Alles zum Thema: Haus & Grund

Einbauküche verschwunden – Mieter muss trotzdem zahlen!

/ 13.04.2016 / / 59

Wer im Keller einer Mietwohnung mehr oder weniger wertvolle und zur Einrichtung gehörende Dinge aufbewahrt, der kann gegenüber seinem Vermieter keine Mietminderung geltend machen, wenn mal etwas verschwindet. Im Fall einer gestohlenen Einbauküche hatte ein Wohnungsmieter gegenüber seinen Vermieter eine Mietminderung geltend gemacht, da dieser sich nach Meinung des Klägers nicht ausreichend um die notwendigen Sicherheitsstandards des Abstellraumes gekümmert und zudem die Versicherungssumme eingestrichen hatte. weiterlesen

Werttransporte – FAQ

/ 16.07.2015 / / 258

Wenn Privatpersonen umziehen und dafür ein internationales Transportunternehmen beauftragen, greifen gesetzliche Bestimmungen. Diese regeln die Haftungsbedingungen der beteiligten Parteien. Gesetzlich festgelegt ist, dass ein Möbelspediteur bei Umzügen in der EU-Region eine gesetzliche Höchsthaftung von 620 € pro Kubikmeter übernehmen muss. Genaue Details zu den rechtlichen Bestimmungen regelt das Handelsgesetzbuch in den Paragrafen 451 ff, welche auf dieser Webseite nachgelesen werden können.

Bild 1Wertvolles Geschmeide ist in einem Umzugswagen weder sicher noch versichert.
pixabay© JamesDeMers (CCO Public Domain)

weiterlesen

Mieter darf im Stehen pinkeln – wenn er trifft…

/ 22.01.2015 / / 69

Mieter dürfen nach einem Urteil des Düsseldorfer Amtsgerichtes im Stehen pinkeln. Zwar sagt das Urteil  aus, dass Mann dabei nicht jegliche Sorgfalt über Bord werfen darf: Er muss schon gut zielen, sorgfältig, aber nicht zu intensiv abschütteln und vertragsgemäß entfernen was über das Ziel hinausgeschossen. Ein Mieter muss aber nicht damit rechnen, dass ein empfindlicher Boden gleich Schaden nimmt, wenn mal was daneben geht. Ein unbelehrbarer Standpinkler hatte gegen die Teil-Einbehaltung von Kaution in Höhe von 3000 Euro geklagt – erfolgreich. weiterlesen

Grundstückspreise in Soest

/ 02.12.2014 / / 58

Die aktuelle Niedrigzinspreise treibt die Grundstückspreise wider erwarten nicht in die Höhe. Der Markt ist stabil und die gute Nachricht für Grundstückseigentümer: Von  Preisverfall sind Grundstückspreise aktuell nicht betroffen. Der Markt bleibt geprägt von regionalen Begebenheiten. So ist z.B. In Nordrhein-Westfalen der Grundstückspreis enorm davon abhängig, ob es sich um eine bevorzugte Gesamtlage handelt. Schöne Grundstücke in nicht so attraktiven Lagen bleiben günstig während die Nachfrage in bevorzugten Lagen den Grundstückspreis nach oben reguliert. So befinden sich Grundstückspreise in Warstein (Kreis Soest) seit Jahren im freien Fall, während in der Kreisstadt Soest selbst immer höhere Preise erzielt werden können.

Zur juristischen Begleitung eines Grundstückskaufs emfehlen wir den Soester Rechtsanwalt Klaus Picker – www.anwalt-soest.de

Grundstückspreise 2015

/ 01.12.2014 / / 135

Der Grundstückspreis ist preisstabil! Experten gehen davon aus, dass sich die Grundstückspreise deutschlandweit in 2015 kaum verändern werden. Die Preise orientieren sich nachwievor an der regionalen Qualität und Nachfrage. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961