Alles zum Thema: Haus & Grund

Mieter darf im Stehen pinkeln – wenn er trifft…

/ 22.01.2015 / / 58

Mieter dürfen nach einem Urteil des Düsseldorfer Amtsgerichtes im Stehen pinkeln. Zwar sagt das Urteil  aus, dass Mann dabei nicht jegliche Sorgfalt über Bord werfen darf: Er muss schon gut zielen, sorgfältig, aber nicht zu intensiv abschütteln und vertragsgemäß entfernen was über das Ziel hinausgeschossen. Ein Mieter muss aber nicht damit rechnen, dass ein empfindlicher Boden gleich Schaden nimmt, wenn mal was daneben geht. Ein unbelehrbarer Standpinkler hatte gegen die Teil-Einbehaltung von Kaution in Höhe von 3000 Euro geklagt – erfolgreich. weiterlesen

Grundstückspreise in Soest

/ 02.12.2014 / / 48

Die aktuelle Niedrigzinspreise treibt die Grundstückspreise wider erwarten nicht in die Höhe. Der Markt ist stabil und die gute Nachricht für Grundstückseigentümer: Von  Preisverfall sind Grundstückspreise aktuell nicht betroffen. Der Markt bleibt geprägt von regionalen Begebenheiten. So ist z.B. In Nordrhein-Westfalen der Grundstückspreis enorm davon abhängig, ob es sich um eine bevorzugte Gesamtlage handelt. Schöne Grundstücke in nicht so attraktiven Lagen bleiben günstig während die Nachfrage in bevorzugten Lagen den Grundstückspreis nach oben reguliert. So befinden sich Grundstückspreise in Warstein (Kreis Soest) seit Jahren im freien Fall, während in der Kreisstadt Soest selbst immer höhere Preise erzielt werden können.

Zur juristischen Begleitung eines Grundstückskaufs emfehlen wir den Soester Rechtsanwalt Klaus Picker – www.anwalt-soest.de

Grundstückspreise 2015

/ 01.12.2014 / / 134

Der Grundstückspreis ist preisstabil! Experten gehen davon aus, dass sich die Grundstückspreise deutschlandweit in 2015 kaum verändern werden. Die Preise orientieren sich nachwievor an der regionalen Qualität und Nachfrage. weiterlesen

Mieterrechte nach Wohnungsbrand

/ 19.11.2014 / / 33

Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Frage beschäftigt, ob ein Mieter, der einen Brand in der gemieteten Wohnung leicht fahrlässig verursacht hat, die Beseitigung des Schadens vom Vermieter verlangen kann, wenn der Schaden durch eine Wohngebäudeversicherung abgedeckt ist, deren Kosten der Mieter getragen hat. weiterlesen

Mieter haben Recht auf Untervermietung

/ 11.06.2014 / / 60

Der Bundegerichtshof hat ein interessantes Urteil zur Schadensersatzpflicht von Vermietern gefällt, wenn diese pflichtwidrig die  Erlaubnis zur Untervermietung verweigern. weiterlesen

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Sven Dummann: die WVB Centuria bedient sich unredlicher Mittel zur Erschleichung von...
  • Mario Schwarz: Mir war fremd, dass sich der Neupreis für den Wagen auf mehr als 50.000 Euro...
  • Franz Fischer: Hallo, ich hatte Ende 2018 etwa 200 € auf meinem Konto bei xmarkets und einen...
  • Marco Werner: Ich hab vorhin einen Riss in der Windschutzscheibe entdeckt. Ich habe aber, vor...
  • Nikolaus Meier: Ich bin auf einen Betrüger reingefallen, Die Firma P.L. aus Frankreich. Ich...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961