Alles zum Thema: Abgasskandal

Schadensersatzansprüche beim VW Bulli T5 und T6 im Abgasskandal

/ 10.07.2020 / / 9

Frischer Wind im Abgasskandal um den VW Bulli T5 und T6: Erste Urteile liegen jetzt vor und die Landgerichte München und Heilbronn haben VW wegen der Verwendung einer unzulässigen Abschalteinrichtung zum Schadensersatz verurteilt (Az. 3 O 13321/19 und Bi 6 O 257/19). Beide Urteile hat Rechtsanwalt Frederick M. Gisevius, BRÜLLMANN Rechtsanwälte, erstritten. weiterlesen

Die Spritlüge – Falsche Verbrauchswerte Benzin / Diesel

/ 08.07.2020 / / 5

Auf deutschen Straßen sind Autos mit den unterschiedlichsten Versprechen unterwegs – von “Clean Technologie” bis “Blue Motion”. Alle haben sie eins gemein: Die in den Prospekten gemachten Aussagen zum Kraftstoffverbrauch passen nicht – mal mehr mal weniger. Während einige Modelle mit viel Liebe zum Auto noch mit akzeptablen Werten unterwegs sind, wirkt es bei anderen Autos wie ein böser Scherz, wenn Verbrauchswerte bis zu 40 % überschritten werden. Da falsche Verbrauchsangaben System zu haben scheinen, gibt es auch schon einen landläufig bekannten Überbegriff für die Differenz zwischen Werbeaussagen und tatsächlichem Kraftstoffverbrauch: Die Spritlüge. weiterlesen

Abgasskandal EA897 – AUDI, PORSCHE, VW – Rückrufe und Urteile

/ 05.07.2020 / / 46

Der Bundesgerichtshof hat am 25. Mai 2020 entschieden, dass  Käufer eines Autos mit dem Motor EA189 Schadenersatz zusteht und dass sich VW einer vorsätzkichen sittenwidrigen Schädigung schuldig gemacht hat (Az.: VI ZR 252/19). Das Urteil kann grundsätzlich auch auf andere Fahrzeug-Typen der Volkswagenfamilie angewendet werden, z.B. zur Motorisierung mit dem EA288. „Es lässt sich aber auch auf den größeren 3-Liter V6-Dieselmotor übertragen, der zigfach in Modellen der Marken Audi, Porsche und VW verbaut wurde. Auch bei diesem Motor wurden unzulässige Abschalteinrichtungen verwendet, so dass die Käufer Anspruch auf Schadensersatz haben“, sagt Rechtsanwalt Andreas Schwering. weiterlesen

Rückruf-Code 23X6 – KBA untersucht Abschalteinrichtung beim Audi A8 4,2 mit Abgasnorm Euro 5

/ 04.07.2020 / / 109

Der Audi A8 ist im Abgasskandal kein unbeschriebenes Blatt. Schon im vergangenen Jahr gab es unter dem Code 23X6 Rückrufe des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) für verschiedene Modelle des A8. Nun könnte ein weiterer hinzukommen. Wie das KBA am 10. Juni 2020 mitteilte, ist eine Konformitätsabweichung der Antriebssteuerungssoftware für den Audi A8 4,2 Liter mit der Abgasnorm Euro 5 in Untersuchung. weiterlesen

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Klaus F.: Ich hatte als Makler 2013 Kontakt und kurzfristig eine Kooperation mit Frank Mingers...
  • Anja Diercks: Ich war mit den Produkten von Avoria bisher immer sehr zufrieden. Jetzt habe ich...
  • Udo Schmallenberg: Hallo Bernd, eine Klage dient gerade in solchen Fällen erst dem Nachweis einer...
  • Bernd: Hallo Burkhard, nach meinen Recherchen wurden mit dem Rückruf vom 11.12.2019 die...
  • Bernd: Hallo Michael, um welches Modell geht es bei dir? Ich habe die gleiche Antwort für meinen...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961