Online-Portal www.blitzerblog.de beantwortet Fragen rund ums Verkehrsrecht

/ 06.03.2013 / / 54

Beinahe täglich kommt fast jeder Bürger mit dem Verkehrsrecht in Berührung. Sobald er das Haus verlässt und sich auf öffentlichen Straßen bewegt, gelten Verkehrsregeln. Das gilt nicht nur für motorisierte Verkehrsteilnehmer und Radfahrer, sondern auch für Fußgänger. Dass es dabei immer wieder zu Streitfällen und Fragen kommt, ist zwangsläufig.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Antworten auf die meisten dieser Fragen liefert das Online-Portal www.blitzerblog.de, der Kanzlei LF legal Rechtsanwälte. Die Rechtsanwälte Roland Fritzsch und Henning Lüdecke haben hier zu den verschiedensten Bereichen interessante Neuigkeiten, Gesetze und Urteile rund um das Verkehrsrecht zusammengestellt und bieten selbstverständlich auch rechtliche Beratung an.

Dabei werden Themengebiete wie überhöhte Geschwindigkeit, Rotlichtverstoß, Alkohol / Drogen am Steuer, Handy am Steuer, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsrecht im Ausland und viele weitere Gebiete des Verkehrsrechts informativ behandelt.

Wann droht ein Fahrverbot oder sogar der Entzug der Führerlaubnis? Wo liegt die Grenze zwischen einer Ordnungswidrigkeit und einer Straftat? Wie hoch ist das Bußgeld für Telefonieren am Steuer? Was ist der Unterschied zwischen einem einfachen und einem qualifizierten Rotlichtverstoß? Welche Regeln gelten für Radfahrer? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das Portal www.blitzerblog.de und gibt darüber hinaus nützliche Tipps, wie man sich verhalten sollte, wenn man mit dem Verkehrsrecht in Konflikt geraten ist.

 

Mehr Informationen: www.blitzerblog.de

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Wenn man unter anmelden einklagen versteht, dann passt das schon. Es gibt halt keine...
  • Redaktion: Nein, nicht unbedingt. Bei der kenntnisabhängigen Verjährung hat an ja noch 3 Jahre...
  • Jo: Zitat: “Für die kenntnissabhängige Verjährung besteht für „junge“ Autos noch kein...
  • Göbel, RA: Mit der “Anmeldung” (bei wem?) – wie es in dem Beitrag...
  • Hans Bader: Ich erhielt vom KBA folgende Antwort auf meine Anfrage: Ich beziehe mich auf Ihre...