LG Ravensburg – Autokredit bei BMW Bank wirksam widerrufen

/ 08.08.2019 / / 44

Der Widerruf ihres Autokredits bei der BMW Bank hat sich für eine Verbraucherin gelohnt. Sie kann ihren Pkw an die Bank geben und erhält ihr Geld zuzüglich Zinsen zurück. Das hat das Landgericht Ravensburg mit aktuellem Urteil entschieden (Az.: 2 O 164/19). Eine Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer muss sich die Verbraucherin nicht anrechnen lassen, d. h. sie bekommt jeden Cent plus Zinsen von der Bank zurück. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Abgasskandal: Händler muss neuen Skoda Octavia liefern – OLG Stuttgart 5 U 45/18

/ 08.08.2019 / / 22

Das OLG Stuttgart hat die Rechte der geschädigten Käufer im Abgasskandal gestärkt. Mit Urteil vom 29. Juli 2019 entschied das OLG, dass ein Kunde Anspruch auf die Nachlieferung eines nagelneuen Skoda Octavia aus der aktuellen Serienproduktion hat (Az.: 5 U 45/18). Im Gegenzug muss er seinen gebrauchten Skoda Octavia an den Händler zurückgeben. Eine Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer müsse er aber nicht zahlen, entschied das OLG Stuttgart. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

LG Arnsberg holt KBA-Infos zum T5 ein

/ 08.08.2019 / / 284

Nun kommt doch Bewegung in die T5-Thematik: Der VW Bulli – Produktionszeitraum bis Ende 2015 – ist als einziges Fahrzeug der VW-TDI-Flotte mit EA189-Motor bislang nicht von Rückrufaktionen betroffen. Besitzer eines T5 fragen sich aber, wie diese Ausnahme begründet wird. Die vielen Fragezeichen könnten sich jetzt lichten, denn vor dem Landgericht Arnsberg wird derzeit ein Verfahren um Schadensersatz geführt, das eine interessante Wende in der öffentlichen Betrachtung des T5 im Abgasskandal vorhersagt. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Abgasskandal LG Freiburg 6 O 353/18 – Schadensersatz für Audi A3

/ 08.08.2019 / / 71

Ein durch den Abgasskandal geschädigter Käufer eines Audi A3 erhält Schadensersatz. Rechtsanwalt Dr. Gerrit W. Hartung hat die Rückabwicklung des Kaufvertrags für seinen Mandanten am Landgericht Freiburg durchgesetzt. Mit Urteil vom 15. Juli 2019 entschied das LG Freiburg, dass Volkswagen den Audi A3 zurücknehmen und den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung erstatten muss (Az.: 6 O 353/18). weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...