Widerruf von Darlehensverträgen – ING DiBa knickt ein

/ 24.05.2017 / / 130

Zwischen 2002 und 2010 waren die meisten von der ING DiBa erteilten Widerrufsbelehrungen falsch. Deshalb können die Darlehensnehmer heute noch ihre Darlehen widerrufen und von dem heutigen niedrigen Zinsniveau profitieren, indem sie sich einen niedrigen Zinssatz sichern. Sogar nach Beendigung des Kredites durch vorzeitige Rückzahlung können die Darlehensnehmer eine eventuell seinerzeit gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung nach Widerruf zurückfordern.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Gegen die Widerrufe setzt sich die ING DiBa meist energisch zur Wehr. Bei einer Version der von ihr erteilten Widerrufsbelehrung wehrt sich die ING DiBa allerdings nicht, sondern knickt sofort ein.

Sollte Ihre Widerrufsbelehrung hinsichtlich des Fristbeginns den Satz enthalten:

„Die Frist beginnt frühestens mit dem Tag des Eingangs des unterschriebenen Darlehensvertrags bei der ING-DiBa AG.“

dann haben Sie beste Chancen, dass die ING DiBa sofort, meist allerdings erst bei anwaltlicher Vertretung, nachgibt. Sie bietet dann für einen Neukredit einen sehr günstigen Zinssatz an oder, falls der Kreditnehmer aus dem bestehenden Kredit „aussteigen“ möchte und eine neue Finanzierung bei einer anderen Bank wünscht, die Ablösung des Kredites gegen eine erheblich geringere Vorfälligkeitsentschädigung.

Bitte melden Sie sich bei uns, falls Sie hieran Interesse haben sollten.

Mehr Informationen: http://www.roessner.de/bank-und-kapitalmarktrecht

 

Nähere Auskünfte erhalten Sie bei:

Rechtsanwalt Nikolaus Bömcke

Rössner Rechtsanwälte
Redwitzstr. 4, 81925 München
Tel.: (089) 99 89 22-0, Fax (089) 99 89 22-33
www.roessner.de, info@roessner.de

 

 

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

 

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961