SaferYou Rechtsschutzversicherung

Was ist “SaferYou”? Rechtsschutz / Versicherung für Cyberschutz, Mobbing- und Betrugsabwehr

/ 04.07.2024 / / 392

Unter dem Titel SaferYou, bzw. über die Website saferyou.de bietet ProSiebenSat.1 Services GmbH mit Sitz in der Medienallee 6, 85774 Unterföhring, diverse Versicherungen an, die das “Leben online” sicherer machen sollen. Dabei fokussiert man sich auf Themen aus der digitalen Welt und dem digitalen Alltag. Der Sender tritt nicht selbst als Versicherer auf, sondern zeichnet für die Markenentwicklung und Marktpositionierung verantwortlich, während die bekannte ARAG als Versicherung eintritt.

Allgemeine Versicherung

Inhaltsangabe:


Cybermobbing, Identitätsmissbrauch und Cyberkriminalität

Versichert werden Folgen von Cybermobbing, Identitätsmissbrauch und Cyberkriminalität, aber auch Hardware wie Smartphones oder Laptops. Probleme beim Online-Shopping werden ebenso abgefedert wie die Folgen von Onlinebanking- und Kreditkartenbetrug.

Die in den jeweiligen Versicherungspaketen angebotenen Dienstleistungen spiegeln die Notwendigkeiten des Marktes im Rahmen der gesellschaftlichen und medialen Entwicklung: Von der Finanzierung therapeutischer Leistungen bis zu Löschung von Onlineeinträgen wird so ziemlich alles angeboten, was Opfer brauchen können, inkl. der Einleitung und Finanzierung rechtlicher Schritte und der Aufarbeitung von Schäden durch Hacker-Angriffe oder Virus-Attacken.

Zitat der ARAG-Website:

“In einer Welt, in der unser Leben zunehmend online stattfindet, bietet SaferYou den umfassenden Schutz, den Du brauchst. Egal ob Cybermobbing, Online-Shopping, Identitätsdiebstahl oder Kreditkartenbetrug – SaferYou deckt alle digitalen Risiken ab, damit Du und Deine Familie sorgenfrei im Netz unterwegs sein könnt.”

ARAG setzt auf starken Werbepartner

Mit der ARAG konnte der Sender einen starken Partner verpflichten: Die 1935 in Düsseldorf gegründete  ARAG ist heute das größte deutsche Versicherungsunternehmen in Familienbesitz und der weltweit größte Rechtsschutzversicherer.

Die ARAG zeigt sich begeistert von der Medienpower des Partners Pro7 und beschreibt ihr neues Produkt wie folgt:

SaferYou ist eine leistungsfähige Cyberversicherung, die Privatpersonen und ihre Familien vor allem vor den juristischen Risiken schützt, die mit der Nutzung des Internets und digitaler Medien verbunden sind. Zum Beispiel beim Einkauf in Fake-Shops, durch Identitäts-Missbrauch oder Cybermobbing. Der Schutz hilft auch, wenn beim Download eines Computer-Games vermeintlich Urheberrechte verletzt wurden. Darüber hinaus bietet SaferYou eine Elektronikversicherung etwa für Laptops, Handys oder Spielekonsolen. Umfassende Services, wie eine spezielle Beratungshotline für Fragen rund um das Thema Internetrecht und telefonische Rechtsberatung 24/7 durch unabhängige Rechtsanwälte ergänzen das innovative Produkt. Ebenfalls enthalten ist die Vermittlung von Mediationsverfahren für außergerichtliche Konfliktlösung.

Hier die komplette Pressemitteilung ansehen

Rechtsschutz schon ab 3,75 Euro im Monat

Bei Preisen ab 3, 75 Euro monatlich dürfte die Versicherung insbesondere für Menschen attraktiv werden, die nicht so sicher im Netz unterwegs sind, z.B. Senioren oder für Familien mit unvorsichtigen Kindern und Jugendlichen. Dass es keine Wartezeiten gibt, spricht erst einmal für das Angebot, das sich jetzt bewähren muss. Ganz so neu ist das Thema Cyberversicherungen natürlich nicht und Teilbereiche konnten auch bislang schon gut versichert werden. Mit dem Fokus auf private Internetuser und Verbraucherschutz-Interessen ist SaferYou aber das wohl kompletteste Angebot des Marktes.

Was leistet SaferYou?

Stimmen die Werbeaussagen, dann ist saferyou.de durchaus ein in die Zeit passendes Angebot, das  Privatpersonen und Familien einen umfassenden Schutz vor den Gefahren des Internets anbieten kann. Hier dürfte es um die unbeabsichtigte Verletzung von Urheberrechten gehen, zu schnell eingegangene Verträge oder manipulative Betrugsversuche rund um Onlinebanking oder Kreditkarte.

Problem könnte dabei die Abgrenzung darstellen, den heute ist eigentlich alles “online” und jede Bewegung steht irgendwie mit einem Bein im WWW.

Da im Internet immer wieder bezahlbarer Rechtsrat angefragt ist, stellt die jederzeit verfügbare Beratungshotline zum Thema Internetrecht inkl. der telefonischen Rechtsberatung eine gute Möglichkeit dar, auch für vergleichsweise kleines Geld kompetente Beratung durch erfahrene Juristen zu erhalten. saferyou.de bemüht sich im Bedarfsfall auch um die Vermittlung von Mediationsverfahren zur außergerichtlichen Konfliktlösung.

Was kostet SaferYou?

Das Leistungsspektrum ist modular in drei Preis- und Leistungsstufen angelegt von Basis über Komfort zu Premium. Jedes dieser drei Pakete ist variabel zu nutzen zwischen Single-Use für eine Person und dem jeweiligen Gruppentarif für mehrere Familienmitglieder – alles immer ohne Selbstbeteiligung und zur sofortigen Verfügbarkeit.

Diese Art der Versicherungen versprechen Unterstützung nach Datenklau, Cybermobbing oder Problemen beim Onlinekauf. Cyberschutz-Versicherungen (Onlineschutz-Versicherungen) bieten Hilfe bei rechtlichen und technischen Problemen im Internet. Die Anbieter dieser Policen versichern, Schäden durch Internetkriminalität abzudecken, etwa nach Hackerangriffen oder Virenbefall.
Im Rahmen sogenannter „Assistance-Leistungen” wird psychologische Beratung bei Cybermobbing und Rufschädigung angeboten. Auch ein Such- und Löschservice kann beauftragt werden.

Das Paket Basis gibt es ab 3,75 Euro im Monat, Komfort für 11,40 Euro und für 19.05 Euro gibt es das Paket Premium.

Erfahrungen mit SaferYou

Start-ups haben einen großen Vorteil: Es gibt noch keine schlechten Bewertungen – daran kann man also die Qualität des Angebotes nicht festmachen, Da wird man einfach ein paar Monate warten müssen.

Fälle – Wann hilft SaferYou?

Nachfolgend haben wir ein paar Beispiele aufgeführt.

Über digitale Medien wie facebook, Twitter, TikTok, aber auch über Dienste wie WhatsApp oder Homepages und Diskussionsforen wird vielfach absichtlich der Ruf von Menschen angegriffen und nachhaltig geschädigt. SaferYou hilft Betroffenen bei der Begrenzung des angerichteten Schadens durch aktives Löschen der Beiträge, durch Hilfe bei der Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen und auch durch psychologisch/therapeutische Unterstützung. Der Dienst verspricht eine schnelle Erreichbarkeit an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr.

Wenn durch Hackerangriffe auf private PC Schäden entstehen, sollen diese über den SaferYou Schadenersatz geregelt werden. Dies könnte sich auf Hilfe über eine Hotline, aber auch auf die Bestellung eines Profis beziehen, der vor Ort den Schaden behebt. Hier empfiehlt sich aber ein gründlicher Blick in die AGB.

Hardware-Versicherungen erstatten Schäden an defekten Geräten nach Unfall, Sturz, Diebstahl etc. Das ist nicht unbedingt neu. Ein Vorteil von SaferYou könnte darin bestehen, dass nicht einzelne Geräte versichert sind, sondern alle Geräte, die sich im Besitz des Versicherten oder der versicherten Familie befinden.

Onlinebanking-Betrug und Kreditkartenmissbrauch sind wesentliche Bestandteile der vom Internet ausgehenden Gefahren. Es werden Zugänge zu Onlinebanking ausgespitzelt und über verschiedenste Verfahren zu angebliche Zustimmung zu betrügerischen Aktivitäten eingeholt. SaferYou bietet hier nicht Schadensersatz, sondern Unterstützung beim Weg durch die juristischen Instanzen.
Jugendliche, ältere Menschen und unerfahrene Internetuser geraten schnell und oft in Abofallen und sollen für angebliche Mitgliedschaften bezahlen. SaferYou hilft, die Forderungen abzuwehren.
Betrogen beim Online-Shopping? SaferYou hilft, Ansprüche von Kunden und privaten Verkäufern durchzusetzen.

Versicherungsausschlüsse – was ist nicht versichert?

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Laut SaferYou.de-Homepage sind folgende Angelegenheiten nicht versichert:

  • Politische, gewerkschaftliche, religiöse Tätigkeiten
  • Kapitalanlagen
  • Spiel- und Wettverträge
  • Kauf und Verkauf, Planung, Errichtung, Finanzierung o.Ä. von Gebäuden oder Grundstücke
  • Vor dem Versicherungsbeginn bestehende Rechtsstreitigkeiten
  • Von der Presse betriebene Schädigung der Online-Reputation
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 2 Kommentare
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: / / /

2 Kommentare zu “Was ist “SaferYou”? Rechtsschutz / Versicherung für Cyberschutz, Mobbing- und Betrugsabwehr”

  1. Hoffentlich funktioniert es am Ende auch für die Betroffenen!

    Verbraucherschutzthemen lassen sich für eine mit dem notwendigen Background ausgestattete erfahrene Kanzlei leider auf Grundlage der gesetzlichen Mindestgebühren des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes mit dem angestrebten Erfolg für die Mandantschaft nicht wirtschaftlich angemessen betreuen.

    Der Aufwand für eine erfolgreiche Forderungsabwehr steht in keinem Verhältnis zu den Mindestgebühren. Das weiß regelmäßig auch die Gegenseite in solchen Fällen. Ein passender Rechtsschutz ist für solche Sachen also schon lange überfällig. Hoffentlich geht das neue Konzept für alle Beteiligten am Ende auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961