günstige Telefonschnäppchen angeboten. Ob es sich bei den Ladenhütern um Exemplare handelt, die noch benutzt werden dürfen? Da gibt es Möglichkeiten, das heraus zu finden. weiterlesen

Widerspruch gegen Gasrechnung

/ 04.01.2009 / / 582

“Verbraucher, die Widerspruch gegen die überhöhten Gaspreise ihres Gasversorgers eingelegt und ihre Rechnungen entsprechend gekürzt haben, sollen sich insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen BGH-Entscheidung nicht einschüchtern lassen”, rät Juristin Karin Goldbeck von der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Der Bundesgerichtshof hat die Rechte der Gas-Sondervertrags-kunden gestärkt. Danach sind Preiserhöhungen ungültig, soweit sie sich nur auf die Änderung der Tarifpreise beziehen (BGH Urteil vom 17.12.2008, Az.: VIII ZR 274/06). weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961