Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Geburtstagskarte selbst herstellen

/ 28.12.2018 / / 153

Die Welt hat sich verändert. Dies ist zum Großteil auf die rasante Entwicklung des Internets zurückzuführen. Heute ist es möglich gewisse Dinge viel schneller zu erledigen als es in der Vergangenheit war. Wenn heute eine Party an einer bestimmten Location stattfinden soll, so können die Einladungen recht schnell und einfach über soziale Medien wie Facebook verwendet werden. weiterlesen

Verbraucher wünschen sich mehr Sicherheit und Klarheit

/ 25.12.2018 / / 114

Als Einzelner einer großen Gruppe gegenüber fühlt sich jeder pauschal erst einmal unsicher und oft handlungsunfähig. Das trifft genauso zu, wenn ein Endverbraucher sich mit einem Problem der Stärke eines großen Unternehmens messen muss, ganz egal ob es um ein Produkt- oder Dienstleistungsproblem geht. Die Zahl der Beispiele wächst: Post, Bahnverkehr oder ganz aktuell die Autoindustrie mit der Dieselproblematik – der Endverbraucher wird oft allein gelassen, ohnmächtig sich dagegen zu behaupten, auch wenn er sich im Recht sieht. Die Angst vor langwierigen und zeitaufreibenden Auseinandersetzungen und möglichen Kosten für Anwälte ist oft zu groß, als dass überhaupt reagiert wird. Tatsächlich fehlt es hier aber vor allem an der Kenntnis darüber, dass es sehr wohl Dienstleister und Institutionen gibt, die dem Verbraucher zur Seite stehen.

weiterlesen

Eintrag in die Gruppe T5

/ 25.12.2018 / / 212

Schummelsoftware mit Schummelsoftware aktualisiert

/ 24.12.2018 / / 508

Der Volkswagenkonzern kommt nicht zur Ruhe – pünktlich zum Jahreswechsel und der heiß ersehnten Verjährung der EA189-Fälle muss sich die VW AG neuen Verdachtsmomenten stellen. Diesmal geht es um Unregelmäßigkeiten rund um die am TDI-Vierzylinder seit 2015 vorgenommenen Software-Updates. weiterlesen