Immobilienkredit widerrufen – Auch wenn Unterlagen verlorengegangen sind

/ 24.05.2017 / / 59

Es kann die unterschiedlichsten Gründe geben, warum wichtige Dokumente nicht mehr verfügbar sind. Wer z.B. seine Immobilienfinanzierung widerrufen will, weil dies infolge der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes möglich ist und sinnvoll erscheint,  der sollte schon die wichtigsten Unterlagen zum betreffenden Baudarlehen beisammen haben.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Aber egal ob fehlender Ordnungssinn, ein Umzug, der Brand eines Hauses oder eine Explosion im Bankschließfach verantwortlich ist: Wenn es die Dokumente nicht mehr gibt, dann hat der Darlehensnehmer ein Problem.

“Hat er nicht!”,  so Rechtsanwalt Michael Staudenmayer, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht aus Stuttgart, der sich bundesweit mit dem Thema “Widerruf von Immobilienfinanzierungen” befasst:  “Banken sind verpflichtet, diese Kundendokumente vorzuhalten  und auch verpflichtet, Auskunft zu geben!“ Allerdings – diese Erfahrung macht Staudenmayer in diesen Tagen: “Gerne machen die das nicht und ein anwaltliches Schreiben kann hier weiterhelfen.”

Wer allerdings seine Unterlagen wohl sortiert im Ordner weiß, der spart zumindest Zeit und Energie. Wichtig ist, dass die Vertragsunterlagen des bestehenden Erstvertrages vorliegen. Dieser Vertrag sollte übrigens nach dem 1. November 2002 geschlossen worden sein.

Weitere Informationen finden Sie immer wieder aktualisiert  unter http://www.ra-staudenmayer.de/widerruf-von-immobilienfinanzierung .

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Wenn man unter anmelden einklagen versteht, dann passt das schon. Es gibt halt keine...
  • Redaktion: Nein, nicht unbedingt. Bei der kenntnisabhängigen Verjährung hat an ja noch 3 Jahre...
  • Jo: Zitat: “Für die kenntnissabhängige Verjährung besteht für „junge“ Autos noch kein...
  • Göbel, RA: Mit der “Anmeldung” (bei wem?) – wie es in dem Beitrag...
  • Hans Bader: Ich erhielt vom KBA folgende Antwort auf meine Anfrage: Ich beziehe mich auf Ihre...