Brennholzschnäppchen im Winter gut prüfen

/ 28.12.2008 / / 38

Es ist kalt und wie lang der Winter noch dauert ist nicht absehbar. Wie sich der Brennholzpreis verändert und ob es noch genug Holz geben wird? www.brennholz-deutschland.de sucht nach Antworten.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Wer im Januar 2009 als Händler noch Brennholz anbieten kann, der arbeitet in aller Regel mit einer professionellen Trockenkammer. Luftgetrocknete Ware steht in aller Regel zu dieser Jahreszeit und vor allem mitten in einer Kälteperiode nicht mehr zur Verfügung.Daher: Vorsicht bei angeblichen “Schnäppchen”, denn in einer starken Nachfragesituation gibt niemand sein Brennholz unter Wert ab.

Preise unter 68 Euro für den Schüttraummeter sind eigentlich illusorisch.Wenn Sie trotzdem etwas angeboten bekommen: Kontrollieren Sie Menge, Holzart und ganz besonders die Trockenheit genau. Holz trocknet in den Wintermonaten nicht, daher gibt es keinen Nachschub.
Auf der sicheren Seite sind Sie bei Angeboten von Händlern, die selbst trocknen, denn die haben keine andere Situation als vor 3 Monaten. Das Rohholz ist nicht teurer geworden und es gibt noch genügend Holz. Oder fragen Sie den Händler Ihres Vertrauens nach Alternativen zur teuren Buche, oft ist noch Nadelholz lieferbar, um Sie warm über den Winter zu bringen.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Übrigens: Brennholz wird im kommenden Winter nicht viel teurer werden, daher ist es unproblematisch, jetzt auch größere Mengen einzulagern. Selbst wenn der Winter jetzt abrupt endet, haben Sie rein wirtschaftlich eine gute Entscheidung getroffen. So können Sie auch Frachtkosten sparen.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Haus & Grund Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961