Wertverlust durch Abgasskandal

Wertverlust durch Abgasskandal – Lösungsmöglichkeit „Widerruf“

/ 13.09.2017 / / 36

„Da rennt einem das Geld davon!“ – Agenturleiter Udo S. aus Soest ist sauer. Lange Zeit war der schicke BMW 320 D ein repräsentatives, wirtschaftliches und schlichtweg notwendiges Fahrzeug für immer wieder anstehende Kundenbesuche in ganz Deutschland. Das im August 2014 als Jahreswagen für knapp 30.000 Euro gekaufte Auto war vermeintlich clever über die BMW-Bank finanziert worden. „Wir wollten immer aktiv gegen den Wertverlust abbezahlen, um nach 5 Jahren ein kleines Polster für einen Neuwagenkauf zu haben!“ Wie Millionen Dieselfahrer deutschlandweit hat sich Udo S. dabei aber tüchtig verkalkuliert und die Rechnung ohne das unverschämte Gewinnstreben der Autoindustrie gemacht: „Unser Auto hat in den letzten 6 Monaten gegenüber dem Listenpreis um gut 5000 Euro verloren. Selbst BMW macht uns beim Kauf eines Neuwagens kein Angebot, dass die Folgen des Diesel-Skandals abfedert – wir zahlen auf jeden Fall drauf!“ – Wertverlust durch Abgasskandal – Ein Problemthema mit mehreren Lösungsmöglichkeiten weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Höherer Gewinn mittels Arbeitsplatzgestaltung und Ordnung

/ 12.09.2017 / / 11

Der so oft von Unternehmen angestrebte Gewinn ist ein so breites Spektrum, das sich nicht einzig und allein durch die Haupttätigkeit und das Kerngeschäft des Unternehmens erreichen lässt. Ganz viele weitere, oftmals unbekannte, Faktoren können dabei eine wichtige Rolle spielen, ohne dass diese hohen Aufwand oder Kosten bedeuten müssen. So lässt sich beispielsweise durch eine professionelle Beratung in den Bereichen Atmosphäre, Stimmung, und Einrichtung auch mehr Kunden, Produktivität und Umsatz generieren. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

Was bedeutet Verdachtsberichterstattung?

/ 12.09.2017 / / 9

Was bedeutet Verdachtsberichterstattung? Bei Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum schlagen immer wieder Fälle auf, die sich mit der so genannten Verdachtsberichterstattung befassen. Rechtsanwalt Arno Lampmann, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und Partner bei LHR, Kanzlei für Marken, Medien, Reputation, hat zum Thema „Verdachtsberichterstattung“ einen Leitfaden für Opfer und Täter zusammengestellt und einen Überblick mit fünf Tipps für Blogger & Journalisten veröffentlicht. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Youtube muss Adressdaten nicht herausgeben – Email-Adresse reicht

/ 12.09.2017 / / 5

YouTube und Google müssen nach Verletzungen von Urheberrechten grundsätzlich die Identität der Verursacher preisgeben. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main jetzt in einem aktuellen Urteil nochmals festgelegt. Rechtsanwalt, Arno Lampmann, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und Partner bei LHR – Kanzlei für Marken, Medien, Reputation: „Es gab leider auch ein Vielfaches ‚Aber‘.“ weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Werbung in Emails bleibt konsequent verboten

/ 12.09.2017 / / 9

Jegliche Form von Werbung in automatisierten Kundenanschreiben ist zu unterlassen. Arno Lampmann, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und Partner bei LHR, Kanzlei für Marken, Medien, Reputation mahnt auch angesichts eines neuerlichen Urteils deutlich zur Vorsicht, wenn man ärgerliche Abmahnungen vermeiden will. Das Amtsgericht Bonn hatte in einem aktuellen Fall entschieden, dass in automatisierten Antwortmails wie z.B. Eingangsbestätigungen auf eine Kundenanfrage keine Produkt- oder Servicewerbung verbreitet werden darf (AG Bonn, Urteil v. 01.08.2017, Az. 104 C 148/17). weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...