Verbraucherschutz im Internet – Hilfe bei Abzocke, Abmahnung & Abgasskandal

Agrofinanz GmbH im vorläufigen Insolvenzverfahren

Schlechte Nachrichten für die Anleger der Agrofinanz GmbH. Nachdem die Finanzaufsicht BaFin bereits im vergangenen Jahr die Abwicklung des unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts und die Rückzahlung der Gelder angeordnet hatte, ist das Unternehmen nun insolvent. Anlegern drohen Verluste.

Das Amtsgericht Kleve hat das vorläufige Insolvenzverfahren über die Agrofinanz GmbH am 4. Januar 2016 eröffnet (Az.: 32 IN 95/15). Sollte das reguläre Insolvenzverfahren eröffnet werden, müssen die Anleger ihre Forderungen beim zuständigen Insolvenzverwalter anmelden.Allerdings sind auch dann noch finanzielle Verluste zu befürchten. Um den Schaden zu minimieren können sich Aneger an im Bank- und Kapitalmarktrecht versierte Rechtsanwälte wenden.

 

Mehr zur Agrofinanz GmbH und den Möglichkeiten der Anleger bei kapitalschutz.de lesen.

Die mobile Version verlassen