Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

ICO-Verbote in China und Südkorea

/ 14.07.2022 / / 6

Nach China haben die Behörden eines anderen wirtschaftlich entwickelten asiatischen Landes, Südkorea, beschlossen, die Situation auf dem Kryptowährungsmarkt zu analysieren. Die Aufmerksamkeit der Regierung hat den Teilnehmern an Kryptowährungen das Leben eher erschwert als sie optimistischer gemacht. Dies bezieht sich auf die Entscheidung der südkoreanischen Finanzmarktaufsicht, der Financial Sector Supervisory Commission, alle Formen von ICOs zu verbieten.

weiterlesen

Neue Arbeitsverträge – Arbeitgeber in der Pflicht

/ 13.07.2022 / / 13

Bei der Erstellung eines Arbeitsvertrages spielen verschiedene Themen in die inhaltliche Gestaltung eine wichtige Rolle und natürlich muss dabei Wert darauf gelegt werden, ob Arbeitsverträge den geltenden Norm-Vorschriften entsprechen. Nun hat der Bundestag im Juni 2022 ein Gesetz, bzw. eine Eine Gesetzesänderung beschlossen, die erhebliche Auswirkungen auf die Wirksamkeit von Arbeitsverträgen haben kann. Zwar drohen kurzfristig Bußgelder, falls Verträge nicht geändert werden, aber das eigentliche Problem unveränderter Arbeitsverträge wird sich offenbar erst nach Jahren offenbaren, denn Mitarbeiter müssen sich angesichts der Unzulässigkeit eines Arbeitsvertrages z.B. nicht an Kündigungsfristen und sonstige Vereinbarungen halten. weiterlesen

Geschützt: Gedicht für meinen Opa

/ 13.07.2022 / / 3

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Asset Protection

/ 13.07.2022 / / 0

„Asset Protection” bedeutet “Schutz des Eigentums”, die Begrifflichkeit hat sich aber in den Themenbereichen zwischen Finanzberatung und Erbschaft eine recht konkrete und juristisch definierbare Bedeutung geschaffen. “Asset Protection” bedeutet im Kontext von Erbschaft, Gesellschafterhaftung etc. den Schutz von Vermögenswerten vor Haftung sowie Zugriff der Gläubiger und Finanzbehörden. Dabei zielt Asset Protection darauf ab, persönliche Vermögenswerte von Erben und Erblassern, von Geschäftsführern und privat Vermögenden im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vom Geschäftsbetrieb zu entkoppeln und vor Durchgriff durch Straf- und/oder Finanzbehörden zu bewahren und vor Ansprüchen Dritter zu schützen. weiterlesen

Kiffen und Autofahren: Das droht

/ 11.07.2022 / / 7

Cannabis kann auf den Körper des Menschen in überaus unterschiedlichen Arten wirken. Einige Anwender verspüren eine regelrechte Euphorie, andere wiederum nehmen die Zeit wesentlich langsamer wahr oder erleben lediglich ein Gefühl der Leichtigkeit. Daneben können jedoch auch Schwindel, Filmrisse und Halluzinationen in Erscheinung treten. Die meisten Kraftfahrer werden sich somit wahrscheinlich bereits denken können, welche Auswirkungen von Cannabis und andere Drogen am Steuer auf die Sicherheit im Straßenverkehr ausgehen können. Es bestehen unter anderem Schwierigkeiten, Fußgänger wahrzunehmen, rote Ampeln zu erkennen oder Geschwindigkeiten korrekt einzuschätzen. weiterlesen