Alter Standard: Bußgelder bei Funktelefon-Nutzung

/ 02.01.2009 / / 93

Veraltete Schnurlostelefone entsprechen unter Umständen nicht mehr den Standards, die seit Anfang diesen Jahres an Funktelefone gestellt werden. Im Internet oder auf Flohmärkten werden aktuell vermehrt äußerst günstige Telefonschnäppchen angeboten. Ob es sich bei den Ladenhütern um Exemplare handelt, die noch benutzt werden dürfen? Da gibt es Möglichkeiten, das heraus zu finden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Wir zitieren die Verbraucherschutzzentrale Baden-Württemberg:

Schnurlose Festnetztelefone, die auf dem sogenannten Standard CT1+ und CT2 basieren, dürfen ab dem 1. Januar 2009 nicht mehr genutzt werden. Wer trotz des Verbotes noch mit den alten Geräten telefoniert, kann Funkstörungen auslösen. Kommt es in diesem Fall zu Ermittlungen der Bundesnetzagentur, kann sie dem Verursacher den Aufwand für die Ermittlung der Störungsursache in Rechnung stellen. Zusätzlich droht ein Bußgeld von bis zu 1.000 Euro.

Die zeitliche Befristung für die schnurlosen Telefone mit dem Standard CT1+ und CT2 ist schon seit langem beschlossen. Bereits seit 2001 bekamen neue Gerätetypen keine Zulassung mehr für die bei diesen Standards verwendeten Frequenzen – sie werden ab 2009 für den öffentlichen Mobilfunk genutzt. Als Nachfolgestandard steht ab Januar 2009 nur noch europaweit der DECT-Standard für schnurlose Festnetztelefone zur Verfügung.

Wer nicht weiß, ob sein Telefon von dem Verbot betroffen ist, findet die Information in der Bedienungsanleitung des Geräts. Kommt man auf diesem Weg nicht weiter, kann man sich an den Händler, die Service-Hotline des Herstellers oder auch an die Bundesnetzagentur unter der Telefonnummer 030 22 480 500 wenden und dort nach dem Standard des Gerätes fragen.

Schnurlose Festnetztelefone, die den DECT Standard nutzen, können bedenkenlos weiter genutzt werden.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Handy/DSL & Co / Haus & Grund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Vergessen Sie das einfach! Das ist sicher ein Fake! LG Usch
  • Nathalie: Hallo, mein Mann wurde von einem Unternehmen namens IG GmbH kontaktiert. Sie leiten...
  • Hans Schubert: Habe nun meine Angebot erhalten, Interessantes Konzept aber m.E. liegt der...
  • karl philippi: 10 000 € haben wir angelegt. Scheinbar futsch! Ich habe nach Liechtenstein zur...
  • Anne Schweigmann: Hallo ich habe im Oktober 2020 Unterschrieben und nach 3 Tagen gekündigt und...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961