Alles zum Thema: Flirtbörsen

Webbilling AG – die holen das Geld rein – Mahnungen – Musterbrief

/ 06.06.2022 / / 121

Die Webbilling AG tritt als Zahlungsdienstleister für Flirt- und Datingseiten auf und nimmt so den Betreibern dieser Seiten die Arbeit ab. Es gibt seit langem den Verdacht, dass eben diese Zahlungsdienste die wirklichen Drahtzieher des Abzocke-Modells “Abofalle” sind und die Seitenbetreiber nur über Provision an den Umsätzen beteiligt sind. Die Webbilling AG mit Sitz in der Schweiz ist so ein Zahlungsdienstanbieter, der von den unterschiedlichsten Projektbetreibern genutzt wird – hauptsächlich treibt die Webbilling AG die offenen Mitgliedsbeiträge von Flirtportalen ein, mischt aber auch auf dem Porno-Markt kräftig mit. Die Webbilling AG kommt ins Spiel, wenn Seitennutzer Lastschriften zurückgehen lassen, oder auf gestellte Erstrechnungen nicht reagieren. Die Forderung wird von den Seitenbetreibern abgetreten. Ob an dieser Stelle schon Provision fließt kann man nicht sagen. Fakt ist nur, dass man es von diesem Moment nur noch mit der Webbilling AG zu tun hat und unklar bleibt, wie das Geld anschließend verteilt wird. weiterlesen

C-Date kündigen – Rechnung, Mahnung – Musterbrief

/ 05.06.2022 / / 39
Musterbrief c-daate

Das von der Interdate S.A. mit Sitz in Luxemburg betriebene Dating-Portal C-Date gehört zu den größeren Anbieter, nichtsdestrotz kommt es vielfach zu Vertragsschlüssen oder ungewollten Abonnements-Verlängerungen, gegen die sich Betroffene mit etwas Hilfe von damit erfahrenen Rechtsanwälten durchaus wehren können. Rechtsanwalt Dr. Christian Hoffmann aus Kiel hat seit Jahren täglich mit Streitigkeiten rund um Datingportale wie C-Date zu tun, darunter zunehmend Nutzer der Plattform C-Date bzw. Kunden der Interdate S.A. haben. Vielfach wandeln sich kostenlose C-Date-Profile in C-Date-Premium-Accounts, ohne dass das wirklich Absicht der C-Date-Nutzer ist, die ausschließlich eine kostenlose Mitgliedschaft nutzen möchten oder nicht von einer automatischen Verlängerung einer bezahlten Mitgliedschaft ausgegangen sind. weiterlesen

Lieben wie ein Rocketman: James Kutcher-Academy – XXL-Kurs für SUPER-Sex

/ 02.06.2022 / / 64
James Kutcher XXL SuperSex

Wer will das nicht: “SuperSex” wie ein amerikanischer Leinwandheld – wer dankt da nicht an Charly Sheen oder Ashton Kutcher . Angebliche Abonnenten des Dienstes “James Kutcher – XXL-Kurs für SUPER-Sex” – vielleicht ein Bruder von Ashton? – schlagen sich aktuell mit nervigen Rechnungen der United Network Partner B.V herum für einen Dienst, bei dem sich die wenigsten wirklich wissenlich angemeldet haben. Die Rechnung über “Sex Muscle-Training” geht über 394,00 Euro: Rechtsanwälte wie der Kieler Jurist Dr. Christian Hoffmann bieten vorgefertige Kündigungsschreiben und Begleitung im außergerichtlichen Verfahren und im Rahmem einer Klage an. weiterlesen

reifefrauen.de – Casualbill und Casual Networks B.V

/ 26.05.2022 / / 108
Abzocke durch Casualbill und Casual Networks B.V.

Auch casualbill.com, bzw. die Casual Networks B.V.,  ist so ein Anbieter, der mit angeblich sehr erfolgversprechendem Onlinedating möglichst viele Nutzer in die Abofalle nutzen will. Das System ist wie immer gleich: Über Portale wie “reifefrauen.de” werden größtenteils Männern leicht zu arrangierende Sex-Kontakte versprochen. Dabei hängt ein Großteil dieser Portale an einer gemeinsamen und eher armseligen Datenbank. Woher sollen all die “Reifen Frauen ” kommen, wenn schon die angemeldeten Männer das Portal nicht nutzen? Szene-Kenner gehen davon aus, das seltene Chats mit professionellen Sprechern für Fake-Profile geführt werden. Die öffentlichen Bewertungen der Portale sprechen Bände.
weiterlesen

Rechnung / Mahnung / Inkasso: Mediapool & friends UG – Nur Ärger statt SexyDate

/ 06.05.2022 / / 1.089
Mediapool & Friends UG

 

“SexyDate” und “VerboteneFrauen” sind vermeintliche Dating-Plattformen, die aufgrund eines angeblichen Vertragsschlusses hohe Mitgliedsgebühren mit Mahnung und Inkasso einfordern, sogar der Klageweg wird bestritten. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten gegen die Mediapool & Friends UG.

Inhaltsangabe:

Verbraucherschutz.tv hat seit Jahren mindestens ein kritisches Auge auf alle möglichen Sex- und Dating-Portale. In den letzten Monaten mehren sich wieder Fragen, Hinweise und Beschwerden über Angebote, bei denen wohl sicherlich um vieles geht, aber nicht um echten Sex und echte Dates. Eine dieser Single-, Sex-, Datingbörsen ist SexyDate. So wie’s aussieht melden sich hier Männer an, verlieren den Überblick darüber, was ein Vertrag ist oder nicht – klicken hier und klicken da und bekommen nach ein paar Wochen erstmal Rechnungen, dann Mahnungen und am Ende sogar ziemlich ernsthaft klingende Post von Inkassounternehmen. Alles also, außer Sex und Dates. weiterlesen

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961