MKV: Landgericht Traunstein entscheidet zu Gunsten geschädigter Kapitalanleger und verurteilt Treuhänder!

/ 24.05.2017 / / 44

Das Landgericht Traunstein hat den ehemaligen Treuhänder der MKV Münchener Kapital- & Vermögensverwaltung KG zum Schadensersatz verurteilt.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Der Fall ist ungewöhnlich: Ein Anwalt lässt sich dazu verleiten (und wahrscheinlich auch gut bezahlen), dass er seinen Namen und seinen Briefbogen für die Einwerbung von Investoren hergibt. Es geht um eine Finanzanlage aus dem Bereich des Grauen Kapitalmarkts. Der Anwalt gibt vor, treuhänderisch tätig zu sein und das vom Anbieter versprochenen Sicherheitsnetz zu kontrollieren; im Vertrauen darauf steckten viele Privatleute einen Teil ihrer Ersparnisse in die angepriesene Vermögensanlage.

Es kam, wie es kommen musste: Der Anwalt arbeitete schlampig; und dann verschwand auch noch das Geld in dunklen Kanälen (siehe hier).

Die von Frau Rechtsanwältin Charifzadeh vertretene Kleinanlegerin warf dem Treuhänder vor, gegen seine Verpflichtungen aus dem abgeschlossenen Treuhandvertrag verstoßen zu haben. Der Vertrag sah vor, dass der Anwalt nur nach Vorliegen bestimmter Bedingungen die Kundengelder an die Firma MKV weiterleiten durfte. Daran freilich hielt sich der Anwalt nicht; insbesondere prüfte er nicht, ob die vom Anbieter versprochene Ausfallversicherung wirklich vorhanden ist, obwohl er den Anlegern, in dem von ihm unterzeichneten Treuhandvertrag, gerade dies versicherte.

Der Anwalt hat nun auf voller Länge verloren, d.h. der Schadensersatzklage von Frau Rechtsanwältin Charifzadeh wurde stattgegeben. Danach muss der Treuhänder Euro 6.551,55 nebst Zinsen an die Anlegerin aus dem Kreis Rosenheim zahlen, sowie außergerichtliche Rechtsverfolgungskosten erstatten. Die Traunsteiner Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig.

Geschädigte der MKV Münchener Kapital- & Vermögensverwaltung KG sollten sich noch dieses Jahr um die verjährungshemmende Geltendmachung ihrer Ansprüche kümmern.

Mehr Informationen: www.forum-anlegerschutz.de

 

Dr. Klüver  Dr. Klass  Zimpel  &  Kollegen

R E C H T S A N W Ä L T E   |   F A C H A N W Ä L T E

 

Büro München | Schwanthalerstr. |  9-11 80336 München

Tel +49 89 545479-3

Fax +49 89 545479-426

Büro Rosenheim | Münchener Str. 30 | 83022 Rosenheim

Tel +49 8031 941146-0

Fax + 49 8031 40157-54

 

 

 

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Sven Dummann: die WVB Centuria bedient sich unredlicher Mittel zur Erschleichung von...
  • Mario Schwarz: Mir war fremd, dass sich der Neupreis für den Wagen auf mehr als 50.000 Euro...
  • Franz Fischer: Hallo, ich hatte Ende 2018 etwa 200 € auf meinem Konto bei xmarkets und einen...
  • Marco Werner: Ich hab vorhin einen Riss in der Windschutzscheibe entdeckt. Ich habe aber, vor...
  • Nikolaus Meier: Ich bin auf einen Betrüger reingefallen, Die Firma P.L. aus Frankreich. Ich...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961