Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Nachhaltige Fonds investieren Anlegergeld oft fragwürdig

/ 24.05.2017 / / 62

Wie zuletzt durch das Magazin „Der Stern“ veröffentlicht, investieren sogenannte nachhaltige Fonds das Geld der Anleger einer in Berlin von den Grünen veröffentlichten Untersuchung zufolge häufig auch in nicht allgemein als ökologisch, sozial oder ethisch akzeptierte Kapitalanlagen. Stattdessen habe jeder von zehn analysierten Aktienfonds etwa in den Bereich Atomkraft, teilweise auch in die Öl- und Gasindustrie sowie die Rüstungsbranche investiert. weiterlesen

Deutsche Zentral Inkasso darf nicht mit fiktiven Kosten drohen

/ 26.05.2012 / / 271

Für eine ehrenwerte Gesellschaft wie die “Deutsche Zentral Inkasso” ist dieses Urteil schon echt ein krasser Schlag ins Kontor. Die u.a. für Michael Burats “Premiumdienste” inkassierende Organisation darf in ihren Mahnschreiben nicht mehr mit “möglicherweise entstehenden Kosten von bis zu 600 Euro” drohen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hatte jetzt Erfolg gegen die Deutsche Zentral Inkasso.

Hier weiter lesen

Ärger mit der Gewerbeauskunft-Zentrale ?

/ 11.10.2013 / / 3.096

Haben auch Sie Ärger mit der „Gewerbeauskunft-Zentrale“? Im nachfolgenden Beitrag nimmt Rechtsanwalt Lüdecke sich dieses leidigen Themas an und zeigt Auswege aus der Kostenfalle auf. Geschäftsmodelle, welche zum Großteil auf „Abzocke“ beruhen, sind nicht immer nur auf Verbraucher zugeschnitten. Auch Unternehmer bzw. Unternehmen, Vereine, öffentliche Einrichtungen, wie Schulen oder Kitas und sogar kirchliche Einrichtungen sind Zielgruppen von Abofallen-Betreibern. Häufig handelt es sich dabei um „Abzocke“ im Zusammenhang mit Branchenbucheintragungen. weiterlesen

Kleine Windkraftanlagen

/ 24.05.2012 / / 87

“Wir sehen uns als Vermittler” – Udo Schmallenberg Schmallenberg Schmallenberg führt als Herausgeber des Kleinwindkraftanlagen-Portals “looc.com” täglich Gespräche mit Windkraft-Interessierten. “Viele von denen sind noch gar nicht reif für eine offizielle Anfrage an den Vertrieb eines Herstellers.” Aus dieser undifferenzierten Interessenslage filtert der Warsteiner Journalist erst einmal die Anfragen heraus, die schon konkret bedient werden können: weiterlesen