Top-of-Software.de – Antassia GmbH

/ 29.01.2012 / / 8.960

Aktuell: Nachdem Rechtsanwalt Olaf Tank seine Arbeit für die Antassia GmbH eingestellt hat, wird der Forderungseinzug von der TROPMI Payment GmbH und anwaltlich durch ANINOS-Inkasso des Herrn Fedor Zutz, ebenfalls Osnabrück, durchgeführt.

Nach opendownload.de, outlets.de und softwaresammler.de hat sich nun auch die Firma Antassia GmbH aus Mainz mit Ihrem Produkt top-of-software.de (topofsoftware.de) in die Reihe der umstrittenen Machenschaften im Internet eingereiht. Derzeit werden sowohl durch Herrn Rechtsanwalt Olaf Tank Zahlungsaufforderungen versandt als auch durch die Firma Antassia GmbH direkt.

Werben auf verbraucherschutz.tv

Auch hier wurde uns häufig die Frage gestellt, wie man sich verhalten soll. Aus diesem Grund haben wir Herrn Rechtsanwalt Andrej Greif (Rechtsanwälte Schulze & Greif) hierzu befragt und folgende Antwort erhalten:

„Die Vorgehensweise der Antassia GmbH entspricht im Grunde der in den letzten Jahren gängigen Art zu Vertragsabschlüssen im Internet zu gelangen.

Grundsätzlich steht Verbrauchern bei Vertragsabschlüssen über das Internet ein Widerrufsrecht (§ 312 b BGB, § 312 d Abs. 1 S. 1 BGB, § 355 BGB) zu. Danach kann ein Verbraucher seine Willenserklärung, die zum Vertragsabschluss führen sollte (hier die Anmeldung auf dem Internetportal www.top-of-software.de) innerhalb einer Frist von 2 Wochen gegenüber dem Vertragspartner schriftlich ohne Angabe von Gründen widerrufen. Ausweislich der Angaben auf der Seite www.top-of-software.de unter dem Link „Widerrufsrecht“bzw. in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Widerruf an die Antassia GmbH als Betreiber der Seite zu richten. Die zweiwöchige Widerspruchsfrist beginnt dabei erst, wenn der Verbraucher die Widerrufsbelehrung in Textform (z. B. per E-Mail) erhalten hat. Eine Widerrufsbelehrung, die nur ins Internet gestellt wird, dem jeweiligen Vertragspartner aber nicht bei oder nach Vertragsabschluss nochmals in Textform zur Verfügung gestellt wird, genügt den gesetzlichen Anforderungen grundsätzlich nicht.

Aufgrund der Gestaltung der Seite www.top-of-software.de kommt auch eine Anfechtung des Vertrages wegen Irrtums sowie unter Umständen wegen arglistiger Täuschung in Betracht. Soweit Sie sich bei der Anmeldung in dem Glauben befunden haben, das Angebot sei kostenlos, lag ein rechtserheblicher Irrtum vor. In diesem Falle wäre grundsätzlich eine Anfechtung des Vertrages nach § 119 BGB möglich. Darüber hinaus kommt unter Umständen auch eine Anfechtung wegen arglistiger Täuschung (§ 123 BGB) in Betracht, da durch die Gestaltung der Internetseite der Eindruck erweckt wird, es handle sich um ein kostenloses Angebot. Die Hinweise auf die entstehenden Kosten finden sich nur in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und am Rand der Anmeldemaske und sind nicht hervorgehoben. Sie können daher vom Verbraucher leicht übersehen werden.

Soweit Verbraucher eine Rechnung der Antassia GmbH erhalten, empfiehlt sich schriftlich einen etwaigen Vertragsschluss gegenüber der Antassia GmbH unter Hinweis auf die oben genannten Bestimmungen zu widerrufen. Vorsorglich kann in diesem Zusammenhang auch eine Anfechtung des Vertragsschlusses erklärt werden. Zu Beweiszwecken sollte ein solches Schreiben grundsätzlich per Einschreiben/Rückschein versandt werden. Nach unseren Erfahrungen mit derartigen Internetangeboten ist es jedoch in der Tat nicht auszuschließen, dass der wirksam und fristgemäß erklärte Widerruf von der Gegenseite ignoriert wird. In vielen Fällen wird versucht, die Verbraucher trotz eines wirksam erklärten Widerrufs weiterhin mit Rechnungen und Mahnungen, zum Teil von Inkassobüros oder Rechtsanwälten, zur Zahlung zu bewegen. Grundsätzlich müssen Sie nach einem wirksam erklärten Widerruf hierauf nicht mehr reagieren und können das ganze „aussitzen“. In vielen Fällen kann die „Mahnungsflut“ auch durch ein entsprechendes anwaltliches Aufforderungsschreiben beendet werden. Auf jeden Fall sollten Sie reagieren, wenn Ihnen ein gerichtlicher Mahnbescheid zugestellt werden sollte. Gegen diesen können Sie ebenfalls binnen einer Frist von 2 Wochen Widerspruch einlegen. Der behauptete Zahlungsanspruch der Gegenseite müsste dann in einem gerichtlichen Verfahren geklärt werden. Erfahrungsgemäß haben die Anbieter solcher Internetangebote hieran jedoch in der Regel kein Interesse“

Wir bedanken uns bei Herrn Rechtsanwalt Andrej Greif für die Informationen.

Share on FacebookShare on Google+
Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälte auch aus Ihrer Region.

566 Kommentare zu “Top-of-Software.de – Antassia GmbH”

  1. HildeP.sagt:

    Hallo zusammen,
    habe hier erst einmal länger gelesen und auch bereits alle weiteren informativen Seiten zu diesem Thema seit 2010 durch.
    Auch wir sind 2010 in diese Abofalle getappt. Nach Erhalt der 1. Rechnung haben wir sofort Widerspruch eingelegt. Danach kamen mehrere Mahnungen per mail und Post von einem Anwalt T.
    Eine Rückfrage bei unserer Rechtschutzversicherung ergab, dass der dortige Anwalt an diesem Tag bereits wegen diesen Abzockern die 4. Anfrage hatte. Er meinte, wir sollten Ruhe bewahren und nicht mehr reagieren.
    Das ging nun auch fast 2 Jahre gut und heute kam ein Schreiben von dem Anwalt Z. aus Darmstadt. Das übliche blablabla. Was mich aber sehr ärgert ist die Androhung der Schufaeintragung.
    Das diese Eintragung rechtlich nicht zulässig ist weiß ich, nur die Androhung finde ich schon übel. Sehe sie als versuchte Nötigung (§§ 240, 22 StGB) oder versuchte Erpressung (§§ 253, 22 StGB).
    Deswegen überlegen wir nun, ob wir nicht doch mal einen Anwalt einschalten damit endlich Ruhe ist.
    Viele Grüße
    Hilde

  2. valentinosagt:

    Hallo,

    ich habe eine Zahlungsaufforderung samt Mahnung von der Tropmi Payment GmbH erhalten. Dort wird angegeben, dass ich mich unter einer E-Mail in ihre Homepage am 5.11.2011 eingeloggt hab, bei der ich mir nicht sicher bin, ob ich diese jemals besaß (bzw. die ich das letzte mal vor über 5 Jahren benutzt habe) und mich deshalb auch nicht damit irgendwo eingeschrieben habe.

    Was soll ich tun ?

  3. franksagt:

    HABE DIESE EMAIL BEKOMMEN.
    LANGER TEXT, KURZE FRAGE:

    HABE BISHER GERNICHT REAGIERT. EINFACH WEITER IGNORIEREN?

    Admin: Les doch einfach das Forum, wenn dir das nicht hilft glaubst du auch alles andere nicht. Und bitte hier keine Abzockermails mit Bankverbindungen posten.

  4. Karl Heinz M.sagt:

    Hallo Martina, lesen Sie bitte die Texte, welche hier schon veröffentlicht wurden, wenn Sie schon einmal den unberechtigten Geldforderungen der Antassia GmbH widersprochen haben, dann machen Sie NICHTS mehr. Lediglich wenn Ihnen ein gerichtlicher Mahnbescheid jemals zugestellt werden sollte, dann müssen Sie diesem innerhalb von 14 Tagen widersprechen und einen Anwalt mit der Forderungsabwehr beauftragen.

    freundliche Grüße an Sie
    KHM

  5. houzalasagt:

    Hallo Leute,
    ich habe das gleiche Problem mit Top-of-Software.de – Antassia GmbH. Ich komme aus Tschechien und ich habe vor 2 Jahren in Deutschland studiert. Dummerweise habe ich Openoffice downgeloadet, meinen richtigen Name und Adresse, wo ich vorher gewohnt habe, angegeben. :/ Aber sie kennen nicht meine tschechische Adresse und vorherige IP-Adresse funktioniert auch nicht.
    Vor 2 Monaten habe ich 3. Mahnung bekommen. Und ich mache NICHTS 😀
    Soll ich minimal das Mail schreiben, das oben veröffentlicht ist?

    Mfg Martina

  6. Karl Heinz M.sagt:

    Ja leider, in der Rechtssprache heißt das,
    die Betroffenen zahlten im WISSEN der NICHTSCHULD.
    Die gesamten ergaunerten Gelder fließen demnächst der Staatskasse zu, das entsprechende Gesetz gibt es auch schon. Na ja Admin, hoffen wir, daß diese Gelder dann für Kindergärten ausgegeben und nicht anderweitig für unnütze Dinge vergeudet werden.

    Übrigens, ich habe Herrn Burat angeschrieben und er hat tatsächlich geantwortet.
    Er ist der Meinung, keine Abofalle zu betreiben,na wir werden sehen. Zunächst einmal prüfe ich seine Einlassungen, mal sehen was rauskommt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    KHM

  7. Karl Heinz M.sagt:

    hallo Admin !

    Schon gesehen, was vor 20 Minuten im deutschen Bundestag beschlossen wurde ? Den Abofallen wurde ein Gesetz vorgeschoben, nach welchem nun Kosten auffallend dargestellt werden müssen und außerdem MUSS nun ein Warnbutton welcher auf Kosten hinweist betätigt werden.

    Schöner Erfolg, oder ?

    freundlichst
    Karl Heinz M.

    Admin: Danke für den Hinweis, leider bringt das den Opfern ihre Millionen nicht zurück!

  8. Karl Heinz M.sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren !

    Eine Quelle, über welche man Informationen erhält preiszugeben ist immer falsch.
    Richtig ist, daß die Bevölkerung weitaus informierter ist als noch vor zwei Jahren und es deshalb auch zu erheblich vermehrten Abwehrreaktionen sprich Anzeigen gegen unberechtigte Forderungen kommt. Mehr werde ich dazu vorläufig nicht sagen und ich bitte hier um Verständnis. Gehen Sie mal davon aus, daß meine Informationen richtig sind, denn auch wir hier schlafen nicht, wenn es um Abzocker geht.

    freundlichst
    KHM

  9. Equalsagt:

    Hallo Herr M.,

    könnten Sie eventuell doch noch kurz für die Leser hier im Forum erläutern, woher Sie die Information über die Anzahl der Strafanzeigen haben ?

    Ansonsten müsste der Admin dieses wahrscheinlich ebenfalls x-en …

    Vielen Dank und ein schönes WE …

    Admin: Ja eigentlich schon, aber hier greift die Fremstörerhaftung nicht auf mich durch – wenn, dann muss sich Herr M dafür verantworten

  10. Karl Heinz M.sagt:

    Sehr geehrter Admin

    Ich akzeptiere nun einfach mal das ge XXX te.
    Allerdings ist es auch eine Bürgerpflicht Ross und Reiter zu benennen, wenn man Kenntnis von einer durch diese Person, oder durch Personen getätigte Straftaten hat, strafbar ist nämlich auch, eine Straftat durch Verschweigen zu decken, deshalb meine Aufforderung an alle Geschädigten, geht zur Polizei und zeigt die Schädiger an.
    Gut, lassen wir das, erfreulich ist, daß viele hier dasselbe Ziel erreichen wollen.
    Jeder wird da wohl seinen eigenen Weg gehen müssen und ein jeder macht dabei seine eigenen Erfahrungen.
    Wichtig ist, daß am Ende jeden Weges die angeklagten Straftaten durch die jeweiligen Gerichte entsprechend gewürdigt werden.

    freundlichst
    KHM

  11. Equalsagt:

    Hallo Herr M.,

    erlauben Sie mir eine kurze Frage: die von Ihnen genannte Zahl von 3.500 Strafanzeigen – woher haben Sie diese Info? Ich meine, der Vorgänger hat es bis zu seinem Abgang auf „nur“ ca. 4.000 Anzeigen gebracht… 😉

    VG,
    Equal

  12. Karl Heinz M.sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren !

    Wer von der Aninos abgemahnt wird, möge unverzüglich Strafanzeige gegen den unterzeichnenden XXXXXX bei der Polizei in Osnabrück erstatten, wegen Beihilfe zum gewerbsmäßigen Betrug, wegen versuchter Nötigung und versuchter Erpressung.
    Die Polizei in Osnabrück nimmt Ihre Strafanzeigen gerne entgegen. Bisher liegen der Polizei dort ca. 3500 Strafanzeigen vor.

    Noch ein Wort an ADMIN :

    Haben Sie gegen die einstweilige Verfügung Klage eingereicht, schließlich diskutieren wir hier in diesem Forum nur und das Recht der freien Meinungsäußerung kann auch ein Gericht nur dann einschränken, wenn dadurch Andere geschädigt werden, das ist hier aber nicht der Fall, gegenteilig werden hier im Forum Menschen beweisbar vor finanziellen Schäden bewahrt, entsprechende gerichtliche Beschlüsse und Urteile geben Ihnen und damit uns allen hier Recht. Können Sie mir den Text der einstweiligen Verfügung zumailen, zwecks Rechtsprüfung ? Meine E – Mail Adresse dürfte Ihnen bekannt sein.

    freundlichst
    KH

    Admin: Habe ich. Was anderes;: Sie haben ein sehr sympathisches, aber dennoch sehr krudes Rechtsverständnis, mit dem Sie bei deutschen Gerichten nicht wirklich weit kommen werden 😉 – nur mal ein Hinweis von einem, der das schon länger macht… ! Ihre Aufforderung oben ist z.B. eindeutig strafbar, weil Sie die berufliche Existenz eines Menschen bedroht – deshalb habe ich ein paar Passagen ge-x t. In unser beider Interesse.

  13. Equalsagt:

    Ach so, seit Neuestem fordert die Aninos Anwaltsinkasso auch für „Abos“ aus Zeiten von softwaresammler.de:

    http://fam-fi.de/?p=2601

  14. Equalsagt:

    Die EV zeigt aber, dass es sich dabei um ein probates Mittel handelt, den Abofallenbetreibern und deren Erfüllungsgehilfen buchstäblich den Boden unter den Füßen wegzureißen … gerade ein Anwalt kann ohne ***** nicht lange durchhalten, da er nicht wie ein Unternehmen mal eben den Namen wechseln kann…

  15. Wolfgang S.sagt:

    Hallo,
    nach 1 Jahr ohne Mahnungen geht es nun wieder von vorne los :(
    Auch hier werde ich wieder die XXXXX, auf die die XXXX eingezahlt werden sollen, anschreiben und auf die betrügerischen Machenschaften hinweisen.
    Die von mir im letzten Jahr angeschriebenen XXXX haben daraufhin die XXXXX dieser Abzocker aufgelöst. Das ist zwar nur ein Tropfen auf den heissen stein jedoch gibt es ja kaum andere Mittel um solchen „Herren“ eins auszuwischen.
    Wann wird hier endlich mal ein Urteil erlassen das solchen Abzockern das Handwerk legt??

    Admin: Den Kommentar musste ich teils schwärzen, da mit diese Aussage vom LG München per einstweiliger Verfügung untersagt wurde

  16. Marc Großjungsagt:

    Hallo, habe heute auch eine Rechnung der Firma
    tropi Payment GmbH erhalten. Werde gleich zur Polizei gehen und Strafanzeige wegen Betrug stellen. Ich hatte gerade mit der Polizei gesprochen und sie empfahlen mir dann diesen Schritt. Wer mehr Info möchte bitte melden damit diesen Betrügern das Handwerk gelegt wird.
    Liebe Grüße
    Marc

  17. karl heinz M.sagt:

    Liebe Cornelia !

    Admin hat völlig Recht, aber damit Du weißt, was eine Inkassofirma darf und was nicht, ein paar erklärende Worte dazu :
    Ein Forderer stellt gegen Dich eine Forderung, Du aber sagst, ich zahle nicht, weil ich nicht zahlen muss, aus welchem Grunde auch immer. Nun beauftragt der Forderer eine Inkasso und diese droht nun mit Gericht und Schufaeintrag um Dich einzuschüchtern. Es ist vorgekommen, daß auch Hausbesuche stattfanden. In Deine Wohnung lassen brauchst Du niemanden von einer Inkasso. Wenn Du sagst, NEIN, ich zahle diese unberechtigte Forderung nicht, dann wars das für die Inkasso. Die Inkasso gibt nun den vom Forderer erhaltenen Auftrag als nicht durchsetzbar an den Forderer zurück und empfiehlt diesem, ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten.
    Tut der Forderer das, dann hat er dem Gericht die Rechtmäßigkeit seiner Forderung gegen Dich zu BEWEISEN. Kann der Forderer das nicht, so schuldet er Dir sogar den Schadenersatz, denn Du hattest ja Ausgaben zB für einen Anwalt, oder sonstige Kosten.
    Kann allerdings der Forderer nachweisen, daß er Recht hat, so kannst Du seine Forderung bezahlen um einem dann möglichen Schufaeintrag zu entgehen. Erst NACH einem Gerichtsurteil ist ein Schufaeintrag überhaupt möglich und auch nur dann, wenn Du die dann fällige Forderung nicht zahlen kannst. In den meisten Fällen einigen sich die streitigen Parteien dann auf eine Ratenzahlung, um ebenfalls den Schufaeintrag zu vermeiden. Ich hoffe, Dir ein bischen weiter geholfen zu haben, liebe Grüße an Dich.

    Karl Heinz

  18. Danke für die Ausführlichkeit, besonders, daß seit 2010 diese Seite schon geführt wird und
    nachzulesen ist in den Kommentaren. sind wirklich eine Menge Hilfen für den Umgang mit
    dieser Art Firmen.-Jetzt noch eine hoffentlich sinnvolle Frage. Wenn ich von Inkassobetrieben
    eine Mahnung oder Zahlungsaufforderung erhalte,
    sind die eigentlich berechtigt vor der Tür zu stehen und den Betrag einzutreiben???
    Ist mir noch nicht passiert, aber was mach ich,
    muß ich die reinlassen? oder nur mit Polizei..

    Admin: Seriöse Inkassobüros machen sowas nicht, und Inkassobüros, die sich mit Masseninkasso beschäftigen auch nicht – das lohnt nicht. Schau nicht so viele schlechte Gangsterfilme. Beruhige dich, da kommt niemand!

  19. karl heinz M,sagt:

    Sehr geehrter Herr Markus K. !

    Zunächst eine Frage an Sie, wurden Sie gesetzmäßig über Ihr Widerrufsrecht aufgeklärt, das heißt, in TEXTFORM, also per Fax, per Mail, oder per Briefpost ?
    Wenn nicht, dann legen Sie unverzüglich Widerspruch gegen die ungerechtfertigten Forderungen ein. Ihre Widerrufsfrist beginnt nämlich erst dann zu laufen, wenn Sie durch den Forderer gesetzmäßig über Ihr Widerrufsrecht in Textform belehrt wurden, die Widerrufsfrist beträgt dann 14 Tage. Ich denke, Sie sind zu der Zeit in die Abofalle geraten, als das Betrugsunternehmen noch Antassia GmbH hieß. Deren Internetseite top of Software ist eine typische Abofalle. Widerrufsvordrucke können Sie im Internet downloaden. Wenn Sie das getan haben, dann reagieren Sie auf NICHTS mehr, außer auf einen gerichtlichen Mahnbescheid, gegen den legen Sie unverzüglich Widerspruch ein. Lassen Sie sich nicht durch Mahnschreiben von irgend einem Mahnanwalt erpressen, die den Mahnungen beigefügten gerichtlichen Urteile sind allesamt längst durch die jetzige Rechtsprechung überholt. Sollten Sie jemals einen solchen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten, dann sofort damit zum Anwalt.

    freundlichst
    K.H. M.

    Admin: Hört ihr bitte mal auf hier mit Vollnamen zu diskutieren?

  20. markus k.sagt:

    Hallo zusammen.
    Ich habe von der Tromi Payment GmbH eine letzte Mahnung erhalten.
    Angeblich hätte ich bei top-of-software einen Vertrag im Netzt abgeschlossen.
    In einem zweiten Brief wurde meine Einloggdatum,Zeit und die IP Adresse aufgeführt.
    Name und Anschrift stimmen, das ist aber nicht meine IP und ich kann mich auch nicht daran erinnern jemals auf dieser Seite gewesen zu sein.
    Wie soll ich jetzt vorgehen bitte?

    MfG

    markus K

  21. karl heinzsagt:

    Ein Wort zu denen, welche die unberechtigten Forderungen der Antassia GmbH schon einmal gezahlt haben, einige Gerichte sagen dazu aus, daß diejenigen “ im Wissen der NICHTSCHULD “ handelten. Auch mit solchen Urteilen versucht nun die Tropmi oder RA Zutz Betrugsbetroffene zur Zahlung deren Forderungen zu erpressen.
    Die derart urteilenden Gerichte haben völlig zu Recht erkannt, daß eine Zahlungspflicht NICHT bestand, genau das hätten die Betroffenen wissen müssen, wer also bezahlt hat, ist sein Geld zu UNRECHT los geworden.
    Wir haben die Erfahrung machen müssen, daß Rückforderungen nur sehr schwer durchzusetzen sind, also VORHER einen Anwalt beauftragen und nicht blind einfach zahlen, nur um wieder Ruhe zu haben vor Varin und seinen Gehilfen.

    Noch ein Wort zu den Urteilen, deren Urteilsbegründung lautete : wer des Lesens mächtig ist, hätte den Preishinweis sehen müssen.
    Nachlässiger und grob fahrlässiger hätten die betroffenen Gerichte nicht urteilen können.
    Erst durch derartige Richtersprüche sahen sich viele Betrugsbetroffene nun aus Angst veranlasst, die völlig unberechtigten Forderungen der Tropmi, oder des RA Zutz zu erfüllen. Die Gründe für die ungerechtfertigten Forderungen der Tropmi, oder des RA Zutz habe ich in meinen Kommentaren benannt.

    Fazit : NICHT ZAHLEN, zum ANWALT gehen.

    freundlichst
    Karl Heinz

    Admin: oder die Ruhe bewahren

  22. karl heinzsagt:

    Nachtrag :

    Erlaubt ist laut Nutzungs-u.Lizenzbedingungen der Urheber allein die private Nutzung der Freeware “ durch einen Nutzer, auf einem PC, oder einem durch einen Nutzer genutztes Heimnetzwerk.
    Das bedeutet, daß Alexander Varin seine Internetseite top of Software durchaus einrichten konnte, solange er diese ausschließlich zu seinem privaten Gebrauch eingerichtet und genutzt hätte. Es war ihm aber niemals erlaubt, diese Internetseite kommerziell zu nutzen, um der urheberrechtlich geschützten „“ FREEWARE „“ eine Nutzungsgebühr auferlegen zu können. Selbst wenn Varin keine Nutzungsgebühren für seine Internetseite top of Software berechnen würde, so ist ihm dieses Tun aufgrund der Nutzungs-u. Lizenzbedingungen NICHT ERLAUBT, weil auch die Weitergabe der Links an DRITTE nicht erlaubt ist.

    freundlichst
    Karl Heinz

    Admin: Das siehst dzu som aber ob das Amtsgericht in Witten das auch so sieht ist ein ganz anderes Thema. Ist daher auch müßig sich aufzuregen.

  23. karl heinzsagt:

    Hallo Admin, auch die Weitergabe der Links an Dritte wird durch die Vorgaben der Urheber ausdrücklich verboten.
    Jede Zwischenschaltung zwischen Freewarenutzer und dem Urheber ist absolut verboten, eine Zwischenspeicherung muss deshalb nichterfolgt sein, allein die Zwischenschaltung und die dann durch die Zwischenschaltung erfolgte Weitergabe der Freeware an Dritte ist mittels der Nutzungs-und Lizenzbedingungen absolut untersagt.

    freundlichst
    Karl Heinz

  24. karl heinz M,sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren !

    Die den Mahnungen der Aninos und der Tropmi beigefügten gerichtlichen Urteile sprechen die Sprache der Gleichgültigkeit der urteilenden Gerichte. Dort hat man sich offensichtlich nicht die Mühe gemacht, ordentlich zu ermitteln und dann zu urteilen.
    Richtig ist, daß es in keinem Falle zwischen der damaligen Antassia GmbH und irgend einem Betrugsbetroffenen jemals zu einem Vertragsschluss kommen konnte.
    Jeder kann das mühelos nachweisen, gehen Sie einfach mal ins Internet und versuchen Sie dort eine „“ FREEWARE „“ downzuloaden, ohne die „“NUTZUNGSBEDINGUNGEN““, oder „“LIZENZBEDINGUNGEN““ anzuerkennen. Sie werden feststellen, es wird nicht gehen.
    Öffnen Sie dann die Nutzungs-od. Lizenzbedingungen und lesen Sie , was darin steht.
    Sie werden feststellen, daß die Weitergabe an Dritte, die Vervielfältigung, die Veränderung und insbesondere die „“kommerzielle““ Nutzung der „“ FREEWARE „“ verboten ist. Genau das aber tat die Antassia GmbH.
    Diese Antassia GmbH betreibt den Server top of Software, dort wird die Freeware verbotenerweise vervielfältigt und dann gegen Berechnung einer Nutzungsgebühr für den Server an deren „“vermeintliche Kunden““ weitergeleitet. Wie geschrieben, genau das ist aufgrund der rechtsverbindlichen Nutzungs-u.Lizenzbedingungen „“ VERBOTEN „“.

    Was die urteilenden Gerichte auch hätten feststellen müssen ist, daß keinem Betroffenen eine Widerrufsbelehrung in der vom Gesetz vorgeschriebenen „“ TEXTFORM „“, das bedeutet, per Fax, per Brief, oder per E-Mail zugestellt wurde.
    Zur Zeit der Antassia GmbH war auch der Preishinweis NICHT den Vorgaben der Preisangaben Verordnung entsprechend dargestellt, vielmehr wurde die Preisangabe bewusst versteckt so, daß von vorsätzlichem Betrug auszugehen ist.

    Entsprechend meiner Rechtskenntnisse und ich versichere Ihnen allen, ich habe mich sehr rechtskundig gemacht, hätte der Preishinweis aufgrund des Verstoßes gegen die Urheberrechte einen Meter groß geschrieben sein können, dieser hätte niemals Bestandteil eines Vertrages werden können, weil es einen Vertrag zwischen der Antassia GmbH und jedem Betrugsbetroffenen gar nicht geben konnte. Die Antassia GmbH verfügte „“NICHT““ über die erforderlichen Lizenzverträge mit den Urhebern der jeweiligen „“ FREEWARE „“. Diese Vermarktungslizenzen bekäme die Antassia GmbH, oder wie immer in der Zukunft sich dieser Wanderzirkus neu benennen mag auch nicht, weil nach unseren Erfahrungen die Urheber selber an Sponsorenverträge gebunden sind, die den Erhalt der Freeware zur Bedingung beinhalten.

    Fazit : NICHT ZAHLEN, wer noch nicht Widerspruch eingelegt hat, sollte vorsorglich widersprechen und dann AUF NICHTS MEHR REAGIEREN, außer auf einen gerichtlichen Mahnbescheid, gegen den legen Sie WIDERSPRUCH ein und gehen zu einem Anwalt.

    mit freundlichen Grüßen
    Karl Heinz M.

    Schauen Sie sich die kommende Akte 2012 an.

    Admin: Der Akte Empfehlung kann ich mich nur anschließen….Aber ein Hinweis; Es erfolgt keine „Zwischenspeicherung“ der Softweare bei Top-of-software.de – nur eine Weitergabe des Links. Das ist wichtig bei der rechtlichen Beurteilung insbesondere bezüglich der Lizenzbedingungen der Software-Entwickler.

  25. Rebtekasagt:

    Habe ebenfalls so ein merkwürdiges Schreiben erhalten wie H.G. allerdings per e-mail in dem Text steht nicht mal mein richtiger Name geschweigen den eine richige Adresse nur eine IP. So viel ich weiß kann man doch über die IP die Adresse raus finden ich bezweifle nämlich dass ich mich dort jemals angemeldet habe.
    Soll ich jetzt auf die E-Mail reagieren oder einfach abwarten ob tatsächlich eine Rechnung bei mir einflatert bzw. irgenwann bei uns im Hausflur liegt. Da steht auch irgendwas von 2.ter Mahnung ich habe aber von denen noch nie irgendwas bekommen.

  26. Equalsagt:

    Ich möchte Betroffene bitten, mit mir Kontakt aufzunehmen und mir eingescannte Mahnschreiben der Aninos Anwaltsinkasso (Rechtsanwalt Nikolai Fedor Zutz) aus Osnabrück per Mail zur Verfügung zu stellen (bitte an equalizer@vistomail.com senden).

    Vielen Dank !

  27. H.G.sagt:

    Heute erhielt ich ebenfalls von aninos ein Schreiben wo 141 Euro gefordert werden. Der „Vertrag“ wurde am 21.02.2011 per Mail widerrufen,jedoch ohne Rückantwort und nochmals am 24.03.2011 auch wieder ohne Antwort. Das erste Jahr hatte ich wie viele Andere auch schon bezahlt. Hier nun einige Auszüge aus den Schreiben:

    -unter anwaltlicher Versicherung ordnungsgemaBer Bevollmachtigung zeigen wir an, dass wir die rechtli-chen Interessen der Tropmi Payment GmbH, RheinbahnstraBe 3, 65185 Wiesbaden, vertreten.
    Sie haben sich am 20.02.2010 um 16:42:35 Uhr fur die Nutzung des Internetportals „top-of-software.de“ angemeldet und damit ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages abgegeben. Dieses Angebot hatte die Betreiberin von „top-of-software.de“ angenommen. Dadurch wurde ein rechtswirksamer Vertrag abge-schlossen.
    Das vertraglich geschuldete Nutzungsentgelt fur das 1. Vertragsjahr hatten Sie bezahlt. Dadurch haben Sie den Anspruch auf Zahlung der vertraglich geschuldeten Vergutung dem Grunde und der Hohe nach anerkannt. Denn „die vorbehaltlose Erfullung einer Forderung [ist] die starkste Form eines tatsachlichen Anerkenntnisses einer Forderung“ (Landgericht Bonn, Urteil vom 05.09.2007 – 5 S 193/06). Wer eine Rechnung beanstandungslos bezahlt, gibt dadurch ein deklaratorisches Anerkenntnis ab und ist mit Einwendungen gegen die abgerechneten Forderungen ausgeschiossen (Oberlandesgericht Dusseldorf, Urteil vom 10.06.2005 – 1-21 U 116/04).

    -k Mehrere Gerichte haben unabhangig voneinander entschieden, dass die uber das Internetportal L_/ top-of-software.de abgeschlossenen Vertrage wirksam sind (Amtsgericht Mainz, Urteil vom 03.11.2010 – 72 C 54/10; Amtsgericht Fritzlar, Urteil vom 08.04.2011 – 8 C 303/11). Es liegt auch Rein Einigungsmangel liber die Kostenpflicht (sog. Dissens) vor (Amtsgericht Mainz, Urteil vom 25.02.2011 – 87 C 177/10). Denn die Kostenhinweise auf dem Internetportal top-of-software.de sind „fur jeden, der des Lesens machtig ist“ (Amtsgericht Mainz, Urteil vom 03.11.2010 – 72 C 54/10) hinrei-chend deutlich (in diesem Sinne auch Amtsgericht Speyer, Beschluss vom 08.09.2010 – 32 C 276/10;
    Amtsgericht Weinheim, Beschluss vom 10.12.2010 – 2 C 287/10; Amtsgericht Mainz, Urteil vom 06.01.2011 – 80 C 374/10; Amtsgericht Mainz, Urteile vom 25.02.2011 – 87 C 177/10 und 79 C 236/10). Ein Nutzer muss diese Kostenhinweise auch auf sich beziehen (Amtsgericht Soest, Beschluss vom 23.11.2010 – 13 C 329/10); ein „Ubersehen“ des Preises stellt ein „extrem unaufmerksames Verhalten bei Nutzung des Internetportals“ dar (Amtsgericht Fritziar, Urteil vom 08.04.2011 – 8 C 303/11). Deswe-gen ist es auch nicht zu beanstanden, wenn die vereinbarte Vergutung in Rechnung stellt oder ange-mahnt wird (Amtsgericht Mainz, Urteil vom 06.01.2011 – 80 C 374/10; Urteil vom 25.02.2011 – 79 C 236/10). Die vorstehend genannten und weitere Gerichtsentscheidungen zum Internetportal top-of-software.de finden Sie im Volltext unter •» http://www.aninos.de/faq/.
    Angesichts dieser eindeutigen Rechtsprechung behalt sich unsere Mandantin ausdrucklich vor, die Forderung zzgl. laufender Zinsen ohne weitere Korrespondenz gerichtlich geltend zu machen, wenn Sie den sofort falligen Gesamtbetrag nicht fristgerecht zahlen. Das kann fur Sie mit erheblichen Mehrkos-ten und weiteren Unannehmlichkeiten verbunden sein.
    GemaB § 28a BDSG weisen wir Sie zudem darauf hin, dass sich unsere Mandantin vorbehalt, die Forde¬rung beim Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen an eine Wirtschaftsauskunftei (z. B. an die SCHUFA Schutzgemeinschaft fur allgemeine Kreditsicherung) zu melden. Dadurch konnen Bonitatsprufungen und Kreditvergaben von anderen Unternehmen negativ beeinflusst werden.

    Solche oder ähnliche Schreiben werden viele erhalten auf jeden Fall werde ich nicht zahlen.

    MfG H.G.

  28. ullasagt:

    Hallo,
    vielen Dank für die Info ist echt interessannt,das mit dem Umkehrschluss,das wusste ich bis jetz noch nicht,stimmt die sitzen in Osnabrück.Bin gespannt wie lange es dauert bis was kommt,aber nicht mit mir einmal reicht!Die müssen echt bestraft werden.

  29. ullasagt:

    Hallo,
    ich habe heute auch einen Brief von Tropmi Payment GmbH bekommen.
    Es gibt da einen neuen RA: Zutz heißt der,auch ne neue Bank haben sie jetzt Deutsche Postbank,ich bin leider auch darauf reingefallen,habe zuerst bezahlt.Da ich ja ein ehrlicher Bürger bin.Dann einen Widerruf geschrieben im Mai und jetzt die bekomme ich die unter“ Anwaltliche versicherung ordnungsgemäßer bevollmächtigung“.Jetzt würde ich gerne wissen ob ich noch einen Widerruf schreiben soll oder abwarten?
    Danke für eine für mich hilfreiche Antwort.

    Admin: Du solltest auf einen Mahnbescheid warten und dir bis dahin keine Gedanken machen. Ein Widerruf wird durch Wiederholung nicht besser und die werden den eh nicht akzeptieren. Wahrscheinlich nicht mal lesen. Das „Anwaltliche versicherung ordnungsgemäßer bevollmächtigung“ bedeutet nichts anderes, als dass der Herr Rechtsanwalt Zutz beauftragt wurde, das Geld einzutreiben. Von der Rechtmäßigkeit der Forderung muss er sich nach dem letzten Urteil des Berliner Kammergerichtes nicht mal überzeugen. Heißt aber im Umkehrschluss, dass die Rechtmäßigkeit der Forderung auch nicht überprüft werden musste. Die beauftragte Rechtsanwaltskanzlei sitzt in Osnabrück, also dort, wo Rechtsanwalt Olaf Tank bislang den Einzug der Antassia GmbH organisierte, aber vor einigen Monaten ohne Angabe von Gründen ausstieg. Wie auch immer : Es ist dein recht, den Mahnbescheid vom Amtsgericht abzuwarten – vorher würde ich gar nichts machen!

  30. astridsagt:

    habe heute einen brief von aninos anwaltsinkasso osnabrück bekommen mit ner mahnung in höhe von 141 € nachdem ich alle mahnngen von top of softvare ignoriert hatte! was mach ich jetzt?

  31. Martin Kaisersagt:

    @ Daniel

    Ist lesen eigentlich so schwer?

  32. Danielsagt:

    Hallo ich komme aus Österreich bin leider auch reingefallen bin aber unter 18 minderjährig nun wollen die ein beweiß das ich minderjährig bin Ich hab denen aber davor ein wiederruf geschrieben
    Soll ich jetzt ignorieren oder weiter wiederrufe schreiben bitte helfen
    Danke Daniel Aus Österreich!

    Admin: KEINE BRIEFFREUNDSCHAFTEN – VERGISS ES UND RED MIT DEINEN ELTERN!!! Du musst denen gar nix beweisen

  33. Martin Kaisersagt:

    @ Bettina – DAU

    Warum muss man immer wieder schreibseln? Es hat schon 2010 keinen von den Nutzlosen interessiert und interessiert denen auch heute nicht.

    Und „Herr Varin“ ist nur eine Marionette der Büttelborner Brüder.

  34. Bettina - DAUsagt:

    Hallo,

    habe nach Februar 2010 jetzt auch von Tropmi Rechnung und Mahnung für die zweite Rate erhalten. Habe mir die Mühe gemacht, schriftlich auf den vorsorglichen Widerspruch von 2010 zu verweisen und warte jetzt mal auf das Schreiben des Nachfolge-Rechtsanwalts von Olaf Tank. – Herr Varin nervt! Aber ich werd das auf jeden Fall wieder aussitzen.

  35. Rosisagt:

    Würde auch gerne mal wissen wer diese Tropmi Payment Gmbh Abzoger sind ? habe eine Rechnung am 17.11.2011 bekommen von 96 Euro .Ist das wohl eine Schwesterfirma von Anthassia Gmbh? da es wieder mal um Top of Software geht nur unter einer anderen Gmbh.Die es bei Mir im März 2010 auch schon versucht haben an Geld zu kommen das denen nicht zusteht.
    Habe Mich bei beiden Firmen niemals angemeldet.Ich werde auch dieses mal auf einen Mahnbescheid warten.
    Ps was bedeutet ladungssichere Adresse?
    Emailadresse ist doch identisch auf der Rechnung ?MfG Rosi

    Admin: eine ladungssichere Adresse ist eine Postadresse, die zustellbar ist. In vielen Fällen können Abzocker gar keinen Mahnbescheid schicken, weil es diese Adresse nicht gibt. Es sei denn, man hat sie denen übereifrig mitgeteilt

  36. Starsailorsagt:

    Hallo,
    mein minderjähriger Bruder hat sich bei top-of-software angemeldet. Bei den persönlichen Daten hat er einen falschen Namen sowie Adresse angeben. Per Mail haben wir heute eine Rechnung für ein zweifähriges Abo erhalten. Wie soll ich in diesem Fall reagieren? Wenn ich den Vertrag anfechte bzw. widerrufe müsste ich die richtigen persönlichen Daten angeben, was ich gerne vermeiden würde. Ist hier ignorieren der Richtige weg oder trotzdem einen Widerruf einreichen?
    Vielen Dank für eure Hilfe!!

    Admin: Du machst gar nix, vor allem dich nicht verrückt! Ist das dein Problem, dass die Verträge mit Minderjährigen abschließen? Nein, das ist deren Problem. Die können noch nicht mal ’n Mahnbescheid schicken weil sie wahrscheinlich gar keine ladungssichere Adresse haben. Also: Nicht nur ignorieren, sondern wirklich vergessen – keine Brieffreundschaften, keine Mails – gar nix! Ich fände es aber gut, wenn dein Bruder mit euren Eltern reden würden, damit die bescheid wissen. Und merke: Er ist das Opfer, nicht der Betrüger!

  37. Jooosagt:

    Ich habe avira wahrscheinlich im Feb.2010 heruntergeladen,,jetzt hate ich auch ein mail bekommen im November 2011 das ich 96euro für letzte und diese jahr zahlen soll!

    vielleicht habe ich oft mail von diese firma bekommen habe,,,aber ich nutzte das als zweite mail adresse,,,und dort lösche ich fast alles,,
    habe ich immer wieder was von olaf gelöscht 😉

    vertraag läuft wahrscheinlich bis feb.2012 und das kommt bald,,bis jetzt habe ich nie was bezahlt,,und ich bin nicht sicher ob ich welche rechnungen bekommen habe,,,immer alles gelöscht….

  38. Marco Ksagt:

    Hallo ich habe 2010 auch solch ein nettes Schreiben bekommen, samt Rechnung.
    Bin darauf nicht eingegangen und hab auch ein Widerufsschreiben verschickt.

    Nun nach ca. knapp einem Jahr erhalte ich erneut eine Email mit einer Rechnung von 96€, die sich von dem „abgeschlossenen“ Vertrag von 2010 bezieht.

    Soll ich da jetzt wider eine Email senden, oder jegliche Mahnungen, schreiben usw ignorieren?

  39. fietesagt:

    hallo zusammen,

    bin leider auch reingefallen und da war ich 14 und jetzt 15…:(
    ich habe mich leztes jahr dort angemeldet in october und ja heute kam eine mahnung per post von den anwalt typen da !!

    so wie muss ich jetzt vorgehen und mus ich jetzt 96 € zahlen und 6€ bearbeitungskosten wegen mahnung ???

    Admin : und wie alt bist du jetzt? IMmer noch nicht geschäftsfähig! Du musst gar nichts machen, höchstens deine Eltern!

  40. Paetecsagt:

    @pat,

    mach am besten garnichts. meine situation ist ähnlich, da ich wie wir alle davon ausgegangen bin das diese seite kostenlos ist, hab ich mich ebenfalls mit falschen Namen und Kontaktdaten angemeldet.

    Auch ich hab mitlerweile die 2te Mahnung im Emailpostfach. Doch Tatsache ist, das dies Betrug ist. Auf Widerruf etc wird nicht reagiert und wenn mit standarttexten die zur Zahluung auffordern…

    Dir kann nichts passieren wenn du es ignoriest… Also ich werds so hanhaben…

  41. patsagt:

    was aber auch noch zu sagen ist das ich da weder meinen richtigen namen noch miene straße plz und so weiter angegeben hab. ob ich jetzt mein richtiges geburtsdatum angegebn hab weiß ich nciht mehr weil das schon über ein jahr her ist

    Admin: Worüber denkst du eigentlich gerade nach ?? Denen seine Adresse zuschicken??? Keine Brieffreundschaft mit Abzockern!!

  42. patsagt:

    hallo zusammen
    ich les jetzt seit etwa 15 mins schon verschiedene beträge hab aber noch keinen gefunden der so recht auf meine situoation passt. wie ihr alle hier hab auch ich mich bei top-of-software angemeldet und zwar im juni letzen jahres. und jetzt kommt ja das bescheuerte. ich hab es bezahlt(ich wusste nciht warum ich bezahlen muss ich habs halt eifnach getahn weil ich angst bekommen hab mit den ganzen mahnbriefen und dem anwalt) OBWOHL ich noch minderjährig war als ich den vertrag abgeschlossen hab.(jetzt werden wohl einige den kopf schütteln). mitlerweile steht die zahlung für das zweite und letzte jahr an. allerdings bin ich jetzt nciht mehr minderjährig. aber zu dem zeitpunkt wo ich den vertrag gemacht hab war ich es. muss ich also jetzt(wo ich volljährig bin) irgndwie was befürchten?
    Ps: hab auch schon einen wiederspruchs-musterbrief mir aus dem i-net besorgt. wenn da jetzt eine mahnung kommt soll ich den dan denen zu schicken ode reifnach ncihts tuhn weil ich damals zu de rzeit noch minderjährig war?

  43. pienesagt:

    ach ja, was ich noch sagen wollte…
    ein/zwei seiten kommentare durchlesen is teils ne heitere alternative zum aktuellen tv-programm! lieber „admin“ ich beneide dich wahrlich nicht um deinen job! lg, piene

  44. pienesagt:

    ha,… das is wohl auch ne form von „gewinnoptimierung“, man spart sich rechnung und 1. mahnung, schickt gleich die 2.!
    ich hab ebenfalls im email-postfach meines sohnes eine 2. und letzte mahnung gefunden,… mit allem drum und dran! …man behält sich vor wegen betrugs gegen mich vorzugehen sollte ich bezügl. meines geburtsdatums falsche angaben gemacht haben (und das stand auch tatsächlich falsch daneben!)… die IP-adresse sei registriert…
    das klingt doch irgendwie n bißchen nach: „ei, bass auf was du machsch! isch weiß wo dein haus wohnt!“
    das ist einfach nur ne miese nummer mit leeren drohungen und dem völlig haltlosen hinweis darauf daß man sich nicht „rausreden“ kann zarter besaitete charakteren zur zahlung zu nötigen bevor ihre vernunft einsetzt!
    ich hab nich vor zu zahlen,… ich bin mir im moment nich mal sicher ob ich überhaupt darauf reagiere… weil ich das gefühl hab daß es rausgeschmissenes geld ist ein einschreiben loszujagen!

    solange es leute gibt die zahlen… werden diese abzockfirmen auch weitermachen!
    ne echte rechtliche handhabe scheints ja wohl nicht zu geben! die ein oder andere niederlage vor gericht zahlen die jungs aus der portokasse (die vermutlich voll ist weil sie nie rechnungen/mahnungen per post verschicken), sonstige konsequenzen hat das ganze ja offenbar nicht!

    lg, piene

  45. Innasagt:

    Hey, Admin! Ich habe mich letztes Jahr auch bei top-of-software angemeldet, mit dem gedanken, es sei kostenlos, dann kam eine rechnung und ich wusste damals noch nicht wie ich drauf reagieren soll, also habe ich einfach bezahlt, dann habe ich das alles im internet gefunden bzw. gelesen über den betrug und so weiter, jetzt will ich natürlich garnichts mehr zahlen, die zweite rechnung habe ich auch bekommen, natürlicherweise nix bezahlt, widerruf geschrieben, dann kam die erste mahnung, wieder widerruf geschrieben und heute kam die 2. und letzte mahnung, jetzt weiß ich nicht mehr weiter, soll ich wieder widerrufen und abwarten bis das schreiben vom anwalt kommt??? hab echt kein plan! vor allem, die schweine schiecken keine kündigungsbestätigung, das kann also sein, dass sie mich auch weiterhin belästigen würden, da der „vertrag“ ja immer noch ihrer meinung nach exestiert! kein bock mehr auf die scheiße, echt jetzt!!!
    Gruß
    Inna

    Admin: http://www.verbraucherzeit.de/2011/03/03/outlets-de-icontent-gmbh-fordert-zahlungen-fuer-das-2-vertragsjahr

    und hier mal ein Link, was passieren kann, wenn man nicht zahlen will: http://www.verbraucherzeit.de/2011/05/20/content4you-gmbh-muss-forderung-zuruecknehmen-und-prozesskosten-tragen

  46. Sandrasagt:

    Hallo!

    Ich habe gestern die 2. Mahnung von „content Services ltd.“ erhalten. Ich kann mich weder an eine 1. Mahnung noch an eine „Rechnung“ erinnern… Ich soll nun bis 29.05. 96 € + 6 € Mahnkosten zahlen.

    Ich wüßte nicht, dass ich mich wissentlich bei top-of-software.de angemeldet hätte. Eine Registrierungsmail habe ich auch nicht bekommen.

    Wie soll ich mich nun verhalten???

    LG

    Sandra

    Admin: Wenn dir der Tipp „Warte auf einen Mahnbescheid und widersprich ihm“ wider Erwarten NICHT ausreichen sollte, dann empfehle ich dir, die über 3000 Kommentare in den verschiedenen Abofallenrubriken dieses Blogs zu lesen, die keine andere Reaktion empfehlen als NICHT zu zahlen. Was du aber machst, oder welcher Zauberspruch dich letztendlich beruhigt und dir die Angst nimmt, das weiß – glaub ich – nicht mal der Liebe Gott und auch sonst wohl niemand.

  47. Augustsagt:

    Habe Dir das Schreiben meines RAs als Mail geschickt zur sehr guten Weiterleitung, falls nötig.
    Mfg August

    Admin. OK und vielen Dank! – wer’s haben will: Mail an info@verbraucherschutz.tv

  48. Augustsagt:

    ich könnte den Brief meines RA, ohne Namen, als Musterbrief eines RA Euch übermitteln, aber lieber Admin, weiß ich nicht wie das geht, der Brief ist zu lang und Einfügen geht in dem Forum ja scheinbar auch nicht.
    mfg August

    Admin: Sende mir das doch an info@verbraucherschutz.tv und wenn es jemand haben will leite ich es weiter.

  49. Augustsagt:

    Habe ebenfalls, das 1.Mal an Antassia bezahlt, bei der 2.Zahlung im März 2011 habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet, und nun ist bisher Ruhe.

  50. Tamarasagt:

    @admin: Hallo ich habe letztes Jahr im März eine Rechnung von Top-of-Software bekommen die habe ich nach der 1 Mahnung bezahlt. Jetz ein Jahr später kamm wider eine rechnung. Man wird ja schlau und hab mich jetz erkundigt würde aber trotzdem gerne wissen wie das ist, weil ich jetz ja schon eine Rechnung bezahlt habe. Soll ich die jetzige Rechnung zahlen oder einfach Ignorieren.

    Admin: Was ich nicht verstehe, warum die nicht einfach ins Suchfeld der Homepage „2. Rechnung“ eingibst:
    http://www.verbraucherzeit.de/2011/03/03/outlets-de-icontent-gmbh-fordert-zahlungen-fuer-das-2-vertragsjahr

    Kommt automatisch und ist eigentlich die Stärke dieses Forums, dass alles mindestestens schon 2 mal von kompetenten Leuten beantwortet wurde. Ich kann da auch nicht mehr zu sagen.

  51. Hottesagt:

    Ich bin 1. oder 2. Juni letzten Jahres in dieser Seit gewesen um eine Aktualisierung für Nero zu suchen und habe 4 Tage später eine Zahlungsaufforderung bekommen der ich sofort per Einschreiben wiedersprochen habe, zumal der angebliche Besuch auf dieser Seite bereits 3 Wochen vorher erfolgt sein soll.
    Der Witz dabei ist, für diesen und den vorherigen Tag habe ich die Rechnung eines PC-Ladens wegen komplettem Austauch von Motherboard usw.
    Trotzdem bekam ich später, nach eineigem Hin und Her per Email das Schreiben des Olav T. und habe daraufhin meinen Anwalt gebeten einen kurzen Brief an Antassia zu senden und auf meinen Willen zu einer gerichtlichen Konfrontation hinzuweisen.
    Ab dieser Zeit habe ich keine weitere Post erhalten.

  52. rosisagt:

    ich hatte eigentlich gehofft du könntest mir sowas sagen wie: „soweit gehen sie nicht, das ist ihnen zu viel aufwand“ oder so irgendetwas das ich nicht weiss, ich habe schliesslich keine ahnung von der materie (ich schätze das ist dir schon aufgefallen 😉
    das zu bezahlen habe ich auch nicht vor, so dumm bin ich dann doch nicht. aber kann ich denn nichts anderes tun ausser diesen musterbrief zu schicken?

    Admin: Nein Rosi, du kannst nichts tun, denn es interessiert die nicht was du tust. Wenn du willst, dass die reagieren, dann jag denen einen Anwalt auf den Hals. Was anderes geht nicht, egal, ob du grüne, rote oder graue Musterbriefe schickst – die werden NIEMALS auf die Forderung verzichten. Die werden aber nach Stand der Dinge auch NIEMALS eine Forderung gegen dich gesetzlich durchsetzen. Dazu ist die Luft vor Gericht viel zu dünn geworden. Die hoffen, dass du irgendwann mal die Schnauze voll hast und bezahlst. Also hör jetzt ENDLICH auf zu jammern und geh dir von der Kohle was Schickes kaufen wenn du sie schon UNBEDINGT unters Volk bringen musst!

  53. rosisagt:

    hallo!
    ich hatte ja hier schonmal geschrieben wegen der rechnung und der mahnung, die ich bekommen habe (eintrag 503&504) ich habs wie die anderen hier auch gemacht und habe den musterbrief per einschreiben mit rückschein dahin geschickt und zusätzlich paar mal täglich per kontaktformular. schriftliche antwort habe ich keine erhalten, nur ab und zu per email, dass ich mich verpflichtet hätte, bla bla.
    dann kam lange nichts und jetzt habe ich die zweite und angeblich letzte mahnung per email bekommen. ich will echt nicht mit inkasso oder rechstanwälten zu tun bekommen, was mache ich denn da jetzt?

    Admin: Tja Rosi, dann hast du ein Problem. Du kanst dir das aussuchen. Aber wenn du keinen ärger haben willst und vor allem auch anderen keinen ärger machen willst, dann musst du halt zahlen. Das leben ist kein Ponyhof und auf solche wie dich warten die bloß. Was soll ich sonst sagen?? ich würde so etwas NIENIENIENIE bezahlen. Was du machst musst du selber wissen.

  54. Alexsagt:

    Und ich dachte dass ist die Verbraucherschutzseite.

    Aber wenn man euch nicht belästigen darf dann denkt mal über eure Jobbeschreibung nach.

    Bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht.

    Erst schreibt man ne Mail und bekommt als Antwort man solle im Forum schauen und dann findet man den richtigen Thread und sucht sich durch.
    Danach fragt man nach etwas wo man nix gefunden hat und bekommt nur ne pampige Antwort eines Admins.
    Echt Verbraucherfreundlich.

    Admin: Das Leben ist kein Ponyhof – vielleicht erwartest du einfach etwas zu viel! HIER KEINE RECHTSBERATUNG – steht überall.

  55. Alexsagt:

    Ich bin letztes Jahr auch auf die reingefallen.
    Nachdem ich von RA Olaf Tank ne Mahnung bekommen habe,habe ich bezahlt.(Ja ich weiss dumm).
    Jetzt ein Jahr später heisst es dass mein Vertrag mit dem neuen Anbieter (Content) automatisch um ein Jahr verlängert hat.
    Und nu?

    Admin: Alex was soll die Frage? Les das Forum, da ist diese Frage 1000 mal beantwortet. Wenn du nicht nachdenken willst, dann zahl einfach nicht. Aber ohne nachdenken und ohne selber was herausfinden geht’s im Leben nun mal nicht.

  56. Astridsagt:

    hallo ich bin letztes jahr drauf reingefallen und hab blöderweise auch bezahlt. bis mich ein freund auf den betrug aufmerksam gemacht hat! nun hab ich erneute mahnungen per mail erhalten die ich ignoriert hab! bin jetzt ja schlauer! aber heute kam dann eine mahnung per post! wie sieht es denn jetzt aus, da ich ja einmal schon gezahlt hab!?! soll ich zu einem rechtsanwalt gehen und wer zahlt das? oder reicht es wenn ich erstmal das oben vormulierte schreiben per einschreiben sende?

  57. Andresagt:

    Na ne andere Reaktion habe ich auch nicht erwartet.

    Naja gut, da ich leider nicht unter 18 bin, fahre ich mit den Punkten 1-4.

    MfG

    Admin: Nur wenn du Strafanzeige stellst hast du wenigstens eine theoretische Chance auf Rückerhalt. Freiwillig kriegst du von denen nichts.

  58. Andresagt:

    Danke schön. Bin nun auch komplett durch mit dem Lesen..

    Also weiteres Vorgehen:
    1. Nix tun
    2. Alles ignorieren und
    3. wenn Mahnbescheid vom Amtsgericht eintrifft
    dann Einspruch erheben und
    4. Ende

    Letzte Frage: Sind Berichte bekannt, dass jmd schon gezahlte „Beiträge“ zurück erstattet bekommen hat? :DD

    MfG

    Admin: Davon kannst du nachts träumen….
    PS: Wenn du unter 18 bist kannst du 1 – 4 ersetzen durch

    1. Mit meinen Eltern reden.

  59. SM, Andresagt:

    Guten Tag.
    Ich bin letztes Jahr auf top-of-software reingefallen und habe aus Panik erstmal gezahlt. Naja gut, konnte es verkraften.
    Nun ahne ich nichts böses und bekomme eine Mail: „wir freuen uns, dass Sie den Dienst bereits ein Jahr lang nutzen und bitten Sie daher, folgenden Betrag für das zweite
    und letzte Leistungsjahr an uns zu überweisen…“ usw…

    Was kann ich nun tun???

    Admin: Z.B. auf der verbraucherschutz.tv-Startseite den Artikel von Rechtsanwalt Greif zu outlets.de lesen

  60. Nobodysagt:

    Man kann ja einen Versuch starten, der auch funktioniert.

    Melde Dich auf Top-of-Software.de

    mit einer beliebigen e-Mail

    ……@txxxx.com an.

    Die Wegwerfadresse ist 24Std. gültig.
    Die Bestatigungsmail kannst Du ruhig
    bestätigen.

    Und schon hast du unbegrenzt Zugang
    zu den Downloads ohne irgendwas über
    Dich preiszugeben !!!!

    LG Nobody
    (PS:Meine E-Mail hier
    ist auch nur eine Wegwerf E-Mail)

    Admin: Sorry, aber Leute wie du haben nicht begriffen, um was es im Internet geht. Was soll das denn für ein Versuch sein? Sowas ist betrügerische Leistungserschleichung……

  61. rosisagt:

    na ich meine ich hab mich ja schliesslich dort angemeldet aber ich wusste ja nicht, dass ich da ne menge zahlen muss. sollte ich mich dann nicht noch extra abmelden? aber ich trau mich nicht, mich mit meinen logindaten da einzuloggen. nicht dass sie dann wieder auf die idee kommen zu behaupten ich würde ihre seite nutzen.

    Admin: Es ist VÖLLIG EGAL was du machst – ich bekomme langsam den Eindruck, dass es am besten ist, wirklich GAR NICHTS zu machen. Stellt euch tot, je toter je weniger Wert habt ihr für die!

  62. rosisagt:

    Hallo!
    mir geht es ähnlich wie hans k.:
    ich habe die ersten 96 euro letztes jahr bezahlt, weil ich mir einfach nicht zu helfen wusste und die direkt mit gericht und so gedroht haben. inzwischen bin ich auf diese seite gestossen und habe auf die neue zahlungsaufforderung einen musterbrief geschickt, den ich hier gefunden habe. ich habe ihn per einschreiben mit rückschein geschickt und auch per kontaktformular. per email habe ich eine antwort bekommen, aber da wurde nicht eingegangen auf die anfechtung und so, es hiess nur ich hätte einen kostenpflichtigen dienst bestellt, lalala. und jetzt habe ich eine mahnung + 3 euro mahngebühr bekommen, auf den brief haben sie anscheinend gar nicht reagiert. was soll ich denn jetzt damit anstellen?
    und noch eine frage: falls das irgendwann mal klappt mit der anfechtung, bin ich dann auch bei denen abgemeldet? nicht dass nächstes jahr wieder was kommt…
    danke für die hilfe und grüße,
    rosi

    Admin: Ach Rosi… wichtig ist doch nur, ob DU der meinung bist, dass du angemeldet bist oder nicht. Was die glauben sollte dir ziemlich schnuppe sein…

  63. wyneesagt:

    @ Nr. 501 – Johannes

    Leute wie Du sind Nahrung für Antassia & Co. Armes Deutschland.

  64. Johannessagt:

    Ehy du behinadter Admin Fick dich beldeigie mein Freund Baran ned Verstanden du Opfa ! Kleiner Hurenoshn

    Admin: Ja klar, ist schon ok! Tut mir leid!

  65. Baransagt:

    Also ich nochmal also wir haben den brief bekommen mit den betrag 138 euro glaube ich aber danach ahben wir kein gerichts teil da bekomen und auch kein e post mehr heißt das jetzt das das aufgehört hat`?

    Admin: dass das jetzt aufgehört hat? Es hört auf wenn du aufhörst.

  66. Rita H.sagt:

    Antwort an den Brief von Hans K.

    Lieber Hans,

    um einen Tag später, als du deinen Musterbrief auf die netz gestellt hast, habe ich einen ähnlichen Brief erhalten. Nach diesem hätte ich irgendwelchen Zugang zur webseite Outlet.de bestellt. Ich erinnere mich, dass einmal, ermüdet von der Arbeit am Computer habe ich ein bisschen recherschiert, und so diese „Outlet“ seite gefunden. Ich habe schon das Formular ausgefüllt, aber danach bemerkte ich, dass es kostenpflichtig ist. Dann habe ich alles gelöscht, widerrufen.
    Selbstvertständlich habe ich keine Antwort, Bestätigung erhalten.
    Jetzt habe ich deinen Brief als Muster genommen (hoffentlich erlaubst Du mir es, ohne Entgelt zu bezahlen), nur die Angaben habe ich verändert. Hoffentlich ist das die Lösung. Es lautet sehr authentisch, weder deutsch, noch auf meiner Muttersprache könnte ich so schön nicht formulieren.
    Vielen Dank dafür!
    Es kann sein, dass es in unseren Fällen um die gleiche Abzock-Firma geht, und jetzt beginnen sie auf Grund eines, im vorigen Jahr begonnenen Projektes das Geld zu kassieren.
    Ich bin neugierig, wie es bei dir geht – hoffentlich haben sie schon aufgegeben. Ich hoffe es auch bei mir.
    mfg: Rita H.

  67. Hans K.sagt:

    Hallo, habe nach erhalt der Rechnung anschließenden Brief (Musterbrief der AK) mit Einschreiben gesendet, jedoch keine Antwort bekommen. Eine Mahnung folgte kurz darauf, worauf ich wiederum diesen Brief per Kontakformular eine Woche lang bis zu 10 mal am Tag gesendet habe.
    Antwort habe ich keine bekommen ebenso auch keine Mahnung mehr.

    Brieftext:
    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Sie haben mir per E-Mail name@.at eine Zahlungsaufforderung mit der Begründung zukommen lassen, ich hätte auf der Seite top-of-software.de einen kostenpflichtigen Dienst bestellt .Es muss sich hierbei um ein Missverständnis handeln.

    Mangels klarer Hinweise auf die Entgeltpflicht einer Nutzung wäre aus meiner Sicht
    selbst im Falle einer Anmeldung keinesfalls ein wirksamer Vertrag mit Ihrem
    Unternehmen zustande gekommen.

    Für den Fall, dass der behauptete Vertrag wider Erwarten tatsächlich zustande
    gekommen wäre, mache ich fristgerecht von meinem Rücktrittsrecht nach den in
    Österreich wie in Deutschland umgesetzten Bestimmungen der EU-Richtlinie über
    den Fernabsatz Gebrauch. Da Ihre Informationen hinsichtlich des Widerrufsrechts
    gem. § 5d KSchG unzureichend sind bzw. mir eine Bestätigung der angeblichen
    Bestellung unter Einhaltung aller Informationspflichten (u.a. über die Ausübung des
    Rücktrittsrechtes) nicht zugegangen ist, erweitert sich die Rücktrittsfrist gem. § 5e Abs
    3 KSchG auf insgesamt 3 Monate. Ich ersuche daher auch aus diesem Grund um
    Ausbuchung der Forderung.

    Mit freundlichen Grüßen

  68. Stevensagt:

    Das kam gerade zurück …

    Ihre E-Mail konnte nicht zugestellt werden.

    Haben Sie Fragen zu unserem Angebot nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Seite

    http://www.support-online-center.com (http://www.support-online-center.com/). Sie benötigen hierzu Ihre Kundennummer.

    Über das Kontaktformular können wir Ihre Anfragen schnellstmöglich bearbeiten. Bitte haben Sie dafür

    Verständnis, dass Anfragen direkt an die Mailadresse nicht zugestellt werden können.

    Ihr Support-Team

    Content Services Ltd.

    Mundenheimer Straße 70

    68219 Mannheim

    Telefon : +49-1805-88204486 (0,14 €/min)*

    Telefax : +49-1805-88204487 (0,14 €/min)*

    (Montag bis Freitag / 09.00 – 18.00 Uhr)

    *aus dem deutschen Festnetz, gegebenenfalls abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz

    Admin: Dann faxen (welche e-Mail hast du denn genutzt?)

    Hab grad mal nachgeschaut, wenn die dir wirklich eine Bestätigung senden, dann kannst du auch das Kontaktformular nehmen. Aber wenn du denen Arbeit machen willst, dann nimm das Fax.

  69. Stevensagt:

    Mir fiel noch ein das ich zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses unter 18 war … Das schreibe ich noch dazu :)
    Vielen Dank … :)

    Admin: Gib denen doch nicht so viele Informationen – KEINE BRIEFFREUNDSCHAFTEN BITTE

  70. Stevensagt:

    Ich möchte einfach Ärger vermeidenm das ist alles … D.h. ausführlich wissen wie ich handeln soll, da ich mir Anwalt etc. nicht leisten kann. In erster Linie muss ich also den mmeinen Text, Deinen oder auch eine Fabel einfach an den absender vom dem ich die Rechnungsvorderung bekam schicken soll. Aber was passiert danach? Ich soll also etliche Mahnschreiben bekommen und dann? Woran merke ich dass da die „entgültige“ dabei ist? Und wie soll ich danach handeln, was passiert wenn ich das Schreiben abschicke und dann wirklich alles ignoriere …?
    Sie haben nur meine EMail Adresse, keine weiteren Daten. Entschuldige bitte das ich so viel Frage, ich bin mir einfach unsicher was ich tun soll, ob ich diesen Abzockerln lieber doch zahlen soll. Denn leider bin ich momentan sehr ausgelstet … Und vielen Dank für deine Gedult …

    Admin Schreib ne Mail an die und dann wartest du auf einen Mahnbescheid vom Amtsgericht, der kommt per Einschreiben. Wenn überhaupt, bislang wurde nicht ein einziger verschickt. Dem widersprichst du. Alles andere ignorierst du, kuck’s dir nicht mal an.

  71. Stevensagt:

    Hm :)
    Dash heißt „Hiermit fechte ich den Vertrag an wegen arglistiger Täuschung. Ich werde keine weiteren Zahlungen an Sie leisten.“ über deren Kontaktformular würdwe völlig ausrechen? Entschuldige aber ich bin sehr unsicher …

    Admin: nein, nicht über das Kontaktformular, an eine dir bekannte emailadresse. Text reicht so.

  72. Stevensagt:

    Ok … die Hoffnung auf Erstattung hatte ich nicht, wollte es bloß etwas „ausschmücken“ (habe ich in einem Forum zum Thema gelesen). Welchen Bescheid meinst du …?

    Admin: mahnbescheid, kommt per Einschreiben vom Amtsgericht. Ausschmücken? Häng Lametta dran…

  73. Stevensagt:

    Danke für dene Antwort, hab habe folgendes zusammengefasst. Wäre der Brief ok?
    „Es ist kein Vertrag zustande gekommen. Hilfsweise erkläre ich den Widerruf, der – mangels ausreichender Belehrung – rechtzeitig ist. Hilfsweise erkläre ich die Anfechtung, da lediglich eine kostenlose Nutzung gewollt war und kein kostenpflichtiges Abonnement. Das Zahlen Ihrer letzten Rechnung des nicht zustande gekommenen Vertrags wurde ohne der Kenntnis meiner Nichtschuld Ihnen gegenüber geleistet. Daher bitte ich sie höflichst Ihre Rechnung zurück zu ziehen und den bereits bezahlten Betrag zurück zu erstatten, da ich mich sonst gezwungen sehe es nicht nur bei einer Rücksprache mit einem Anwalt zu belassen.“

    … wobei ich mir leider keinen Anwalt leisten kann :/

    Admin: Mit Verlaub: Blablabla… Du kriegst keinen Schönheitspreis dafür, die lesen das eh nicht. Schick ein Kapitel als Grimms Märchen, ist das gleiche. Es ist egal was du denen schreibst. Du kannst denen auch nicht drohen, das ist denen Schnurzpiepe. Wenn die Angst vor Anwälten hätten würden die so Nummern nicht abziehen. Aber schick ruhig, tut ja keinem weh

  74. Stevensagt:

    Hallo,

    ich war vor einigen Jahren so doof und habe die Rechnung bezahlt. Die Anmeldung verlief mit falschen Angaben, aber da ich von meinem Konto aus überwiesen habe sollten sie jetzt auch noch alles haben. Am 19.02.2011 kam erneut eine Rechnung über 96,00€ die bis zum 26.02. bezahlt sein soll. Ich habe damals leider vergessen mich abzumelden … :/
    Hat jemand eine Idee was ich nun damit tun könnte? Nocheinmal zu überweisen kann ich mir momentan nicht leisten und möchte ich diesen Abzockern auch nicht noch einen Grund geben weiter zu machen, ein mal war schon zu viel …
    Ich weiß nicht weiter, ich habe ken Geld, eine Kündigung ist unnütz da ich mit meiner vorherigen Zahlen bereits zugestimmt habe, …
    Was kann ich tun …?

    Admin: „Hiermit fechte ich den Vertrag an wegen arglistiger Täuschung. Ich werde keine weiteren Zahlungen an Sie leisten.“ Das per Mail an die Adresse im Impressum und alles vergessen bis zum Mahnbescheid. Dann holst du dir einen Berechtigungsschein für den Anwalt und der haut dich raus. So einfach ist das. Wo allerdings bei dir der „jetzt bin ich beruhigt-Knopf“ ist weiß ich nicht…

  75. Michaelsagt:

    Content Services Ltd.
    Mundenheimer Straße 70
    68219 Mannheim

    Sehr geehrter Herr ,

    wir freuen uns, dass Sie den Dienst bereits ein Jahr lang nutzen und bitten Sie daher, folgenden Betrag für das zweite und letzte Leistungsjahr an uns zu überweisen. Wir haben das Internetprojekt auf top-of-software.de zum Ablauf des 31.12.2010 von der Antassia GmbH übernommen.
    Der zwischen Ihnen und der Antassia GmbH bestehende Vertrag ist auf uns übergegangen.

    Herr A.V hat eine neue Firma aufgemacht.

    Admin: Das ist schon länger bekannt und auch schon berichtet. Das ist keine neue Firma, nur eine hinundher Schieberei

  76. Thomas Sch.sagt:

    Hallo Leute, das hier ist jetzt ein Scherz!

    An alle die bei Antassia gezahlt haben, wärt Ihr so nett und könntet mir eure Adresse zusenden, damit ich euch auch ne Rechnung schicken kann ——hahahaha

    Übrigens, ich wurde im Juni 2010 ebenfalls angemahnt. Bis zur 2. Mahnung durch Olaf Tank 138 Euro). Seit 4 Monaten höre ich jetzt nichts mehr,nichts mehr, nichts mehr, nichts mehr…….

  77. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @Michael,

    Wie kann man nur,…(?)… bezahl da nichts mehr, pack Mails von Antassia (Top of Software) in deinen Spamschutz, werf alle Briefe von denen ins Altpapier, und sollte ein Mahnbescheid kommen kreuz auf dem an dass die Forderung unbegründet ist. Einen Prozess strengen die bestimmt nicht an, die müssten dann ihr *hart* verdientes Geld ausgeben. Mach Dir keine Gedanken.

    ***Der Moderator***

  78. adminsagt:

    Nicht uninteressant:

    http://www.verbraucherzeit.de/2011/02/04/antassia-gewinnt-in-oesterreich

    aber keine Panik, bitte die kommentare beachten

    Grüße Admin

  79. michaelsagt:

    Hallo zusammen !
    Habe mit dem gleichen mißt zukämpfen!
    Habe mich November 2009 bei top-of-software angemeldet und dann kam auch schon die Rechnung.
    Habe sie im spamfach gehab und gelöscht. dann kam auch schon die Mahnung und ich Dep hab sie bezahlt aus Angst vor na Klage. Was kann ich jetzt noch machen habe Mitte 2010 die Sendung über Antassia GmbH geguckt aber da war das Kind schon in dem Brunnen gefallen. Jetzt is es wieder soweit die haben mir ne Rechnung für das Zweite Vertragsjahr geschickt. Jetzt die alles entscheidene Frage bezahlen und kündigen zum Ablaufdatum oder ignorieren? und den dingen seinen Lauf lassen und hoffen das ich nicht Verklagt werde. :-(

    Admin: Michael, wie oft soll diese Frage noch beantwortet werden? les mal ein paar Beiträge, da steht doch alles drin!

  80. Benjamin H.sagt:

    hallo mal ne fage zu beitrag 483 was sol ich machen

    mfg

    Admin: red mit deinen Eltern! Das ist noch das sinnvollste was mir einfällt!

  81. Renesagt:

    Dann danke für die antwort 😉 werde mich dran halten obwohl ich bezweifle das ich post bekomme, hab keine richtige postadresse angegeben. wünsche noch ne schöne woche :)

  82. Renesagt:

    Hy, mir gehts wie allen hier… ich habe dummerweise letztes jahr deren rechnung bezahlt… jetzt kam die zweite rechnung .. Was hab ich jetzt zu tun
    Grüßle

    Admin: Du bist witzig … was meinst du denn? Also: Hinschreiben: Fechte Vertrag an wegen arglistiger Täuschung und werde keine weiteren Zahlungen mehr leisten. Dann auf den Mahnbescheid vom Amtsgericht warten und dem dann widersprechen. Das ist wie 1 und 1 zusammen zählen…Es ist einfacher als ein facebook-Konto eröffnen..PS: Außerdem warst du letztes Jahr nicht mal 18 – schon allein das reicht für eine Anfechtung aus.

  83. Benjamin H.sagt:

    Hallo Habe ein Problem habe vor ein paar Tagen mein e-Mail akaunt angeschaut und da war plötzlich post von top-of-Software bekommen und das war eine Mahnung obwohl ich keine Rechnung bekommen habe hatte das Problem das meine Katze auf meine Tastatur saß und die Seite von einem film öffnete und da ein divix Player benötigt währe und bei hat sich dann das anmelde Formular von top-of-Software ausgefüllt hat habe aber gleich eine email Adresse eingerichtet und es kam nie eine e-Mail bis vor ein paar Tagen bis ich die e-Mail bekam
    MfG

  84. Hubertus Mahrenholzsagt:

    …Was mich wundert ist wie viele Menschen immer noch bei Antassia einfach so, nur weil sie eine „UNBEGRÜNDETE MAHNUNG“ erhalten, bezahlen. Gerichtliche Mahnungen kann jeder „IDIOT“ stellen. Die Frage ist doch ob sie „BEGRÜNDET“ sind. Hört auf denen ständig Geld zu überweisen. Manche von euch wissen doch schon nicht mehr wo sie es überhaupt hinschicken sollen, weil Antassia mehrere mahle im Jahr das Kreditinstitut wechseln musste.

    —-WARUM?—

    Weil solche Menschen wie ich sich bei den betreffenden Banken über diese Firma und deren Geschäftspraktiken beschwert haben. Ihr solltet eure Energien und eure Arbeitskraft nicht für so ein Unternehmen verschwenden. rechnet einmal zusammen wie lange Ihr für 100.-€uro netto arbeiten müsst. Die Energie solltet Ihr in: -Nachdenken! -Schlau machen! -Handeln! umsetzen. Dann wäre deren Geschäftsmodell kein einfaches mehr.

    ***DER MODERATOR***

  85. tugbasagt:

    leider Gottes bin ich auch reingefallen und zwar bei top-of-software und outlets.de
    bei beidem habe ich einen 2-Jährigen Vertrag.
    Von Olaf Tank habe ich postalisch auch einen Brief erhalten.Von 96€ ist es gestiegen auf 138€ irgendwelche Gebühren noch dazu.
    Wobei seit zwei Monaten das Konto von Olaf Tank erloschen ist.
    Als ich mich an ihn per E-Mail wendetet, sagte er, das er für diesen Mandant nicht mehr arbeitet.
    Was soll ich jetzt eigentlich machen.Ich werde bestimmt von der Anasstasia GmbH Mahnbriefe erhalten.Und außerdem noch Rechnungen für das zweite Jahr.Habe per E-Mail die Kündigung eingereicht habe aber auf diese nie ne Antwort erhlaten.
    Aber wenn es um Forderungen geht, melden sie sich rapide.
    Soll ich jetzt die Rechnungen, die ich erhalte einfach nicht berücksichtigen?

    Admin: Vergiss es einfach. Info: RA Tank hat übrigens seine Tätigkeiten für Antassia offiziell aufgegeben. Von dem solltet ihr in der Sache eigentlich keine Post mehr bekommen

  86. Zlatkosagt:

    Hallo,

    habe eine Mahnung von Antassia bekommen, obwohl der Player den ich Runtergeladen habe Gratis war. Ich habe gestern geschaut die machen einfach weiter, denn der Player wird wieder Gratis angeboten.

    LG

  87. Honermend S.sagt:

    Ich habe heute die 2te mahnung bekommen das ich zahlen soll aber die erste mahnung habe ich noch nie bekommen und ich bin gerade mal 16 und soll schon 1 jahr nicht bezahlt haben was soll ich tuhn???

    Admin: Du bist 16, halt die Füße still, lösch deinen Mailaccount und mach’s nicht nochmal. Red mit deinen Eltern wenn es irgendwie geht.

  88. Heiner H.sagt:

    Hallo zusammen,

    meinem Sohn ging es nicht anders,nach dem Schreiben von Olaf Tank haben wir gleich Widerspruch (per Post Einschreiben mit Rückschein)eingelegt.Er hätte bis 26.09.2010 zahlen sollen und bis heute habe ich nichts mehr gehört.

    Guten Rutsch an alle

    euer Heiner

    Admin: Hallo Heiner, sei stolz auf dein Vater/Sohn-Verhältnis, denn so einfach wie du das hier grade schilderst können die meisten Kids hier im Forum ihr Problem nicht lösen!!

  89. Hubertus Mahrenholzsagt:

    …mach dass

  90. Cindysagt:

    Hallo an alle,

    ich bin auch eins dieser Opfer die auf top-of-software reingefallen sind, habe gestern eine Rechnung und 2. mahnung mit Androhung eines Anwalts und Inkassoverfahrens erhalten und soll nun 102,– € zahlen. Bin ja fast vom Stuhl gefallen. Aber gut das es sich hier um eine Abzocke handelt. Ich werde jetzt Wiederspruch einlegen und die Verbraucherzentrale informieren.

    Danke das es sowas hier gibt.
    VG Cindy

  91. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @An alle beide

    Ohhhh jeeee, …..Was soll man tun???…..eine mittäterschaftliche Anzeige bei der Bank… ALLES ECHT KRANK…..!!!!!!

    Lest doch mal die vielen Hundert Meldungen und die vielen Kommentare vom Administrator (oder einfach meine letzte Eingabe (1,2 Nummern über euren Bullschitt). Dann kämmt Ihr beide da von ganz allein drauf.

    Wer nichts liest irrt durchs Dunkel….

    ps. …..und genau auf Solche haben die es abgesehen….

    Wie ich hier gelandet bin hab ich mir alles durchgelesen (von ganz oben angefangen)! Danach war ich schlauer.

    …aus dem schönen Weserbergland, viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    ***der Praktikant***

  92. Stefansagt:

    Ich rufe Morgen bei der Bank (KSK ***-**********) an. Das Gespräch wird den Inhalt haben “ Anzeige wegen Mitttäterschaft in einer Kriminellenvereinigung gegen die KSK***-********** Unterstützung bei der Geldeintreibung.

    Admin: So ein Blödsinn…Das ist eine Bank, die handeln gemäß ihrer AGB. .

  93. MarcoGBKsagt:

    Hallo,
    bei mir kam die Weihnachtspost erst Heute.
    Tolle Bescherung.
    Es flatterte von der Antassia GmbH eine „2. und letzte Mahnung“ per Brief ins Haus.

    Die Rechnung und 1. Mahnung (beides per eMail) hatte ich als Spam gleich ungelesen entsorgt.

    Was soll/muss ich jetzt tun?
    Oder soll ich einfach weiterhin „Nichts“ machen?

    Schöne nachweihnachtliche Grüße
    MarcoGBK

  94. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @ jekll,

    …warte doch einfach bis zur gerichtlichen Mahnung (Mahnbescheid), wenn der kommt kreuzt Ihr das Feld „Die Forderung ist Unbegründet“ im „Mahnbescheid“ an.

    …so macht man das! Weil, wenn die vor Gericht gehen wollen, müssen die ***IHR*** Geld ausgeben. Den Prozess verlieren die dann. Darum kommt von dehnen nach dem MAHNBESCHEID garantiert nichts mehr.

    ps. Wieso ist den dein Mann zum 2ten mal reingefallen??? Ich hab damals sofort schriftlich per Einschreiben mit Rückschein widersprochen, danach kam eine Rechnung per E-Mail auf die ich nicht reagiert habe(allerdings hab ich auf solche E-Mails von dehnen auch meinen SPAM-Schutz danach aktiviert) und dann hab ich nie wieder von dehnen was gehört!

    Der ***Moderator***

  95. jekyllsagt:

    Hallo,
    mein Mann ist nun zum zweiten Mal reingefallen. Heute an Heilig Abend haben wir die 2. Mahnung von Antassia bekommen. Ich habe sofort ein Antwortschreiben verfasst. Von diesem Tank hatten wir schonmal Post, das habe ich gänzlich ignoriert und da kam auch nix mehr. Das war, als mein Mann das erst Mal auf so eine Abzocke reingefallen ist. Ihm war es jetzt peinlich, aber hilft ja nix.
    Meine Frage ist nun, wie man das mit der Anzeige bei der Polizei macht.

    Viele Grüße

    jekyll

  96. ich denke, zur Polizei zu gehen ist eine gute Idee, in diesem Fall könnte sich das wirklich als nützlich erweisen.

    Auch auf diesem Wege allen ein ruhiges Top-of-Softwarefreies Weihnachten.

    abgezockte

  97. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @Vagelis

    …. gar nicht erst auf irgendwas Antworten!

  98. Vagelissagt:

    Hallo Admin,

    Ich bin wie jeder hier auch bei Antassia GmbH reingefallen, aber irgendiwe nicht ganz.

    Ich habe ausser meine Mail adr. keine Richtige daten angegeben und keine richtige name.
    Was koennen solche abzocker noch tun ausser Spam Mails und Drohungen noch schicken?
    Sie haben nicht einmal eine name von mir.

    Danke im Voraus

    Vagelis

  99. Rosisagt:

    Hallo Ihr alle,
    Ich wundere Mich auch das diese Antassia Firma noch immer Leute abzocken will.
    Hatte auch Rechnung,Mahnung und das volle Programm von denen bekommen das war im April diesen Jahres.
    Habe nichts bezahlt und auch nichts mehr von denen bekommen.
    Auch von Mir Schöne Weihnachten und gebt das Geld lieber für eure Liebsten aus bevor Ihr denen was überweist.
    MFG Rosi

  100. Nilssagt:

    Heute nun kam Mahnung Nr. 2 von der Antassia GMBH. Alles ausgedruckt und ab zur Polizei damit. Sammelklage läuft bereits.

    Jetzige Bank der Antassia GMBH. Nach einer Beschwerde per Mail kam diese Antwort.

    Guten Tag, sehr geehrter Herr,

    danke für Ihre Informationen zur Antassia GmbH. Die Geschäftsverbindung zu
    dieser Firma werden wir aus den von Ihnen genannten Gründen in Kürze
    aufheben.

    Der richtige Weg, den Sie als Geschädigter jetzt wählen können, ist eine
    Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Um ggf. Geld von unserer Sparkasse
    wiederzubekommen, benötigen wir eine entsprechende Verfügung der
    zuständigen Staatsanwaltschaft oder einen richterlichen Beschluss.

    Abschließend bedauern wir die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und
    distanzieren uns davon, zwielichtige Firmen zu unterstützen oder gar mit
    diesen zusammen zu arbeiten.

    Es grüßt Sie

    A. M

  101. Jan Gustavsagt:

    Hallo!
    Der treibt ja immer noch sein Unwesen. Ich habe im Mai Olaf Tank nach der Mahnung und meinem vorherigen Widerspruch im März 2009 angeboten, mich zu verklagen. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. Also nicht einschüchtern lassen. Immer widersprechen.
    Wünsche eine frohes Weihnachtsfest

  102. ixisagt:

    hab über kontakt-anfrage auch das Schreiben von Till gesendet, schau ma mal was passiert.

  103. hallo,
    ja ich bin der völlige idiot und habe mich bei dieser abzockfirma unter richtigen namen registriert, habe dann nach freischaltung den Preis für die nutzung zum download gesehen, daraufhin auch nichts genutzt, ist ja klar, denn wer will schon für ein angeblich kostenloses angebot bezahlen; habe nichts genutzt, also auch keine kosten. dann kam die rechnung, der ich widersprochen habe (Einschreiben), zeimlich schnell kam die mail zurück, der vertrag ist wirksam, da aktivierungslink bestätigt und ich die AGB, Datenschutzerklärung und widerrufsrecht akzeptiert hätte und mich erneut zur Zahlung aufgefordert. habe ich mich bis jetzt richtig verhalten und wie gehe ich damit in zukunft um???

  104. PFLANOXsagt:

    Die adresse war zum glück schon ein Phantasiename…

  105. PFLANOXsagt:

    Dann werde ich das auch mal dahin schicken und meine E-mail adresse danach löschen… Ist denk ich mal der beste Weg im moment oder nicht ?!

    mfg

    Admin: Und deine neue email-Adresse sollte nicht deinen Real-Namen enthalten, sondern einen Phantasienamen wie bunterfalter1982@web.de

  106. Till Eulenspiegelsagt:

    Hi, Pflanox!

    Mir ist der selbe Fehler unterlaufen. Auch ich nutze im Internet aus Sicherheitsgründen für Gratis-Accounts ein anonymes Pseudonym.

    Deine Frage wurde schon beantwortet:

    Zitat: „Admin: Nein, du bist ja davon ausgegangen, dass es umsonst ist. Es ist nicht verboten, bei Gratisangaben falsche Angaben zu machen, da ja keine Betrugsabsicht vorliegt. Für eine Betrugsanklage muss es auch einen angerichteten Schaden oder einen gewünschten Vorteil geben. Ohne großen Schaden und ohne eigenen Vorteil kein Betrug“

    Da die Frist für das Wiederrufsrecht auch erst ab der ersten E-Mail in Kraft tritt, hast du vielleicht auch noch Zeit über das Kontaktformular deinen Wiederruf gültig zu machen (obwohl das wahrscheinlich gar nicht nötig ist, bei so einer dubiosen Firma).

    Ich habe denenen ins Formular geschrieben:

    „Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe keinen Vertrag mit Ihnen geschlossen. Rein vorsorglich widerrufe und kündige ich alle möglichen Verträge mit Ihnen. Ich fechte hiermit zudem alle Erklärungen an, welche von Ihnen als auf einen Vertragsschluß gerichtete Willenserklärungen angesehen werden könnten, weil ich einen Vertrag nicht schlißen wollte und jede entsprechende Handlung nur auf einem Irrtum oder eine arglistige Täuschung beruhen könnte.

    Ich wurde nicht eingehend über eine Zahlungsverpflichtung informiert, wofür eine gesonderte Bestätigung erforderlich ist.

    Im Internet gebe ich persönliche Daten nicht bekannt, da hier die Gefahr des Missbrauches hoch ist.

    Wenn sie ein seriöses Unternehmen sind, nutzen sie doch bitte seriöse Mittel.

    Wenn ich weiter von ihen belästigt werde, werde ich beim Konsumentschutz Schritte gegen sie einleiten.

    Admin: Konsumentenschutz gilt aber nur für Österreich – – In Deutschland mit mann mit den verbraucherzentralen drohen 😉

    Mit freundlichen Grüßen
    Kein Kunde

  107. PFLANOXsagt:

    Hallo.

    Ich habe mich dort auch angemeldet und übersehen das es kostenpflichtig ist. Das große Problem ist das ich dies unter falschen Angaben gemacht habe. Wie kann ich da jetzt weiter mit umgehen?

    mfg
    admin: das dümmste wäre jetzt, denen die richtige adresse zu geben

  108. Jansagt:

    ich bin anfang des jahres auch auf das vermeintlich kostenlose Angebot hereingefallen
    und hab nach 2 Mahnungen per E-mail die 99Euro bezahlt, jetz nachdem ich as hier gelesen habe wollte ich fragen wie ich korrekt den Vretrag kündigen kann, reicht eine E-mail oder muss ich dort anrufen etc.?

    Kündige per mail oder sonstwie – es ist egal. Ich würde kein Geld für ein Einschreiben ausgeben, aber das musst du selbst wissen, Für’s zweite Jahr werden Sie dir wieder Mahnungen schicken. Die Kündigung akzeptieren Sie erst danach! Wenn du die 2. Rechnung nicht zahlen willst, dann schreib denen das und warte auf einen Mahnbescheid.

  109. Catrinsagt:

    o.k also wenn ich die zweite Rechnung erhalte,erwidere ich das ich durch arglistige Täuschung dazu bewogen wurde zu zahlen, und ich jetzt nicht zahlen werde. Kann ich das auch jetzt noch machen oder muss ich warten bis der neue Rechnung kommt?

    Admin: ich würde denen das kurz und knackig jetzt schon mitteilen. Damit verhinderst du, dass nächstes Jahr Mahn- oder Inkasso-Kosten auf dich zukommen. Wenn die dann klagen wollen, dann geht es nur noch um die 96 Euro – auch das ist dann wieder ein Grund für die, sich so eine Klage gut zu überlegen. Wenn wieder 150 Mahn und Inkassogebühren dabei sind sieht das anders aus!

    P.S. ich glaube gar nicht, dass du eine zweite Rechnung erhalten wirst, ich denke, dass die sofort mahnen, weil du die Rechnung ja schon hast. Also: Lieber jetzt schon anfechten.

  110. Catrinsagt:

    Hey

    Ich bin anfang des Jahres auch reingefallen und hab die 99 Euro bezahlt. Hab danach gleich wieder gekündigt. Was die auch angenommen haben.Muss ich jetzt noch weiter den Mitglied bezahlen dür das weiterte Jahr??

    Admin: Du musst die zweite Forderung Anfechten wegen arglistiger Täuschung. Wenn du das nicht tust könnte die erste Zahlung als Anerkenntnis gewertet werden. Ganz einfach nur nicht zahlen wäre zu einfach – wobei „auf den mahnbescheid warten“ sicher immer eine gute Option ist.

  111. Pinguitasagt:

    @Admin:

    Natürlich sind die meisten Fragen, die hier auftauchen, schon x-mal in x-Foren beantwortet worden!
    ABER: Wenn grad so ne tolle 139 Euro-Forderung frisch und frei ins Haus geflattert kommt, fragen die meisten halt gleich an der nächstbesten Stelle nach!
    Da liest man nicht erst über 450 Beiträge, um sich nach stundenlanger Suche dann mal selbst zu helfen! Das ist nunmal menschlich und fragen ist immer besser als gleich zu bezahlen…

    Klar ist´s nervtötend für den, der die Fragen beantworten „darf“ (und in deinem Fall wohl „muss“), aber wie gesagt: dafür ist dieses FORUM da, oder???

    Admin: Nein, dazu ist es nicht da. Ich hab 1000 Std. investiert, da ist es nicht zu viel verlangt wenn ein Rat suchender 30 Minuten nach Rat suchen muss.

  112. Pinguitasagt:

    Hallo allerseits!

    Nur keine Panik und auf keinen Fall zahlen!!!
    Ich hatte im Spätsommer 2010 auch regen E-mail- und Schriftverkehr mit Antassia, Varin und Tank.
    Aber außer Mahnungen und Drohungen kam bisher aber zum Glück nichts als heiße Luft.

    Allerdings würde ich allen Betroffenen raten, jedes Schriftstück (per Mail oder per Post erhalten oder gesendet) dringend aufzubewahren! Im Falle eines (sehr unwahrscheinlichen) Mahnbescheids wären diese Schriftstücke nämlich äußerst sinnvoll!

    Und was den Administrator/die Administratorin hier betrifft:
    Ich finde, dass deine meist ironischen Kommentare absolut nicht hilfreich sind! Dann schweig dich doch lieber dazu aus und verweise bei Fragen auf den Eingangstext des Forums – dann ist bestimmt allen geholfen…

    Admin: Woher weißt du das? Woher weißt du wo was hilft? Ich beschäftige mich seit 5 Jahren täglich mit der Thematik, glaub mir, ich ändere meine Taktik nicht, nur weil irgendwer, den ich nicht kenne meint, das wäre besser so. Ich will das diese Diskussionen aufhören und jeder, der angenervt geht und anfängt, sich kritisch und mit Abstand mit der Grundproblematik auseinanderzusetzen ist KEIN OPFER mehr. Es gehört eine gewisse Aggressivität zur Forderungsabwehr, vom sich tot Informieren ist noch keine Angst beendet worden.

  113. Sascha M.sagt:

    Ich möchte allen eines auf den Weg geben die dieser Firma ins Netz gelaufen sind ist NICHT ZAHLEN und besonders wichtig Anzeige erstatten (auch wenn es euch Peinlich ist Anzeige erstatten ist sehr wichtig) damit die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufnimmt oder weiter die Sache verfolgt, ich bin noch unter dem alten Namen dieser Firma ins Netz gegangen (Megadownloads) hieß die da noch aber die wurde durch die Polizei ausgehebelt da genug Leute Anzeige erstattet haben, wurden die Behörden Aktiv.

  114. abgezocktersagt:

    Nach dem Wiederuff an a_varin@gmx.de nichts mehr gehört von antassia und co!!!!
    Tapfer bleiben!!!!!!!!!!!!!

  115. Jürgen Webersagt:

    Hallo,
    mein Sohn (12) bekam im Mai 2010 eine Zahlungsaufforderung von RA O.Tank über 138 €, aufgrund einer Rechnung vom März 2010 – die er nie bekommen hat. Wir haben den Vorgang ignoriert und bis jetzt nix mehr davon gehört.

  116. Nicosagt:

    Meine mutter hat diesen brief 4 mal bekommen, heute haben wir wieder einen bekommen,wo steht si müsste diesmal 135 euro bezahlen oder sie wird angeklagt, ER IST WIRKLICH EIN BETRÜGER: ACHTUNG ACHTUNH ACHTUNG NICHT GELD VERSENSEN!!!!

    Admin: … nicht nur nicht versensen – und vor allem nicht bezahlen.

  117. Dietersagt:

    Hallo.
    Hab mich auf der seite „drei.to“ angemeldet, und dann ne E-mail von „top-of-software“ bekommen!
    Jetzt muss ich 196€ Mitgliedschaft bezahlen, und jeden Monat 96€! Bitte helft mir, aber ich will wissen warum ist das passiert? Auf Drei.to wollte ich Spiele brennen… Ich werde niewieder sowetwas versuchen, jetzt hab ich draus gelernt! Aber kann mir jemand mit dem Geld helfen? Ich meine, sonst bezahl ich 500€ für nichts!

    Admin: Zahl halt nicht und warte auf den Mahnbescheid

  118. Bärbel P.sagt:

    Hallo ich habe im August 1 E-Mail bekommen das ich mir angeblich 1Programm runtergeladen hätte , wo mir die zugangsdaten dafür gesendet worden sind,die ich aber nicht meht habe oder die ich nie bekommen habe! Dafür mußte ich dann 96€ im Jahr bezahlen und das 3 Jahre lang!Ist das abzocke???

    Admin: Na Bärbel, was meinst denn du? hast du dir ein programm runtergeladen oder nicht? Wusstest du, dass es Geld kostet? Und ist das Programm knapp 300 Euro wert? Fragen über Fragen – und die letzte: „Ist das Abzocke?“ –

  119. Christine Schustersagt:

    Hallo zusammen,
    meine 13-jährige Tochter ist denen auch in die Falle getappt. Ich werde, den meisten Ratschlägen hier folgend, Antassia gegenüber bis zum Mahnbescheid (der m. E. nie kommen wird) nichts unternehmen. Stattdessen habe ich die Bank informiert, bei der die inzwischen ihr Konto haben (Kreis- und Stadtsparkasse Münden), und von dieser postwendend folgende Antwort bekommen:

    ‚vielen Dank, dass Sie uns auf den Sachverhalt aufmerksam gemacht haben und uns Ihre Bedenken mitgeteilt haben.

    Wir weisen darauf hin, dass es uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bzw. aus Gründen des Bankgeheimnisses nicht gestattet ist, nähere Auskünfte zu etwaigen Kunden zu erteilen.

    Sie können jedoch sicher sein, dass die Sparkasse Münden unseriöse Geschäfte, die über in unserem Haus geführte Konten abgewickelt werden, schnellstmöglich unterbindet. Im vorliegenden Fall haben wir bereits umgehend im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten reagiert.

    Leider lässt es sich trotz interner Sicherungsmaßnahmen nicht immer verhindern, dass Unternehmen, die mit sog. Internetfallen in Verbindung gebracht werden, bei Kreditinstituten neue Konten eröffnen. Die Geschäftsmodelle solcher Unternehmen billigen wir jedoch in keinster Weise.‘

    Irgendwann müssten sich solche Kandidaten doch in Bankenkreisen rumsprechen (gibt’s da keine ’schwarzen Listen‘?), und dann kriegen die hoffentlich Probleme, überhaupt noch irgendwo in Deutschland ein Konto zu eröffnen.

    Viele Grüße
    Christine

  120. Roswithasagt:

    Hallo zusammen.
    Was für Konsequenzen können im Fall, dass man nicht zahlt in Frage kommen?
    Wäre nett wenn mir das jemand beantworten könnte;)

    Admin: Liebe Roswitha – was glaubst du denn? ich glaube nicht, dass mehr passieren kann als ein verlorener Prozess. Und wirklich nett wäre, wenn du dir mal durchlesen könntest, was in diesem Forum geschrieben steht. Deine Frage wurde schon 100 Mal beantwortet.

  121. Chrissagt:

    Hallo Leute

    für Solche Homepages wo man weis das man abgezockt wird einfach mit ner email adresse anmelden wo man sich auch falsch angemeldet hat mit wunschnamen usw geht ganz einfach da können die dann an die rotestraße 5 in Buxtehude von mir aus hunderte mahungen schicken und die email Mahung landet im spam ordner…ganz ehrlich jeder der da Zahlt ist blöd und genau des was die wollen….und wer bitte ist auch heutzutage so blöd und meldet sich mit dem richtigen Namen an….am besten gleich noch Kreditkarten nummer beilegen….bitte Leute….AUFPASSEN….

    Admin: Da bin ich grundsätzlich anderer Meinung: „Seiten wo man weis das man abgezockt wird“ (bitte ein Komma vor dem wo, weiß bitte mit ? und das mit Doppel-S) sollte man gar nicht benutzen!“ Wenn du weißt, dass es Geld kostet und du benutzt sie, dann ist das Betrug, egal, ob es auf der anderen Seite Abzocker sind oder nicht. Ich hab dieses Forum hier am Hals weil viele Kids sich mit falschem Namen angemeldet haben und nun mit dem Druck nicht mehr klar kommen.

  122. Jennysagt:

    Hallo zusammen,
    auch ich bin betroffen von dieser Antassia Sache. Ich erhielt im August eine Email mit einer Zahlungsaufforderung und später eine Mahnung von 99 Euro. Da ich nie auf einer Top Software Seite war, habe ich dann raus gefunden, das wohl meine Schwester dort war und sich diese Software runtergeladen hat. Sie hat das Abo nicht bemerkt und hat meine Email angegeben. Nun ja, als ich dann dort anrief, sagten die mir, dass wenn ich nicht auf deren Seite gewesen wäre, sollte ich Anzeige erstatten, gegen den, der meine Email kennt. WEr zeigt die kleine Schwester an?! Die noch nicht mal böses vor hatte.

    Nun ja, ich hab dann das GEld an die Antassia GmbH überwiesen. Und was jetzt??? Nochmal ausdrücklich kündigen oder soll ich gar nichts machen?? Hab jetzt erst gelesen, dass dieses Abo 2 Jahre gilt.

  123. corkysagt:

    Top of Software hat mir eine Rechnung in höhe von 96 Euro geschickt. danach kam eine mahnung per mail 3 euro drauf das macht 99 euro. habe ein Müsterbrief von der VBZ geschickt Wiederspruch wegen aglistiger täuschung usw. habe danach eine mail bekommen vom Kundensupport von den Betrügern wo stand das die ihren Anwalt einschalten wenn ich nicht Zahle. Die denken immernoch das ich Zahle.

    hahaha können die lange warten. vieleicht 2050

    Gruß an alle opfer keine angst zeigen.

  124. thehosagt:

    Hallo an das Forum!
    Wie soll man sich denn Verhalten, wenn man nichts bezahlt hat, aber inzwischen die Zahlungsaufforderung und die Mahnung ignoriert hat und deshalb die Zahlungsaufforderung vom Rechtsanwalt Olaf Tank bekommen hat? Weiterhin abwarten, bis der Mahnbescheid kommt? Oder dem RA antworten? Wenn ja, was? Zur Polizei nur gehen, wenn man schon etwas bezahlt hat? Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir hier helfen könntet. Danke im Voraus!

    Admin: Lies doch einfach dieses Forum!

  125. petersagt:

    Hallo :-)

    Ein Info für alle die gerne mal online über Kino.to Filme gucken , nach wie vor gibt es beim Flashplayer unter dem Player einen Banner der auf Adobe Flash Player aktualisieren verknüpft und wenn man noch nicht anklickt aber nur die Maus drüber hält sieht man im Browser eine top of software verlinkung !!!!

    Achtung wenn man da drauf klickt ist man drin !

    Mit freundlichen Grüßen
    Peter

    Admin: Hat ja auch noch nie jemand behauptet, dass kino.to zu den Guten gehört. Auf den Rechnern meiner Kinder war das eigentlich die erste Seite die auf die Rote Liste gekommen ist.

  126. Hendriksagt:

    Ich hab auch eine Zahlungsaufforderung über 138 € von Herrn Tank bekommen. Allerdings hat mich das nicht gerade vom Hocker gehauen, da der leidlich informierte Internetnutzer von solchen Dingen schon viel gehört haben sollte. Wenn ich hier aber so einige Beiträge von Betroffenen lese, muß ich wiederwillig Lenin recht geben: „Wenn die Deutschen einen Bahnhof stürmen, kaufen die sich zuerst eine Bahnsteigkarte“. Also bei solchen unzweifelhaften Fällen: immer mit der Ruhe, nicht irre machen lassen, Rechtsanwälte können schreiben was und wie sie es wollen, die sind keine Ämter, sondern nur Unternehmer mit mehr oder weniger ausgeprägtem sozialen Bewußtsein (manchmal, wie in dem Fall Tank, mehr weniger bis garnicht).
    Dabei aber nicht vergessen: Parasiten dürfen in unserer Kultur bekämpft werden, nur sollte man die Mittel nach ihrer Wirkung und nicht nach seinem momentanen Wutzustand auswählen.
    Daher vielen Dank an alle engagierten Mitstreiter.

  127. Dips255sagt:

    Hallo,
    ich bin nunmehr in einem zweiten Vorgang von RA Tank aufgefordert worden 138,00 EURO zu zahlen.
    Beim ersten Versuch habe ich ihm mitgeteilt, dass kein rechtskräftiger Vertrag zu Stande gekommen ist, da meine Tochter (noch nicht volljährig) als Vertragsnehmer angegeben war. Beim jetzigen Vorgang bin ich genannt, jedoch mit falschem Geburtsdatum. Hier soll wiederum meine Tochter einen Vertrag eingegangen sein.
    Herr RA Tank hat eine Mail von mir mit dem Hinweis bekommen, dass kein rechtskräftiger Vertrag entstanden ist und einen Hinweis auf dieses Internetforum.

    Admin: Hört mit diesen Brieffreundschaften auf – das bringt nichts – meinst du, dass du bei dieser unklaren Adresslage einen Mahnbescheid bekommst? ich glaube nicht. Aber jede Mail bringt neue Infos für die…

  128. Ich habe heute auch eine Rechnung von Rechtsanwalt Olaf Tank wegen top-of-software bekommen 138,00 Euro. im Anliegenden fall, habe ich die Stadtsparkasse in Münden über die Machenschaften der Firma Antasia GmhH u. Olaf Tank informiert, und im vorliegenden Fall hat die Bank bereits reagiert.

    mfg
    Reinhard

  129. Nadinesagt:

    Guten Tag ich habe auch eine Rechnung von top of software bekommen bloß das ich 138 euro bezahlen soll!Ich habe von der Rechtsanwaltskanzlei einen Brief bekommen soll ich da weiter drauf reagieren oder kann ich es ignorieren habe nichts bezahlt!!!!!

  130. Nilssagt:

    Hier eine von mir abgeänderte Form mit der Antwort der Bank, wo die Antassia GmbH ihr Konto hat. Neben einer Anzeige bei der Polizei sollte man sich auch bei deren Bank mal melden und diese auf ihren Abzocker Kunden hinweisen.

    Sehr geehrter Herr xxxx,

    vielen Dank, dass Sie uns auf den Sachverhalt aufmerksam gemacht haben und
    uns Ihre Bedenken mitgeteilt haben.

    Wir weisen darauf hin, dass es uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bzw.
    aus Gründen des Bankgeheimnisses nicht gestattet ist, nähere Auskünfte zu
    etwaigen Kunden zu erteilen.

    Sie können jedoch sicher sein, dass die Bank unseriöse
    Geschäfte, die über in unserem Haus geführte Konten abgewickelt werden,
    schnellstmöglich unterbindet. Im vorliegenden Fall haben wir bereits
    umgehend im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten reagiert.

    Leider lässt es sich trotz interner Sicherungsmaßnahmen nicht immer
    verhindern, dass Unternehmen, die mit sog. Internetfallen in Verbindung
    gebracht werden, bei Kreditinstituten neue Konten eröffnen. Die
    Geschäftsmodelle solcher Unternehmen billigen wir jedoch in keinster Weise.

    Mit freundlichen Grüßen

    xxxxxxx

  131. r. schweppesagt:

    auch ich habe eine rechnung erhalten nachdem ich mich mit falschem namen und einer alten e mail adresse anscheinend angemeldet habe. soll ich mit meinem richtigen namen eine widerruf schreiben, die haben ja sogar eine kundennr verteilt. oder die email adresse löschen und gar nichts weiter tun? kann übe rdie ip adresse meines pcs mein richtiger name und meine adresse herausgefunden werden?

    Admin: Wenig zeilen für so viele Fragen – ich beantworte die nur die, die du nicht gestellt hast: Zahl nicht! Alles andere tut NICHTS zu Sache.

  132. Andrésagt:

    Hallo,

    auch ich bin auf diese Internetfirma hereingefallen und habe leider die 96 Euro gezahlt, da ich mich habe einschüchtern lassen. Mittlerweile habe ich bei der Kripo angerufen und mich erkundigt was man in diesem Fall machen kann. Deren Rat ist, dass man auf keinen Fall weiter zahlen sollte und stattdessen per Einschreiben eine Kündigung an diese Firma schreibt.

    Was passiert nun mit den Mahnungen? Könnt ihr mir einen Tipp geben, ob ich nach einer Zahlung noch Chancen habe aus dem Vertrag raus zu kommen oder ob es besser ist alle Forderungen zu zahlen damit man „Ruhe“ hat? Danke für Eure Hilfe!
    André

    Admin: Ich glaube „Ruhe“ ist das letzte was du erwarten kannst. Wer zahlt wird gemolken und ist eine „gute Adresse“. Schreib denen per Mail, dass du die zweite Raten nicht zahlen wirst. Danach reagierst du erst auf einen gerichtlichen Mahnbescheid.

  133. Nilssagt:

    Hallo,

    auch ich habe am 09.10.2010 von dieser dubiosen „Firma“ eine Rechnung über 96 € erhalten.
    Nachdem ich einen Widerruf per Fax und auch per Einschreiben mit Rückschein versandt habe, habe ich heute trotzdem per Mail eine Mahnung erhalten und soll nun 99 € zahlen.
    Was ich natürlich nicht machen werden.

    Wie sollte ich denn noch weiter vorgehen? Soll ich einfach gar nichts mehr machen? Ich habe auch schon die E-Mail-Adresse, auf die ich die Rechnung und die Mahnung bekommen habe gelöscht.

    Kann mir bitte jemand noch weiterhelfen wie ich mich weiter verhalten muss?

    MfG

    Nils

    Admin: Lies das Forum,

  134. Nilssagt:

    Moin,
    auch ich gehöre zu den Antassia GmbH Opfern.
    Haben mir gleich eine Mahnung und Rechnung im Anhang da gepackt,
    Habe versucht per Mail zu antworten. Nicht zustellbar.
    Daraufhin alles von denen ausgedruckt und bei der Polizei Anzeige erstattet. Der Diensthabender meint, das es wohl eine Sammelklage bereits gegen die Firma gibt und leitet alles zur Kripo weiter.
    Meine Empfehlung: Alles ausdrucken und zur Polizei und Anzeige erstatten. Je mehr desto besser. So wird dieser Firma mal ordentlich auf die Finger gekloppt.

  135. Mavisagt:

    guten abend ich habe heute eine Rechnung für meine Tochter (13 Jahre )in höhe 138,- euro von Rechtsanwalt Olaf Tank erhalte es handelt sich um einen Dienstleistungsvertrag das sie am 21.08.10 abgeschlosen haben soll??? trotz Fälligkeit und Mahnung soll die Forderung nicht bezahlt worden sein, ich bin heute ihre E-mail durchgegangen ob vielleich da eine Rechnung oder Mahnung gelandet ist. Das ist aber nicht der fall, ich habe heute des öfteren versucht die Kanzlei telefonisch zu erreichen aber leider war immer der AB an. Ich bin nicht willig und in der lage die Rechnung zu begleichen da meine Tochter erst 13 ist wie muss ich vorgehen???

    Mfg. Dank im vorraus Mavi

    Admin: Du wartest auf den mahnbescheid vom Amtsgericht. und schau doch mal, ob du einen Beratungsschein für einen Anwalt bekommst

  136. Ruthsagt:

    Auch ich habe mich leider bei der Seite angemeldet. Habe aber den Link zum freischalten nicht gedrückt weil ich vorher dann dochnoch gesehn habe dass es etwas kosten soll. Was soll ich jetz machen? Garnichts, oder einen Wiederruf schreiben? Und ist die Anmeldung gültig, ich meine da ich den Link zum freischalten ja nicht gedrückt habe?

  137. trinchensagt:

    auch ich habe Post bekommen bin geschockt

    versuche es durchzuhalten und nicht zu zahlen

  138. klaus e.sagt:

    Und nochwas,Ich habe nichtmal eine Mahnung der FA Antassia GMBH erhalten.Und soll zahlen?Wofuer bitt soll ich zahlen?

    Admin: Das fragen sich hier alle? Zumindest die 1000, die zu diesem Thema schon gepostet haben…

  139. klaus e.sagt:

    Bis gestern kannte ich diese Seite garnicht.Auch habe ich nie Post von denen bekommen.
    Nun kam gestern eine Mahnung von RA Olaf Tank.Der will 138Euro.
    Nun ist dieser Anwalt ja in Der Schußlinie von der Staatsanwaltschaft. Er soll ja fleißig den Bürger abxxxxx.
    Hab da angerufen,die Zahlung verweigert und sollte ich noch 1 Brief bekommen erstatte ich sofort Anzeige.
    Solch Leute,die sich Anwalt nennen,und xxxx ,sollte man sofort aus dem Verkehr ziehen

  140. yanniksagt:

    ich bin erst 12 wollte mir videos angucken die ich manchmal verpasse und wurde abgezokkt

    Admin: Red mit deinen Eltern!

  141. marinela heezesagt:

    hallo ,ich hab heute schock gekricht,ich hab beckommmen heute eine mahnbrief,von OLAF TANK;aber ich bezale nicht,wail er ist eine XXXXX.

  142. Michèlesagt:

    Hallo,

    mir ist das letztes Jahr im November gleich 2 mal passiert.Bei Top of Software und My downloads de.So mein problem war aber das ich die Aktivierungslinks gedrückt habe und die mich so eingeschüchtert haben das ich jeweils 96 Euro bezahlt habe.Eine Kündigung haben die nicht akzeptiert,jetzt muss ich dieses Jahr wahrscheinlich wieder bezahlen weil in der email stand der Vertrag ginge 2 Jahre.Was soll ich tun?Zahlen?

    Admin: Wenn du den Mut hast , dann zahl nicht. jetzt mal im Ernst: ich bemühe mich ja um Freundlichkeit. Was für eine Antwort erwartest du? Du hättest die erste Rechnung nicht zahlen müssen und du musst auch die zweite nicht zahlen. Wenn du nicht zahlst kommen Mahnungen, Inkasso und alles bis hin zum Mahnbescheid. Stehst du das durch? Wenn ja, dann zahl nicht.

  143. Sebastiansagt:

    Hallo!

    Mir ist diese peinliche Sache auch passiert.
    Ich habe jedoch noch einen weitaus größeren Fehler begangen:

    Ich habe mich dort unter falschem Namen angemeldet und da ich durch die Rechnung schiss bekommen habe und was machen wollte, habe ich denen ein Fax geschickt (so ein Vordruck der Verbraucherzentrale), welches im Telefonbuch eingetragen ist…
    Die E-mailadresse die ich dort angegeben haben könnte dann auch auf den richtigen Namen leiten.

    Gibt das nun unangenehme Konsequenzen für mich?
    Kriege wohl nun die Mahnungen nach Hause geschickt…
    Was tun??

    Admin: Am besten nichts, denn immer wenn du was tust machst du’s falsch! Also ich empfehle dir: Mach nichts.

  144. Felixsagt:

    Hallo,
    bin auch auf die netten Herren von der Antassia Gmbh reingefallen. Habe heute eine Rechnung an eine eigentlich nicht mehr genutzte Emailadresse bekommen.
    Die Rechnung ist an einen Herrn Herrberger aus der Wunderstraße in Wunderstadt gerichtet. Können mir irgendwelche Konsequenzen entstehen, wenn ich die Rechnung ignoriere und die Emailadresse einfach lösche?
    mfg

    Admin: Hi Felix keine Ahnung , interessiert mich auch irgendwie nicht. Entweder du nimmst dir die zeit, die beiträge hier durchzulesen, oder du harrst aus in deiner Angst

  145. Yvonnesagt:

    Habe auch Post von dieser Firma bekommen… Habe Widerspruch dagegen eingelegt.

    Werd mal abwarten ob was passiert!

    Gleichzeitig habe ich wie einige andere auch, der Bank, welche auf der Rechnung angegeben ist, eine nette Mail geschrieben.

    Ich hoffe das sie ähnlich reagieren wie ihre Kollegen.

    Ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber immerhin eine Möglichkeit denen ein paar „KLEINE“ Steine in den Weg zu legen.

  146. Clerunsagt:

    Hey,
    ich habe mir mal die Zeit genommen und die ein oder anderen Rechtsanwaltsregister durch zusöbern. Eigenartiger Weise findet man den Herrn Olaf Tank unter keiner bekannten Rubrik!!!

    Admin: Mann o Mann, hast du nix anderes zu tun??? Was willst du uns sagen, dass der kein Anwalt ist oder dass du nicht Googlen kannst?

  147. Hans Müllersagt:

    Hallo leute …… ich habe mir einige kommntare gelesen …. ich habe auch so ein Mahnungsbrief bekommen und werde das selbstverständlich der Polizei melden ….

  148. Patrick M.sagt:

    Meine Tochter (16.Jahre) hat im August eine Zahlungsaufforderung dies RA Olaf Tank erhalten über einen Betrag von 138,00 EUR.

    Ein Vetragsverhältnis ist nie zustande gekommen, auch wurden keine Leistungen meiner Tochter bei Anastassia GmbH in Anspruch genommen.
    Die Forderung wurde dahre als unbegründet zurückgewiesen.

    Derzeit wird die Einleitung strafrechtlicher Schritte wegen Verdachts des Versuchten Betruges geprüft.

    Kann nur jedermann raten, keinerlei Zahlung zu leisten.

  149. Marensagt:

    Hallo zusammen,
    auch mein Sohn hat am Samstag eine Rechnung über 138.00 Euro erhalten. Er war weder auf dieser Seite, noch haben wir vorher eine Rechnung und eine Mahnung bekommen. Außerdem befanden wir uns zu der Zeit im Urlaub. Kaum zu glauben. Die Verbraucherzentrale hat im Internet einen Musterbrief zum Einlegen eines Widerspruchs herausgebracht. Den habe ich mir jetzt ausgedruckt und dann werden wir ja sehen.Ich überlege auch noch eine Anzeige bei der Polizei aufzugeben.Mein Sohn ist im Übrigen 13 Jahre alt. Also, bloß nicht bezahlrn.
    Gruß Maren

  150. Someonesagt:

    dies war alles schon mal bei sat1 in akte,
    hier der link.

    http://www.youtube.com/watch?v=dehLuTyVOmc
    http://www.youtube.com/watch?v=q9r0S9N6epw&feature=related

    „mann sollte sich einfach totstellen“

    gr.

    jemand

  151. Violasagt:

    Hallo zusammen…
    Am Freitag (17.09.10) bekam meine Tochter auch ein Mahnschreiben vom Rechtsanwalt Tank.
    Ich habe versucht dort anzurufen, leider vergeblich…
    Habe dann im Internet nachgeforscht und bin hier drauf aufmerksam geworden das es sich um eine Abzocke handelt. Ich bin heute zur Polizei gegangen ud habe eine Anzeige erstattet….
    Anscheinend ist der Herr Tank schon sehr bekannt. Meine Freundin berichtete mir das die Fa. Antassia GmbH und der Rechtsanwalt Olaf Tank, letzte oder Vorletzte Woche auch in Sat1 Akte für Gesprächsstoff gesorgt haben. Leider habe ich diese Sendung nicht gesehen.
    Ich werde jedenfalls nicht zahlen…

  152. M. Müllersagt:

    Hallo.
    Meine Tochter ist leider auch auf diese Abzockfalle reingefallen. Sie hat jedoch bei der angeblichen Anmeldung und auch bei der Anmeldung ihres Accounts bei ihrer Emailadresse utopische Namen und Adressen angegeben.
    Jetzt kamen an ihre Emailadresse 2 mails. Als erstes kam eine Rechnung über 96€ und desweiteren eine Mahnung und sie solle 99€ zahlen. Aus Schock hat sie diese Emails gelöscht und jetzt kann ich sie leider nicht mehr lesen. Auch Antworten auf die Mahnung kann ich nicht. Nur was sollen wir jetzt tun? Sie hat erzählt, dass in der Mail stand, dass sie auch die I.P Adresse gesichert hätten. Können sie uns damit etwas anhaben?
    Außerdem kann sie sich auch nicht daran erinnern, dass sie sich jemals bei http://www.top-of-software.de angemeldet hat. Auch der Versuch sich auf dieser Seite mit der Emailadresse und dem Passwort, das sie normal immer benutzt einzuloggen schlug fehl.

    was sollen wir jetzt tun? Abwarten und nichts tun?

    Liebe Grüße.

  153. Hilfesagt:

    Hallo zusammen

    Leider habe ich nicht nur eine Rechnung von Herrn Olaf Tank bekommen…

    es ist so das ich am gleichen Tag mit gleichen Datum nur mit verscheidenen Rechnungsnummer 3 Rechnungen von ihm bekommen habe…

    Alle drei in höhe von 138,- € leider war ich nicht so schlau einen falschen Namen oder eine falsche Adresse einzugeben.

    Es ist wahr das ich diesen Link 2 mal gedrückt habe für die angebliche Kostenlose Software mit 2 E-Mail adressen von einer dritten weiss ich nichts.

    Meine Frage ist wie soll ich jett vorgehen ich habe keine Ahnung was ich machen soll ich bin 18 Jahre alt und mache gerade meine Ausbildung habe mich ein bisschen informiert bei meinem Kollegen sie meinte irgendwas mit Rechtschutzversicheurng meine Eltern haben eine nur was soll ich den machen?

    Admin: Ja, das ist wirklich kompliziert.. Da die mahngebühren aber eh nicht mehr viel höher werden würde ich an deiner Stalle auf einen Mahnbescheid warten und diesem dann widersprechen.

  154. Defibrillationsagt:

    Vier Wochen ist es nun her das ich mir einen Browser aus dem Netz herunterlanden wollte und auf die dubios Antassia GmbH „reingefallen“ bin.
    Bis heute keine Reaktion auf meinen sofortigen Wiedersprüch per Einschreiben mit Rückschein, keine weitere E.-Mail, kein Brief von einem ReA erhalten! Kommst noch was ? –

    Admin: mal im Ernst – wer soll den darauf eine Antwort haben?

  155. Romariosagt:

    Hallo zusammen,
    auch mein Sohn, erst ist bereits 22, ist auf diese Masche hereingefallen und hat es mir gestern gebeichtet. Er hat nun Panik und hat die ihm zugesandte Nutzerdaten nie benutzt !

    Das Gute ist, er hat bei der Anmeldung einen utopischen Namen und eine falsche Adresse angegeben (mein schlaumeyer) . Auch die E-Mail Adresse ist bei Gmx registriert ohne die richtige Anschrift, sodaß über die Anmeldung oder E-Mail Adresse sein richtiger Name bzw, Anschrift nicht rauszubekommen ist.

    Die Frage ist nun: kann die Fa. Antassia Gmbh trotzdem über die I.P. Adresse und mit der Auskunft über den Provider die richtigen Daten herausfinden ? Würde der Provider überhaupt dem Betrüger die Anschrift übermitteln ?

    Oder war mein Sohn etwas schlauer als die Betrüger und kommt davon :_)???

    Fragen über Fragen und vielen Dank im voraus für die Antwort !
    LG

    Romario

    Admin: nein, ich denke alles in allem war er blöd genug, denn du hast nun den Trouble… 22 ist eigentlich alt genug. Andersherum: Ich sehe für Antassia keine Chance, an eine ladungsfähige Adresse zu kommen, solange ihr keinen Kontakt aufnehmt.

  156. Heinersagt:

    Hallo Antassia/Tank-Opfer,
    habe trotz Einschreiben/Rückschein gestern von Rechtsanwalt Tank eine Zahlungsaufforderung erhalten.
    Wird natürlich ignoriert. Warum schreitet die zuständige Anwaltskammer nicht gegen diesen XXX ein?

    Erhielt gestern von der Kreissparkasse Eichsfeld folgende Mail:

    Zitat:
    Sehr geehrter Herr J.

    unter Bezugnahme auf Ihre E-Mail vom 17.09.2010 ist Folgendes darzulegen.

    Zunächst ist es uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bzw. aus Gründen des
    Bankgeheimnisses nicht gestattet, Auskünfte zu erteilen.

    Sie können jedoch sicher sein, dass durch die Kreissparkasse Eichsfeld
    unseriöse Geschäfte, die über eines ihrer Konten abgewickelt werden,
    schnellstmöglich unterbunden werden. In diesem speziellen Fall haben wir
    bereits im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten reagiert.

    Wir distanzieren uns eindeutig von dem Geschäftsmodell von Unternehmen, die
    sogenannte „Internetfallen“ oder „Internetabzocke“ betreiben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jörg Rupprecht

    Kreissparkasse Eichsfeld

    Schnelle Reaktion, aber die werden schnell ein anderes Institut finden.

    Gruß

    Admin: Sollte die jeden Anwalt rauswerfen, auf den du böse bist?

  157. adminsagt:

    In eigener Sache; Die neuen Urteile (z,B. Witten) ändern nichts daran, dass es das gute Recht eines Opfers ist, nicht zu zahlen. Dann müssen halt die Gerichte entscheiden, ob in jedem einzelnen Einzelfall gezahlt werden muss.

    Ich kann euch nur sagen: Geht zum Anwalt wenn ihr konkrete Fragen habt. Dieses Forum kann keinen anwaltlichen Rat ersetzen.

    Grüße Admin

  158. Giovannisagt:

    Hallo zusammen!Habe heute ebenfalls einen Netten Brief von einem Herrn Tank erhalten!Es ist doch eine Scweinerei was diese Leute alles probieren..Die denken auch sie hätten es nur mit Idioten zu tun.Mein Schreiben beläuft sich auch über einen Betrag von 138 Euro.Immer die selbe Masche.Ich werde auf diese Forderung erst gar nicht eingehen und selbstverständlich eine Anzeige machen.Auch bei einem evt. Mahnbescheid sollte man ruhig bleiben und ihm widersprechen.In der Regel ist es so das diese Bescheide noch nicht einmal von Amtswegen geprüft sind, da man sie auch einfach Online absenden kann.Gerichtliche Wege werden diese Abzocker sowieso nicht gehen, da sie in Vorkasse treten müssen,um überhaupt ihre angebliche Forderung vor Gericht durchsetzen zu können.Also lasst euch nicht Einschüchtern, sondern wehrt euch damit man diesen xxxxx Machenschaften endlich ein ende setzt.

  159. mohamadsagt:

    leibe her mr .olaf. ich habeam 16.09.2010 ein brief von enn bekommen sthet ein summer von 138. was haber ich gemacht kanst mier bitte infomerin.. das werd mich frühen da drauf.. an sonsten ich ruf dich am montag an ich versthen über haupt nicht was ist…

  160. Sigrid Firatsagt:

    Schönen Abend allerseits!

    Auch unsere Tochter erhielt heute am 17.09.10
    von dem Rechtsanwalt Olaf Tank im Auftrag von Antassia GmbH eine Zahlungserinnerung von Höhe von 138,00 Euro.Mit unserer Tochter haben wir gerade telefoniert. Sie weiß definitiv davon nichts, hat weder Mahnung erhalten noch irgendwelche Verträge abgeschlossen. Aufgrund er zahlreichen Kommentare von wohl unzähligen Opfern müßte dies wohl ein Fall staatsanwaltlicher Ermittlungen werden. Selber werden wir eine Anzeige erstatten, damit solchen dubiosen Einschüchterungsgeschäften ein Riegel vorgeschoben wird. Solche Taktikenbeeinträchtigen das Vertrauen von jungen Menschen und schädigen letztendlich den wirtschaftlichen Kreislauf und widersprechen eindeutig rechtsstaatlichen Prinzipien. Als Verbraucher sollten wir uns nicht einschüchtern lassen und mit rechtlichen Mitteln konsequent die Forderungen ablehnen. Es handelt sich offensichtlich um eine arglistige Täuschung!

  161. Sabinesagt:

    Ich reihe mich heute auch mal ein. Heute kamen 2!!!! Schreiben von diesem Olaf Tank. Sie waren beide an meine Tochter gerichtet. In beiden steht, dass sie € 138,– bezahlen soll, oder es drohen ihr gerichtliche Schritte. Ich bin sehr erschrocken, habe alles liegen und stehen lassen und habe „Tante Google“ befragt. Dabei bin ich dann auf diese Seite hier gestoßen und möchte mich ganz herzlich für die Tipps des Admin. bedanken. Als ich so die verschiedenen Beiträge gelesen habe, konnte ich dann auch meine Tochter beruhigen, die meine Nachricht nach der Schule abgehört hat. Ich habe ihr dann auch eure Seite gezeigt und sie war dann auch erleichter. Sie wollte einen Player für Kinofilme downloaden und sie sagte, dass dort stand, dass diese Version kostenlos ist. Der Hammer ist, dass sie nie einen Link zum bestätigen bekommen hat und auch weder Rechnung noch Mahnung. Das war hier ja auch bei einigen. Sie sagte mir, dass da Werbung gekommen sei und da stand, dass sie, wenn sie den Dienst nutzt, € 96,– bezahlen müsste, aber sie hat mir gesagt, dass sei diese Werbung immer weggedrückt hat. Wir werden es auf jeden Fall so machen, wie es hier schon geschrieben wurde, wir werden eine Mail schreiben, dass wenn sie uns noch weiter belästigen, wir uns rechtliche Schritte gegen diese Firma vorbehalten. Ich finde das nur eine riesen Sauerei diese Abzocke. Wir hatten das selbst schon mal und haben auch dem Mahnbescheid wiedersprochen. Es kam nichts mehr. Eine andere Familie aus der Klasse meiner Tochter war auf der selben Seite und die haben aus Angst bezahlt. Bei uns waren es € 150,– und bei denen waren es € 50,–. Das ist das Problem, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich einschüchtern lassen. Noch mal ganz vielen lieben Dank an euch alle für die Tipps.

  162. S.V.sagt:

    Hallo,
    eben den Brief mit Rechnunf von Olaf Teank über 138 Euro erhalten.
    Gibts es beim Verbraucherschutz einen vorgefertigten Brief und wo findet man den?
    Danke schonmal.

  163. Sherazsagt:

    Ich habe einen Brief von Antassia bekommen.Da steht das meine Mutter 138 Euro zahlen muss.
    Wieso müssen wir das bezahlen?
    Was haben wir gemacht?

  164. Oliversagt:

    Hallo

    Wie die meisten hier hab ich ebenfalls einen Brief von Rechtsanwalt Olaf Tank bekommen.
    War zuerst verwirrt, hab dann jedoch top of Software gelesen, was in mir den Gedanken an xxxrfirma aufkeimen lies, ich hatte leider schon öfter probleme mit solchen Fallen und hab mich immer erfolgreich zur Wehr setzen können.

    Ich habe bisher noch kein anderes Schreiben bekommen als jenes, indem Herr Tank 138,00€ fordert, ich habe übrigens hingegen des Briefes keine Mahnung bekommen, meines wissens nicht mal per e-Mail.

    Meine Frage ist jetzt: Was am besten als erstes tun? Es erstmal laufen lassen oder gibt es einen Musterbrief des Verbraucherschutzes, ggf. Sittenwiedrigkeit o.Ä.? Ich wäre sehr dankbar für einen Hinweis, bzw Verweis.

  165. Sinasagt:

    Hai!

    ich (15) bin leider auch drauf rein gefallen. Ich dachte es sei eine Kostenlose Internet Seite und habe darauf gedownloadet. Da meine Freundin (die sich auch darin angemeldet hat) da bei war hatte ich einen Falschen Namen verwendet. Jetzt ca. 3 Wochen Später habe ich eine E-mail bekommen in der steht das ich die erste Rechnung nicht beglichen habe und das die letzt Mahnung ist. Jetzt soll ich 99 Euro bezahlen. Was soll ich tun?

    Admin: Red mit deinen Eltern, du bist noch nicht geschäftsfähig.

  166. Rainersagt:

    Hallo, mein Sohn 14J hat am 13.8. über „Top-of-Software“ eine Freeware heruntergeladen und hat sich zuvor unter falschem Namen und Adresse aber richtiger emailadresse angemeldet. In der darauffolgenden Email hat er den Link bestätigt. Als danach eine Rechnungsaufforderung per Email kam bat er per Email um eine Löschung seines Accounts. Heute erhielt er eine Mahnung und hat uns die Sache gebeichtet. Was können / sollen wir tun?
    Herzlichen Dank
    Rainer

    Admin: Am besten ist es, die Beiträge hier im Forum zu lesen und sich zu freuen, dass Ihr Sohn noch Vertrauen zu seinen Eltern hat. Damit haben Sie der Situation schon mehr Positives abgewonnen als 90 % der anderen User hier. Dann: Sie haben keinen Vertrag mit denen, weil Sie nicht zugestimmt haben. Überlassen Sie das den gerichten. heißt: Lassen Sie die Sache ihren Weg gehen und warten Sie auf einen mahnbescheid.

  167. sweetypegahsagt:

    Hallo ich hab eine Rechnung von einem Rechtsanwalt Olaf Tank bekommen , der mir eine Mahnung gab , das ich eine Rechnung von Top-of-Software/Antassia nicht bezahlt hätte . Ich hab aber noch nie von dieser Firma gehört und ich kann auch bestätigen das ich im Internet fast nie meine Adresse bzw. mein vollständigen Namen genannt hätte ,weil ich noch 14 Jahre alt bin und es aus Sicherheitsgründen lieber lasse !

    Die Rechnung ist in höhe von 138 € , ich mach mir jetzt aber sorgen , denn wenn ich es nicht bezahle wollen sie gerichtlich vor gehen !!!

    Bitte können sie mir sagen , was ich jetzt machen soll ? Denn ich bin gegen diese Firma Hilflos !?!

    MFG Pegah A.

    Admin: Und weil du hilflos bist hat das gesetz bestimmt, dass du solche Verträge gar nicht machen darfst und sie daher nicht gültig sind. Tu mir einen Gefallen und rede mit deinen Eltern. Sag denen, dass nach vorsichtigen Schätzungen rund 50.000 Menschen deutschlandweit in diesem jahr in diese Fallen getappt sind – sogar Erwachsene mit Doktortitel.

  168. Konstantinsagt:

    Auch ich habe eine Rechnung per Email von der Antassia GmbH erhalten. Dank Ihrer Internetseite werde ich es nicht zahlen und auf denn Gerichtlichen Mahnbescheid warten. Vielen Dank für die Ausführliche aufklärung.

    Admin: gern geschehen und danke für das Danke!

  169. Christian H.sagt:

    Hallo !

    Auch wir haben am 09.September eine Rechnung von RA Olanf Tank erhalten. Der Sohn (12) von meiner Freundin hat anscheinend mal im Internet was herunter geladen. Die angebliche Rechnung von 96€ haben wir nicht erhalten und sollen nun 138€ zahlen. Bis zum 17.09. Das werde ich aber definitiv nicht tun !!!
    Sollen wir das ganze einfach nur ignorieren oder sollen wir uns schriftlich via Einschreiben dagegen zur wehr setzten ?
    Oder reicht auch ein Fax ?

    Gruß, C.Haupt

    Admin: reicht wozu? So wie der Fall bei euch liegt würde ich auf einen mahnbescheid warten. Warum?

    1. Ihr habt die Eingangsrechnung nicht und könnt nicht nachvollziehen, um was es geht
    2. Ihr habt nirgendwo eine Einwilligung gegeben, ohne die kann das Kind keine Geschäfte abschließen
    3. Ihr haltet das für unwichtigen Spam und müsst daher nicht reagieren

    Wartet auf den mahnbescheid – dann reden wir weiter. Bislang hat meines Wissens nach noch niemand einen offiziellen mahnbescheid bekommen.

  170. Susannesagt:

    Hallo!

    Auch wir haben vor ca. 2 Wochen eine Mahnung von dem RA Tank erhalten. Diese widersprachen wir per Fax (mit Sendebericht). Nun haben wir kürzlich wieder eine Mahnung erhalten, allerdings mit einem anderen Aktenzeichen und einer anderen Konto-Nr. der angeblichen Firma Anastassia GmbH aus Mainz. Diese widersprachen wir heute erneut, allerdings mit dem Zusatz, dass bei einer erneuten Zahlungsaufforderung eine Strafanzeige folgt!

    Vor ca. einem Jahr erhielten wir schon einmal so eine Mahnung von dem RA Tank, der wir widersprochen haben und dann folgte nichts mehr; noch nicht einmal ein Mahnbescheid.

    Wie werden definitiv nicht zahlen!

  171. piasagt:

    hallo,

    auch mein sohn hat post von olaf tank bekommen
    …angeblich sollen wir eine mahnungh erhalten haben und nun mit mahnkosten, geschäftgebühren und auslagen 138,– euro berappen
    außerdem ist nur der name richtig aber die adresse falsch, (ist leider doch angekommen)
    wie geht ihr vor?????????????

  172. christasagt:

    hallo,
    ich bin auch in die Falle getappt!
    Ich lebe jedoch in Griechenland und hab die Rechnung von denen nur per e-mail bekommen, muss ich trotzdem den Widerrufungbrief per post senden oder reicht es per e-mail.
    Oder sollte ich garnicht reagieren da sie mir nur eine e-mail mit der Rechnung im Anhang gesendet haben??

    Danke im voraus.

    Admin: Mach dir mal keinen Kopp, du bist ziemlich weit weg von denen…

  173. Mirisagt:

    Hallo,
    hab heute zweite Maghnung in Höhe von 138 Euro bekommen
    Habe vor 3 Monaten lediglich Google Earth heruntergeladen und das ist ja kostenlos.
    Habe dem Herrn Olaf Tank eine E-Maail geschrieben, das ich nicht bezahlen werde und im Falle von weiteren Belästigungen rechtliche Wege gehen werde. Was kann ich noch tun soll ich überhaupt noch reagieren, was kommt denn da noch auf mich zu und bin ich wirklich im Recht?

    Vielen Dank im Vorraus

  174. adminsagt:

    Mal in eigener Sache: Der Anteil an Antassia-Opfern, die teils deutlich minderjährig sind, ist deutlich größer als bei anderen Abofallen.

    Liebe Kinder: Ich möchte euch bitten, eure Probleme ERST mit euren Eltern zu besprechen und dann mit ihnen gemeinsam eventuell noch bestehende Probleme hier vorzubringen. Wenn ihr unter 18 jahre alt seid, dann sind eure Eltern Vertragspartner, nicht ihr. Und ihr solltet besser GAR NICHTS machen außer mit euren Eltern zu reden.

    grüße Admin

  175. dominiksagt:

    lieber admin das geht mich sehr wohl etwas an weil ich das alles bekommen habe und ich mit meinen eltern schon geredet habe und ich bin von dieser firma schon mal mit meinen eltern gezwungen gewesen einen anwalt einzuschalten und ich will wissen ob ich den brief mit meinen eltern ignorieren soll oder nicht

    Admin: Deine Eltern werden schon wissen was zu tun ist, erst recht, wenn sie das alles schon mal durchgemacht haben.

  176. dominiksagt:

    ich habe heute auch so einen brief von diesem herrn olaf tank erhalten obwohl ich 12 bin und mich nicht daran erinnern dass ich mich auf top-of-software.de
    je angemeldet hätte und als ich die mails erhielt war ich im urlaub und ich frage mich woher die meine e-mail adresse haben und meine adresse und der betrag beträgt sich auf 138 euro könnt ihr mir helfen

    soll ich ihnen eine gesalzene e-mail schreiben oder gar nichts schreiben und sofort den anwalt einschalten

    Admin: Dominik, du bist stramme 12 Jahre alt. Wenn meine 12-jährigen Kinder gesalzene Briefe schreiben oder einen Anwalt einschalten würden, dann kriegten sie rechts und links was um die Ohren. Red mit deinen Eltern, das ist hier nicht deine Liga.

  177. Lisa Gsagt:

    xxxx

    Liebe Lisa, deine mail wurde komplett gelöscht weil ich so viel dummes Zeug auf einem Bildschirm noch nicht am Stück gelesen habe. Zahl nicht und gut – aber hör auf, die leute hier wuschelig zu machen bitte. Von Recht muss man etwas mehr Ahnung haben als 1 x die Woche ne Anwaltssoap zu kucken.

  178. Bärbelsagt:

    Heii,

    also sollen auch meine Elern weiterhin, trotz des Anwaltsbriefes, einfach entspannt bleiben?

    Meine Mutter will dorthinschreiben, dass ich noch ncht 18 bin.Ich halte das für keine gute Idee. Einfach den Anwaltsbrief usw ignorieren oder?
    Ist schonmal ein Mahnbescheid vom Gericht bei einem von euch gekommen???

    Lg. Lisa

    Admin: wärst du meine Tochter, dann würde ich gar nichts machen, weil ich mit denen keinen Vertrag hab, die nicht kenne und auch keine Lust hätte, mich mit denen zu befassen. ich würde auf einen Mahnbescheid warten, so wie es mein Recht ist, und dann widersprechen um abzuwarten, ob es denen mit Ihrer Forderung wirklich ernst ist. Aber kann es sein, dass ich hier mit einem 13-jährigen Mädchen rechtsfragen erörtere???? Halt dich raus, vergiss es ung geh spielen oder mach was immer du machst normalerweise, wenn du dich nicht mit rechtsfragen befasst…

  179. sie-wurden-gerade-abgezocktsagt:

    Hallo Leidensgenossen, auch mich hat es nun erwischt, danke für all die guten Infos und Tipps. Ein Einschreiben mit Rückschein schicke ich heute noch ab, dann heissts einfach wohl durchhalten und nicht schwach werden.

    Admin: Mit verlaub: Das ist die falsche einstellung. Du musst nicht durchhalten und stark bleiben. Es gibt NICHTS wogegen du dich wehren müsstest oder wovor die Angst haben müsstest. Solange du die Angst in dir trägst wirst du irgendwann bezahen. HAK ES AB, VERGISS ES. Beschäftige dich mit wichtigeren Sachen. diese Durchhalteparolen sind Blödsinn! Du musst nichts durch- oder aushalten. Du musst denken „Ihr könnt mich mal…“ und dann ist gut. Du bist auf der Zahlerseite solange du Angst hast und irgendwann zahlst du nur, um diese Angst los zu werden..

  180. Czubaksagt:

    Gute Antwort ^^
    Habe ich doch heute bekommen!

    Admin: Du weißt nicht mal, was ein Mahnbescheid ist, oder? Du hast Post vom Anwalt bekommen. mehr nicht. Ein Mahnbescheid ist was anderes
    Les das: http://de.wikipedia.org/wiki/Mahnverfahren

  181. Czubaksagt:

    Hallo :)
    Habe heute einen Mahnbescheid (in Briefform) von Mister Tank 138 € erhalten.
    Was soll ich nun tun?

    Admin: warte auf einen Mahnbescheid

  182. Bärbelsagt:

    Heii.

    Also ich hab hier schon viel gelesen. Und es heißt immer „durchstehn“. Das habe ich auch vor. Ich bin 13 und meine Eltern haben mir verboten damals, die Kündigung einzuschicken.
    So kam dann jetzt dieses Mahnbescheid ding von dem tollen Anwalt.´

    So wie ich das verstanden habe bleibt es dabei: Toter Mann spielen.

    Oder??

    Lg.Lisa

    Admin: Lisa, das ist nicht dein Ding, das ist ein Spiel für Erwachsene. Deine Eltern sind Ansprechpartner für diesen Anwalt, nicht du. Deine Eltern haben keinen Vertrag mit denen. versuch einfach mal zu denken: „Ich bin noch ein Kind, ich habe noch nicht gelernt mit Anwälten zu verhandeln!“ DAZU SIND DEINE ELTERN DA! Du hast mit dieser sache nichts mehr zu tun, außer zu lernen, in Zukunft vorsichtiger zu sein. Kinder dürfen fehler machen, daher dürfen Anwälte denen auch keine Post schicken! Anwälte sind nur für Leute über 18 da!

  183. Annasagt:

    Hallo Herr Admin ,

    Habe auch eine Rechnung von Antassia bzw. vom Olaf Tank erhalten über 138 Euro. Habe bis jetzt noch nicht auf das ganze reagiert , ausser eine Email an die Cank geschrieben das sie das Konto sofor6t kündigen sollen , laut bestehenden Urteil. Abgesehen davon , daß ich dies ganze alles ignorieren werde und auf den Mahnbescheid warte (der nicht kommen wird) , habe ich mich bis jetzt richtig verhalten ??

    grüsse
    Anna

    Admin: jein, dazu weiß ich zu wenig über dich!

    *********************
    Hallo nochmals ich die ANNA !!

    Ja was fehlen dir für infos , um das ganze zu analysieren Admin ?

    grüsse
    Anna

  184. Kardioversionsagt:

    Hallo,
    eine Woche ist nun her, dass ich beim herunterladen eines Browsers auf diese XXXfirma gelandet bin. Bis heute ist noch nichts passiert. Den Link, den ich in meinem E.-Postfach vorfand habe ich nie aktiviert. Einen schriftlichen Widerruf habe ich per Einschrieben mit Rückschein getätigt, bis jetzt noch keine Bestätigung aber auch keine einzige weitere Mail von denen erhalten. Denke mal die Sache ist nun schnell ausgestanden, hängt wohl auch damit zusammen das ich den Link nie aktiviert habe.

    Admin: Der Link tut nix zur Sache

  185. Tiziansagt:

    Hallo,
    ich habe heute auch eine Mahnung von Olaf Tank in höhe 138 Euro. Ich war zu erst ziehmlich geshockt als ich den Brief öffnete, weil ich dachte, dass es nur bei diesen Mahnungen per e-mail bleibt. Ich habe mich nun erst mal wieder im Internet informierrt. Soll ich denn jetzt den Brief nicht beachten oder was soll ich machen? Denn ich bin Azubi im 1. Jahr und hab wirklich keine lust mein Geld an sowas zu verplempern.

    Admin: Deine Lust ist hier wirklich das Letzte um was es geht. Zahl oder zahl nicht – das musst du mit dir ausmachen

  186. Pascalsagt:

    Hallo
    Ich bin ebenfalls wie alle andern reingefallen. Ich habe hier jetzt schon ziemlich lange gelesen.
    Ich wollte aber fragen ob mir nichts passieren kann wenn ich die rechnung nicht bezahle.
    Hoffe auf schnelle antwort

    Admin: Nein

  187. Alexsagt:

    Hallo zusammen, (für Admin bin nicht Minderjährig )

    ich bin ebenfalls wie viele andere hier auf die Antassia GmbH reingefallen und habe jetzt eine Mahnung schriftlich über den Briefkasten vom Rechtsanwalt Olaf Tank über 138€ bekommen… da mir nicht bewusst ist das ich irgendwelche Verträge abgeschlossen haben soll oder irgendwelche Rechnungen per Mail erhalten hab, werde ich den Brief in den Papierkorb werfen und die Sache vergessen da ich sicher nicht einsehen werde meine Zeit für irgendwelche Internetbetrüger zu opfern und anfang Widerrufserklärungen zu schreiben und sie per Post zu verschicken .
    Ich bin mir sicher das noch weitere Briefe in meinem Briefkasten landen werden und sie alle nur den Papierkorb erblicken, da das alles wie ich aus dem Forum rauslesen kann PANIKMACHE ist, deswegen werde ich mich um diesen Kram erst kümmern, wenn ich mal einen gelben Brief vom Gericht bekommen werde was in meinen Augen unwahrscheinlich ist.

    Was sagt der Admin zu meinem vorhaben?

  188. Ute W.sagt:

    auch mich hats erwischt , nur weiss ich nicht , das ich mich je bei top-of-software.de angemeldet habe . habe den ärger schon mal gehabt . nach drohen mit anwalt und anzeige , ist alles im sande verlaufen . nur nicht zahlen oder verbraucherschutz kontaktieren

  189. Annasagt:

    Hallo Herr Admin ,

    Habe auch eine Rechnung von Antassia bzw. vom Olaf Tank erhalten über 138 Euro. Habe bis jetzt noch nicht auf das ganze reagiert , ausser eine Email an die Cank geschrieben das sie das Konto sofor6t kündigen sollen , laut bestehenden Urteil. Abgesehen davon , daß ich dies ganze alles ignorieren werde und auf den Mahnbescheid warte (der nicht kommen wird) , habe ich mich bis jetzt richtig verhalten ??

    grüsse
    Anna

    Admin: jein, dazu weiß ich zu wenig über dich!

  190. Gonzo777sagt:

    Auch mich hats erwischt ….

    War heut informativerweise beim Anwalt.
    Kurz und knapp…. ICH habe einen hacken bei AGB´s akzeptieren gemacht, wobei davon ausgegangen wird, dass ich diese auch gelesen hab.
    Hierdrin stehen die Kosten für den ganzen Spaß und desweiteren nur Drohungen.
    Was nun … schliesslich hab ich den Hacken ja gesetzt ?
    Der Anwalt rät nun den vermeindlichen Vertrag schriftlich zu wiederrufen … er hat mir dazu auch ein paar Eckpunkte genannt.
    Soweit so gut !

    Nun zu einem Punkt, den ich hier immer wieder gelesen hab.
    ADMIN schreibt oft…. Ruhe bewahren … Schock bekämpfen … auf Mahnbescheid warten in der Hoffnunf, dass keiner kommt.

    Aber was wenn einer kommt ? Diesen wiedersprechen und darauf hinweisen dass kein Vertrag besteht ? Nu kommt der Hacken bei den AGB´s ins Spiel !
    Was kommt nach dem Mahnbescheid wenn sie sie mir belegen, dass ich den Hacken gesetzt hab ?

    Gruß Gonzo777

    Admin: Gonzo, sorry, ich kann dir nicht helfen. Les die beiträge…

  191. Nikesagt:

    Hallo allerseits,
    ich habe mich am 20.6. absichtlich bei top-of-software angemeldet, weil ich über kino.to einen Film gucken wollte und dafür einen DivX Player installieren musste. Soweit so gut.
    Was mir nicht bewusst war ist, dass das Angebot kostenpflichtig war. Allerdings stand das in den AGBs, die ich anscheinend nicht aufmerksam genug gelesen habe. Und es steht wohl auch direkt auf der Seite mit dem Formular, was mir aber in dem Moment nicht aufgefallen ist: http://www.topof-software.de/48/?web=10089&code=divx1_new&drgn=1
    Nun habe ich alle meine Daten angegeben und ja quasi damit – wenn auch unbewusst – in die Zahlungsaufforderung eingewilligt, oder?
    Das Beste: alle sch… DivX-Sachen sind jetzt bei mir installiert und ich habe sie NIE GENUTZT, weil sie NICHT FUNKTIONIEREN bei mir.
    Ich meine, dass ich eine Mahnung nie bekommen habe. Definitiv nicht in Papierform und auch nicht per Mail (was rechtlich gültig wäre). Ich kann allerdings nicht ausschließen, dass eine E-Mail kam: laut der Zahlungsaufforderung über € 138,- von Hr. Tank lautet die Emailadresse „mahnung@forderungseinzug.de“. So eine Mail würde doch jeder halbwegs klar denkende Mensch niemals öffnen, sondern sofort als Spam löschen!?!
    Also mein Problem: Ich weiß, dass ich einen Vertrag eingegangen bin, den ich auch nicht fristgerecht widerrufen habe.
    Ich habe jetzt aber mehrfach gelesen, dass die „Vertragslaufzeit“ von 2 Jahren derzeit vor irgendeinem Gericht angefochten wird.
    An eine Mahnung kann ich mich nicht erinnern und witzigerweise kann ich mich auch nicht daran erinnern, mich auf die Bestätigungsmail hin eingelogt zu haben, um meinen Zugang frei zu schalten. Oder muss ich das getan haben, wenn die Software installiert ist?
    Muss ich der Zahlung also nachkommen, weil mir all das bewusst ist, oder soll ich auch abwarten?
    Viele Grüße,
    Nike

    Admin: Immer die gleichen Fragen, ihr kennt doch meine Antwort…und wenn nicht, dann lest im Forum

  192. Tamarasagt:

    Hallo Zusammen!
    Also ich bin auch auf diese xxxxx reingefallen.
    Ich habe ein Freeware Programm gesucht und bin auf dieser Seite gelandet. Da habe ich mich dann angemeldet, da ich dachte es sei eine kostenlose Seite, da ich ja ein Freeware Programm suchte. In der Registrierungsmail stand zwar was von dem Widerrufsrecht, doch machte ich mir dazu keine Gedanken, da zu keinem Zeitpunkt etwas von Kosten zu erkennen war. Nach ca. 1 Monat hab ich dann auch die Rechnung bekommen.
    Der Schock war erstmal groß, dass ich auf so einen Mist reingefallen bin. Dabei warnen die ja ständig im TV vor sowas!
    Naja ich habe mich dann direkt per Telefon an diese Firma gewendet. Da ging aber leider ein Call-Center dran. Natürlich konnten die nichts machen und das WOrt Kullanz ist auch ein Fremdwort für die ganze Bande da. Eine andere Telefonnummer bekommt man natürlich auch nicht.
    Also habe ich auf dieser KOntaktseite eine kurze Mail hinterlassen und dann im INternet nach Erfahrungsberichten mit dieser Firma gesucht. AUf einer Seite von Herrn Rechtsanwalt Thomas Meier habe ich dann gelesen, dass es eine Betrügerei ist. ALso habe ich die Rechnung nicht bezahlt.
    Gleichzeitig habe ich einen Vordruck der Verbraucherschutz Zentrale ausgefüllt (auf der HOmepage zu finden) und an diese Firma geschickt, Einschreiben mit Rückschein.

    Nach ein Paar Tagen kam dann die erste Mahnung mit einem Zahlungsziel von 8 Tagen. Auch diese Mahnung habe ich ignoriert.
    Nun warte ich schon seit dem 20.08.10 auf einen Brief von dem netten Anwalt dieser Firma. Bisher ist noch nichts gekommen, aber bisher habe ich auch noch keine Antwort auf meinen Brief. Der RÜckschein wurde auch nur mit einem „J“ unterschrieben.

    Ich hoffe, dass die Sache bisher gegessen ist.
    WIe lange dauert es, bis der Brief vom Rechtsanwalt kommt?
    Ich bin gespannt ob der noch bei mir eintrifft.

  193. Thomas. Ksagt:

    Hurra ich habe die erste Mahnung erhalten (138 Euro), weiß eigentlich jemand bis wann endlich der gerichtliche Mahnbescheid kommt —hat den jemand schon erhalten? Ich bin schon ganz heiß darauf endlich einen Anwalt einschalten zu können, immer die leere Droherei wird allmählich langweilig.

  194. Chrissagt:

    Ich habe mich auch angemeldet, weill ich nicht wusste dass es kostenplichtig ist, ich war aber so dumm und habe fürs erste jahr die 96 euro gezahlt, weill ich nicht wusste dass da kein richtiger verttarg zustande kommt ! Muss ich jetzt fürs 2 jahr wieder bezahlen, oder soll ich die 2 rechnung wenn sie kommt (und sie wird kommen !) einfach ignorieren und mich tod stellen ? Bitte um hilfe !

    Admin: Wobei soll ich dir helfen? beim Ignoriern, beim Todstellen oder bei der nächsten Überweisung? Leute: Lasst doch mal Logik statt panik regieren. Schreib denen dass du über die Kostenpfluicht getäuscht wurdest und die leistung unter Vorbehalt bezahlt hast und du auf keinen Fall die zweite Rate bezahlen wirst. Gleichzeitig forderst du die Rückzahlung der ersten rate. Ist zwar für die galerie und Zeitverschwendung aber du wolltest ja wissen, was du machen sollst.

  195. mikesagt:

    Ich konnte es kaum glauben, nach vielen, vielen Jahren Internetnutzung bin ich auf auf diese Internetseite reingefallen. Hatte die Angaben nicht mal zu Ende ausgefüllt, weil es mir doch komisch vorkam, und auch nicht abgeschickt.
    Die übliche Mühle geht auch bei mir los.
    Dank der Hilfe hier bin ich gewappnet.
    Habe aber mal was Positives.
    Ganz offensichtlich reagieren Banken doch auf Beschwerden. Die ehemalige Bank der Firma „Antassia“ eine Volksbank unterstützt die „Geschäfte“ nicht mehr. Und die neue Bank in Kürze auch nicht mehr. Wenigstens etwas. Bei einem Anruf von mir bei der aktuellen Bank wußte man auch gleich Bescheid.

    mfg

  196. Ingesagt:

    Guten Morgen,

    da hat es wohl am Wochenende wieder mal Briefe (über 138,-. Euro von Herrn Tank) an minderjährige gegeben……… PUH, bin ich froh zuerst diese Seite gefunden zu haben!!!! Mein Sohn wußte nicht was er „angeblich“ bestellt, gekauft oder was auf immer hat!!! Na dann reihe ich mich mal ein und erfreue mich an der nächsten Post !!! Viele Grüße

  197. Corinnasagt:

    Auch ich bin auf diese Seite hereingefallen und habe heute die Rechnung im Spamordner gefunden.
    Allerdings soll ich nur 96 Euro für 1 Jahr im vorraus zahlen. Die Vertragsdauer ist 2 Jahre.

    Auf die Aufforderung, zu zahlen, habe ich nur folgendes geantwortet:
    Ich habe zu keiner Zeit mit Ihnen einen kostenpflichtigen Vertrag abgeschlossen.
    Sie trifft insoweit die Beweispflicht, dass es zu einem Vertragsschluss gekommen ist.
    Zusatz:
    Sollte ich weitere Rechnungen erhalten, werde ich Strafanzeige erstatten.

  198. Kardioversionsagt:

    Ich nochmal. Ich der E.Mail, die ich von Antassia bekam war in den ABG sogar eine Widrrufserklärung aufgeführt die in einer Frist von 14 Tagen an diese „Firma“ gesendet werden solle. Belehrung zur Widerrrufsfrist. Das hat mich schon nachdenklich gestimmt und mir stellt sich die Frage, wenn ich den „Vertrag“ innerhalb der Frist schriftlich Widerrufe ob ich damit nicht gegenüber diesen Abzockern eingestehe mit Ihnen tatsächlich einen Vertrag eingegangen zu sein?

  199. Chrissagt:

    Ich habe mich auch angemeldet, weill ich nicht wusste dass es kostenplichtig ist, ich war aber so dumm und habe fürs erste jahr die 96 euro gezahlt, weill ich nicht wusste dass da kein richtiger verttarg zustande kommt ! Muss ich jetzt fürs 2 jahr wieder bezahlen, oder soll ich die 2 rechnung wenn sie kommt (und sie wird kommen !) einfach ignorieren und mich tod stellen ? Bitte um hilfe !

  200. Lisasagt:

    bin auch drauf reingefallen habe meinen ganzen pc abgebaut weil ich einfach keiner ärger mehr mit meinem pc haben wollte..ich wollte es keinem erzählen da ich angst hatte ich müsste das alles bezahlen.nun ja irgendwann habe ich es ausgeheult meiner mutter erzählt und danach meinem vater…sie haben gesagt ob ich weis woher das denn kommt ich antwortete ihnen anscheinend von einem programm…nun ja aus schlauer weise haben wir die manung und den brief von diesem rechtsanwalt nicht geduldet und haben nicht di erechnung bezahlt….heute hat mein vater nochmal ins internet geschaut und ist zufällig auf diese seite gekommen dort wusste er genau das wir nicht die einzigen sind die das problem haben…nun ja ich habe noch eine frage kann mir einer sagen ob etwas passieren kann fals wir diese rechnung nie bezahlen ich mache mir nähmlich riesige sorgen und konnte die letzten nächte nicht schlafen

    Admin: Lisa, verlass dich auf deine Eltern – die werden das schon machen. Dazu sind die doch da. Ihr habt keinen Vertrag mit denen und müsst nicht zahlen. Wichtig: Redet nicht mit denen, schreibt keine Mails und fangt keine Brieffreundschaften an. Wartet auf den Mahnbescheid…

  201. Chrissagt:

    ich bin auch darauf auch reingefallen ! war aber so dumm und habe den betrag von 96 euro gezahlt ! weill ich nicht wusste dass da kein richtiger vertrag zusatnde kommt, muss ich jetzt für 2 jahr auch wieder zahlen, oder kann ich mich jetzt einfach tod stellen still sein, und allers ignorieren ??

  202. Trixiesagt:

    Hallo habe heute auch Post von Herrn Tank bekommen. Mein Sohn minderjährig soll 138 € zahlen.Eure Beiträge haben mir sehr geholfen. Ich habe folgenden Brief geschrieben,da ich gelesen habe, es könnte sonst zu einem Schufaeintrag kommen.

    Sehr geehrter Herr Tank,

    hiermit möchte ich Widerspruch gegen oben genannte Mahnung einlegen.
    Unser Sohn Lukas ist Minderjährig (geb. 1996)also nicht geschäftsfähig und somit gibt es keinen Vertrag!
    Wir widersprechen ausdrücklich der Zahlungspflicht sowie dem angeblichen Vertrag!
    Wir werden der Zahlungsaufforderung nicht folgen.
    Des weiteren werde ich die Verbraucherzentrale darüber informieren!
    Ich verlange die Löschung der Daten meines Sohnes!
    Sie als Rechtsanwalt sollten sich schämen für eine xxxxx Firma wie Antassia GmbH
    zu arbeiten.
    MfG

  203. Annettesagt:

    mein Sohn hat heute post von einem gewissen Herrn Tank bekommen er soll 138,00 Euro zahlen .Mein Sohn ist aber noch minderjährig . Was sollen wir machen.

    Admin: Nichts! Es gibt keinen Vertrag. Wenn es Sie beruhigt, dann schreiben Sie herrn Tank das. Ansonsten warten Sie auf denn Mahnbescheid, dem Sie mit der begründung „Es gibt keinen Vertrag“ widersprechen.

  204. Natalia F.sagt:

    Den gleichen Brief habe ich an:

    Antassia GmbH
    Rhabanusstraße 10
    55118 Mainz

    geschrieben (jedoch per Einschreiben).

    Damit ist für mich die Sache für alle Zeiten erledigt!

    Mein Vorschlag:

    Behalte Deine Nerven. Sicherlich brauchst Du sie nötiger woanders.

    Liebe Grüsse an alle

    Natalia

  205. Natalia Fahrenbruchsagt:

    Ich habe folgendes geschrieben:

    Rechtsanwalt Olaf Tank
    Averdiekstr. 7
    49078 Osnabrück

    Ort/Datum
    Dein „Aktenzeichen“ (unbedingt angeben!): Widerspruch gegen die Rechnung vom … i.H.v. 138,00 Euro

    Sehr geehrter Olaf Tank,

    was mich betrifft, so distanziere ich mich i.d.R. von jeder Art unseriöser Geschäfte (eine Rechnung, die per e-Mail eingeht und mir unbekannt ist, ist für mich nichts anderes als Spam (elektronischer Müll) und wird als solcher abgetan. Nun sehe ich mich dennoch gezwungen, Stellung zu der Rechnung vom 19.08.2010 i.H.v. 138 Euro zu nehmen.

    Was die Rechnungen selbst angeht, so bezahle ich sie immer, weil ich ganz genau weis, was ich dafür bekomme. Ihr Fall ist eine absolute Ausnahme: Ich weis weder wofür ich zahlen soll noch warum. Ich bitte Sie um die genaue Auflistung aller kostenpflichtiger Leistungen (mit Datum und Uhrzeit versehen), die ich bei Ihnen bezogen haben soll.

    Würde mich schon interessieren, bei der stolzen Summe, die Sie verlangen; zumal ich vorher nie über Ihre Institution gehört/gelesen habe und weder Ihre Website aufgesucht noch mich da angemeldet, geschweige denn kostenpflichtige Leistungen in Anspruch genommen. Selbst, wenn ich Ihre Site besucht haben soll (was nicht der Fall war), und dass Sie in Besitz meiner Daten sind (Vor- und Zunahme sowie meiner Adresse), heißt noch lange nicht, dass ein rechtsgültiger Dienstleistungsvertrag zustande gekommen ist. Mehr noch: Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um unberechtigte Weitergabe von Daten an Dritte, Datenklau, arglistige Täuschung u./o. Abofalle/Abzocke bzw. Betrug handelt.

    Als allein erziehende Mutter von zwei kleinen Kindern (3 und 1,5 Jahre) habe ich große Verantwortung zu tragen. Ich beziehe Harz IV und führe einen genauen Haushalt über meine Ausgaben: So reichen mir 100 Euro für etwa zwei Wochen aus, um (allein) Kinderartikel zu kaufen. Diese Summe für elektronische Daten auszugeben, wäre mehr als leichtsinnig.

    Also … damit wir uns nicht missverstehen und ich weiter ruhig schlafen kann: Ich habe weder Jetzt noch in Zukunft die mir vorliegende Rechnung zu begleichen. Natürlich können Sie dieses Schreiben ignorieren und rechtliche Schritte einleiten… nur werden Sie damit nicht durchkommen: Ich habe nichts zu verbergen (denn ich habe mir nichts zu Schulden kommen lassen) und somit auch nichts zu befürchten.

    Dass ich mich gegen den Betrug (von dem ich hier ausgehe) zur Wehr setze, ist nur selbstverständlich. Dass heißt im Klartext:
    Sollten Sie mir eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (auf welchem Wege auch immer) untergejubelt haben, so kündige ich sie hiermit und verbleibe

    Mit freundlichen Grüssen

    Dein Name/Nachname
    Siehe Anlage zur Kündigung (eine Seite)

    Anlage

    Betr.: Kündigung, die als „Kündigung nach Vertragslaufzeit“ gewertet werden soll

    Die notwendigen Schritte zur Kündigung:

    – Ich verlange die Löschung meiner Daten.
    – Ich untersage die Weitergabe meiner Daten an Dritte.
    – Ich verlange eine Empfangsbestätigung und Annahme meiner Kündigung.

    Sollte ich nochmals Post und/oder Emails mit einer Zahlungsaufforderung von Top-Software oder Olaf Tank erhalten, werde ich meinerseits rechtliche Schritte einleiten.

    Ich bedanke mich recht herzlich beim verbraucherschutz.tv für ihre wertvollen Informationen und verbleibe

    Mit freundlichen Grüssen

    Admin: Leute, fangt keine Brieffreundschaften an. Ein Satz reicht!

  206. Melaniesagt:

    Hallo,
    habe mich absichtlich bei top-of-software wegen einen DicX-Playwer angemeldet. Hatte mich nur gewundert, dass die meine ganzen Daten brauchen, da ja der Download umsonst ist. Somit habe ich mein richtiges Geburtsdatum, richtige Adresse angegeben, aber nicht meinen richtigen Nachnamen (habe durch eine Adoption einen Doppelnamen erhalten und bin jetzt verheiratet und habe einen neuen Namen).
    Ich habe einen Widerspruch sofort nach Erhalt der Bestätigungsmail (wo ersichtlich war, dass es mich etwas kostet, aber noch keine Rechnung) geschrieben. Meine Frage nun, mit welchem namen muss ich unterschreiben?
    Danke schon im Voraus!

  207. Kardioversionsagt:

    Hallo,
    auch ich wurde heute „Opfer“ der Internetabzocker! Wollte mir einen Browser herunterlade, wunderte mich noch warum ich meine Anshrift usw. angeben sollte. Und dann war es schon zu spät. Haben die von der Bertügerfirma gesendeten Link an meine angegebene E.-Mailanschrift nicht aktiviert und sofort schriftlich per Einschreiben mit Rückschein von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht. Bin jetzt mal gespannt was kommt.
    Heftig diese Abzocker und ich war mir immer so sicher, das mir so etwas nie passieren würde.

  208. martinsagt:

    also folgendes
    hab heute den brief vom herrn tank erhalten
    138 euro wie bei jedem eben
    bin 19 jahre alt also schon geschäftsfähig
    jetzt meine eigentliche frage
    was soll ich jetzt tun?
    abwarten und teetrinken?
    oder gleich mal aktiv werden?

    mfg
    martin

    Admin: Tu das was dir liegt, manche machen was, manche nicht – lass dir nur nicht den tag versauen und zahl auch nicht. Warte den Mahnbescheid ab. Es ist ganz normal: Jemand will Geld, du willst es nicht geben – warum daraus Stress machen?

  209. Klausisagt:

    Tach auch, hab soeben auch Post von Olaf Tank bekommen 138,- für die Nutzung von top-of-software.de. Hab die Seite allerdings noch nie genutzt, bzw. betreten !!! – Egal, von der auch schon zitierten Katja Günther hatte ich auch schon Post wg. Routenplaner.de, einer Seite, die ich bis zum Abmahnschreiben nur aus „Akte“ od. „Spiegel TV“ kannte.
    Frau Günther verlies mich nach zwei Jahren ohne Erfolg – eigentlich schade ;-(
    Ich gebe Admin recht – nicht zahlen, passiert in der Regel nichts.

  210. sepiasagt:

    Hallo,
    Ich habe auch heute ein Mail bekommen, nachdem ich mich fast angemeldet hätte.
    Was ich hier lese beruhigt mich sehr. Ich habe mein E-Mail Konto gelöscht.

    Ob ich Geschäftsfähig bin, weiß ich nicht. Ich bin 20, aber wohne bei meinen Eltern, die erhöhtes Kindergeld für mich wegen Behinderung kriegen.

    Nun hätte ich aber ein theoretische Frage: Soweit ich verstanden habe, geben diese Leute nur Geld aus, wenn ihr Rechtsanwalt eine Brief schreiben muss. Angenommen also es würden ich viele Leute dort (fast) anmelden und sich weigern zu zahlen, könnten wir dadurch die Firma in den Ruin treiben, oder dazu bringen aufzuhören, weil sie sich die Briefe nicht mehr leisten können?

    Admin: Na ja, theoretisch ist das richtig, aber je mehr leute sich da anmelden, je mehr verdienen die. leg dich nicht an mit denen, zahl einfach nicht und gut ist!

  211. Netsregsagt:

    Hallo,

    als Betroffener werfe ich folgende Frage in den Ring. Wurde schon jemand von der Antassia GmbH verklagt und wie war der Ausgang? Hat der Versand der einschlägigen Musterschreiben zur Anfechtigung bzw Kündigung etwas gebracht. Wer hat dazu Erfahrung? Wäre sicher für viele interessant.

    Beste Grüße von der Ostsee

    Netsreg

  212. Purzelsagt:

    Auch ich bin wohl reingefallen. Angeblich hätte ich eine Rechnung bzw eine Auftragsbestätigung bekommen. Sind die nicht in der Beweispflicht, daß ich diese auch per Email bekommen habe? Kann doch sein, daß diese Email mit Auftragsbestätigung etc nie angekommen ist oder im Spam gelandet ist. Weiß man es?
    Kann mir dazu jemand eine kompetente Antwort geben?

    Danke, Purzel

    Admin: Willst du mit denen über pflichten reden? Vielleicht auch noch über Moral? Also ich weiß darauf keine kompetente Antwort…

  213. Sedatsagt:

    ich bin auch bei diesem divX player(kino.to) reingefallen. Das Schlechte ist, ich hab erst später bemerkt, dass das 96€ kostet. Hab am selben Tag noch widerrufen.
    Dann erhielt ich einen e-mail:

    (Ihren Widerruf haben wir erhalten und bedauern, dass Sie unseren Service nicht weiter nutzen möchten.

    Sollten Sie zwischenzeitlich eine Rechnung erhalten haben, können Sie diese als gegenstandslos betrachten.)

    glaubt ihr dass ich trotzdem irgendetwas bekommen werde? z.B, Rechnungen Mahnungen oder Drohungen
    oder ist Schluss mit der ganzen Sache nach dem ich diesen e-mail erhalten habe?
    Bedanke mich schon jetzt für die ganzen Antworten.
    Danke,Danke und Danke.

    Admin: Siehst du, das ist das Problem bei euch Opfern: Selbst wenn die Abzocker euch sagen, dass sie euch in Ruhe lassen habt ihr weiter Panik. Du hast jetzt schon eine „Grundangst“ selbst wenn keiner was von dir will. Gute Basis für kommende Aktionen. Aber mal im Ernst: Normal sollte schluss sein.

  214. Carolasagt:

    Hallöchen, seit Anfang März geht das ganze getrampel mit outlet. Nach 8 Wochen kam der erste Mahnbescheid, jetzt mitlerweile die Letzte Mahnung—-aber, es wird noch mehr geben. Egal, Lest den Admiral und es beruhigt die Seele!
    Was ich hier nicht lese,(manche sind seit 2009 betroffen)wie es endlich mal ausgegangen ist! Bin echt NEUGIERIG!

    Pfiat euch

  215. Dominik Psagt:

    Hi,

    Hab vor 3Monaten mich absichtlich bei topofsoftware.de wegen DivX registriert. Kurz danach bekamm ich auch schon die erste Mahnung. Doch seit Juli kam gar nichts mehr, bis heute. Heute hat meine Mutter einen Brief vom Rechtsanwalt Olaf Tank. Was soll ich jetzt bitte tun? Ich habe damals meine Daten richtig angegeben bis auf das Geburtsdatum, da ich 13 bin!!!

    Admin: Du machst gar nichts – deine Mutter muss was tun: In aller Ruhe auf einen Mahnbescheid warten, der nicht kommen wird.

  216. Karl Heinz Hosagt:

    Ich bekam heute einen Brief von einem Rechtsanwalt Tank.
    Wie bei euch allen sollte ich eine Rechnung aus einem Dienstleistungsvertrag der Firman top-of-software bezahlen ???

    Trotz Mahnungen hätte ich meine Rechnungen nicht bezahlt ??
    Ich habe nie Mahnungen bekommen noch bin ich mir bewusst irgentwann einen Vertrag abgeschlossen zu haben ?

    Heute ist der 25 August und der Vertrag wäre am 30.4 abgeschlossen worden ??
    Mich würde interessieren ob jemand von euch denn schon einen Mahnbescheid erhalten hat ??
    Oder wollen die die Leute ihr leben lang derart belästigen ?
    Ich wüsste nichtmal was ich da zu kündigen hätte ?

  217. Albertsagt:

    Hallo,
    bin auch auf Top-Software reingefallen, habe
    allerdings bei der Registrierung gesehen das ich ein Abo abgechlossen habe. Ich habe sofort (ca.1 Std später) eine e-mail an diese Gauner geschrieben und auf mein Widerspruchsrecht gepocht von 14 Tagen nach Abschluß gepocht.Ich habe gleichzeitig die Löschung meiner Daten gefordert sowie eine Weitergabe der Daten an Dritte untersagt. Sollte ich aus irgendeinem Grund von Top-Software nochmals Post erhalten habe ich rechtliche Schritte angedroht.
    Habe nach ca. 1 Woche nochmal geschrieben und eine Empfangsbestätigung bzw. die Annahme der Kündigung verlangt.
    Als Antwort kam, das sie sehr bedauern dass ich nun kein Kunde mehr bin.
    Damit ist für mich das Thema Top-Software beendet.
    Schönen Tag

    Admin: Schau mal ganz genau hin: Haben die das als Kündigung nach der Vertragslaufzeit gewertet oder kriegst du auch keine weiteren rechnungen mehr?

  218. Lifisagt:

    Ich habe mich am 3.8.10 bei diese seite angemeldet und habe am 17.8 eine rechnung über 96,00 euro bekommen und habe nur ein falsches alter angegeben was soll ich jetzt am besten machen??

    Admin: Du kannst gar nichts machen, weil du nicht geschäftsfähig bist. Red mit deinen Eltern bitte!

  219. Karlsagt:

    Hallo,

    ich bin auch wg einem kostenlos-erwarteten OpenOffice-Download auf Antassia reingefallen. Den Bestätigungslink in der ersten mail habe ich am 02.08. angeklickt. Am 17., als ich im Urlaub war, kam dann die Rechnung per Email mit einer Zahlungsaufforderung über 96 Euro bis zum 24.08.2010. Leider habe ich bei der Eingabe der Daten nur eine falsche Angabe gemacht, und das war die Strasse + Hausnummer. Jetzt habe ich Bedenken, dass die meine aktuelle Adresse/Strasse anhand der anderen Daten irgendwie rausfinden und mir mit der IP-Adress-Geschichte (die IP wurde von denen wohl rausgelesen und gespeichert) doch noch rechtsgültige Mahnungen schicken können.

    Ich habe jetzt bereits mehrfach gelesen, dass die so einen Aufwand nicht betreiben. Aber natürlich macht man sich seine Gedanken…

    Ich werde jetzt einfach mal abwarten, was passiert… Wenn ich nichts schriftliches erhalte und die mich nur weiter per Email nerven, ändere ich meine Email-Adresse.

    Ich hoffe, das wars dann. Sollte mein hier beschriebenes Verhalten in irgendeiner Form zu riskant sein, bzw rechtliche Folgen haben, bitte ich meinen Absatz entsprechend zu kommentieren.

    Ansonsten, vielen dank an verbraucherschutz.tv für die Hilfe hier!!!

    Gruß Karl

    Admin: Karl, du definierst „Problem“ falsch. Problem ist nicht, dass die dich ermitteln können. Problem ist, dass die meiner Meinung nach keinen Anspruch auf dein Geld haben und du trotzdem glaubst, du müsstest bezahlen. Macht euch doch alle nicht so viele Gedanken!

  220. Andreesagt:

    Hallo an alle,

    ich brauch wohl nicht mehr zu erwähnen, das ich auch eine Mahnung erhalten habe, nachdem ich mir die Seite durchgelesen habe.
    Der Witz, ich habe vorab keine Rechnungen erhalten.
    Werde mir also auch zu Herzen nehmen, nichts zu machen, nicht reagieren, und auch wachsam zu bleiben, das wenn ein Mahnbescheid kommen sollte, ich die nötigen Schritte einleite werde.
    Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese und noch viele andere Seiten durch zu lesen.

    Bis dahin
    mfg
    Andree

    Admin: Noch mehr lesen, noch mehr verrückt machen?? Vergesst es einfach..

  221. Lu-Lu Fall 2sagt:

    Hallo alle zusammen!
    Seit März habe ich noch keine E-Mail oder Post von Antassia mehr bekommen. Ob die mich vergessen haben oder ich habe Glück das es vorbei ist. Dafür bekomme ich viele Anrufe unbekannte Nummern welche mein Anrufbeantworter abfängt oder ich ignoriere. so fahre ich eigentlich ganz gut.Und doch passiert es, wenn ich meinen PC starte, er hoch fährt, daß sich eine Seite öffnet die wie in vielen Fällen von Euch beschrieben mir aber Geld kosten würde. Solche Seiten sollte man sofort schließen. Leider fallen immernoch zuviele darauf rein. Werde mich wieder mal melden.
    Grüße von Lu-lu Fall 2

  222. Christian R.sagt:

    Guten Tag.
    Also ich bin 21,wohn noch bei mein Eltern,kam eben von der Arbeit,komm ins Wohnzimmer und meine Mutter spricht mich an:“du hast Post von nem Anwalt(Olaf Tank aus Osnabrück)ich Brief geöffnet,gelesen,gelacht,dann Verbraucherschutz angerufen und denen meine 138 Euro Rechnung erklärt und hab angefangen mit dem Absender“Top-of….“
    Die Stimme am Telefon“Ahja alles kla“ 😀
    Soo aufjeden fall wurde mir geraten diesen Vordruck :

    Betreff:unberechtigte Forderung.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Hiermit fechte ich Christian R ihre Forderung in Höhe von 138,00 Euro an.
    Da es nie zu einem rechtskräftigen Vertrag kam und ihre Forderung damit nicht
    gerechtfertigt ist.

    mfg bla bla
    —————————
    Ich überleg aber ob ich mir das Geld fürs Einschreiben spare und tot bin ^^
    Soo das war mal meine Geschichte dazu…

    Ps: fallt nicht auf die Firma Premium Software GmbH rein ist das selbe in Grün 😉
    Und wenn ihr eine Rechnung bekommt ruft einfach mal die Service Rufnummer der Firma an und erfragt alle Details..Wenn nicht mal jemand dran geht wie bei beiden genannten Firmen der Fall war,reagiere ich persönlich niemals mit ner Zahlung 😀

    Mfg Christian

  223. Marion K.sagt:

    Hallo Alle will mich in die Reihe mit einreihen habe heute auch Post von der Antassia bekommen soll auch 138,00€ bezahlen wie soll ich mich verhalten Grüße alle die es auch erwischt hat

  224. patricksagt:

    Hallo.
    Heute musste ich leider feststellen das ich auch dieser ominösen Anatassia GMBH auf den Leim gegangen bin.

    Wüsste zwar nicht wo und wie aber na ja. Habe heute auch den Brief von RA O. Tank bekommen.
    Werde den erstmal ignorieren. Kurios ist nur, 1. Hab ich nie ne E-Mail von denen bekommen und 2. noch nie ne Rechnung per Post.

  225. Martin Bückerssagt:

    Hallo Leute, habe heute auch eine Mahnung vom Rechtsanwalt Tank erhalten.
    Werde euern Rat befolgen und nichts tun.
    Mein Eindruck war, es ist eine kostenlose Software. Ich habe mich auch nicht über den Link eingelockt.

  226. Waltersagt:

    Mein Sohn 14 hat heute auch eine Rechnung von 138€ erhalten. Der Betrug ist offensichtlich,er besitzt nicht einmal einen Internet Zugang. Wie sollte es ihm möglich sein irgend ein Abbo abzuschließen?

  227. Salvatorsagt:

    Habe auch eine Mahnung erhalten und werde nichts tun.

    Tenor der Verbraucherzentralen:

    Wenn kein Vertrag gewollt war, NICHTS ZAHLEN;
    Mahnschreiben (meinetwegen sammeln, aber nicht antworten, liest sowieso keiner und wenn überhaupt werden die Angaben nur gegen Euch verwendet)

    Inkassobüros ignorieren und bloß keinen in die Wohnung lassen und auch keinerlei Aussagen machen o.ä. akzeptieren. Damit würdet (u.U. wieder ungewollt) Ihr Eure Schuld bestätigen.

    Die und andere Firmen, die diesen Juristen beauftragen sind bei diversen Staatsanwaltschaften einschlägig bekannt und oftmals schon mehrfach verurteilt.

    Also, nicht reagieren. Klagen werde die nie.
    Klagen werden die nicht solange ihr eure (vermeintliche) Schuld nicht eingesteht.

  228. Léda Koppánysagt:

    Sehr geehrte Nette Kollegen dabei, „Teamleader“ usw.

    Vielen Dank für Ihre nette, gutherzige Hilfe, und gute Räte.
    Brauche ich keinen Rechtsanwalt. Ich habe in internet gefunden, daß Sie sind alle einfach Betrüger, und habe ich gar keine „Lust“ Ihre Rechnung zu bezahlen. Es ist kein rechtskräftiger Vertrag zustande gekommen ist.
    z.B.: http://www.tutsi.de/top-of-software-de-abzocke-der-antassia-gmbh-und-rechtsanwalt-olaf-tank/2010/03/08/tutsi-blog-aktuell/
    Ich bedauere sehr die Leute, die es bezahlen, und es ist nicht schön, daß Sie aus gestohlenem Geld leben.
    Sie sind aber schon gut daran gewöhnt, daß enttäuschte Leute Ihnen schreiben, und Sie anrufen. Deshalb will ich bedauernswerte Arbeit noch schwerer machen. Das ist aber schöne Karriere…
    So verstehe ich schon, wieso ich mit „Geschäfts“führer Alexander Varin nicht sprechen konnte… Schönes Geschäft. Schöne Arbeit. Etwas Schönes um die Welt besser und schöner zu machen.
    Ich werde diese Nachricht für alle schicken, die ich kenne, damit ihnen etwas helfen…

    Viele Grüße, und ich wünsche, diese Arbeit so früh wie möglich zu verlassen, wenn Sie noch weiter mit „klaren“ Gewissen“ leben wollen.

    Léda Koppány
    Ungarn

  229. Niksagt:

    Gibt es eine chance keinen brief zu bekommen?Ich hab mich mit den richtigen daten angemeldet .ich find die e-mail nicht mehr aber ich bin sicher, dass sie vor ca. 3 wochen geschickt wurde da ich 3 wochen im urlaub war.könnt ihr mir ein musterbrief schreiben oder empfehlen, damit sie keinen brief schreiben. und was passiert wennn ich meinen e-mail acc lösche?

  230. Bertramsagt:

    hey leute. ich geb euch nen guten rat. wenn ihr nicht mehr weiter wisst dann wendet euch an die rechtsanwälte schulze und greif. die können euch auf jeden fall helfen

  231. Jonahsagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren!!

    Da mir nun weitere Fälle mit ihrer Firma bekannt sind werde ich ihnen keinen
    Cent zukommen lassen!

    Ich werde nichtmehr auf ihre E-Mails eingehen und möchte hiermit meinen
    „Vertrag“ mit ihnen beendigen.

    ich hoffe, dass bald rechtliche Schritte gegen ihr Unternehmen eingeleitet
    werden um weiteren ahnungslosen Menschen diesen Aufwand zu ersparen!!

    ich möchte keine weiteren Mails mehr von ihnen in meinem Postfach sehen

    mfg

    das hab ich denen gesendet…
    eine Frechheit solche Leute!!

  232. Ulrichsagt:

    Erst mal ein Lob an den Admin, wie er immer wieder versucht, Leute zu unterstützen – und traurig, dass solche dann auf den Admin rumhacken. Traurig, dass einige zu faul sind, sich mal ein paar Kommentare mit den Antworten hier durch zu lesen.

    Einem befreundetem Ehepaar von mir wurde auch so eine Mail geschickt, obwohl sie nie auf dieser Webseite waren. Ich konnte den absolut panischen weiblichen Teil beschwichtigen, indem ich ihr ein paar Webseiten gezeigt habe, was diese Antassia GmbH betrifft.

    Anscheinend scheint es wirklich genügend naive Opfer zu geben, die das zahlen.
    Wer sich regelmäßig im Web aufhält, braucht, so krass es sich anhört, eine gesunde Portion Paranoia. Seiten wie Facebook, die gerade beschuldigt werden, Daten an Dritte weiter zu reichen, sind mit Argwohn zu begutachten. Eltern, die feststellen, dass die Kinder als erstes irgendwelche Messenger (ICQ, Yahoo…..) installieren, nachdem sie den PC das erste Mal ans Internet anschließen, sollten gleich wieder die Leitung trennen.

  233. Bertramsagt:

    Hallo liebe Mittbetroffene,

    hab ein dickes Problem. Ich bin ebenfalls auf der webseite topofsoftware reingefallen.
    Ich habe mich am 20.07 angemeldet mit richtigen Namen,Adresse und Alter. Hab jetz am 08.08 eine Rechnung bekommen wo drin steht das ich 96 Euro bis zum 15.08 bezahlen soll. Aber einen Aktivierungslink hab ich keinen bekommen und kann auch mich auch so nicht auf die webseite anmelden.Hab denen auch geschrieben das ich die Anmeldung wiederrufen werde.Kann ich die Anmeldung noch wiederufen? Wenn das sonst nicht klappt,was sollte ich dann tun? Brauch Hilfe und hab echt keinen Bock mehr auf antassia. Danke im Vorraus für Hilfe

  234. Büsrasagt:

    Hallo

    unzwar mir ist bis jetzt noch nieee sowas passiert aber ich habe das selbe problem. Außer dem ganzen habe ich das Geld überwiesen. Die erste 96 Euro. Außerdem habe ich mein Nachnamen falsch angegeben und anschließend habe ich durch diesen Kontaktformular von antassia meinen echten Nachnamen mitgeteilt. Was ist jetzt eigentlich noch zutun was kann ich noch retten? Außer mein Nachnamen sind alle Angaben von mir Orginal.

    Und vor allem können die mich wegen Betrugsdelikt anzeigen?

    Und wie ist das mit dem schufa eintrag???

    Und was ist wenn dir mir ne Mahnung schicken und ich die Mahnung nicht erhalten kann weil sie einen falschen Nachnamen von mir haben??

    Help me pleaseeeee :(

  235. Theodorasagt:

    Ich habe auch heute eine Mail von dieser Firma bekommen, die aber direkt ins Spam geht. Was mich ganz nervt ist, ich habe die Website niemals in meinem leben geöffnet. Ich weiss nicht, wie das aussieht, und sie sagen, dass ich am 19. Juli 2010 einen Vertrag abgeschlossen habe? Was für ein Blödsinn…

    Nach ihre AGB kann ich auch nicht mehr widerrufen, da 2 Wochen schon vorbei sind (ganz schlau von ihnen), und ich glaube kündigen kann ich auch erst 2 Jahre später.

    Ich habe aber trotzdem eine Mail an Kundensupport geschickt, da habe ich trotzdem gesagt, dass ich alle Verträge kündigen oder Widerrufen oder was auch immer möchte, und dass sie mir in Ruhe lassen sollen. Auch wenn mein Vertrag weiterhin besteht und sie mir „Mahnungen“ von irgendwelchem „Rechtsanwalt“ schicken, habe ich ihnen auch ganz deutlich gesagt, dass sie keinen cent von mir bekommen, und dass alle Briefe direkt in die Mülltonne gehen.

    Also ich habe noch keine Antwort von der Firma bekommen, aber ich hoffe, dass sie mir nicht weiter stören. Ich habe die Nase voll von solchen Abzöckern!

    Und an alle, die auch sowas erfahren, viel Glück!

  236. Miasagt:

    Hallo,

    wie sollte es anders sein, aber ich bin auch darauf reingefallen. Hab mich vor gut 3 Wochen bei top-of-software angemeldet und so naiv ich natürlich auch bin mit den richtigen Daten (Name, Adresse, email usw.) und habe heute dann eine Rechnung bekommen, dass ich doch innerhalb der nächsten Woche die 96€ zahlen soll.
    Wollte den DivX-Player als Freeware runterladen, was er ja auch eigentlich ist, und ich bin mir sicher, da stand nichts von irgendwelchen Kosten dafür.

    Ich hab bereits einige Foren durchforstet und überall wird geraten darauf nicht zu reagieren und v.a. nicht zu zahlen, aber meistens waren die anderen halt nicht so leichtsinnig und dumm wie ich ihre richtigen Daten dabei anzugeben.

    Ich würde mich über schnelle Hilfe/Ratschläge sehr freuen.

  237. Bärbelsagt:

    Hallo,

    Auch ich (Schande über mich)
    bin in diese top-of-software falle getappt.
    (über kino.to)
    Also habe ich mich dort angemeldet usw.
    Ich bin minderjährig, habe richtige Angaben gemacht, nur mein Alter habe ich gefälscht.

    Zu dem Bestätigungslink, gab es den bei einem von euch?
    Ich habe vor, den angeblichen Vertrag zu wiederrufen und das, was ihr eben auch geschrieben habt.

    Bei allem was ich jetzt gelesen habe, werde ich eines NICHT tun: Zahlen.

    Lg. Bärbel

  238. wyneesagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe heute folgenden Beitrag auf stern.de gelesen und interessiere mich für Eure Meinung:

    http://www.stern.de/digital/online/abofallen-im-internet-gegenwehr-ist-unbedingt-noetig-1590113.html

    In dem Artikel wird geraten, dass man sich unbedingt gegen Zahlungsaufforderungen der Antassia GmbH u.ä. nachweislich wehren sollte, um Schufa-Einträge zu vermeiden.

    Bisher habe ich sämtliche Mahnungen und auch das Schreiben vom RA O.T. ignoriert. Mir ist keineswegs bange wegen der 96 Euro – die werden die nie von mir sehen – aber ein negativer Schufa-Eintrag wäre alles andere als wünschenswert.

    Wie seht Ihr die Gefahr eines Schufa-Eintrags durch top-of-software?

    Gruß

    Admin: Leute bleibt locker, das kostet die alles Geld, daran haben die kein Interesse…

  239. Nikola D.sagt:

    Hi!
    Also ich komme aus Wien und bin noch
    minderjährig und bin auch in die Top-of-Software Falle getappt
    Ich habe falschen Namen und Adresse angegeben, bin aber draufgekommen, dass es besagte Adresse wirklich gibt!
    Meinen e-Mail Account hab ich sofort gelöscht bin aber ratlos wegen dem gerichtilichen Mahnbrief damit meine Eltern widerrufen können!
    Bitte helft mir!

    Admin : vergiss es, wenn die keine Adresse haben bekommen deine Eltern auch keinen gerichtlichen Mahnbescheid. Wenn es die adresse gibt, die du da angegeben hast, dann kriegen die natürlich Post, aber da die ja nichts bestellt haben, werden die natürlich auch nichts bezahlen. Ob du da jetzt bescheid sagst, das ist deine Sache, dabei kann ich dir nicht helfen…

  240. annasagt:

    Hallo,

    mir ist das gleiche Dilemma passiert. Soweit ich das aus vielen, vielen Forumsbeiträgen herausgelesen habe, ist es wohl das Beste die Rechnung einfach zu ignorieren. Vor allem dann, wenn man falsche Daten angegeben hat. Sicherlich wird dann noch die eine oder andere Mahung kommen usw. Meine Frage ist jetzt, ob das Ganze schon jemand ausgestanden hat und wie lang das in etwa gedauert hat, bis sich keiner mehr gemeldet hat.

    Vielen Dank

    Admin: Glaubst du das ist wie Fieber, das irgendwann sinkt??? Das wird so lange weitergehen wie ihr unsicher seid und bibbert. Es hört auf, wenn ihr aufhört….

  241. kathasagt:

    hallo,
    bin ebenfalls in die top-of-software falle getappt. wollte mir vor etwa einem monat einen flash player fuer kino.to runterladen, hab dummerweise meine richtigen daten eingegeben, und ein email mit aktivierungslink und informationen zum widerrufsrecht erhalten. bin mir nicht mehr sicher, ob ich das aktiviert haben, hab den player direkt bei adobe runtergeladen. auf jedem fall stand nichts von einem 12-monats-abo fuer 96 euro drinnen.
    jetzt hab ich die rechnung erhalten.
    was soll ich tun? ignorieren, wiederrufen?
    vielen dank fuer eure hilfe!

    Admin: Da mir die Frage gänzlich neu ist und wir sowas noch nicht hatten: keine Ahnung!!! Und jetzt mal den Ironiemodus aus: Opfer mal ’ne Stunde und lies die beiträge.

  242. Bichossagt:

    Hallo.

    Habe soeben von der Firma Antassia eine Rechnung bekommen. Frechheit.

    Der Witz ist ; wie ich hier im Internet lese, hat die Firma ja in ganz Deutschland Kontonummern. Die Aktuelle laut Rechnung ist in Worbis (Eichsfeld-Thüringen).

    Und dann drohen die einem noch mit Anzeige, wenn man die Angaben nicht korrekt gemacht hat. Bei einem angeblichen freien Download. Und nun das.

    Werde dagegen vorgehen. Lass mich doch nicht von solchen Leuten erpressen. Die sind doch nicht ganz Fit im Kopf.

    Oder könnt Ihr mir einen anderen Rat geben?

    Danke

    F.B.

  243. Jonassagt:

    Hallo,

    ich wollte mir vor 30min den angeblichen neunen Flashplayer downloaden und bin leider auf die Seite Top of Software gegangen.

    Dort stand dann Freeware, und deshalb hab ich mich unter dem Namen fff fff in Ort 55555 fff Straße fff 55 registriert. Dann hab ich leider erst das mit den Gebühren gelesen

    Jetzt meine Frage: Ich habe die E-mail nicht geöffnet und sofort gelöscht.
    Da ich ja keine richtige Adresse angegeben habe und die mail nicht geöffnet habe muss ich jetzt mit der Rechnung im Briefkasten rechnen? Wenn ja, kann ich das irgendwie rückgängig machen?

    Ich bitte um schnelle Antworten, ich bin jetzt schon den Tränen nahe

    Jonas

    Admin: Die haben nichts von dir, also was soll passieren? Lösch deinen billigen email-Account und du hörst NIE WIEDER von denen – und red mit deinen Eltern…

  244. Jansagt:

    Ich wundere mich nur warum diese Firma nicht schon von einer staatlichen Stelle, z.B.
    Staatsanwaltschaft verklagt wurde.Ich hatte schon im im März Kontakt mit dieser Firma und dann später mit RA T. Ich habe im März gleich widerrufen mit einem Brief und den entsprechenden Inhalt dazu. Auch T. hat dann , nachdem ich von ihm einen Mahnbescheid erhalten habe diesen Brief kopiert von mir erhalten und ich habe ihm mitgeteilt, das ich eine gerichtliche Klage gelassen entgegen sehe. Das war am 15. Mai 2010.
    Bisher habe ich noch nichts wieder gehört.
    Im übrigen hat die Sparkasse Osnabrück das Konto von Herrn T. aufgelöst.

    Niemals zahlen, das Geld bekommt ihr niemals zurück

  245. Juliussagt:

    Guten Abend,

    mein Name ist J, und ich habe ein ziemliches Problem.Ich wollte mir auf der Seite kino.to (wie viele andere sicherlich auch) einen Film ansehen,und wurde dabei aufgefordert,mir einen neuen Media-Player runterzuladen.Ich entschied mich für den DIVX-Player.Schlechte Wahl,wie sich später herausstellte.Aber egal.

    Ich füllte also das Formular mit Namen aus(wahrer Name) und Adresse und Wohnort(falsch).Das ich etwas bezahlen muss,hat mir am Tag darauf ein Freund erzählt,der sich auch auf dieser Seite etwas runterladen wollte.Ich habe den Kundensupport_Leuten eine Mail geschickt,in der ich sie AUSDRÜCKLICH frage,ob ich ihnen etwas bezahlen muss,wenn ich von meiner Kündigungsfrist Gebrauch mache.
    Das haben die wohl anscheinend missverstanden,denn als ich heute mein Mail-Konto überprüft habe,wurde mir mitgeteilt,dass ich den Vertrag widerrufen hätte.HALLOO?!Was soll der Dreck?!Und wieso schicken die mir eine Bankverbindung in derselben Mail,in welcher sie mir sagen,dass mein Vertrag widerrufen worden ist?!

    Hilfe dringendst erbeten!

    P.S:Ich muss zu meiner Schande gestehen,dass ich noch minderjährig bin und mich beim Alter verscrollt habe.

    Danke schon mal im Voraus!

    Admin: Rede mit deinen Eltern – sie sind für die der einzige Ansprechpartner – du hast keinen vertrag mit denen.

  246. Franksagt:

    Hab ich auf einer anderen Seite gelesen:

    Hinweis auf Kosten plötzlich da oder Der Trick mit den zwei Web-Seiten

    Ein einfacher Trick, um ahnungslose Internet-Nutzer über Kostenfallen zutäuschen, ist auch das Vorhalten von zwei (oder mehr) Seiten.

    Beworben wird die zweite Seite ohne Hinweise auf Kosten. Diese Seite sog. Landingpage wird auch aufgerufen, wenn der „Kunde“ beim ersten Mal auf die Seite geht.
    (nahezu ausschließlich über Googleadsensewerbung, Popupwerbung oder Spammails)

    Will er später die Seite erneut aufrufen, wird er unter der ihm bekannten Web-Adresse aber nur die erste Seite finden. Da wird dann deutlich auf Kosten hingewiesen.

    Ebenso heimtückisch ist die Variante, dass zunächst die Seite ohne Kosten-Hinweise im Netz steht. Wenn dann genügend Internet-Nutzer auf die Seite hereingefallen sind, wird sie „überarbeitet“ und plötzlich sind Hinweise auf Kosten nicht mehr zu übersehen.

    Admin: Auch das ist alles für’s Verfahren völlig unrelevant. Kein Staatsanwalt in diesem Land ist in der Lage zu verstehen, oder bereit es sich erklären zu lassen, wie dieses leute arbeiten und daraus „Betrug“ abzuleiten. Du hast völlig recht: So arbeiten die, aber daraus drehst du denen keinen wirklich wirksamen Strick. Nenn mir den namen eines Staatsanwaltes, der sich dafür interessiert!

  247. Franksagt:

    Bei Amazon zum Beispiel bekomme ich innerhalb weniger Minuten eine Autragsbestätigung, dann kann ich mir immer noch überlegen was ich mache.
    Auch das ist bei diesen *Rattensattlern* nicht der Fall.
    Und Verträge mit Minderjährigen kommen schonmal gar nicht zustande, aber auch das ist denen egal. Es wird halt versucht den Leichtsinn, die Gutgläubigkeit, Angst etc. auszunutzen.
    Eindeutig eine Abofalle und absolut unseriös.
    Auf keinen Fall etwas bezahlen, die lachen sich sonst eins.

  248. Franksagt:

    Die Verschleierung daß ansonsten kostenlose Software etwas kostet ist jetzt so nicht mehr gegeben. Die Firma ist lernfähig.
    In Frankreich ist es wohl so, daß ein Button hochspringt der einem auf die Kosten aufmerksam macht. Mit dieser Maßnahme würden sich viele den ganzen Ärger wohl ersparen. Das mit dem Widerruf müßte auch eindeutiger geregelt sein und nicht daß man erst nach der Widerrufsfrist ne Rechnung bekommt. Das ist wohl eindeutig Absicht.
    Wenn ich im Internet etwas bestelle muss ich meistens eine Vorrauszahlung leisten, das sollte auch hier so sein, dann hätte der ganze Spuk schnell ein Ende.
    Daß der Verbraucherschutz und die Gesetzgeber in solchen Abzockfällen nichts auf die Reihe bekommen verstehe ich sowieso nicht.
    Ich bezahle jedenfalls nichts und laße es wenn nötig darauf ankommen.

  249. M.sagt:

    Ich habe mich auch dummer Weise da angemeldet.
    Dabei habe ich nicht meine Adresse und Namen angegeben, sondern falsche Angaben gemacht. In der Mahnungsmail stand jedoch dass diese „Antasia“ meine IP Adresse und meinen DSL Anschluss habe und mittels Erkennungsdienstlich an meine richtige Adresse kommen können…

    Ich bin 18 Jahre und der „Vertragsschluss“ war vor einem Monat…

    …was empfehlt ihr mir jetzt zu tun???

    Admin: Nix, aber auch wirklich gar nix…

  250. steffisagt:

    hallo zusammen,

    hab mich wie alle hier ohne groß nachzudenken auch auf dieser website angemeldet. als ich dann die mail mit passwort und bestätigungslink bekommen habe bin ich stutzig geworden.

    ich habe meinen account NICHT freigeschaltet und sofort die mail mit dem widerruf über deren kontaktformular verschickt und siehe da, sie haben meinen widerruf akzeptiert:

    „Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Ihren Widerruf haben wir erhalten und bedauern, dass Sie unseren Service nicht weiter nutzen möchten.

    Sollten Sie zwischenzeitlich eine Rechnung erhalten haben, können Sie diese als gegenstandslos betrachten.“

    also, solange man diesen link nicht anklickt und sich einloggt, kann man sich eine menge zeit und ärger ersparen.

    Admin: Es gibt genug leute, die haben diesen Link nicht aktiviert und trotzdem eine rechnung bekommen.

  251. Franksagt:

    Scheint als habe die *Firma* die Anmeldeseite mit den Kontaktdaten geändert. Rechts ist jetzt ein Button mit den Kosten. Bei mir war das noch nicht so.
    Wer sich jetzt noch bei denen anmeldet ist selber schuld.

    Admin: Über Schuld sollte niemand reden, der im Glashaus sitzt… Auch du hast die Hinweise nur übersehen – die waren IMMER da, oder woanders. bDas ganze System ist auf Abonnements mit Leuten ausfgerichtet, die den Kostenhinweis übersehen und es gibt viele Möglichkeitebn, die Kosten zu verschleiern. Schuld hat nur, wer zahlt…

  252. Martinsagt:

    Hallo!
    ich wollte bei kino.to einen film schauen und habe mich leider bei top of software angemeldet,aber unter falschen namen und adresse,doch mit richtiger imail adresse!nach 2 wochen bekam ich durch imail die rechnung von ihnen,diese habe ich ignoriert und ihnen ihnen ein imail geschickt,dass ich diesen vertrag widrerufe!2 wochen darauf haben sie mir wieder geschrieben,dass ich den vertrag nicht widerrufen kann und zahlen muss!habe ich mich aber straftätig gemacht,weil ich den falschen namen und adresse angegeben habe?und sollte ich diese rechnung einfach ignorieren?

    Vielen dank im voraus!!!

  253. Franksagt:

    Antassia hat wieder eine neue Bankverbindung.
    Ich werde denen auch gleich mal Bescheid geben um was für eine xxxxfirma es sich handelt.

  254. Ninasagt:

    erst mal vielen Dank.

    meinen Sie nicht, ich sollte Wiederrufen oder sowas?

    Admin: Nina das juckt die nicht was du machst. ich würde nur widerrufen, wenn die meine Adresse sowieso schon haben und wenn es innerhalb der frist ist und dann auch nur per Mail. Und auch nur, damit ich später was in der Hand habe. Ob du widderufst oder nicht, das interessiert die nicht. Ansonsten: Leg dich in die Sonne und mach dir keinen Stress!

  255. Ninasagt:

    Hallo,

    mein Bruder(14 Jahre)wollte sich bei Faceboock anmelden und ist auch auf die tolle Seite gestoßen. Jetzt hat er auch eine Rechnung erhalten.

    Ich habe die Seite angeschaut und bemerkt, dass bei den AGBS die Kosten erwähnt werden.
    Jetzt weiß ich nicht, ob ich wirklich nicht zahlen soll, da ja die Kosten und die Wiederrufsmöglichkeiten erwähnt werden.

    Mein Bruder hat die falschen Daten angegeben und auch ein falsches Geburtsdatum. In der Rechnung wird, falls die Daten nicht Stimmen mit einer Strafanzeige wegen Betrugs gedroht. Können die wirklich eine Strafanzeige deshalb stellen? Oder ist es die Pflicht von der Antasia GmbH es zuerst zu prüfen? denn als Adresse hat er die Hfhhhh Hf angegeben.Geburtstdatum und Nachname stimmt ebenfalls nicht.

    Mit freundlichen Grüßen Nina

    Admin: Hi Nina, neulich hat mal jemand empfohlen, er soll seine email-Adresse löschen und die Sache einfach vergessen. Guter Tipp fand ich! Auf keinen fall in irgendeiner Form Kontakt aufnehmen. Dein Bruder ist nicht geschäftsfähig, man darf ihm nicht drohen, deine Eltern haben keine Einwilligung gegeben und Betrug ist das Angeben falscher Adressen schon mal gar nicht. Es gibt schlichtweg keinen Vertrag zwischen deinen Eltern als Erziehungsberechtigten und Antassia. Und da es keinen Vertrag gibt muss man auch nichts machen, vor allem nicht denen die richtige Adresse schicken. was bei euch läuft ist der klassische Fall: Die haben nichts, nicht mal die Adresse, nur eine Mail, unter der sie kleinen Kindern drohen können. Und das machen sie, solange bis irgendwann mal die große Schwester zahlt… Vergiss es, schmeiß es weg, geh’n Eis essen mit deinem Bruder…

  256. Marcussagt:

    Hallo,

    hier kommt der nächste betrogene User. Habe auch voller Hoffnung versucht kostenlos Software runter zu laden. Jetzt kommen die tollen Mails von 96 Ezro und Drohungen mit dem Anwalt. Werde nun nachdem ich Eure super Beiträge gelesen habe auf den Brief vom Gericht warten und Einspruch erheben. Mal schauen ob dann wirklich ruhe ist. So eine Bauernfängerei. Den Laden sollte man in der Öffentlichkeit anprangern. Verstehe es nicht. Für alles gibt es Gesetze. Aber dem Bürger mal zu helfen wenn es schon solche offensichtlichen Betrüger gibt zu helfen ist mal wieder nicht drin. Solange wir alles schön brav zahlen und unseren Mund halten sind wir gute Bürger.

    Grüssle an alle Betroffenen und viel Glück!

  257. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @FRANK

    Genau…. warte bis zum Mahnbescheid, wenn der kommt einfach widersprechen….

    ***Der Moderator***

  258. Franksagt:

    Hallo.
    Hab heute auch ne Rechnung per E-Mail bekommen.
    Ich werd erstmal nicht viel unternehmen, hab lediglich der Volksbank auf die ich das Geld einbezahlen soll Bescheid gegeben. Die wechseln die Banken wie andere ihre Hemden.

  259. Heikesagt:

    Vielen Dank für die sehr schnelle Hilfe.
    Hoffe mal, dass diese Absage per Email wirklich reicht, also können die mir rechtlich nichts?

    Mit freundliche Grüßen
    Heike

    Admin: Da solltest du wirklich einen Rechtsanwalt fragen wenn du wirklich meinst, hier ginge es ums Recht.

  260. Heikesagt:

    Hallo,

    ich reihe mich dann mal unter die grtroffen ein …
    hab gestern auch den divx-player runter laden wollen, und hab meine daten preisgegeben. Doch hab ich den Aktivierungslink in der E-Mail nicht aktiviert. Habe ich damit trotzdem schon einen Vertrag geschlossen? Und wie mache ich das mit dem Widerruf? Habe ja noch 13 Tage daüfr Zeit, reicht der per Email oder muss der Post sein?
    Bin total geschockt jetzt. Bitte helft mir

    Mit freundlichen Grüßen
    Heike

    Admin: Schick denen ne Mail, sag du zahlst nicht. Danach wirst du von denen etwa 25 Mahnungen, Inkasso-Briefe etc. per Post oder email bekommen, die du bitte alle ungeöffnet in den Papierkorb wirst. keine weiteren Fragen – das ist alles was du wissen musst. Eine professionellere Gangart kannst du nur mit Hilfe eines Anwaltes einschlagen.

  261. Irmgard Miterskisagt:

    Heute habe ich auch eine Mahnung von outlets.de über 96€ bekommen. Ich habe mich dort angemeldet, weil ich der Meinung war, es sei eine outlet-Firma. Als ich die Bestätigung bekam und zur Aktivierung anklicken sollte, hab ich mir vorher die Geschäftsbedingungen durchgelesen und bemerkt, dass es 96€ kosten soll. Daraufhin hab ich den Link nicht angeklickt. Für mich ist die Sache damit klar: es ist kein Vertrag zustande gekommen. Das hat mir auch die Düsseldorfer Polizei am Telefon bestätigt, die im letzten Jahr eine Anzeige gegen den Geschäftsführer bearbeitet hat. Falls ich wieder eine Mahnung bekommen, werde ich sie auch ignorieren, bis ein Bescheid vom Gericht kommt. Dagegen werde ich dann Einspruch einlegen. Dann wird die Angelegenheit hoffentlich erledigt sein.

  262. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @Admin
    @Katrin
    hm, wenn @Katrin die 2. Rate in 2011 nicht bezahlt, was würde ihr passieren? Theoretisch ist ja nie ein Vertrag mit Rechtskraft zustande gekommen. Nur weil sie die AGB’s angeklickt hat und die erste Rate über 1 Jahr bezahlt hat, heißt dass ja nicht das der sogenannte Vertrag seine Gültigkeit hat. Viele haben schon bezahlt und haben es im darauf folgendem Jahr nicht mehr getan. So etwas sollte man immer Widerrufen können. Die Methode von Top-of-Software (Antassia GmbH) ist so ja nicht hinnehmbar. Dies ist nur ein hypothetischer Gedankengang von mir.

    Ich lasse mich gern eines besseren belehren.

    PS.: @ ADMIN: 1) Wie wahr der Urlaub…

    ***DER MODERATOR***

  263. Katrinsagt:

    Hallo,
    finde Beitrag sehr gut..leider habe ich zu spät im Internet über diese Firam nachgeschaut.
    bin leider auch auf diese ominöse Firma reingefallen. Ich wußte, daß ich etwas ausgefüllt habe, jedoch alles unter Angabe „Kostenlos“ runter zuladen. Auf die erste Rechnung hatte ich nicht reagiert, jedoch habe ich dummerweise nach der Manhnung gezahlt,da ich mir nicht sich war etwas übersehen zu haben. Muß ich jetzt noch kündigen??

    Admin: Also rein theoretisch verlängert sich der Vertrag nach Ablauf. Also: Wenn es ein zweijahresvertrag ist werden die die 2. Summe in 12 Monaten genauso dreist einfordern und wenn du nicht kündigst auch für’s 3. Jahr. Aber Leute: Auch das steht in den AGB, auch wenn sie gut versteckt sind.

  264. Felixsagt:

    Sollte der Zahlungseingang nicht fristgerecht erfolgen, sehen wir uns gezwungen unserer Mandantschaft anzuraten ein gerichtliches Verfahren gegen Sie einzuleiten.

    Das stand in ein er email die ich heute bekommen habe was soll tun? weiter ignorieren?

    ich habe bereits eine e-mail und einen brief verschickt gehabt das ich die rewchnung widerrufe. (bevor ich heute die email bekam)

    Admin: Das kommt darauf an, wie alt du bist. In jedem Fall würde ich dir abraten, denen weitere Botschaften zu schicken.

  265. Rosisagt:

    Halöle, Ich war heute bei
    der Polizei, Olaf Tank ist“ sehr „bekannt.Mir wurde auch geraten zu warten bis Gerichtlicher Mahnbescheid kommt und dann soll Ich Mich wieder melden Sie werden Mir auf jeden fall weiter helfen wurde Mir bestätigt, und dann werden wir eine Anzeige starten.Mfg Rosi

  266. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @ AN ALLE

    Nochmal:
    Aus eigener Erfahrung als Betroffener kann ich nur sagen das selbst ein Widerspruch nicht davor schützt das Top-Of-Software.de (Antassia GmbH)eine Rechnung per Email stellt. Ich habe bei mir für diese Firma meinen SPAM-Schutz im Postfach aktiviert. Auch RA Olaf Tank will ja noch auf seine Kosten kommen. Er wird mit sicherheit eine Mahnung stellen. Auf diese werde ich nicht reagieren. Ich warte bis zum Mahnbescheid vom Gericht (gelber Umschlag), wenn der kommt kreuze ich im oberen Teil auf der Rückseite vollgendes an. Die „Vorderung ist nicht begründet“!!! Denkt bitte daran, es wurde noch nie ein USER durch eine Abofalle verklagt!!!

    ***Euer Moderator***

  267. Doris Muthsagt:

    Habe heute eine LETZTE MAHNUNG von Incontent GmbH, Frankfurt (outlets.de) erhalten.
    Habe weder eine Rechnung noch eine Zahlungserinnerung, wie in diesem Schreiben angeführt erhalten.

    Was soll ich machen, schreiben, oder einfach ignorieren?

    Vielen Dank

    Doris

  268. Juliasagt:

    Hi Leute! Ich bin ebenfalls auf Antassia reingefallen. Sie haben gemeint sie haben meine Sachen schon dem RA Olaf Tank überstelllt. Einen Widerspruch konnte ich nicht einreichen, weil die 2 Wochen schon abgelaufen waren!!! Könnt ihr mir helfen bzw sagen was ich jetzt machen soll?

    Admin: les diesen Thread von Anfang an, da wird dir dann geholfen!

  269. Haklih70sagt:

    Hallo liebe Gemeinde, ich reihe mich ein in die Reihe der Reingefallenen. Genau 15 Tage nachdem ich meinen PC hatte kam eine Rechnung per e-mail von Antassia. Ich bin aus allen „Wolken gefallen“. Ich habe wahrscheinlich bei einer täuschend echt gemachten google-earth-Seite mir Antassia eingefangen. Strafanzeige bringt gar nichts. Die Staatsanwaltschaft hat mir mitgeteilt, dass kein Straftatbestand vorliegt. Ich könne nur zivilrechtlich vorgehen. Ich frage mich, was dann Betrug ist. Auf die Mahnung von Olaf Tank habe ich nicht reagiert und werde das auch weiterhin nicht tun.

    Admin: Sieh es sportlich: Die wollen dein Geld, du willst es nicht hergeben – stell dich auf ein spannendes Seilziehen ein, bei dem dir NIEMAND hilft, keine Polizei, kein gesetz und erst recht kein Staatsanwalt – mehr ist das nicht…

  270. Rosisagt:

    Habe auch gestern meine Rechnung mit 138 Euro bekommen von diesem Rechtsanwalt Olaf Tank.
    Hatte eigentlich gedacht das es ein ende hat als Ich Meinen Rückschein bekommen hatte aber dem war nicht so ,habe schon mal vorsorglich bei unserer Polizei angerufen auch denen sind solche Fälle schon bekannt am Montag werde Ich auf jedenfall eine Anzeige gegen diesen Herrn Tank starten.Und Ich werde auch nichts bezahlen habe nichts bestellt angeklickt oder sonst was.BASTA
    MfG Rosi

    Admin: Na ja Rosi, was willst du dem Herrn denn vorwerfen?Ist es verboten, dir Rechnungen zu schicke
    n?

  271. Sk., Hans-Jürgensagt:

    Top-of-Software.de-Antassia GmbH

    Vielen Dank für alle
    die nützlichen Hinweise mit
    Rechtskraft.Auch ich bin auf “ Antassia GmbH“
    reingefallen und habe die Rechnung bezahlt.
    Zum Glück kam meine Überweisung von der Bank
    zurück“ Konto erloschen „.So habe ich meine
    96,- € wieder.Zwischenzeitlich erhielt ich 3
    Mahnungen und auf jeder war eine andere Konto-Nr. einschließlich der Online-Rg., insgesamt
    4 verschiedene Bankverbindungen, angegeben.
    Das stimmt doch etwas nicht ?
    Am 21.06.2010 erhielt ich von RA Olaf Tank
    eine Aufforderung zur Zahlung über 138,00 €.
    Ich habe geantwortet per Rückschein
    “ Was sind das für Geschäftspraktiken,
    Es ist sicherlich für die Medien sehr
    interessant ,
    ich werdemeinen Anwalt einschalten.
    Eine Zahlung habe ich nicht geleistet und nun
    werde ich sehen, was noch kommt.
    Soviel Unverschämtheit kann man nicht fassen.

  272. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @ an alle…

    Mein eiligst per einschreiben mit rückschein versendeter widerspruch hat auch nix genutzt! eben grad hab ich bei mir im postfach eine email entdeckt von der antassia gmbh. obwohl ich mich nicht angemeldet habe, haben mir die freundlichen menschen nun meine Kundennummer nachgereicht und ich möge in der mail doch noch einige links anklicken um richtiger kunde zu werden und 96.-€uro überweisen. …eine lachnummer…

    Ich gehe nun folgendermassen vor: Emails von Antassia werde ich bei meinem PROVIDER (Postfachbetreiber) als SPAM melden. Ansonsten bomben die mir mit PSEUDORECHNUNGEN mein Postfach zu. Kommt demnächst post von RA OLAF TANK, freue ich mich. Den ab da müssen die GELDAUSGEBEN!
    ICH WARTE BIS ZUM MAHNBESCHEID UND WERDE JRDRN TAG LACHEN ÜBER SOETWAS!!!

    NUR DIESER WEG IST RICHTIG! WIR HABEN HIER VIEL GELERNT, UND SO VERHALTEN WIR UNS AUCH!!!

    ***EUER MODERATOR***

  273. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @MIA
    @BARAN

    Ihr beide macht erst mal garnichts, wartet bis zum Mahnbescheid! Wenn der dann kommt müst Ihr schnell handeln. Dazu habt Ihr 2 Wochen Zeit. Kreuzt im Mahnbescheid (gelber Umschlag vom Gericht) das oberste Kästchen an: „Die Vorderung ist NICHT BEGRÜNDET“! Das schickt Ihr wieder zurück ans GERICHT. Danach kommt eh nix mehr. Meldet euch bei denen nicht, telefoniert mit denen nicht, schreibt denen nicht, geniest das bomben Wetter!
    Die arbeiten mit eurer Angst das Ihr was falsch gemacht habt!!!!

    ***Der Moderator***

  274. miasagt:

    Hallo,
    auch ich ( 53J) habe per email heute von der Firma Antassia eine Rechnung in Höhe von 96 Euro erhalten. Ich habe vor einiger Zeit den kostenlosen DivX-Player herunter geladen und dann gemerkt, dass ich im Anschluss weitere Angaben machen sollte, wobei ich das ganze dann abgebrochen habe. Ich dachte mir schon, dass da was nicht stimmt. Ich habe eine falsche Adresse und ein falsches Geburtsdatum angegeben, weil ich meine Daten nicht im Internet rumfliegen sehen will. Nun droht aber diese Firma mit Anzeige wegen Betruges im Falle von Falschangaben.
    Wie formuliere ich am besten den Widerspruch: mit meinem richtigen Namen und richtiger Adresse oder mit den Angaben, die Antassia vorliegen, also den falschen Angaben?
    Vielen Dank.
    Schöne Grüße

    Admin: Also wenn du denen allen ernstes per Post deine richtige Adresse mitteilen willst, dann ist dir nicht mehr zu helfen… MACH NIX oder nimm dir einen Anwalt

  275. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @ANNA

    Top-of-Software.de funktioniert so:
    Die Firma behauptet ein USER hatte bei ihnen auf der WEBSITE Dinge heruntergeladen die GRATIS angeboten werden. Und der Geschäftsvertrag würde zustande kommen weil man die AGB’s angeklickt hat und seinen Namen und die Emailadresse eingegeben hat.

    Eigentlich können die Dir gar keine Forderung* (*Geldsumme für erbrachte Dienstleistung) stellen. Da generell kein Vertragsverhältnis zustande kommt. Die behaupten auf ihrer WEBSITE alles währe kostenlos. Klickst DU die AGB’s an und gibst deine Adresse an ist das noch kein Grund eine Rechnug von über 96.-€uro zu versenden. Alle die soetwas bezahlen bräuchten es eigentlich nicht. Informiere dich im Internet über die Antassia Gmbh, Olaf Tank und Top-of-Software. Schau bei Google über diese Leute nach.
    Rede mit deinen Eltern zeig ihnen was Du alles gefunden hast und dann sollen sie sich hier melden.
    Hab keine Angst, wir reden mit deinen Eltern und wir überzeugen Sie dass das alles nicht so schlimm ist.

    # MERKE: Eine Rechnung* (*Vorderung) kann jeder stellen. Ob sie begründet ist, ist hierbei die eigentliche Frage. Einen Mahnbescheid kann man auch ohne weiteres selbst an eine unbegründete Forderung dranhängen. „DU BIST NICHT KRIMINEL!“ Du brauchst wegen soetwas keine Sozialstunden machen. Bezahl denen auch nichts. Die kommen mit der selben klamotte nächstes Jahr wieder. Die meinen man währe min. 2 Jahre ihr Kunde!!!

    ***DER MODERATOR***

  276. baransagt:

    also nichmal ich (:!Danke wegen den Ratschlägen !Eine Frage aber noch wie sollen wir den mahnbescheid vom amtsgericht also vom gericht der brief widersprechen?Könnten sie uns desmal sagen!

    Admin: warte doch erstmal auf den Mahnbescheid, was soll das ganze Theater jetzt…

  277. Annasagt:

    Aber wenn ich sowieso nichts machen kann? Brauch ich ihnen das doch nicht zu sagen oder?!
    Außerdem wissen die von top-of-software garnicht, dass ich erst 15 bin. Ich hab ja ganz falsche Daten angegeben.
    Nochmal die Frage:
    1. Sollen wir dann das Ganze einfach ignorieren oder darauf eingehen?
    2. Kann ich deswegen angezeigt werden, weil ich falsche Daten verwendet habe?
    Anna

    Admin: Dein Problem ist nicht antassia sondern deine Beziehung zu deinen Eltern, die solltest du überdenken…

  278. Annasagt:

    Aber kann ich denn nicht angezeigt werden, weil ich ja einen anderen Namen verwendet habe. Und was soll ich bzw meine Eltern dann machen? Ich mein, was können die machen, was ich nicht machen kann? Ich weiß nicht weiter… und ich traue mich nicht es meinen Eltern zu sagen. Bitte um Hilfe.

    Anna

    Admin: Versuchs zu begreifen – Du kannst gar nichts machen weil du nicht geschäftsfähig ist. Die wissen ganz genau, dass du Angst vor deinen Eltern hast. Deshalb schreiben die das und du fällst drauf rein… Red mit deinen Eltern, dafür sind sie da. Meinst du, die haben dich in die Welt gesetzt und groß gezogen, um dich beim erstbesten Problem in Regen stehen zu lassen?? Und: Nein, man kann dich nicht anzeigen…

  279. Annasagt:

    Hallo alle zusammen,

    Ich bin auch auf diese dumme Falle reingefallen. Das große Problem(das ich hier auch noch bei niemandem gefunden habe):
    – ich habe weder meine echte Adresse
    – noch meinen echten Namen
    – oder mein eigentliches Geburtsdatum
    angegeben. Ich habe irgendwann mal mit eienr Freundin diese Seite besucht und erst nur etwas von wegen kostenlos und freeware gelesen. Daraufhin haben wir uns gedacht:“och komm, das ist doch scheißegal, wir geben einfach irgendeinen Namen(, Adresse usw) an, dann können die uns sowieso nichts tun.
    Allerdings hab ich heute (18 Tage nachdem wir das gemacht haben) eine E-Mail bekommen, dass ich 96€ bis zum 1.07.10 zahlen müsste und wenn dies nicht geschehen würde, würden noch kosten wegen Mahnung und so dazu kommen. Allerdings haben die noch geschreiben: „Sollten Sie bei der Angabe Ihres Geburtsdatums 23.05.1974 falsche Angaben gemacht haben,
    liegt ein Betrugsdelikt vor. Eine Strafanzeige behalten wir uns diesbezüglich vor.“
    Außerdem haben sie geschrieben, dass sie die IP-Adresse gespeichert hätten und so nachforschen könnten, wer diese Anmeldung betätigt hat.
    An sich besteht da ja kein Problem, wie in den anderen Kommentaren geschrieben, aber wir haben ja irgendeinen Namen genommen (und Adresse und Geburtsdatum) und in der E-Mail steht halt, wie oben schon genannt :“Sollten Sie bei der Angabe Ihres Geburtsdatums 23.05.1974 falsche Angaben gemacht haben,
    liegt ein Betrugsdelikt vor. Eine Strafanzeige behalten wir uns diesbezüglich vor.“
    Ich habe total Angst, dass ich das bezahlen muss und/oder es meinen Eltern sagen muss. Ich bin 15, d.h. teilweise trafmündig und ich möchte weder in den Jugendknast, noch Sozialstunden abarbeiten.
    Bitte helft mir. Ich weiß nicht weiter und traue mih nicht meinen Eltern davon zu erzählen.

    lG Anna

    Danke schonmal im Vorraus

    Admin: Nutzt ja alles nichts: Du musst mit deinen Eltern reden, denn du bist gar nicht geschäftsfähig. Tu’s, bevor es wirklich zu spät ist. Für sowas sind Eltern da, auch wenn es 15-jährige Teenager oft anders sehen. Du bist nicht geschäftsfähig, deine Eltern haben nicht zugestimmt – und aus ist es mit der Forderung. Das ganze gelaber um Betrug und IP ist alles an den Haaren herbei gezogener Blödsinn. Red mit deinen Eltern!!! Nicht du bist der Verbrecher!

  280. Volkersagt:

    Hallo,

    ich habe, nachdem ich auf alle Mahnungen nicht reagiert habe, heute von Herrn Tank eine Schreiben bekommen. Soll ich noch warten bis zum gerichtlichen Mahnbescheid und erst dann widersprechen oder soll ich schon jetzt aktiv werden?

    Bereits jetzt schon herzlichen Dank für die Info.

  281. baransagt:

    Also Hallo erstmal,
    ich sitze hier mit meinem Vater am Pc ich habe mich auch auf der Seite angemeldet und habe aber ein falsches jahr eingegben glaube(18-30)obwohl ich 12 jahre alt bin und habe mein passwort vergessen das heißt ich kann mein acc. nicht löschen.Dan kommen ja jährlich 96 euro. Und eine mahnung vom Tank haben wir auch OBWOHL!!!!!!! ich nur 3 monate lang ein acc habe??????muss ich den jährlichen preis bezahlen steht in dem Anwaltbrief was sollen wir machen?Bitte hilf uns was sollen wir machen???????

    Admin: Vergess es einfach.. du bist nicht geschäftsfähig und dein Vater hat keine Einwilligung gegeben, Also gibt es auch keinen Vertrag. MACHT GAR NICHTS – keinen Brief, keine Mail, kein Telefon. NICHTS, da warten die nur drauf, um Informationen zu bekommen. Nichts machen und auf den Mahnbescheid vom Amtsgericht warten, dem dann widersprechen. Es wird nichts passieren (meine Meinung). Du kannst deinen Account nicht löschen und es bringt auch nichts! Vergiss es einfach und kuck fußball – schönen Gruß an deinen Vater!

  282. Hubertus Mahrenholzsagt:

    ….hm, bei mir ist bisher alles ruhig geblieben obwohl nun mitlerweile 15 Tage seit meinem Widerspruch um sind (sofort nach virtuellen Betreten der Site mit Einschreiben & Rückschein)! ….Verdächtig ruhig,….. keine E-Mails, keine Mahnung von RA Olaf tank. Vieleicht hat mein sofortiges Widersprüchlein ja wie ein Tritt in den Hintern gesessen.

    @ ADMIN: Mach Dir keine Gedanken über Leute die sich nicht einmal die einfachsten Sachen durchlesen können und einfach alles anklicken, und dann einfach alles laufen lassen (eventuell auch noch das erstemal bezahlen). Ich bin schon nach 5 mal mithelfen und Antworten auf so einen blödsin genervt gewesen über manche Leute!

    ps.: Aber mein Widerspruch war gut, nicht war?…..

    Dein neuer ***Moderator***

  283. Timmermannstersagt:

    Hi,
    ich habe heute eine Mahnung über besagte 138€ von Herrn Tank erhalten ohne jedoch zuvor überhaupt je eine Rechnung(keine Ahnung wofür eigentlich) erhalten zu haben. Kann ich einfach direkt Widerspruch einlegen.
    Ich wohne selbst im Ausland und die Rechung kam zu meinen Eltern.
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Admin: Wie soll man dir helfen, wenn du nicht mal die 5 Minuten hast, uns konkrete Ansagen zu machen:

    1. Wie alt bist du?
    2. Für welchen Dienst inkassiert Herr Tank?
    3. In welchem Land lebst du?
    4. Wo hast du im Moment des Vertragsabschlusses gelebt?
    5. Wo ist deine Ladungsfähige Anschrift?

    Es wird hier oft gemeckert, dass ich nicht helfe, aber wie soll man helfen??? Natürlich kannst du direkt Widerspruch einlagen, kost kein Geld und tut nicht weh…

  284. charisagt:

    Hallo,
    also ich hab da von dieser Firma bereits so eine „Mahnung“ geschickt bekommen. Was mach ich jetzt?

    Admin: Nichts

  285. Ich werde als Kunde bezeichnet obwoh ich keiner binsagt:

    Hallo Zusammen,
    auch ich mache gerade meine Erfahrungen mit der Anastasia äh Antassia GmbH.
    Momentan habe ich die erste Rechnung 96 Euro erhalten, erste Mahnung + 3 Euro Mahngebühr. Ist ja bis dahin nichts neues. Habe Kontakt mit meinem Rechtschutz aufgenommen, die sagten das gleich was der Admin hier schon bis zum erbrechen erklärt hat. Nicht zahlen, warten bis der Mahnbescheid per Post eingeht. Ich gehe davon aus, das dieser Mahnbescheid nie kommen wird, da die Herrschaften ja verdienen wollen und nicht vorab investieren und unnötig Geld verlieren wollen. Sollte widererwarten doch ein Mahnbescheid eintrudeln, meine Rechtsanwälte scharren bereits mit den Hufen…….Ich vertrete die Ansicht, lieber 1000 Euro in den Anwalt investiert als auch nur einen lausigen Euro an diese unseriöse Unternehmung zu überweisen. Leute lasst euch nicht verrückt machen, wenn ihr hier in Google nur das Wort Antassia reinhämmert — weiß doch jeder Bescheid. Übrigens Kompliment an den Admin hier, geht doch mit einer Seelenruhe hier zu Werke….. Es lebe Anastasia aber nicht Antassia…. Gruß an ALLE……

    Admin: Bei dem Streitwert träumen Anwälte von 1000 Euro Honorar 😉

  286. jessielisagt:

    Hallo,
    mein Sohn hat mir gestern erzählt, dass er im junk Ordner eine Rechnung von Antassia GmbH erhalten hat.
    Er hat sich da auch gar nicht angemeldet!! bzw. nicht bewusst. mein Sohn ist 11 Jahre alt! Ich habe der Firma das alles gefaxt und gebeten, bzw. gefordert dass alle Daten von meinem Sohn gelöscht werden! Die Antwort der Firma: (ist bekannt)

    So und jetzt, was soll ich jetzt machen??

    LG Jessieli

    Admin: Informier dich doch erstmal….Du hast kein Einverständnis gegeben, also existiert kein Vertrag. Tu dir die Ruhe an und warte auf einen Mahnbescheid viom Amtsgericht und fang nicht das Heulen an wenn die zweite, dritte, oder 11. Mahnung kommt. Die Mahnen so lange bis du zahlst – willst du das Spielchen mitmachen?

    Ruf die nicht an, mail denen nix, schick denen nix. Warte auf den Mahnbescheid, widersprich dem und dann ist gut. Willst du bezahlen, obwohl du im Recht bist? Worum geht es denn überhaupt? Glaubst du, DU hättest was falsch gemacht, oder dass dein Kind ein Betrüger ist. Meine Güte; WOVOR HABT IHR ANGST??? Ohne deine Angst gäbe es diese Thematik hier gar nicht. Die verdienen nur, weil DU Angst hast. deine Angst ist deren Kapital!

  287. Ralfsagt:

    Es scheint zumindest einen kleinen Erfolg zu geben: die Bankverbindung musste abermals geändert werden, in unserem Fall peinlicherweise zwischen Rechnungsstellung und Mahnung 😀 :

  288. Marcelsagt:

    Was ist wenn ich eine Falsche Adresse angegeben habe? Er kann mir keine Mahnung zustellen! Sie haben lediglich meine E-Mail, IP usw.

    Admin: nein, man kann dir keine Mahnung zustellen. Dazu braucht es eine „Ladungsfähige Adresse“. Und wenn du noch keine 18 bist kannst du eh keinen Mahnbescheid kriegen.

  289. Mutzesagt:

    Servus zusammen, interessant ist für mich auch was für Kontakte Herr Rechtsanwalt Olaf Tank pflegt, wie aus XING.de ersichtlich. Schlagen die sich da gar mit eigenen Waffen??
    Von diesen „Premiumkontakten“ halte ich mich ebenfalls lieber fern.

    Herzliches Mitleid ADMIN für Deine „aufopfernde“ Tätigkeit ;-).
    Auch von meiner Seite Info wie folgt: Wir haben das ganze schon durch mit einer anderen Seite auf die meine Frau reingefallen ist (vom selben Anbieter). Wir haben uns einfach an die Empfehlungen im Internet gehalten und es stimmt: Gar nichts, aber auch wirklich gar nichts machen bis zum GERICHTLICHEN Mahnbescheid, sich so lange über die nette Post freuen und amüsieren bis nichts mehr kommt. Der Mahnbescheid kommt eh nicht. Einer dieser Briefe hängt sogar bei mir in der Kellerbar zur Unterhaltung der Gäste! Pfiads Euch

  290. Ralfsagt:

    Auch mich hat es erwischt mit dieser Fa. Antassia und dem Anwalt Olaf Tank, der mir heute einen Brief geschrieben hat 138€, ist im Papierkorb gelandet. Ich wollte damals Anti Vir kostenlos runterladen, ich wusste gar nicht das solch eine Seite oder Link exestiert. Habe nach der ersten Rg. per E-Mail natürlich erst nach 14 Tagen, wie von vielen vorgeschlagen, den angeblichen Vertrag gekündigt wegen arglistiger Täuschung und das kein Vertrag zustande gekommen ist von dem ich was wusste!(hier noch mal danke an die Verbraucherzentrale)
    Wenn es weiter gehen sollte mit diesem Komiker von Anwalt stelle ich Strafanzeige gegen Olaf Tank wegen Belästigung, Nötigung und Stolking, ich arbeite in einer Polizeibehörde und lass mich natürlich beraten wie genau vorzugehen ist. Bisher habe ich noch keinen Anwalt genommen, mache ich erst wenn was vom Gericht kommt.
    Nicht bezahlen kann ich nur empfehlen und danke für die wirklich vielen tollen Ratschläge, weiter so, der Firma und dem Anwalt muss das Handwerk gelegt werden!!!

  291. Christophersagt:

    Also ich war nie auf der Seite, und würde auf sowas auch nicht reinfallen. Aber habe trotzdem so ein schreiben bekommen. Dort ist aber nicht mein richtiger Name und nicht mal eine Adresse von mir aufgeführt, nur meine richtige Emailadresse. Ich hab auch keinen Brief von den erhalten, nur eine Email. Nun möchte ich aber den auch nicht schreiben, weil die ja dann meine Adresse hätten. Kann man da das nicht einfach ausharren???

    Danke :)

  292. Gustavsagt:

    Meine Tochter hat heute einen Brief/Rechnung von RA Olaf Tank, Osnabrück bekommen was muß ich jezt tun oder soll ich gar nichts tun, reicht der Musterbrief von Stiftung warentest

    Admin: ich hab keine Ahnung? Was meinst du denn? Hast du mal gelesen, was hier so geschrieben steht?

  293. Georg S.sagt:

    Hallo zusammen,

    wir sind eine Firma und haben heute eine Rechnung der Fa. Antassia bekommen. Was wir uns wundern ist, das angeblich an einem Sonntag abend diesen Abo abgeschlossen wurde. Aber da ist niemand in der Firma und woher haben die unsere Kontaktdaten inkl. Geburtsdatum vom Chef???? Das Abo wurde angeblich vor einem Montag abgeschlossen, das heißt die 2 Wochen sind rum, kann man da trotzdem widerspruch einlegen oder sollten wir gleich unseren Anwalt einschalten. Wir als Firma können es uns nicht leisten ein Schufaeintrag oder sowas zu bekommen.

    Gruß

    Admin: Wegen sowas bekommt man keinen SCHUFA-Eintrag!

  294. Hubertus Mahrenholzsagt:

    Hi @SIMI,
    sag deinen Eltern sie sollen sich nicht fürchten, wenn die Abmahnung vom GERICHT kommt müßt Ihr reagieren. Dazu habt Ihr 2 Wochen Zeit. In dem gelben Umschlag befindet sich ein Schreiben auf dem Ihr ankreuzen müßt das die Vorderung (also alles Geld was OLAF von euch haben will)unbegründet ist.

    @SIMI, schau Dir mal diiieeeesssseeee SEITE an und such nach meinem Namen ich habe hier meien Vorgang eingestellt. Immer wenn mein Name erscheint mußt Du lesen, dann weist Du wie man es macht und wie es weitergeht. Habt keine Angst und sitzt es einfach aus. Schaut euch auch das VIDEO vom WDR-Fernsehen an. Kopiert den link unten einfach in euren BROWSER, auf der Seite klickt Ihr euch bis zur 4ten oder 5ten Stelle dort seht Ihr schon das Video mit dem Titel WDR-MARKT…..usw.

    Grüß deine ELTERN, währe nett wenn die hier auch mal lesen und sich das Video anschauen. Das Video ist lustig…!

    Der ADMIN hat wenig Zeit…

    ***Der MODERATOR***

    Zum Video einfach dass da in den Browser kopieren (siehe unten).

    http//www.wikio.de/news/Antassia+GmbH

    ps.: boohhhaaa, langsam bin ich auch genervt, wann liest hier bloß einfach mal einer was durch. Darum funktionieren diese ABOFALLEN auch so prima. Keiner kann mehr richtig lesen und schreiben und alle klicken sich einfach nur noch durchs Netz. Eben ein ANKLICKNETZ….prima Zukunftsaussichten… armes Deutschland

  295. Hubertus Mahrenholzsagt:

    Hallo alle zusamen….,
    hab heute den Rückschein von meinen Einschreiben (Widerruf) von der Antassia GmbH zurück bekommen. Der Briefkasten der Firma wird scheinbar immer noch regelmäßig geleert. Sogar mit Firmenstempel (allerdings etwas billig für so eine deutschlandweit bekannte Firma). Ich hallte euch auf dem laufenden wie die Sache weitergeht. Ich freue mich schon auf den berühmtesten deutschen Abmahnanwalt, bin gespant was da nun kommt. Wenn Ihr den Briefkasten einmal sehen wollt schaut euch einfach das Video vom WDR, Sendung ***WDR-Markt*** an. Klickt einfach den unteren link an…..kann ich nur immer wieder empfehlen.

    http//www.wikio.de/news/Antassia+GmbH

    *** Der Moderator ***

  296. simisagt:

    hey bin auch mal wieder da nachdem der olaf mir heute nen brief geschrieben hat.. 138 euro sowie bei euch.. ich frag mich ob ich ihm nich selber einen brief zurück schreiben kann zb im gutachtensstil (ein bisschen anwalt spielen) mit folgenden§ ausm BGB 433,145,147,108,106,2,107,110,184 damit könnte ich belegen, dass kein wirksamer kaufvertrag zustande gekommen ist da ich minderjährig bin und da meine eltren nachträgl. nich zustimmen ist er nich mal schwebend unwirksam.. außerdem kann ich ja noch anfechten, dass ein KV zustande gekommen ist und dass dieser dann auf arglistiger täuschung beruht.. ich weis admin du sagst nix tun aber meine eltern haben panik wir sind auch nicht rechtschutzversichert.kann ich ihnen sagen, dass wenn eine mahnung vom gericht kommt die mich erst noch anklagen müssen hab ich das richtig verstanden? was sie aber eig. nicht machen?! lg siiimi ich weis dass das inetwa die selbe frage wie immer ist aber ich möchte nur auf nummer sicher gehn dass ich auch wirklich recht habe ..

  297. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @David,@NixChecker,@Rebecca und ALLE die nix checken…..
    Zur entlastung des ADMINS (Der arme Mensche bestreitet in seiner Freizeit neben Familie und Arbeit) diese WEBSITE ganz allein! Hier ein kleiner Lehrfilm vom WDR und einen goldenen Tip von mir: TIP 1):http//www.wikio.de/news/Antassia+GmbH skrollt euch auf der Seite etwas nach unten, an 4er od. 5er Stelle ist ein Videa vom WDR (WDR-MARKT), das schaut euch an.
    Tip 2): Der kommt von mir! „1) zahlt nichts! 2) Antwortet auf nichts wenn eure Widerspruchsfrist bereits abgelaufen ist und wartet auf den Mahnbescheid! 3)Kommt der Mahnbescheid müßt Ihr schnell handeln, Ihr habt 2 Wochen zeit dafür. Kreutz im Mahnbescheid das oberste Kästchen an (die Vorderung ist „NICHT BEGRÜNDET“) und schickt alles zurück ans Gericht (Nicht zum Anwalt u. nicht zur ANTASSIA GmbH).

    ps. Es wurde noch nie ein USER durch eine ABOFALLE verklagt. Die müssen erst einmal beweisen das die Vorderung begründet ist. Im falle von Antasssia ist sie es NICHT!!!!!

    ***DER MODERATOR***

  298. Davidsagt:

    Admin,

    ich glaube, du solltest erstmal 18 werden… dann würdest du auch vernünftige Kommentare schreiben. ich sollte ich mal mit deinen Eltern reden…naja, vergiss es, ich glaube nicht, dass du reif genug bist, eine ordentlich Diskussion zu führen. du kannst Dinge ins Lächerliche ziehen, aber mehr auch nicht, Wissen deine Eltern, was du so machst?

    Admin: Ja, wissen die…

  299. NixCheckersagt:

    Lieber Admin,

    ich verstehe nicht ganz, warum meine Fragen dich so in Rage versetzt haben?!

    Wäre nicht eine normale Antwort möglich gewesen?

    Ich wäre dir dankbar, wenn du mir dann den so gennanten Musterbrief für den Widerruf auf den Mahnbescheid zusenden könntest.

    Vielen herzlichen Dank im Voraus.

    Admin: Warum mich das rasend macht: Weil du dir keine Mühe gibst. Google mal „Musterbrief Abzocke“ – kriegst du ratzfatz alles was du brauchst – oder les mal 5 Minuten die Beiträge hier. Ich kann und will nicht jede Frage 1000 Mal beantworten.

  300. NixCheckersagt:

    Hi,

    ich hätt‘ noch ne blöde Frage. Sollte man oder kann man auch der Rechnung von Anwalt Tank widersprechen?

    Hab da das Musterschreiben von der Verbraucherschutzzentrale runtergeladen.
    Ist dass das Schreiben, was dem Mahnbescheid widerspricht oder der allgemeinen Forderung?

    Sorry, ich blick da nicht so durch.

    Und an wen richte ich den Widerspruch? Anwalt oder an die leeren Büros der Antassia?
    Wenn Antassia, wer soll denn dann das Einschreiben mit Rückschein empfangen, die Büros sind doch leer???

    Sorry, nochmal für die blöden Fragen aber ich wäre dankbar für aufschlussreiche Antworten.

    Admin: Du kannst auch ’nem Karnickelfurz widersprechen wenn du magst – du kannst das aber auch alles in die Tonne kloppen und auf den MAHNBESCHEID warten. Du änderst NICHTS an deiner Sutuation, indem du Widersprüche an leute sendest, die das gar nicht interessiert!

  301. Davidsagt:

    Admin,

    es war eine einfache Frage! Warum kannst du nicht einfach darauf antworten? Oder verstehts du diese Frage nicht? Wo ist das Problem, mit ja oder nein zu antworten?

    Ich bin auf diese Seite gegangen um zu sehen, wie andere mit dem Problem umgehen. Da bei mir die Widerspruchsfrist abgelaufen ist, hab ich eben einmal nachgefragt?

    Da hat man mal ein Problem, (natürlich war man vielleicht etwas zu naiv, sonst hätte man dieses Problem nicht) aber dann muss man sich so Klugscheißersprüche gefallen lassen. Du bist schon ein Lustiger…frühstückst wohl immer nen Clown. Denn diese Sprüche bringst du ja ständig…

    Admin: Gut, deine blöde Frage hab ich schon 1000 Mal beantwortet – geh doch mal woanders hin und frag da! So wie du fragst bist du eh noch nicht 18 und dann kannst du sowieso nichts anderes machen als mit deinen Eltern reden.

  302. Davidsagt:

    Admin,

    also du meinst den schriftlichen Mahnbescheid per Post? Und diesem dann widersprechen?! Per Mail hab ich bereits ne Mahnung erhalten.

    MfG

    David

    Admin: Ich sag dazu nicht mehr als das was oben im Text geschrieben steht. Was meinst du warum sich hier kluge Leute Gedanken zu deinem Problem machen – damit du gar nicht nachdenken musst?

  303. Davidsagt:

    Hallo und willkommen bei „Wir sind auf top-of-software“ reingefallen.

    Also hier mein Problem, wohl ähnlich wie bei allen anderen. Ich habe heute eine Mahnung bekommen, in der es heißt, dass ich auf die Rechnung vom 3.6. nicht reagiert hätte. Welche Rechnung? ich habe nichts bekommen. bin dann mal weiter zurück. Tatsächlich habe ich eine Anmeldebestätigung bekommen. Ich habe leider zu diese, Zeitpunkt einen entsprechenden Download vollzogen. Die Widerrufsfrist ist vorbei. So, was kann ich tun? Mir war nie bewusst, dass ich evtl. ein Abo abschließe, ich war in dem Glauben, dass das Ganze kostenlos sei.

    Kann ich jetzt, wie am Anfang dieser Seite beschrieben, das ganze nach §119 BGB anfechten?

    Mfg

    David

    Admin: Keinen Rechtsrat hier – zahl einfach nicht und warte einfach auf den Mahnbescheid!

  304. Petrysagt:

    Hallo willkommen im Clup,

    auch ich bin Opfer von Antassia,

    da bei jeder Kontoeröffnung die Schufa abgefragt wird, frage ich mich warum man solche Firmen dort nicht regiestriert und somit diesen Firmen es erschwert Konten zu eröfnen. Da sich die Banken doch angeblich davon distanzieren möchten mit solchen Firmen in Verbindung gebracht zu werden.

    Ansonsten wünsche ich euch allen viel Glück beim Aussitzen.

  305. Rebeccasagt:

    … mal eine Frage: ich lese immer nur Beiträge, in denen steht, dass man, so wie ich übrigens auch, auf eine dieser Abzockseiten reingefallen ist und die Empfehlung, das ganze auszusitzen. Gibt es denn mal jemanden hier, der das ganze ausgesessen hat? Kommt tatsächlich ein Mahnbescheid? Und wie ging es dann weiter??

    Würde mich sehr über Antworten freuen!

    Admin: Rebecca, das Aussitzen ist ein immer währender Vorgang, weil wenn du nämlich aufstehst, dann sitzt du ja nicht mehr. Wir sitzen das alle aus, aber aussitzen hat halt kein Ende – das ist ja das Pfiffige und Fatale gleichzeitig daran – man sitzt es eben aus. Ein Aussitzen KANN kein Ergebnis bringen, denn es ist an sich ein inaktiver Vorgang. Aktuell sitzen wir alle rum und warten auf einen Mahnbescheid.

  306. Rosisagt:

    Hallöle,
    bin auch ein Opfer dieser BeXXXbande und habe lange mit Mir gekämpft mit zu kommentieren,da man ja schon Angst hat im Internet sich zu bewegen wegen solcher Machenschaften.
    Ich soll angeblich einen Vertrag abgeschlossen haben von irgendeiner Software wo Ich nichts davon weis hatte Mir ein neues Laptop zugelegt und komischerweise ausgerechnet an diesem Tag Hätte Ich Mich Abends bei denen eingeloggt??????
    4 Wochen später kam eine Rechnung also keine Chance auf Wiederrufsrecht.War erst mal geschockt,habe sofort ein Fax losgeschickt und am nächsten Tag Einschreiben mit Rückschein.
    Heute kam die erste Mahnung mit 96Euro und einer anderer Bankverbindung als bei der ersten Rechnung ist schon irgendwie eigenartig.Ich werde diese Firma auf jedenfall morgen noch anzeigen.
    IP Adresse stimmt auch nicht überein ,das ja auch noch verboten ist diese in Emails preiszugeben.
    MfG Rosi

  307. kathysagt:

    hallo….freut mich, dass ich auf diese seite hier gestossen bin…war schon ein wenig verunsichert, ob ich scheinbar irgendwas kostenpflichtiges heruntergeladen hatte…aber so wie es aussieht und wie es mir mein bauchgefühl auch schon gesagt hat, ist wohl keine panik nötig…
    ich danke für diese informationen…lg….

  308. Sam24sagt:

    Hallo zusammen,

    auch ich habe heute eine Rechnung über 138 € von Herrn Olaf Tank erhalten.

    Hauptforderung 96,00 €
    Mahnkosten 3,00 €
    Geschäftgebühr 32,50 €
    Auslagenpauschale 6,50 €

    Da ich bisher keine Rechnung oder Mahnung weder schriftlich, noch elektronisch (laut meinem e-mail Papierkorb) erhalten habe, würde ich gerne wissen wie ich weiter vorgehen soll.

    Trotz der ganzen Beiträge hier, kann ich dass nicht genau rauslesen!

    Hat schon jemand Erfahrung mit solchen Mahnschreiben?
    Langt es die Rechnung zu ignorieren?
    Soweit ich weiß, ist ja nie ein Kaufvertrag entstanden, daher ist die Vorderung doch unwirksam.
    Lohnt sich das hinzuziehen eines Rechtsanwaltes? (Bin nicht Rechtsschutz versichert).

    Bin dankbar für jede Antwort auf meine Frage.

    Admin: Hast du hier schon mal ’ne andere Info gelesen als

    1. Zahl nicht
    2. Warte auf den Mahnbescheid
    3. Widersprich dem Mahnbescheid
    4. Schalte einen Anwalt ein, wenn du Ruhe haben willst

    Was willst du noch wissen??? es gibt kein 5. oder 6.

  309. Anne Varbelowsagt:

    Lieber admin,

    danke für die Ausnahme :oD!wirklich!

    Ich bin eigentlich eine ganz friedliebene Frau.
    Aber in dem Fall…
    Tzzz. das ist doch nicht normal, was manche Menschen glauben tun zu müssen um so link an Kohle zu kommen…
    man man man.

    Herzliche Grüße
    Anne

  310. Anne Varbelowsagt:

    Hallo,

    hab heute genau den gleichen Brief wie Eve bekommen…
    Hatte aber („bildungsfernseh“ sei dank *grins*)
    bei Punkt 12 schon von der ABZOCKE gehört!

    Ich kann beruhigt weiter schlafen.
    Der Arsch kann mich mal am Kreuzweise!!!

    Schonen Gruß an die Penner

    Admin: Normalerweise editier ich so Schimpfereien, aber dieses eine Mal wollen wir mal eine Ausnahme machen – aber lasst es nicht einreißen

  311. Hubertus Mahrenholzsagt:

    Für alle die immer noch nicht wissen wie die Geschäfte der „Antasia GmbH“ funktionieren und wie man sich ihr gegenüber richtig verhält und für alle die die schon immer wissen wolten wie der Briefkasten aussieht in dem die vielen Widersprüche von uns allen landen empfehle ich folgenden Lehrfilm: ***WDR MARKT-DIE INTERNETABZOCKE:“TOP OF SOFTWARE.DE“ der Antassia GmbH***. Hier könnt Ihr staunen wie und wo die Antassia GmbH residiert.Ihr erfahrt wer hinter all dem steckt und wieviel Geld hier wirklich verdient wird. Gebt in Euern Browser (ganz oben) einfach folgenden link ein.

    http://www.wikio.de/news/Antassia+GmbH

    ps.: persönlich finde ich die Aussage des Hausmeisters sehr interessant!….also ich war baff… ***Holly***

  312. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @CHRISSI….jo, ich hab vorgestern einen geschrieben. melde dich beim Admin der soll dir meine E-Mail Adresse geben, oder er gibt mir deine. wenn ich deine hab, schick ich dir meinen widerruf und du trägst deinen namen u. adresse ein. ***alles garantiert kostenfrei…***Holly***

    ps. eigentlich könnte der admin in dir auch direkt schicken. der hat den als dateianhang gestern bekommen. ….wenn’s recht ist.

  313. Hubertus Mahrenholzsagt:

    @ J.M…Stimmt genau so habe ich das vorgestern auch gemacht. falls ich noch was höre warte ich nun bis zum Mahnbescheid. durch solche Hinterhoffirmen wie *Antassia GmbH* muß es kein Jobwunder für Anwälte auf Kosten der User im Netz geben.
    ***holly***

  314. J.M.sagt:

    Hey ihr Lieben…

    verfolge die Diskussion bereits seit geraumer Zeit, da ich selber auf die Antassia GmbH reingefallen bin.
    Gut, dass es so schlaue Seiten wie diese hier gibt, in denen alles drin steht, was man im Falle eines Betruges machen soll^^

    Hab wie empfohlen Widerruf eingelegt (Vorlagen findet ihr auf jeder Verbraucherschutz-Seite). Danach habe ich eine Mahnung bekommen und diese ignoriert! Seit dem ist auch Ruhe und nichts mehr nachgekommen… sollte trotzdem irgendwie so ein Wisch ins Haus schneien, werde ich diesen getrost ungeöffnet in die Tonne treten (selbstverständlich werde ich im Falle eines Mahnbescheids wieder Widerruf einlegen ;D)

    Also nicht gleich in Panik geraten, sondern einfach auf rechtliche Grundlagen (Widerruf) zurückgreifen, immer schön per Einwurfeinschreiben verschicken und dann ist auch wieder gut 😉

    Hoffe nur, dass das bald mal wieder aufhört mit der Abzockerei…

    P.S.: Finde Admins Kommentare einfach nur Hamma XD Nachdem ich diese gelesen hatte, ging’s mir schon gleich viel besser :))

  315. Chrissisagt:

    Hey…
    hier ist ja ganz schön was los :(

    ich gehör auch zu den „dummen“…
    wollte was kostenloses runterladen und bin auf der Seite gelandet…
    Ich glaub die ham einige Bankverbinden… – hab gerade in nem anderen Forum ne Kontonummer und Bank gelesen… – und mir ham die auch schon 2 verschiedene geschickt… =/

    Meine Frage:
    Hat jm. von euch ein fertiges Widerrufsschreiben? Oder wo findet man sowas?

    Sorry, falls das hier irgendwo steht… – aber ich les max. 5 min…- dann frag oich lieber.

    LG Chrissi

  316. badboysagt:

    hallo allerseits,

    ich habe anscheinend wie hier so viele den selben müll erhalten. ich weis auch nicht warum!

    ich werde NICHTS BEZAHLEN und IGNORIERE das ganze einfach! habe darüber sogar ein beitrag im tv gesehen. ist abzocke!

  317. K.Msagt:

    Hallo Ihr ^^
    ich bin erst 16 und hab auch eine Rechnung von der top-of-Software Antassia bekommen…..
    und heute haben sie mir eine Mail geschrieben…das ich es zahlen soll….
    was soll ich jetzt machen?

    LG K. =)

    Admin: Erst mal 18 werden – bis dahin würde ich gar nix machen außer mit meinen Eltern reden…

  318. Katrien W.sagt:

    Hallo liebe Verbraucher,

    auch ich habe jetzt die Ehre, mich bei den Abgezockten einreihen zu dürfen und habe heute morgen meine persönliche Nachricht von Herrn Tank empfangen.
    Der Musterbrief und auch die sonstigen Tipps waren sehr hilfreich. Danke an die Verbraucherzentrale und die Admin!!

    Mein Tipp: cool bleiben! In dem Sinne hat mir der Beitrag von Herrn Michael S. sehr gut gefallen.

    Katrien W.

    Admin: Das ist hier nicht die Verbraucherzentrale – das bin nur ich, sonst keiner…

  319. Michael S.sagt:

    Guten Morgen, auch ich habe einen Brief von RA Olaf Tank erhalten. Mir ist als Geschäftsmann gleich aufgefallen,das das Kuvert ohne Aufruck ist und im Adressfeld das Postwurfzeichen gedruckt ist. Ein Anwaltsbüro klebt entweder Briefmarken oder frankiert ihre Post mit einer Maschine.Solche Briefe werden in Serie gedruckt,die Adressen werden vielleicht irgendwo gekauft(Schwarzmarkt) und dann beginnt die Flut an Briefen,daher reine ABZOCKE!
    Ich mach nichts.

  320. Eve Atzesagt:

    Hi,
    ich hab heute ein Schreiben des Anwalts Olaf Tank erhalten, dass ich angeblich im März einen Vertrag mit der Antassia GmbH abgeschlossen hätte und deswegen nun 138 Euro zu zahlen habe. Ich habe von der Firma noch nie eine Mahnung oder Ähnliches erhalten. Wie soll ich jetzt vorgehen, einfach ignorieren oder einen Brief schreiben, dass ich die Forderung nicht zahle?

    LG Eve

    Admin: Ich geb*s bald auf…wie wär’s du liest mal ein paar Beiträge?

  321. Hubertus M.sagt:

    @***Petra***
    ….zahl bloß nicht’s, wir sollten irgendwie alle in kontakt bleiben und versuchen gemeinsam gegen die betreiber der site vorzugehen. vieleicht hat jemand eine gute idee wie wir das gemeinsam umsetzen können…

    Admin: Ich krieg bald die Krise… Was meinst du was das hier ist? Ein Online-Rollenspiel? Hört auf, euch mit denen zu Beschäftigen. Ihr könnt denen nicht das Wasser reichen, begreift das endlich. Durch diese völlig unwirksamen „Aktionen“ zieht ihr nur mehr und mehr Leute mit rein, die der Sache nicht gewachsen sind, dadurch viel zu viele Informationen preis geben und damit immer tiefer reinrutschen. Hört auf damit und beschäftigt euch mit sinnvollen Sachen…Reicht, wenn ich mir hier die Freizeit um die Ohren schlage. Ihr richtet gegen die NICHTS aus. Feuer kann man nicht mit Feuer löschen….Wenn du was machen willst, dann nimm Geld in die Hand und verklag die und wenn du verlierst hast du der Sache einen Bärendienst erwiesen. Gehst du das Risiko?

  322. Petrasagt:

    Hallo,
    auch ich habe einen Brief vom RA Olaf Tank bekommen. Mir ist auch erst mal das Herz in die Hose gerutscht. Aber beim genauern hinsehen, habe ich festgestellt, daß das nur Internetabzocke ist.
    Gegen so was ist ein Kraut gewachsen:
    Bei Computerbild.de den Abzockschutz runterladen. Wenn man dann auf eine dubiose Seite möchte, wird man gewarnt.

    Auf keinen Fall nur einen Cent zahlen.
    Am besten ist es, einfach nichts zu tun.

    Admin: Und du meinst man braucht so ein Werkzeug um nicht auf sowas reinzufallen? Und du glaubst, BILD hilft? Sind wir schon so weit??

  323. Hubertus Mahrenholzsagt:

    Auch ich habe gestern abend beinahe von antassia eine software heruntergeladen (GIMP 2.6.8). Die agb’s hatte ich aber schon angeklickt und meinen namen und adresse angegeben.Heute habe ich sofort einen widerruf geschrieben und per einschreiben mit rückschein an die antassia gmbh geschickt. ich zahle denen auf keinen fall auch nur einen cent! Das sind doch asoziale strauchdiebe. Deren GIMP downloudsite war der echten sehr ähnlich nachempfunden,das ist schon offensichtlicher betrug. wenn man hier die postings list kann einem nur noch angst und bange werden. Ich werde in jedem fall deren Hausbank benachrichtigen und anzeige bei der polizei erstatten wenn ich eine rechn ug von denen erhalte. ***Holly***

  324. Tashsagt:

    Hallo,
    habe heute auch eine Rechnung vom Anwalt Olaf Tank bekommen in Höhe von 138 Euro! Da ich diese Seite hier fand werde auch ich nicht zahlen, dennoch habe ich ein komisches Gefühl da es scheinbar schon oft zu Verhandlungen kam! Auch ich werde die Bank von Antassia über den Betrug benachrichtigen und jetzt erstmal abwarten!

  325. jochensagt:

    Leute fallt nicht auf diesen miesen trick rein, alles nur abzocke!!!Lachnummer mehr fällt mir dazu nicht ein 😉

    viel spass beim aussitzen^^

  326. Alexsagt:

    Ich habe auch so einen Brief bekommen und bei mir steht drinne, das ich mich bei top-of-software angemeldet habe und ich bekam eine Rechnung von 138€.Das Geld werde ich nicht abgeben wenn sie noch ein Brief schicken dann gehe ich zur polizei und mache eine Anzeige.

  327. B. Timmermannsagt:

    Samstag, den 5.06. 2010 hat meine minderjahrige Tochter (15 Jahre) ein Schreiben vom Rechtanwalt Tank erhalten über eine Rechnung von 96€ + Gebühren Gesamtsumme 138€ für die Firma Antassia GmbH .. Meine Tochter war entsetzt und wusste von nichts. Nachdem ich dies Seite gelesen habe, wurden letztes Wochenende eine Reihe vom Zahlungsanforderungen von Herrn Olaf Tank erstellt. Ich werde heute eine Anzeige bei der Polizei aufgeben.

  328. Gabriele Hangsagt:

    Hallo,
    meine Tochter hat am Samstag (03.06.10) ein Schreiben von einem RA Olaf Tank erhalten, in dem sie aufgefordert wird, Euro 138,– zu zahlen – in Sachen Antassia GmbH! Meine Tochter (unter 14 Jahre alt) war total geschockt – sie hat nie eine Rechnung geschweige eine Mahnung von dieser Firma erhalten!
    Habe einige Kommentare auf dieser Seite hier gelesen und gebe dieses Schreiben dieses Rechtsanwaltes jetzt mal an die Polizei weiter. Mal schauen, was die dazu sagen.

  329. Michaelsagt:

    Hallo,

    ich habe Gestern ( 3. 06 .10 ) Skype heruntergeladen und wurde dabei von der Antassia GmbH geangelt und habe Heute ( 4. 06. 10 ) eine Rechnung von info@top-of-software-activation.de über 96 Euro erhalten. Dieses allein ist, meiner Meinung nach, schon eine Frechheit. Als ich mir, nach dem ersten Schreck, die E-mail genauer angesehen habe, ist mir aufgefallen, dass der Empfangstermin auf den „11. 05. 10“ gesetzt wurde ( keine Ahnung wie das Möglich ist). Dieser Termin würde bedeuten, das meine Wiederrufsfrist bereits verstrichen war, bevor ich die E-mail erhalten hatte. Habe sofort eine Wiederrufsschreiben aufgesetzt und damit eines klar ist:

    Ich werde auf keinen Fall bezahlen.

    P.s.: Leute, fallt bloß nicht auf diesen plumpen Trick herein.

  330. Markosagt:

    Meldung an alle die es noch nicht wissen man hat anscheinend die Bank gewechselt

  331. Katjasagt:

    Am 2.05 habe ich eine E-Mail der sogenannten Antassia GmbH bekommen, ebenfalls mit einer Zahlungsaufforderung. Das komische dabei ist, ich war nie auf dieser Seite und im allgemeinen sieht es mir hierbei nach der Verwendung eines Bots aus, da meine E-Mailadresse ausgelesen wurde, in der nicht die aktuelle Adresse steht. Ebenfalls droht man per IPTracking die Adresse des Nutzers zu verfolgen. Wenn mich nicht alles täuscht ist das aber doch inzwischen Illegal, solche Methoden zu verwenden. Ich bleib einfach mal ruhig und warte ab. Menschen, die diese Seite nicht kennen und ebenfalls eine E-Mail bekommen, ignorieren. Wenn dann doch was kommt, gleich zum Anwalt. Bots sind definitiv verboten. Lade nie auf Seiten wo man seine E-Mail angeben soll.
    MFG

  332. Hans- Jürgensagt:

    Hallo an alle,
    heute habe ich eine Zahlungsaufforderung erhalten, 96,00 € pro Jahr im Voraus zu zahlen.
    Ich wollte mich irgend wann mal registrieren und habe meinen Namen eingetragen, dann die AGB
    durchgelesen und die 8,00 € gelesen, keinen Haken reingesetzt und das Ganze weggeklickt.
    7.5.2010 laut Antassia angemeldet, nur den Straßennamen von meiner alten Adresse, den hätte ich nie eingesetzt, aber er steht auf der Zahlungsaufforderung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Hans- Jürgen

  333. Casasagt:

    Rechnung erhalten, was ist zu tun? Zusammengefasst für alle, kurz und knapp:
    1. Widerruf, postalisch per Einschreiben mit Rückschein (Kopie für die eigenen Unterlagen behalten)
    2. Bank der Firma Antassia (Sparkasse Neunkirchen) anmailen, auf die kriminellen Machenschaften ihres Kunden aufmerksam machen und diese bitten, sich von denen zu distanzieren.
    3.Ruhe bewahren, ein Glas auf die eigene „Dummheit“ trinken und sich freuen, dass man nicht alleine ist…so mach ich es jetzt. Sehr zum Wohl und schönen Feiertag noch.

  334. Haraldsagt:

    Harald Mittwoch 02.Juni 2010 17:55

    Auch ich habe heute morgen 04:33 ebenfalls eine
    Rechnung von Atassia GmbH über 96,00 € erhalten.
    Da ich diese Firma überhaupt nicht kenne ,
    werde ich sofort per Einschreiben Widerspruch einlegen
    M.f.G.
    Harald

  335. Elasagt:

    Hallo an Alle,

    auch ich bin ein Opfer dieser TOP-SOFTWARE-Firma. Ich habe auch erst überlegt ob ich das bezahlen sollte oder nicht. Nur gut, dass ich die Seite hier gefunden habe. Ich habe das Alles Widerrufen per eMail und sogar einen Anhang mitgeschickt.

    Egal was jetzt kommt, ich werde mich ruhig verhalten und keine Zahlungen vornehmen!

    Sollte doch etwas vom Gericht kommen, werd ich mal meinen Anwalt befragen. Eher hat das laut den Blogs hier kein Sinn.

    Also nochmal vielen Dank an Alle, die hier so schön geschrieben haben. Sollte ich eine Antwort erhalten, seit Ihr die Ersten, die was erfahren.

    Vielen Dank!

    Ela

  336. Bernardsagt:

    Habe heute auch eine Aufforderung von RA Olaf Tank erhalten, früher auch schon mal wegen etwas anderem… bin mir nicht sicher was es genau war. Meine Freundin hat irgendetwas mit „Altersberechnung“ online gemacht und meine e-Mail angegeben ?? Da aber auf keine Kosten hingewiesen wurde, hat sie sich dabei auch nichts gedacht. Hab nach der Post die ganze Sache mal näher angeschaut und musste feststellen das die Preisangaben so klein war das ich die Lupen Option von Linux nehmen musste 😉 Hab auch das ganze mit der Bildschirmfoto- option festgehalten.

    Hatte dann damals Widerspruch erhoben mit Androhung einer Anzeige. Bin auch damals bei der Polizei gewesen und hab das mal aufnehmen lassen, sicherheitshalber. Dann war Ruhe.

    Jetzt habe ich wie gesagt wundersamer weise wieder von oben genannten Anwalt eine Rechnung erhalten. Forderung von Antassia GmbH, irgendwas mit softwareload. Witzig ist ich habe Linux als Betriebssystem und brauch so Windowsprogramme überhaupt nicht. Also lade ich auch nie Software aus dem Netz. Wie das dann zustande kommt ist dann schon fraglich ??
    Interessant war natürlich auch das die erste Forderung der Antassia GmbH mit AGBs und Wiederrufsb. zwei Wochen nach Zustandekommen des anscheinend, meinerseits eingegangen Vertrages, per e-Mail kam. Hab danach per E-mail die Firma über Ihre Mitteilungspflicht informiert und mein Verbraucherrecht in Anspruch genommen.
    Muss ja eigentlich nicht sagen das Onlineverträge immer eine nochmaligen Hinweis benötigen, z.B. das die AGBs und Wiederrufsb. per e-Mail oder Post nochmals verschickt werden müssen, erst ab EINGANG und KENNTNISNAHME gilt die Wiederruffrist.
    Das ganze hab ich nochmals per Einschreiben losgeschickt, bis heute keine Reaktion und das ist schon zwei Monate her.
    Naja,gelogen 😉 hab ja dann heute doch was bekommen von dem überaus eifrigen Anwalt.
    Werde die schreiben erst mal ignorieren und warte auf das Schreiben vom Gericht, falls eins kommen sollte ??? Werde dann Widerspruch einlegen und zeitgleich wieder zur Polizei gehen und ne Anzeige erstatten.
    Wollte eigentlich die ersten kosten für so einen Fall ersparen und evtl. eine Anklage wegen Nötigung und Belästigung stellen. Ist halt recht nervig sich mit solchen Firmen rumzuärgern. Leider hab ich mir nen kleinen Urlaub gegönnt, da ich mich wieder Operieren lassen muss und wieder drei Monate an Krücken gehe…

    Es gibt ja recht viele Abzocker Firmen und wer Hobby mäßig und/oder Beruflich viel im Netz ist verliert evtl. schnell die Übersicht und bezahlt einfach. (ganz schlecht)

    Wo ist eigentlich der Anstand, Achtung, Ehrlichkeit… geblieben ???
    Echt traurig zu sagen das solche Sachen mittlerweile zum Alltäglichen Leben gehören müssen. Die Hälfte meiner Verwandten und Bekannten müssen sich mit so was ärgern, mehr oder weniger. Solche Abzockerfirmen sollten dem Erdboden gleich gemacht werden und die Inhaber für 10 Jahre ins Gefängnis.

    Admin: Übertreibt doch nicht immer so. Zehn Jahre!!! – da musst du schon jemand umbringen. Die Leute nutzen rechtliche Grauzonen aus, und viele fallen drauf rein. Mit Verlaub: mehr ist das nicht…Bleibt doch mal verhältnismäßig. Red doch lieber mit den verzweifelten (!) usern hier über Realistätssinn, Urteilsfähigkeit und Charakterstärke statt mit Frau Günther, Herr Tank oder Herrn Franco über Anstand, Ehrlichkeit und Achtung.

  337. Markosagt:

    Wir sind eine freiwillige Feuerwehr und es ist nicht nachzuvollziehen wer unter unserer E-Mail Adresse evtl. etwas heruntergeladen hat. Ohne Vorwarnung jetzt Mahnung bekommen für einen angeblichen Dienstleistungsvertrag vom RA Olaf Tank. Was tun außer abwarten ???

    Admin: Nix, oder meinst du die schicken ’ner Freiwillinen Feuerwehr einen mahnbescheid…???

  338. Herbertsagt:

    Top of Software verlangt angeblich Geld für die Mitgliedschaft und nicht für die Software, aber rein logisch gesehen, machen die sich doch strafbar indem sie Kostenlose Software von Fremdunternehmen werben. Ist das nicht Illegal?

    Ich denke es müsste möglich sein, dass man die anklagt.

    Andmin: Und wass willst du denen vorwerfen? Dass Tausende von Leuten so blöd sind, Geld für Gratissoftware zu zahlen? Ist Nasepopeln illegal? leute, Recht funktioniert so nicht!

  339. Juliasagt:

    Hallo,

    ich habe inzwischen die 2. Mahnung von 138,00 Euro erhalten und bisher nicht reagiert.
    Auch auf die Rechnung von 96Euro und die 1. Mahnung habe ich nicht reagiert.
    Das heißt nicht gezahlt und auch keinen Widerspruch eingelegt.

    Soll ich das jetzt einfach so aussitzen bis gerichtliches Mahnschreiben kommt oder lieber einen Rechtsanwalt einschalten??

    Gruß

    Admin: ich sag mal so: Willst du Ruhe und keinen Stress dann nimm dir einen Anwalt, oder sitze es aus. Mal im Ernst: Das ist Typsache…

  340. Michasagt:

    Habe heute einen Brief bekommen und werde nicht reagieren. Hoffe, das ist das Beste!
    allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mich dort gar nicht registriert haben kann, denn zum Zeitpunkt der angeblichen „Vertragsanklickung“ habe ich mich im Ausland befunden *grins*
    Mein PC war definitiv aus!!! 😉

  341. topsecretsagt:

    Fazit(?):
    Staatsanwaltschaft Mannheim informieren!
    Auf das bereits ergangene Urteil des AG Marburg (AZ:91 C 981/09) gegen Varin (GF Antassia) und RA Tank wegen Betrugsversuch und Beihilfe verweisen.
    Dabei sich an Klage gegen die Herren anschließen (AZ 405 Js 35742/08) und/oder Strafanzeige hinsichtlich aller in Betracht kommender Delikte gegen Alexander Varin und nach Möglichkeit auch gegen RA Olaf Tank stellen:
    Auch Staatsanwaltschaft informieren, dass immer noch täglich rechtlich Ahnungslose User abgezockt werden.
    Optional: Wer Spaß dran hat, Tank und Antassia informieren, dass Ihre Schreiben und Rechnungen direkt an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet wurden und den Herren einen schönen Tag wünschen!

  342. Olaf . Msagt:

    Danke , habe gefunden wonach ich gesucht habe und diese Betrüger bekommen die Anzeige, vieleicht sogar mit TV Übertragung, denn mein Freund arbeitet beim Fernsehn und hat mich auf
    Akte 2010 hingewiesen.

    Mehr darf ich noch nicht Veraten.

    Admin: Hi, der Keks ist gebacken für SAT1. Das Thema ist uninteressant geworden!

  343. Olaf . Msagt:

    Hallo Leute ich habe auch eine Rechnung bekommen und soll bis zum 27.05.2010 bezahlen für einen 12 Monatszugang bei http://www.Outlets.de
    Die 96,00 Euro sind wohl überall zu Zahlen, ich habe eine Zahlungsaufforderung zu leisten an die
    Firma IContent GmbH
    Geschäftsführer ist ein gewisser T. Franko
    Zugelassen uber HRB. 84557 Amtgericht Frankfurt.

    Was soll ich nun tun, Zahlen oder nicht, oder kennt jemand diese Firma und wenn ja , sollten wir alle dagegen vor gehen und eine Anzeige bei der Polizei erstatten.

    Ihr seht also das ich auch so ein Scheiß habe und ich benötige auch dringst euere Hilfe

    Admin: Wie wär’s und du liest mal was hier geschrieben steht??

  344. Ninesagt:

    Hallo!

    Auch mein Mann hat heut so ein tolles Schreiben von diesem Rechtsanwalt Tank bekommen. Hab direkt bei der Rechtsschutz angerufen und die meinten auch Einschreiben schicken das man von angeblichen Vertrag zurücktritt und das nicht ersichtlich war das es kostenpflichtig ist.

    Ich werds morgen rausschicken und dann zum Verbraucherschutz hier vor Ort gehen und das melden.

    Ich hab so einen Schreck bekommen als ich den Brief aufgemacht habe. Eben hab ich die Seite googeln wollen und siehe da da gibt man nur „top-of-s“ ein und schon kommen die Treffer mit den Worten „Betrug/Abzocke/nicht zahlen“ im Anhang.

    Mir ist da grad echt ein Stein vom Herzen gefallen. Zumal wir nie ne Bestätigungsmail noch ne Rechnung, geschweige denn Mahnung bekommen haben!

    Einfach lachhaft dieser Verein incl. Anwalt!

  345. petrasagt:

    ich hatte heute gleich 3!!! von diesen briefen in der post.heisst: 3 mal 138,00EUR werden gefordert.

    lachhaft!

  346. Oliver.Rsagt:

    Hallo zusammen,

    bin auch reingefallen…habe die Rechnung von 96,-€ + 3,-€ Mahngebühr auch schon bezahlt. Wollte eigentlich nur skype runter laden,
    habe gesehen das der Vertrag 2 jahre läuft.
    Was soll ich jetzt tun????

    lg Olli

    Admin: Das nächste mal nicht zahlen und die Sache aussitzen wie alle hier

  347. Inselkajasagt:

    Hallo Jürgen
    Dein Sohn hat sich bei Skype angemeldet? Genau das gleiche ist mir auch passiert. Ich habe mir sagen lassen, dass mit einer speziellen Software die Möglickeit besteht sich bei Anmeldungen, wo auch immer, sich zwischenzuschalten und die persönlichen Daten abzugreifen. Also Datenklau.
    Für alle:
    Kommt von der Antassia eine entsprechende Mail, kann man innerhalb zwei Wochen Widerspruch einlegen. In der Regel hat man dann Ruhe. Aber hier handelt es sich umn eine dubiose Firma, um nicht zu sagen, eine Betrügerfirma. Also werden solche Widersprüche schon mal ignoriert.
    Kommt so eine Mail, dann erstmal die Bank anmailen und mitteilen, dass sie mit einer Betrügerfirma geschäftliche Beziehungen unterhalten. Die Verbraucherverbände raten eindringlich zu diesem Schritt. In der Regel bekommt man von der Bank Antwort. Je mehr Beschwerden an die Bank gehen, desto besser. Die machen Bankenhopping. Ich habe schon mehrere Mahnungen bekommen, mit immer anderen Bankverbindungen. Taunusbank, Sparkasse Mainfranken und jetzt die Sparkasse Taunus in Hofheim.
    Dann nichts mehr unternehmen. Es wird eine Drohkulisse aufgebaut.
    Wichtig: Nicht ins Boxhorn jagen lassen. Das ist blos heiße Luft. Auch das evtl. folgende Mahnschreiben von rechtsanwalt Olaf Tank unbeachtet lassen. Erst bei einem gerichtlichen Mahnschreiben (das aber nicht kommt)innerhalb 2 Wochen Widerspruch einlegen.
    Vor Gericht gehen die nicht. Sie haben da keine Chance.
    Gruß
    Inselkaja

  348. Selosagt:

    Hallo,

    meine Frau und ich (leben in Österreich) haben jeweils ein Schreiben vom Rechtsanwalt Olaf Tank erhalten (aus Deutschland), wir sollten bis 22.05.2010 je € 138 (rechnung 96 + mahkosten 3 + gesch.gebühr 32,50 + Auslagenpauschale 6,50) ihnen überweisen. Angeblich sollen wir uns vor Monaten angemeldet haben, wobei uns das gar nicht bekannt ist. Die Mails (Rechnungen mit € 96) hatten wir nicht mal bemerkt. Ich habe mir die Mails jetzt durchgelesen, die IP-Adresse, die in den Mails angegeben wurde, stimmt mit meiner IP-Adresse überein.

    Jetzt wissen wir nicht, was wir machen sollten! Sollen wir das Schreiben vom Rechtsanwalt einfach ignorieren? Sollten wir uns an unserer Rechtsschutz wenden?

    Mit der Bitte um eine baldige Antwort…

    Liebe Grüße

    Selo

    Admin: Wenn ihr rechtsschutz habt, dann ab damit: gebt Gas! Man kann aber auch bis zum Mahnbescheid warten und dann erst reagieren. Denke mal: Zahlen müsst ihr nicht!

  349. Markussagt:

    Hallo

    ich hab den selben quatsch gemacht wie alle anderen habe auch bereits bezahlt aber des geld seh ich wohl nie wieder auf die 2. Mahnung hab ich einen Widerruf per E-mail geschickt. nun kamm 2 wochen später trotzdem ein Brief von Olaf Tank sollte ich noch etwas tun oder einfach abwarten.

    Danke

    mfg
    Markus

  350. Robinsagt:

    Mir ist das selbe passiert wie euch !
    Nur die dummen geben bei downlaods email an
    und die dümmsten zahlen

  351. Oliviasagt:

    Hallo alle zusammen,
    ich bin auch unfreiwillig in die top of software Falle getappt.Habe mich dann erst mal im Netz schlau gemacht und kam damals auf dieses Forum dort wurde geraten nicht zu reagieren und vor allen Dingen nicht zu bezahlen.
    Hab ich auch gemacht, habe nur die 2 Mails Rechnung (96 Euro)und Mahnung bekommen das war´s. Ich glaube je mehr man widerruft und reagiert desto überzeugter sind die das du doch Angst
    hast und vielleicht noch bezahlst. Also Leute einfach ignorieren!!!!!

    Vielen Dank die Seite hat mir super geholfen!!!

  352. Reginasagt:

    Hallo zusammen,
    erst mal vielen Danke für eure Hilfe!

    Ich bin einer von denen, die leider die Rechnung bezahlt hat.

    Ein Tag nachdem ich mich auf dieser Homepage angemeldet habe, habe ich bei Escasa ein Schrank bestellt. Der Schrank hat auch fast 96,- gekostet. Ich dachte Antassia und Escasa gehören zusammen und habe gar nicht mehr an die Homepage top-of-Software gedacht. Was für ein blöder Zeitpunkt und was für ein großer Zufall, daß der Betrag und der Name fast identisch ist. *grrr*

    Erst durch Escasa habe ich erfahren, daß das Geld auf das falsche Konto gegangen ist. Erst dann bin ich die Mails genauer durchgegangen und habe bemerkt, was für ein dummer Fehler mir passiert ist.

    Die zwei Wochen Widerrufs Recht sind abgelaufen. Nun möchte ich gerne meine Bank fragen, ob Sie das Geld wieder zurück holen können, da ich bemerkt habe, daß das die falsche Kontonummer ist.

    Meine Frage ist: Was haltet ihr von der Idee? Was könnte dann auf mich zukommen? Wenn ich das Geld nicht wieder bekomme, wie kann ich es sonst wieder kriegen? Was soll ich am Besten machen, damit ich aus der Sache rauskomme?

    Ich weiß, daß ich einen dummen Fehler gemacht habe. Aus diesen Fehler habe ich eine Menge gelernt.

    Danke für Eure Antworten!
    Liebe Grüße RW

    Admin: Was hast du gelernt? So wie sich dein Mail liest nicht viel. Sieh zu dass du dein geld wieder bekommst und denk nicht über irrelevante Widerrufsbestimmungen nach…

  353. Martin J.sagt:

    Guten Tag,
    ich habe heute auch eine e mail von top-of-software erhalten, wo drin steht das ich meine anmeldung bestätigen kann/muss. Ich wollte mich vorher erstmal erkundigen was überhaupt top of software ist, da ich noch nie auf dieser seite war. Bis jetzt habe ich aber noch keinen gefunden der nie auf dieser seite war und trotzdem belästigt wird. Kann ich das noch Kündigen oder soll ich das nur weiterlaufen lassen?
    Danke

  354. Denisesagt:

    Bitte gebt mir eine Antwort mein Vater sagt ich soll es ignorieren doch mir fällt es immer wieder ein und ich bekomme angst

  355. Denisesagt:

    Hallo

    Ähmm zu diesem Beitrag wollte ich fragen ich habe nicht auf diesen Link geklickt…
    Bin ich trotzdem einen vertrag eingegangen ?

  356. Jürgensagt:

    Mein Sohn ist letzte Woche beim Versuch Skype herunterzuladen auf Antassia hereingefallen.
    Da mein Sohn erst 13 ist, habe ich mit einem Musterbrief vor deiser Seite in Kombination mit einem Musterschreiben der Verbraucherzentrale den Vertrag per Einschreiben widersprochen. Dabei habe ich ich auch darauf hinewiesen, das mein Sohn minderjährig ist.
    Heute kam nun die folgende Mail von Antassia:

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
    da nur volljährige Personen unseren Dienst in Anspruch nehmen können, wurden bei der Anmeldung durch **Ihren Sohn / Ihre Tochter** offensichtlich ganz bewusst falsche Daten eingegeben. Ein solches Verhalten kann den Straftatbestand der Fälschung beweiserheblicher Daten erfüllen. Hier wurden falsche Tatsachen vorgespiegelt, um unseren Dienst in Anspruch nehmen zu können.

    Bitte senden Sie uns per Post eine Ausweiskopie **Ihres Sohnes / Ihrer Tochter**, woraus ersichtlich ist, dass **er / sie** am Tag der Anmeldung angeblich minderjährig war.
    Vermerken Sie bitte die Kunden- und Rechnungsnummer **Ihres Sohnes / Ihrer Tochter** auf dieser Kopie.

    Postanschrift:
    Antassia GmbH
    Rhabanusstraße 10
    55118 Mainz
    Deutschland

    Sollte es zutreffend sein, dass ***Ihr Sohn / Ihre Tochter*** zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses minderjährig war, so betrachten Sie den Vertrag als hinfällig. Bitte beachten Sie aber zugleich, dass wir uns vorbehalten in einem solchen Fall entsprechende Schadenersatzansprüche geltend zu machen.
    Mit freundlichen Grüßen

    Meine Frage ist nun, ob ich eine Ausweiskopie an Antassia senden sollte oder ob dieses einen „Pferdefuß“ haben könnte.

    Schon jetzt vielen Dank für die Antwort.

    Admin: Blödsinn! Ich würd gar nix machen. Du hast denen schon viel zu viel erzählt. Wartet auf einen Mahnbescheid,,,

  357. Lucysagt:

    Auch ich bin auf diese Firma reingefallen.
    Wollte mir den kostenlosen VLC-Player runterladen und habe dies über Google eingegeben.
    Bin dann prompt bei top of software gelandet und bekam nach Ablauf der 14 Tage Widerrufsrecht eine Rechnung.

    Habe meine Rechtsschutz-Versicherung angerufen und mit einem Fachanwalt gesprochen.

    Dem war die Firma sehr wohl bekannt und er gab mir den Rat, auf gar keinen Fall zu zahlen.

    Habe ein von der Rechtsschutz formuliertes Schreiben an die Firma geschickt, natürlich per Einschreiben.

    Scheint wirklich eine Briefkastenfirma zu sein, das Einschreiben habe ich am 22.04.10 aufgegeben und es wurde erst am 29.04.10 bei der Post abgeholt.

    Der Anwalt meinte, dass ich nun einige Mahnungen bekommen würde, die ich aber in die Tonne kloppen kann.

    Erst wenn ein Schreiben vom Gericht kommt, soll ich mich wieder an meine Rechtsschutz wenden, soweit würden die es aber wahrscheinlich nicht kommen lassen.

    Der Anwalt meinte noch, dass diese Firma von den Leuten lebt, die auf sie hereinfallen und die Rechnung bezahlen.

  358. egonsagt:

    Meine Situation ist wie folgt: ich bin ebenfalls darauf reingefallen bzw. hab ich mich im Bewusstsein dass es kostenlos sei dort angemeldet. Nur hab ich eine mail erhalten zu bestätigen. Ich habe dann bestätigt aber die mail nich gründlich durchgelesen. In dieser steht das ich mit der bestätigung einen zugang freischalte und es wurde auf mein widerrufsrecht eingegangen. jedoch wird in keinsterweise auf eine kostenpflichtigkeit eingegangen. nach zwei wochen hab ich dann eine rechnung erhalten. nun hab ich ein widerruf und hinweis auf arglistiger täuschung zurückgeschickt.
    aber das problem ist das sie mit einer anzeige drohen falls ich falsche daten (geburtsdatum) verwendet habe. dies ist leider der fall. wie ist meine rechtslage??? sie meinten auch das sie anhand der ID und meines Internetzugangspartner meine wirkliche adresse rauskriegen würden und dementsprechend handeln.

  359. Wolfgang Barthsagt:

    Hallo an alle,

    wollte eigentlich auch nur Skype runterladen und war dabei in Eile – so habe ich nicht gemerkt, dass ich auf einer Betrügerseite war. So kam der übliche Schriftverkehr…
    Hier meine letzte Antwort:

    Admin: Sowas darf ich nicht veröffentlichen – ohne Not fange ich mir keine Abmahnung ein. Bitte um Verständnis…

  360. Kaiolinosagt:

    kleiner tipp für alle gelinkten…
    wenn ihr fragen habt, lest doch einfach die andren beiträge durch, dauert zwar länger, aber wenigstens wisst ihr dann dass tank verklagt wurde und dass ihr euch einfach zurücklehnen könnt =)
    so ein admin hat auch ncih zeit und lust hundert mal dieselben fragen zu beantworten (erfahrungsgemäß =D)

    kopf hoch an alle, bin selber auch durch ^^

  361. Dirksagt:

    Nun surfe ich schon seit zig Jahren im Netz und bisher bin ich verschont geblieben von diesen Betrügereien. Bekanntlich erwischt es jeden mal und jetzt auch mich.

    -Rechnung per Email bekommen
    -Leider liegt hinter der angegebenen Email eine Homepage, auf die man zugreifen kann
    -Adressdaten, Geburtsdatum sind von mir komplett falsch angegeben worden, Name und Adresse sind Schall und Rauch

    Ich stelle mir jetzt die Frage, soll ich per Einschreiben/Rückschein unter Angabe der allseits bekannten § einen Widerruf starten?

    Admin: widerrufen per Mail ohne neue Informationen preis zu geben, kein Rumgelaber und senden…

    Natürlich unter weiterer Verwendung der falschen Personendaten aus der Anmeldung!
    Oder soll ich es einfach lassen und das Geld sparen?

    Sind Dokumente über Emailversand eigentlich genauso zwingend gesetzlich abgesichert wie z.B. ein Fax mit Sendebericht, oder zählt die Ausrede, „HABE ICH NIE BEKOMMEN“ ?

    Stillhalten bis zum Mahnbescheid?
    Der kostet doch auch Gebühren, oder?

    Fragen – Fragen – Fragen !

  362. Klinasagt:

    hallo, wie nun hier mehrfach erwähnt bin auch ich auf diese seite reingefallen…

    da ich mich auch dazu entschieden haben die sache „auszusitzen“ habe ich doch noch eine frage.

    sollte es wirklich zu einem mahnverfahren ä. kommen, hätte das kosequenzen für meine schufa oder sogar arbeitsrechtlichekonsequenzen?

    vorab danke für die Antwort

    LG

    Admin: nein, aber du musst halt die Fristen einhalten und rechtzeitig widersprechen!

  363. Ziegelhausen Dorissagt:

    Hallo an alle,
    was kann ich noch tun, wenn ich den Beitrag für das 1. Jahr (EUR 96,–)bereits bezahlt wurde? Leider habe ich erst jetzt festgestellt, dass ich reingefallen bin – ich dachte, ich habe mein Antivirus-Programm aus Versehen eben kostenpflichtig heruntergeladen, habe also bezahlt und den Vertrag gekündigt. Eine Bestätigung der Kündigung habe ich von Antassia bekommen – allerdings erst zum Ablauf der zwei Jahre. Nun möchte ich aber nicht dummerweise noch ein zweites Mal bezahlen müssen. Kann ich noch widerrufen? (bitte nicht schreiben „Dummheit muss bestraft werden“, ich könnte mich selbst …). Vielen Dank für euere Anregungen
    D.Z.

    Admin: Schreib denen dass du den Vertrag nicht anerkennst, da du getäuscht worden bist und die zweite Rate nicht bezahlen wirst.

  364. Sabinesagt:

    Auch ich bin ein Opfer der Internet Abzocke geworden.

    Ich werde den beiliegenden Brief per Einschrieben versenden und dann abwaten…..
    Auf weitere Schreiben werde ich dann nicht mehr reagieren.

    Muterbrief

    Musterfrau
    Mustermannstraße 22
    60088 Musterstadt

    Einwurf-Einschreiben
    Musterkom AG
    Mustermannstraße 11
    60088 Musterstadt

    Musterstadt, den ______

    Internetvertrag
    Ihre Rechnung vom ______/ Kundennummer ______

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am ________ habe ich mich auf Ihrer Internetseite mit meinen Daten registriert und eine Leistung bezogen. Dass es sich hierbei um eine angeblich kostenpflichtige Leistung handeln sollte, erfuhr ich erst durch Ihre Rechnung vom _____ [Hinweis: Alternativ: Ihre E-Mail vom _____].

    1. Mangels einer hinreichenden Information über die Kostenpflichtigkeit ist bereits kein wirksamer Vertrag zustande gekommen. Zu keinem Zeitpunkt habe ich nämlich in der Erkenntnis und mit der Motivation gehandelt, eine rechtlich verbindliche Erklärung abzugeben. Daher werde ich allein schon aus diesem Umstand Ihrer Zahlungsaufforderung nicht nachkommen.

    2. Hilfsweise und nur rein vorsorglich erkläre ich den Widerruf der von mir abgegebenen Willenserklärung. Dieser ist mangels ausreichender Belehrung über mein Widerrufsrecht in Textform auch noch fristgerecht. In diesem Zusammenhang verweise ich auf die neue Rechtslage seit Juli 2009, wonach der Widerruf hier auch nicht ausgeschlossen ist, da der Vertrag noch nicht vollständig erfüllt wurde.

    3. Darüber hinaus fechte ich den Vertrag hilfsweise und nur rein vorsorglich wegen Irrtums an. Ich bin aufgrund der Gestaltung der Webseite davon ausgegangen, dass ich mit der Angabe meiner Daten und dem Anklicken des Bestätigungsbuttons nur an einem kostenlosen Gewinnspiel teilnehmen würde [Hinweis: Alternativ etwa: einen kostenlosen Download durchführen würde/ eine kostenlose Dienstleistung in Anspruch nehmen würde]. In diesem Zusammenhang verweise ich auf die Entscheidungen vom Landgericht Mannheim vom 14. Januar 2010 (Az: 10 S 53/09) und Amtsgericht München vom
    16. Januar 2007 (Az. 161 C 23695/06), nach denen keine Zahlungspflicht bei versteckten Kosten in Internetangeboten entsteht.

    4. Schließlich kündige ich den Vertrag hilfsweise und nur höchst vorsorglich.

    Sollten Sie auch zukünftig weiterhin von ihrer Behauptung nicht ablassen, so werde ich mich mit einer negativen Feststellungsklage zur Wehr setzen. Die daraus entstehenden Kosten werde ich selbstverständlich gegen sie geltend machen. Insofern verweise ich auf das Urteil des
    LG Mannheim vom 14. Januar 2010 (Az: 10 S 53/09). Des Weiteren behalte ich mir vor, den Vorgang der Verbraucherzentrale zu melden sowie Strafanzeige wegen Betruges gegen Sie zu erstatten.

    Mit freundlichen Grüßen

    __________________
    Hannelore Musterfrau

  365. Jeannettesagt:

    Hallo,

    als Opfer, habe ich viele Foren gelesen und auch selbst gehandelt. RA steht in den Startlöchern. Und diesen Abzockern spucke ich ordentlich ins Glas. Jedesmal wenn ich eine neue BV auf der Mahnung sehe, informiere ich deren Bank. Meist kommt am selben Tag, die Bestätigung das das Konto gekündigt wurde 😉

    In diesem Sinne… LG Jeannette

  366. simisagt:

    vielen dank für die antwort aber ich mach mir deshalb sorgen weil ich der netten Dame gesagt habe dass ich das nicht gewesen sein kann und dass ich mich nicht daran erinnere ich schreib denen jetzt diesen vom „denker“ leicht veränderten brief =) oder?
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    da ich von ihnen einen Rechnungsbetrag in höhe von 96€ erhalten habe, möchte ich klarstellen, dass ich keinen Vertrag mit Ihnen geschlossen habe. Rein vorsorglich widerrufe und kündige ich alle möglichen Verträge mit Ihnen. Ich fechte hiermit zudem alle Erklärungen an, welche von Ihnen als auf einen Vertragsschluss gerichtete Willenserklärungen angesehen werden könnten, weil ich einen Vertrag nicht schließen wollte und jede entsprechende Handlung nur auf einem Irrtum oder eine arglistige Täuschung beruhen könnte.

    Außerdem bin ich nicht Volljährig und damit auch nicht Vertragsfähig. Ich habe mich bezüglich meiner falschen Angaben bei dem Verbraucherschutz informiert und bestätigt bekommen, dass ich nicht Rechtswidrig gehandelt habe sondern basierend auf dem Datenschutz.

    Ich habe Falsche Daten angegeben, kann man mich wegen Betrugs verklagen?
    Nein, da du davon ausgehen musstest, dass das angebot umsonst ist, darfst du zum Schutz deiner Privat-Sphäre im Netz falsche Angaben machen!

    Quelle: http://www.verbraucherzeit.de/fragen-antworten

    MfG,

    Admin: Wenn überhaupt dann so. Aber: Du bist und bleibst nicht geschäftsfähig, und damit ist auch so ein Brief von dir das Papier nicht wert…

  367. gabisagt:

    … bin leider unterbrochen worden, aber hier geht´s weiter: … Vorgehensweisen müssen strenger bestraft werden und es sollte eine Sammelklage eingereicht werden. Viele Grüße – Gabi

    Admin: Yo, sollte man machen, wennd as in Deutschland möglich wäre… ist es leider nicht

  368. gabisagt:

    Hallo zusammen,

    also, mir erging es genauso: beim Versuch, über Google kostenlos Skype herunterzuladen, kam ich auf diese Seite, wo nach der Anschrift gefragt wurde. Dass ich einen Vertrag eingehen würde, konnte ich nicht erkennen.
    Die Rechnung OHNE die Möglichkeit einer Rückantwort folgte dann nach genau 14 Tagen. Ich war mir zuerst gar nicht bewusst, wer hier von mir etwas wollte – und vor allem: WOFÜR? Vermutlich versucht man hier, sich Downloads, welche kostenlos zu haben sind, bezahlen zu lassen. Nach Rücksprache mit einem Rechtsanwalt, welcher mir geraten hatte, einen schriftlichen Widerspruch (Einschreiben und Rückschein), bekam ich heute die 1. Mahnung. Ich warte jetzt den gerichtlichen Mahnbescheid ab und werde dagegen Widerspruch einlegen. Bloß gut, ich habe eine Vertrags-Rechtsschutz-Versicherung und lasse es darauf ankommen.
    Solchen „Abzockern“ muss umgehend das Handwerk gelegt werden und eine Meldung an die Rechtsanwaltkammer gemacht werden.
    Ich finde, solche

  369. simisagt:

    ich bin leider auch ein opfer.. aber noch mehr als ihr.. ich habe nämlich heute die rechnung bekommen und dann gleich bei den top of software leuten angerufen ..und denen gesagt dass ich mich da gar nich erinnern kann das ich iwas unterschrieben hab wo steht, dass ich 96 euro zahlen muss. dann hat die nette dame mir nochmal alles genau beschrieben ws ich gemacht habe.. dann war ich völlig fertig mit der welt und hab aufgelegt.. wenn ich jetz ne mahnung bekomm kann ich die trozdem noch ignorieren obwohl ich schon mit der telefoniert habe oder soll ich denen einen brief schreiben ? weil auf die email adresse darf man ja nicht antworten.??! lg simi

    Admin: Simi, wieso bist du mehr Opfer als andere? Es ist immer das gleiche: Die wollen dein Geld… Du zahlst nicht – wenn du magst kannst du denen eine Mail schreiben, dass du getäuscht worden bist und nicht zahlen wirst. Und dann vergisst du das alles…

  370. Herbertsagt:

    An alle neuen Abzockopfer! Widerspruch einlegen nach Erhalt der 1.Rechnung,im Forum auch mal die älteren Beiträge lesen und keine Angst kriegen und eventuell gar bezahlen!Euch kann nichts passieren.Aber ruft im Internet das Urteil des Amtsgericht Marburg auf und lest alles gründlich durch.
    AG Marburg, 18.01.2010 – 91 C 981/09

  371. bernd ssagt:

    ich auch dareingefallen ich habe am 22.04.10 eine rechungbekommen ich habe 2 e-mail geschik und noch keine beantbekommen.bitte hilf mir

    Admin: ich kann dir nicht helfen, ich kann dir nur empfehlen, nicht zu zahlen und dir keine sorgen zu machen!

  372. Skypesagt:

    ist das eine neue Masche von Antassia? Ich wollte Skype herunterladen. Bekanntlich eine kostenlose Software. Habe „Skype download“ in Google eingegeben und dann auf den ersten Link geklickt. Es ging eine Seite auf, die die wirkliche Skype-Seite gewesen sein kann, aber auch ein Fake. Als ich den Download-Button angeklickt hatte ging ein weißes Pop-up auf, das nach meinen persönlichen Daten fragte. Ich ging davon aus, dass das von Skype war. Ich erhielt dann ein Email mit einem Link zum anklicken. Kam dann auf die Seite von top-of-software, wo von Skype nicht mehr die Rede war. Habe das Fenster sofort geschlossen und den download über CHIP.de gemacht. Nach 2 Wochen erhalte ich jetzt eine Rechnung über 96€, der ich per Email, Fax und Einschreiben widersprochen habe. Erhielt jetzt ein weiteres Email in dem man mir zusätzliche Kosten androht, wenn ich nicht zahle. Ich hätte ja auf den Link geklickt und die Agb’s bestätigt. M.E. ist das arglistige Täuschung. Ich wollte Skype runterladen und kein Jahresabo für irgendeinen Softwareladen erstehen. Werde abwarten was passiert und mir ggf. einen Rechtsanwalt nehmen.
    Ist jemand ähnlich gelinkt worden? Wie ging die Sache aus?

  373. Hardy Lochowsagt:

    Schaut mal im web unter „Taunus Zeitung“, Rubrik „Regional“ von heute (23.4.10) – und an erster Stelle findet ihr zu diesem Thema einen interessanten Bericht (5-spaltig). Dann wisst ihr auch warum ANTASSIA (sprich Olaf Tank) alle paar Tage die Bank wechselt.
    Gruß Hardy

  374. Kathrinsagt:

    Ja spannung steigt,meine Frist läuft morgen ab,naja muss man wenigstens Humor behalten,habe mich mit RA M. übers Internet in Verbindung gesetzt,hat mir auch geraten,nix zahlen,nur nicht reagieren,nur wenn man von Gericht Post erhält,oder mit kleineren Kosten übernimmt er meinen Fall und und schreibt denen einen Brief.LG

  375. Günther,Erwinsagt:

    Warnung, an alle!!!!
    Aus dem Internet wollte ich mir das PC-Reinigungsprogram CC-Cleaner herunterladen,
    (Freeware) wie oft üblich kam am schluss die
    Registrierung die ich auch ordnungsgemäß ausfüllte.Nach 14 Tagen kam die Rechnung,96Euro.Durch die Drohungen in der Mail zahlte ich.Genau nach ablauf des Wieder-
    rufsrecht kam die Rechnung.Telefonisch war die Firma Antassia nicht erreichbar,vor 9 Uhr
    kam das besetztzeichen nach 9Uhr Musik mit der Ansage das der Teilnehmer zur Zeit nicht
    erreichbar ist versuchen Sie es später noch einmal.Wie schon beschrieben die Drohung mit der IP-Adresse.

  376. Mususagt:

    Soo!
    Das hab ich als Antwort bekommen. Ich verlasse mich auf dich Admin und alle anderen hier…

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    wir haben den Aktivierungslink und die Zugangsdaten an Ihre E-Mailadresse geschickt. Diesen Aktivierungslink haben Sie bestätigt. Daher haben Sie nachweislich den Zugang genutzt. Sie sind einen rechtsbindenden Vertrag eingegangen.

    Des Weiteren haben Sie die AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert und das Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen.

    Bitte begleichen Sie daher die 96€ innerhalb der Frist. Sollten Sie der Zahlung dennoch nicht nachkommen, müssen Sie mit einer Mahnung bzw. einem Schreiben unseres Rechtsanwaltes rechnen, wodurch Ihnen weitere Kosten entstehen.

    Bitte geben Sie als Verwendungszweck auf jeden Fall Ihre Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Support-Team

    Antassia GmbH
    Rhabanusstraße 10
    55118 Mainz

  377. JoMisagt:

    Hallo an alle. Ich selbst bin auch auf TopofSoftware reingefallen. Angeblich habe ich mich im Februar dort angemeldet. Leider ist mir das nicht bewusst…. also habe ich auf Rechnungen und Mahnungen gar nicht reagiert und auch nicht gezahlt. Irgendwann kam dann ein Brief vom Anwalt Herr Olaf Tank, der laut Medien ziemlich fragwürdig ist. Hier wurde mir eine Zahlungsaufforderung präsentiert zzgl. Anwaltskosten ect. Auch auf diesen Brief habe ich nicht reagiert und auch nicht gezahlt. Dies ist nun wieder über 2 Monate her und es kam nichts mehr. Also: ALLES NUR BLUFF !!!!! Ich will gar nicht wissen, wieviele sich mit solch einem Brief vom Anwalt einschüchtern lassen und dann zahlen.

    Ich rate jedem, der Mahnungen bekommt bzw. einen Brief vom Anwalt Olaf Tank bekommt: EINFACH IGNORIEREN !!! BLOSS NICHT ZAHLEN !!!
    Den Brief am besten sofort schräddern…. es ist es nicht wert, sich darüber Gedanken zu machen…. wie schon gesagt, es wird hier nur versucht, die Leute einzuschüchtern und zum zahlen zu bewegen….. die werden niemals vor Gericht Ihr Geld einklagen….. also keine Sorgen machen und vorallen NICHT ZAHLEN !!!!!

  378. Ülker Ksagt:

    Hallo, auch ich habe eine Rechnung am 17.04.2010 von Antassia bekommen, daa ich aber falsche Angaben bei der ANmeldung gemacht hatte, also nur meine Email Adresse korrekt ist, kam die Rechznung per Email. Worauf müsste ich jetzt achten bzw. was kommt auf mich zu? Den geforderten Betrag werde ich erstmal nicht zahlen.

    Admin: Mann du tust, als huckten wir hier mit denen unter einer Decke. Keine Ahnung was passiert, keine Ahnung wie lange der Vulkan noch Asche spuckt. Keine Ahnung was passiert wenn du gar nichts machst. Am unsinnigsten wäre sicherlich, denen deinen komplette Adresse zuzumailen

  379. inessagt:

    Danke lieber Admin,
    du hast mir (als Betroffene) einige unvergessliche Minuten bereitet, meine Bauchmuskeln schmerzen vor lauter lachen und die anfängliche Angst ist verflogen…

    und nun werde ich mich wieder den wichtigen Dingen des Lebens zuwenden und diese Betrüger Betrüger sein lassen
    lg

    Admin: Genauso ist das – tu’s dann aber auch und kuck nicht alle 5 Minuten in dieses blöde Forum….

  380. Mususagt:

    Hallo!

    Habe heute Morgen die „Rechnung“ bekommen (der Morgen fängt ja gut an wa?..) und hätte da ein paar Fragen:
    – Genau 14 Tage (Anmeldung war am 03.04.10, heute ist der 18.04.10 steht so in der „Rechnung“) nach der Anmeldung hab ich die Rechnung erhalten. Bin ich jetzt im Nachteil?
    – Ich hatte mir auch einen Namen + Phantasieadresse ausgedacht und angegeben. Jetzt hab ich das alles widerrufen per Kontaktformular mit der besagten Vorlage für Erwachsene.
    Was soll ich nach „Mit freundlichen Grüßen“ angeben? Den Phantasienamen? Ich hab jetzt die schon bekannte E-Mail Adresse reingeschrieben. Ist das ok? Oder soll ich nochmal eine versenden mit was anderem?

    Bitte um Antwort!!

    PS: Zusammen sind wir Stark!!

    Gruß

    Admin: ich an deiner Stelle würde gar nichts machen

  381. lenasagt:

    danke für die seite und die kommentare!! hat mir über den ersten schock hinweg geholfen. danke auch für die schablonen, wie man einen widerruf formulieren kann, hatte ich bisher noch nie nötig…ma gucken was weiter passiert…

  382. Rolandsagt:

    Hilfe für alle die ein entsprechendes Schreiben verschicken wollen:
    http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/mediabig/86821A.pdf

  383. Jürgensagt:

    Hallo!
    Warum so aufgeregt? Ob Ihr widerruft oder in China fällt `ne Schippe um, ist so ziemlich egal. Wo leben wir denn, dass es notwendig ist, als Opfer eines versuchten Betruges irgend etwas zu widerrufen! Diese Gauner unterhalten keinen Geschäftsbetrieb, es sind Einzelbetrüger, die nur damit beschäftigt sind, ihre Betrugsmasche stets den neuen Gegebenheiten anzupassen. Unter der Anschrift von Antassia z.B. gibt es kein Büro, nur einen Briefkasten, der nachts geleert wird. Wegen solcher Ganoven auch noch eine „unscheinbare“ Mail-Adresse zulegen? Wenn ein Dieb heute versucht, Euch Geld aus der Handtasche zu klauen, lauft Ihr dann ab morgen mit einem Leinensack auf die Straße? Hier nur ein Satz aus dem Urteil des AG Marburg vom 8.2.10: „Bei der Geltendmachung solcher Forderungen (Anm: Internetabzocke) für Mandanten handelt es sich um Beihilfe zu einem versuchten Betrug, vgl. so auch AG Karlsruhe 9 C 93/09.“ Olaf Tank wurde in diesem zivilrechtlichen Urteil zur Leistung von Schadensersatz verurteilt, da sich der Betroffene im vorgerichtlichen Verfahren gegen die Forderung mittels Rechtbeistand gewehrt hatte und nun diese Kosten als Schadensersatz von Tank einklagte. Wie schon gesagt, das Urteil findet Ihr bei SAT 1-Akte 2010.

    Admin: Und selbst das recherchieren bei Akte 01 ist überflüssig – vergesst es einfach. Mein Reden seit JAHRen

  384. Kathrinsagt:

    Hallo an Alle,Ich habe am 31.3.2010 mir ein Antivirusprogramm herrunter geladen,kam dadurch auf die Top of Software Seite,ich nahm an das es alles was ich ausfüllen musste mit den Virenschutzprogramm zusammen hängt.Bekam auch eine Bestätigungsmail mit Widerrufsbelehrung,gestern bekam ich,natürlich 1 Tag nach den Widerrufsrecht die Rechnung,Vertrag läuft 24 Monate und 12 Monate im Vorraus bitte bis 22.4 10 zu zahlen,ich bin aus allen Wolken gefallen,aber ich habe mich über mich und soviel blödheit geärgert,weil in der Bestätigungsmail ja die 14 Tägige Widerrufsbelehrung steht,aber nix von Bezahlung.Anrufen nützt nix,nur Musik am Apperat,Mail werden nicht Beantwortet,werde nicht bezahlen,ein Einschreibebrief an den schicken und hoffen das nicht allzu viel Nervenkrieg entsteht,LG

  385. Ninasagt:

    Hallo,

    jetzt hätte ich aber doch mal eine Frage: es ist ja schon einigen hier passiert, dass ihre email-Anbieter Daten rausgerückt haben. Bei welchen Anbietern seit ihr denn? Anscheinend gibt es dort ja Sicherheitsunterschiede, ich will mir nämlich auch mal eine etwas „unscheinbarere“ email-Adresse zulegen, weiss aber nicht, wo.
    Es wäre super hier ein bisschen Feedback zu bekommen.
    Ich bin natürlich auch reingefallen, habe allerdings noch nichts gekauft und werde morgen mal per Post wiederrufen. Mal sehn was passiert…

  386. Helgasagt:

    Super Nachricht von Jürgen und ein Riesen-DANKESCHÖN.Bin froh das es noch Menschen mit Moral und Anstand gibt und die es wagen gegen solche Leute anzugehen.

  387. Jürgensagt:

    Hallo!
    Erst gestern wieder berichtete SAT1 (Akte 2010) über diese Internet-Fallensteller und nannte auch die Namen der Betrüger. Es wurde dabei auf ein Urteil des AG Marburg (91 C 981/09 (81) vom 8.2.10) hingewiesen. Hierin wird „Rechtsanwalt“ Tank zum Schadensersatz verurteilt. Vorgeschichte: Ein Betroffener nahm einen Rechtsanwalt in Anspruch, um sich im vorgerichtlichen Verfahren gegen die „Forderung“ zu wehren. Die Kosten für den Rechtsanwalt klagte er ein. Tank wird zur Erstattung der Kosten im o.g. Urteil verpflichtet. Unter anderem wird ausgeführt, dass Tank als Rechtsanwalt und Organ der Rechtspflege erkennen mußte, dass er eine offensichtliche Nichtforderung geltend macht. Ihr könnt Euch das Urteil (5 Seiten) runterladen von SAT1 Akte 2010. Also: Wenn Ihr schon Geld ausgelegt haben solltet, um die Forderung abzuwehren, holt es Euch bei Tank unter Hinweis auf dieses Urteil zurück! Wenn es alle machen, wird er bald mehr ausgeben als einnehmen und die Sache erledigt sich von selbst. Trotzdem werde ich noch an die zuständige Anwaltskammer schreiben, damit nicht weiter ein Einzelner den gesamten Berufsstand in Mißkredit bringt und ihm die Zulassung endlich entzogen wird.

  388. Jansagt:

    Auch ich bin reingefallen. habe aber ein Einschreiben mit folgendem Text abgeschickt.
    Vielleicht könnnen die Geschädigten diesen Text übernehmen.Ich zahle jedenfalls nicht.

    Sehr geehrte Damen und Herren !
    Es gibt kein wirksames Vertragsverhältnis. Sollten Sie anderer Ansicht sein,
    so weisen Sie mir nach, das ein wirksamer Vertrag durch Angebot und Annahme
    zustande gekommen ist. Weisen Sie mir weiter nach, wie Sie mich über meine
    Widerrufmöglichkeiten nach dem Fernabsatzgesetz in gehöriger Form belehrt
    haben.
    Rein vorsorglich widerrufe ich den von Ihnen behaupteten Vertrag nach den
    Vorschriften zum Fernabsatzgesetz Höchst forsorglich fechte ich diesen auch
    hilfsweise wegen arglistiger Täuschung an.
    Bereits weise ich schon jetzt darauf hin , dass eine Deckungszusage meiner
    Rechtsschutzversicherung vorliegt.
    Einer gerichtlichen Auseinandersetzung sehe ich daher gelassen entgegen.
    Mit freundlichen Grüßen

  389. Helgasagt:

    Bin auch auf die Abzocker reingefallen,allerdings hab ich keine konkrete personenbezogene AdressDaten(je zwei beliebige Buchstaben pro Adressfeld)angegeben.Durch meine eigene
    Dummheit hab ich aber meine e-mail richtig eingetragen,jetzt frage ich mich,ob durch Recherche der dubiosen Firma oder bei meinem Email-Anbieter meine Daten erfragt oder rausgefunden werden können?
    Habe den Freischaltungslink in der erhaltenen e-mail nicht angeklickt und nichts heruntergeladen.
    Danke für diese Seite und den Admin.

  390. Sophia N.sagt:

    Nun ja, ich denke schon, schließlich erhielt ich dies:
    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Ihren Widerruf haben wir erhalten und bedauern, dass Sie unseren Service nicht weiter nutzen möchten.

    Sollten Sie zwischenzeitlich eine Rechnung erhalten haben, können Sie diese als gegenstandslos betrachten.

    Kontakt:
    Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund von Spam-Attacken eine Antwort oder Rückfrage nur über unser Kontaktformular auf der Seite http://www.kontakt-anfrage.de getätigt werden kann.
    Sie brauchen dazu Ihre Emailadresse und Ihre Kunden- oder Rechnungsnummer.

    Des Weiteren möchte ich jedoch klarstellen, dass ich mich hier sicherlich nicht von dem Admin als dumm darstellen lasse, wenn ich einen freundlichen Kommentar wie meinen hinterließ.

  391. Annesagt:

    Auch ich bin hereingefallen, trotz aller Vorsicht.Zuerst die Anmeldebestätigung und nach 16 Tagen die Rechnung, ich war völlig überrascht,für einen kleinen kostenlosen Download 96,-lächerlich!!
    Sofort widerrufen per E-Mail,trotzdem Mahnung u. Drohung. Nun Vorlage von VZ
    Einschr./Rückschr. Werde erstmal warten was kommt,habe aber auch inzwischen schon einen Anwalt kontaktiert.

  392. Rudolfsagt:

    Hallo,
    meine Beschwerde bei Olaf Tank’s Bank wurde prompt beantwortet. Hier ein Auszug aus dem Antwort-Email.

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Die DKB ist neben anderen Kreditinstituten von derartigen Vorfällen betroffen. Sie können versichert sein, dass wir Hinweise wie den Ihren
    – zumal mit dieser Brisanz – sehr ernst nehmen. Wir haben unsere Geschäftsverbindung zu diesem Kunden bereits gekündigt, sind jedoch
    von Gerichts wegen gezwungen, das Konto noch bis zum 30. April 2010 fortzuführen.
    Mehr als eine Kündigung der Geschäftsbeziehung und die ausdrückliche Distanzierung der DKB von solchen Geschäften können wir leider nicht tun.
    Mit freundlichen Grüßen
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    Gruß
    Rudolf A.

  393. Bin auch auf top-of-software reingefallen. Ich danke für die bei Verbraucherschutz tv angegebenen Tips und habe bei der Antassia GmbH Widerspruch eingelegt.

  394. Sophia N.sagt:

    Hallo liebe Mitleidensgenossen. Ich habe heute die erlösende E-Mail erhalten. Meine Widerrufung wurde akzeptiert!! Ich bin darüber sehr glücklich, da ich mich älter gestellt hatte.
    Also, einfach eine Widerrufung bei Erhalt der ersten Mail schreiben & per Einschreiben versenden.
    Auch ich erhielt zwei Mahnungen.
    Interessant war allerdings, dass ich nicht mehr namentlich angesprochen wurde, sondern nur noch Lieber Kunde / liebe Kundin war.
    Das war’s mit kino.to Einmal die Seite angeklickt & direkt Theater.
    Ich wünsche allen anderen noch viel Erfolg & bloß nicht den Kopf hängen lassen.
    Mein herzlichster Dank gilt hierbei dem Admin.

    Admin: Hast du wirklich einen akzeptierten Widerruf oder eine akzeptierte Kündigung – das ist nämlich ein Riesenunterschied. Ansonsten hast du GAR NICHTS verstanden, wenn du als Minderjährige immer noch mit denen kommunizierst. Ich red mir hier den Mund fusselig und dann wieder sowas… unglaublich…

  395. Johannasagt:

    Hallo an Alle.

    Ich bin auch drauf reingefallen, habe jetzt einen Brief von diesem Rechtsanwalt bekommen. Was soll ich jetzt machen?? Mir wurde vorher gesagt ich solle einfach auf die emails nicht antworten?
    Mfg

    Admin: Und ? hast du geglaubt, damit wäre die sache erledigt? Reagier doch auf die Anwaltmails auch nicht…Es gibt hier keine Lösungen… ich bin nicht mal Anwalt…

  396. Klaus Vollkommersagt:

    Hallo, bin auch auf die „Schwindler“ reingefallen. Habe natürlich nicht bezahlt.
    Letzte Woche war bereits RTL – Spiegel TV bei mir und hat eine Reportage gedreht. Diese wird vermutlich am 18.04.2010 gesendet.
    Ruhig bleiben ……. und natürlich nicht bezahlen.

  397. Herbertsagt:

    Ich habe gestern die 3.Zahlungsaufforderung in Form einer Mahnung mit Gebuehr und den ueblichen Drohungen per E-Mail zugepostet.
    Auf meinen Widerspruch im Kontaktformular wurde nicht eingegangen.Ich zahle jedenfalls nichts.Wahrscheinlich wird man in dieser „Firma“sich mit den Zahlungen von eingeschuechterten Opfern vorlieb nehmen. Seriöse Firmen senden einem eine Auftragsbestätigung mit nochmaliger Widerrufungsbelehrung zu.

  398. Kriegerinsagt:

    Textvorschlag für eine Antwort auf ein Anwaltliches schreiben:

    (Admin: leute: Bleibt sachlich und nennt keine Namen und Adressen, ich habe keine Lust mir hier wegen eurem Übereifer eine Abmahnung einzufangen…Es macht viel Arbeit eure unsachlichen Einleitungen immer und immer wieder entschärfen zu müssen)

    Betrifft Rechung Axxx GmbH

    1. hat mir die Firma Antassia erst nach 15 Tagen, per Rechnung (e-mail), mitgeteilt, dass ich irgend eine Dienstleistung bei Ihnen bestellt haben soll !
    Also hatte ich gar keine Chance, Widerspruch einzulegen, da ich vorher keinerlei Information hatte. Ihr Verhalten ist schon an diesem Punkt nicht korrekt !

    Ich mache Sie hilfsweise auch von meinem Widerrufsrecht aus § 312d, 355 ff. BGB aufmerksam:
    Da eine den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Widerrufsbelehrung in Textform nicht erteilt worden ist, ist der Widerruf auch nicht durch Fristablauf ausgeschlossen.
    Das wurde von der Firma Antassia GmbH NICHT EINGEHALTEN, deshalb ist Ihre Forderung völlig unzulässig ! Das sollte Ihnen als Anwalt aber bekannt sein.

    2. falls Ihnen nicht bekannt: LG Mannheim (Urteil vom 14.01.2010, Az. 10 S 53/09)
    Das Urteil ist eindeutig.

    3. ich werde nicht zahlen, Sie können mich gerne verklagen, dann kommt es endlich zu einem weiteren Prozess gegen die Firma Axxxx, wo diese illegalen Geldforderungen, für NULL Leistung, endlich gestoppt werden.

  399. Schäfer K.sagt:

    Absender : K. Schäfer
    Hallo,
    bin ebenfalls in die Abzockfalle der Fa. Antassia GmbH (Top-of-Software.de) geraten. Habe heute zufällig meinen Spam-Ordner geöffnet und die Email mit der entsprechenden Rechnung über 96,00 € im Anhang gefunden. Ich unternehme persönlich nichts gegen diese Firma . Das Risiko, rechtliche Fehler mit für mich nicht überschaubaren Konsequenzen zu machen, ist mir zu gross. Ich werde morgen meinen Rechtsanwalt konsultieren und Ihn beauftragen, rechtlich gegen die Rechnung bzw. gegen diese Firma vorzugehen. Alles weitere schreibe ich euch wenn die Sache ausgestanden ist.

    K.Schäfer
    PS: Diesen Text stelle ich auch bei anderen Foren ein, damit auch jeder der nicht ausgerechnet diese Seite besucht evtl. Zugriff darauf hat.

  400. JoSchubertsagt:

    Hallo admin,
    macht es überhaupt sinn anzeige zu erstatten ?
    oder sollte man alles ignorieren.
    am liebsten würde ich das problem selber regeln, garantiert mit wirkung.
    ich glaube aber noch an gerechtigkeit, was mir in diesen rechtsystem manchmal sehr schwer fällt

    Admin: Was machst du für ein Riesenfass aus dieser Sache? Wo bleibt die Verhältnismäßigkeit? Ist es schlimm, weil es dich erwischt hat oder wär’s dir nur ein Lächeln wert, wenn es nur deinen Nachbarn getroffen hätte. Zeigt an, ruft beid er bank an – macht was ihr wollt, aber regt euch doch nicht so auf…

  401. JoSchubertsagt:

    Sorry,

    aus lauter Ärger sind mir ein paar Fehler unterlaufen.
    Es sollte natürlich heißen,

    wer schließt sich einer Sammelanzeige gegen …

    Ich werde mich wehren

    Admin: Dann mach: Anwalt nehmen, Klage einreichen. Warte nicht auf andere, es gibt in Deutschland keine Möglichkeit der Sammelklage. Du kannst andere Betroffene bitten, dich zu unterstützen

  402. Berit K.sagt:

    Hallo,

    ich, bzw. mein Kind, Felix hat heute von Herrn RA Olaf Tank eine Rechnung über 138,00 Euro erhalten. Auffällig war, dass auf dem Briefumschlag nicht mal ein Postwertzeichen war (also per Hand eingeworfen?!)Aufgeführt sind in der Rechnung ein angeblicher Dienstleistungsvertrag sowie eine Rechnung mit Rechnungsnummer. Die Aufforderrung durch RA Tank kommt nach angeblicher Fälligkeit und Mahnung, welche wir nie erhalten haben. Auch ich als Mutter werde den angeblich entstandenen Vertrag vorsorglich widerrufen und versuchen bei dem angegebenen Kreditinstitut anzufragen und bei der Polizei Anzeige erstatten. Geld sehen die von mir auch nicht.

    An alle Kopf hoch!

  403. Anjasagt:

    ^Hallo!!!

    Ich habe auch eine Zahlungsaufforderung bekommen. Habe mich dann im Internet erkundigt und sofort wiederrufen. Heute habe ich eine Mahnung bekommen. Diese habe ich ebenfalls beantwortet mit dem Vermerk nicht zu zahlen, die Verbraucherzentrale zu informieren und einen Rechtsanwalt einzuschalten falls sie sich nochmal bei mir melden.
    Jetzt heisst es abwarten…. Geld bekommen die von mir nicht…..

    LG Anja

  404. Hanssagt:

    Hallo alle miteinander,

    ich bin auch auf die reingefallen. Wollte mir den Divixplayer runterladen der ja normalerweise kostenlos ist, habe nirgendwo irgendwelche Kosten gesehen oder Angaben, dass man einen Vertrag (der Kosten erzeugt oder länger läuft)eingeht. Habe gewohnheitsmäßig die AGB’s angeklickt ohne sie zu lesen.
    Habe auch auf den Bestätigungslink geklickt und den player runtergeladen. Nach 15 Tagen bekam ich dann die Rechnung und 3 Tage später eine Mahnung gesehen (beides im Spamordner). Habe sofort mit dem Formular widerspruch eingelegt und nun eine Antwortmail darauf bekommen, dass dies nicht wirksam sei.
    Habe Fakeangaben zu allem angegeben und die e-mailadresse die der Admin sieht. Und Runtergeladen habe ich es aus Österreich.
    Wir gut sind meine Chancen, dass sie durch e-mail (Der Anbieter hat meine echten) oder IP meine echte adresse usw. herausfinden können. Ich möchte eigentlich nicht zahlen, aber bei meinem Glück bin ich einer derjenigen bei denen sie das ganz durchziehen und ich dann noch zusätzlich Anwalts und Gerichtskosten zahlen müssten. Da überleg ich lieber gleich zu zahlen.

    mitfühlende Grüße

    Admin: Na dann zahl mal, die warten nur auf dich…

  405. Ampelmaennchen 1965sagt:

    Es ist nur Traurig, dass sich gewisse Anwälte für so einen Schwachsinn hergeben und bereichern.Denen gehört die Lizens entzogen.

  406. Jürgensagt:

    Hallo Admin,
    auf ein Konto in Sri Lanka würde selbst der Dümmste nicht überweisen. Man will ja den Anschein der Seriösität erwecken. Deshalb auch die Steuernummer und der Handelsregister-Eintrag (beide stimmen, habe mich davon überzeugt). Also muß auch unbedingt ein Konto in Deutschland her. Weshalb soll man sie dann nicht hetzen wie räudige Hunde! Habe übrigens schon eine Antwort der TaunusSparkasse, die so ganz in meinem Sinne ist.

    Admin: Liegt es an der Natinalität der Bank an der du Intelligenz misst? Selbst nach Sri Lanka würden noch genug überweisen…

  407. wyneesagt:

    Hallo zusammen,

    habe gestern eine Nachricht der Taunus Sparkasse erhalten, in der sie sich klar von „Betreibern sog. Internetfallen“ distanziert. Entsprechende Geschäftsbeziehungen seien (mit Verweis auf die Kündigungsfristen) gekündigt worden.

    Interessant, dass die Antassia GmbH in der Mahnung auf eine neue Bankverbindung hinweist (übrigens identisch mit der ersten Pseudo-Rechnung!), die sich weiterhin auf die Taunus Sparkasse bezieht…

    An alle Betroffenen: bleibt tapfer und zahlt nicht! :-)

    Grüße

  408. ac4RRsagt:

    An Patrick [91. Kommentar, Gesendet: Dienstag, 09. März 2010 09:00:08]
    Eine Frage: An welche E-Mail Adresse hast du diese Wiederrufs-E-Mail gesendet??
    alles ist eigentlich kein problem, nur ist es schwer diese leute unmittelbar zu kontaktieren.
    Telefonnummern nützen auch nichts…

  409. ricksagt:

    ich bin auch rein gefallen wie soll ich ich verhalten nicht zahlen oder und nicht mehr machen?????

  410. Irmgardsagt:

    Hallo alle Miteinander,

    bin ebenfalls auf diese Abzocke hereingefallen. Dies ist mir in meiner ganzen Laufbahn an Anwender noch nicht passiert. Haben ebenfalls eine Mahnung zzgl. Gebühren von diesem ominösen RA Tank erhalten. Habe mich sofort an den Apparat gehängt und dort angerufen. Es dauerte ca. eine 1/2 Std. bis endlich jemand abnahm. Es kam immer wieder die Durchsage sämtliche Leitungen sind belegt. Nachdem ich mich mit Dame unterhalten habe (im Hintergrund keine anderen Stimmen zu hören), meinte diese zu mir, nachdem ich gesagt habe ich gehe zur Polizei, es ist ihr egal.
    War zwischenzeitlich bei der Polizei. Nach Rückblick in meinen Favoriten, erscheint nunmehr eine andere Homepage, wie die die ich damals ausgesucht habe. Kann sich eventuell noch jemand an das Aussehen der alten Homepage zum herunterladen erinnern ?
    Die Polizei hat mir ebenfalls geraten nichts zu bezahlen.

  411. Jürgensagt:

    Hallo an alle,
    hätte nicht gedacht, dass auch ich mal in eine solche Falle tappen könnte, nun ist es passiert. Bin gelassen und warte ab, Geld kriegen die auf keinen Fall. An jene, die mal hinfahren möchten: Es gibt keine Büro dort, nur einen Briefkasten, der ab und zu nachts geleert wird. Spart Euch also den Aufwand. Aber noch eine Anregung: Möglichst viele sollten an die TaunusSparkasse schreiben damit die Verantwortlichen dort wissen, dass Antassia Betrugsgelder auf dem Konto einsammelt. Wenn der gute Ruf des Instituts auf dem Spiel steht, wird mann hoffentlich schnell die Geschäftsverbindung mit Antassia einstellen.

    Admin: Und noch mal: Mir ist s lieber, die sind bei der taunussparkasse als mit einem Konto in Sri Lanka…

  412. tausdvsagt:

    Auch von mir ein Hallo an alle Betroffenen,
    ich selbst war sehr überrascht als ich am Samstag von „top of software“ etwas herunterlud. Dumme ist nur, ich war arbeiten :D. Und dann noch mein Provider, jaaaawohl. ich wusste garnicht das ich bei Telekom bin. Naja, als ich auf ihren Support vorsorglich widersprach und gerne die Verfahrensverzeichnis sowie Datensatz haben möchte, kam irgendwie nichts mehr.

    ICH BIN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER VOM GERICHT (Rheinland-Pfalz) 😉

    Ich werde am Montag zu dieser Adresse fahren und mal Besuch abstatten.

    Ich berichte gerne weiter.

  413. Wenn man per e-mail den angeblich abgeschlossenen Vertrag widerruft, dann sollte man auch „Kopie“ ankreuzen. Dann bekommt man nämlich seinen Widerruf per e-mail zugeschickt und verfügt damit über eine Eingangsbestätigung.

  414. maresagt:

    will nur sehen ob ich es richtig verstanden hab.. ich muss nichts zahlen.. auch wenn die ip adresse und meine daten richtig sind bzw. eingegeben habe… oder?

    Admin: Ob du zahlen musst oder nicht, das sagt dir dann das grüne Licht… oder ein Amtsgericht wenn es denn soweit kommt. Ich beantworte dir die Frage auf jeden Fall nicht.

  415. Bettina - DAUsagt:

    Hallo allseits,

    nach dem Schreiben des RA Tank vom 10.03.10 mit Aufforderung zur Zahlung bis 20.03.10 habe ich bis dato noch keinen Mahnbescheid erhalten. Falls jetzt noch ein Mahnbescheid kommen sollte, schreibe ich noch mal.
    Übrigens, es gibt da auf der Seite eines großen Computerzeitschriftenanbieters einen „Abzock-Schutz“, der beim Öffnen von einschlägigen Seiten entsprechend warnt.

    Admin: Warum willst du nochmal widersprechen. 1 x reicht und verlass dich doch nicht auf so einen blöden Abzockschutz, …

  416. Buschendorf , Berndsagt:

    Habe heute eine Rechnung erhalten von Olaf Tank
    in Höhe von 138,00€.Die Firma Antassia GmbH kenne ich nicht.Da drauf hin habe ich auf dieser Seite einen Anwalt wollt haben der mir weiter hilft.Der macht aber auch nichts kostenlos.Ich habe bei der Polizei Strafanzeige gestellt,das war heute.Bitte auf nichts reagieren,der nächste Brief den die schicken landet auch bei der Polizei.Und ich habe keinen Cent dazu bezahlt.

    Macht das auch so .

    Gruß Bernd

  417. Robinsagt:

    Hallo
    ICh bin 13 jahre alt und habe da ein oppenffice dedownlaodet muss mein vatter da jezt was bezahlen
    mfg

    Admin: Nein, natürlich nicht – aber er sollte es wissen was da los ist. Red mit ihm

  418. Corvinsagt:

    Hallo Leidensgenossen,

    auch ich habe so ebent eine Rechnung von denen erhalten.
    Naja, nicht ich selber, sondern mein Charakter aus einen Rollenspiel.
    Adressiert ist das ganze an : Thlaix Rehlan, Traumweg 111, D-05335 BubbleUniversum.
    Die frage ist nur wie soll ich darauf reagieren?
    Auch die IP die sie dabei geschrieben haben passt nicht zu mir weil es ein ganz Anderer Anbieter ist.

    Admin: Ja Thlaix Rehlan, dann sind wir mal gemeinsam gespannt, an wen der Mahnbescheid geschickt werden soll

  419. hartmann, hilkasagt:

    ich habe angeblich einen vertrag mit antassia-software abgeschlossen, von dem ich keineAhnung habe. Ich kann nicht mal aus Versehen angeklickt haben. Heute nach genau 15 Tagen habe ich unter meinen e-mails eine Rechnung für zwei Jahre gefunden. Ich habe keinerlei Wiederrufssbelehrung oder gar eine Anmeldebestätigung erhalten wie es bei seriösen Firmen üblich ist. Die Wiederrufsbelehrung habe ich bei meiner Internetsuche aufgrund der Rechnung gefunden.Ich bin aus allen Wolken gefallen. Ich werde jetzt ein Einschreiben mit Rückantwort schicken. Und dann warten, was passiert. Woher um alles in der Welt haben die meine ganzen Daten?????

  420. Uwesagt:

    Seit dem Schreiben von RA Tank vor 3 Wochen habe ich keine Mail oder Post mehr bekommen, ist in dieser Sache schon jemand weiter, nur interesse halber, bin neugierig was noch passiert.

  421. Herbertsagt:

    Am 31.03.wurde meine Antassia-Rechnung gemailt.Natuerlich war ich genau so erschrocken und verwundert, dass ich auf eine solche Abzocke hereingefallen bin,aber es hat ja nicht nur mich erwischt(Eine kluge Henne scheisst auch mal ins Nest).Jedem Betroffenem sei geraten sich den obigen Text von RA Greif genau durchzulesen und sich danach zu richten.

    Admin: Guter Tipp… das sind hier alles nur Kommentare, der Ausgangsartikel von Herrn greiff ist entscheidend…

  422. Fabio m.sagt:

    Ich habe das selbe Problem wie die meisten angemeldet dann etwas runtergeladen mit der Meinung es kostet nichts. Jetzt habe ich am 31.03 die Rechnung bekommen und der vertragsschluss liegt länger als zwei Wochen zurück was nun ?

  423. Ernstlsagt:

    Hallo,
    Frage an alle Betroffenen:

    hat denn irgend jemand schon einen gerichtlichen Mahnbescheid wegen der Sache mit Antassia bekommen?

    Der letzte Stand bei mir: Mahnung von diesem sogenannten Anwalt Tank. Das werde ich ganz ruhig aussitzen. Lt. Empfehlung der hiesigen Polizei werde ich bei einem gerichtlichen Mahnbescheid Anzeige erheben.
    Ciao und viel Spaß beim Aussitzen

    Ernstl

  424. Don Tobensagt:

    Kurze Frage, ich soll am 19.2. eine Dienstleistungsvertrag abgeschlossen haben.
    Hab angeblich auf keine Rechnung und Mahnung reagiert…sind wohl alle im Spam Ordner verschwunden…jetzt Anwaltsschreiben.
    Kann ich jetzt noch Widerspruch einlegen?

    Danke

  425. Kaiolinosagt:

    Hallo zusammen,
    ich habe -logischerweise- dasselbe Problem, nur mit dem Unterschied dass ich mich anscheinend am 1.3. angemeldet hab, aber erst vor wenigen tagen wieder in meinen Mailaccount geschaut hab und deshalb die Widerrufsfrist versäumt habe. Ich habe vor ca. 5 Tagen Widerspruch eingelegt mit dem Hinweis darauf, nicht sachgerecht informiert worden zu sein, bekam allerdings dieselbe Mail wie alle anderen, ich hätte die AGB und das Widerrufsrecht damit bestätigt.

    Was soll ich nun machen?
    Einfach ignorieren, da sie meine Adresse und ähnliches nicht haben, oder können sie mich über meine IP drankriegen?

    mfg

  426. Stern43sagt:

    Hallo an alle
    ich bin auch rein gefallen. Ich habe auch von denen eine Rechnung bekommen und per email wiederspruch eingelegt. Da sagen die mir ich habe den Aktivierungscode angeklickt und somit einen rechtsgültigen Vertrag geschlossen.

    Ich hab jetzt schiss wenn ich mich weigere zu bezahlen das es bis vor Gericht geht und ich die Mahnkosten und meine Anwaltskosten usw zahlen muss. Ich bin in Elternzeit ohne aussicht auf Job und dafür kein Geld. Wäre es da nicht billiger die Rechnung zu zahlen?

    Bitte hilfe, bitte

    Admin: Aber du hast schon die beiträge hier gelesen und verstanden, oder? Es gibt keine Lösung für dein Problem: Entweder du zahlst oder nicht. Das ist hier kein orakel…

  427. wyneesagt:

    @Admin:
    Deine Kommentare sind einfach köstlich 😀

    Wer sich nach dem Lesen dieser Beiträge noch in die Hose macht, ist selber schuld. Ich werde denen nicht mal antworten, geschweige denn auch nur 1 Cent überweisen.

    Admin: Wobei ich aber nicht weiß, ob das wirklich richtig ist. Ist aber auch nicht mein Ansatz. Ich bin der Meinung, dass für sowas in unserer Wertewelt kein Platz sein sollte und ich denke, wir schaffen durch unser Handeln diese Nische erst. Je mehr wir uns damit befassen, je mehr können die sich etablieren und vielleicht an der Perfektionierung ihres Systems arbeiten. Für mich sind Geschäftsideen wie „outlets.de“ oder „top-of-software“ nicht rechtlich verwerflich, sondern moralisch und darüber müssen wir einen Zugang finden, nicht in der Diskussion darüber wie den nun ein Widerruf geschrieben sein muss.

    Daher wäre es eine moralisch-ethische Empfehlung zu sagen : „Ich reagiere gar nicht“ – ob das rechtlich so ok ist müssen Anwälte und Richter entscheiden. outlets-Opfer können an dieser Entwicklung meiner Meinung nach am besten zur Entwicklung beiträgen, wenn sie sich im bewusstsein der Risiken aus Überzeugung dazu entscheiden zu sagen: „Ich mache diesen Scheiß nicht mit und meine Zeit ist mir zu wertvoll, um auch nur eine Sekunde in Nutzlosdienste zu investieren.

    Der aktuelle Trend sieht anders aus: Die Opfer überbieten sich im Schreiben von Widerrufen mit Einschreiben, Rückschein und was haste nicht gesehn und die Hilfeforen veröffentlichen die abstrusestenUnsachlichkeiten mit allen möglichen Rache- und Antwortpläne. So übergeben wir dem Mob das Feld! Ohne mich….

  428. Sarasagt:

    Hallo zusammen … bin vor wenigen Minuten auch reingefallen….. dumm…. ich dachte, das sei Skype kostenlos, wie alle meine Freunde auch haben….
    So…ich habe gerade per E-Mail den „Vertragsschluss“ widerrufen.

    Was passiert nun ????? Soll ich morgen anrufen ? Soll ich einen Brief per Post schicken ???

    HILFE !!!

    Admin: Per Mail widerrufen und dann gar nichts mehr machen, vor allem kein‘ Stress

  429. Fannysagt:

    Danke Admin für die superschnelle Antwort!

    Ich werde weiter berichten, wie die Antassia GmbH auf mein schreiben reagiert hat. Ich werde auf jeden Fall nicht bezahlen.

    Ich wünsche allen Betroffenen gute Nerven, es ist manchmal echt schwer, hart zu bleiben.

    Liebe Grüße
    Fanny

  430. Fannysagt:

    Hallo zusammen,

    mein Mann und ich sind auch auf die Abzocke der http://www.top-of-software.de hereingefallen. Leider haben wir den Aktivierungcode angeklickt, natürlich ohne dem Wissen, dass das was kostet. Wir haben die Homepage nach dem Klicken auf den Aktivierungscode auch nicht mehr genutzt und vor allem haben wir nichts downgeloaded, sodass eigentlich gar keine Kosten entstanden sind.

    Kann ich vom Vertrag (Widerruf oder Anfechtung) zurücktreten, obwohl ich den Aktivierungscode angeklickt habe (v. a. wg. § 144 BGB)?

    Danke für eure Hilfe!

    Liebe Grüße
    Fanny

    Admin: du kannst generell 14 Tage lang von Internetverträgen zurücktreten. DIE glauben aber, dass du das nicht mehr kannst , wenn du auf den Aktivierungslink gedrückt hast, was rechtlich völliger Quatsch ist

  431. Bakirsagt:

    hallo,
    ich habe das gleiche problem wie viele andere auch. Bei mir wurde meine emailadresse missbraucht und auf der homepage angegeben.ich habe vor 1 woche eine rechnung erhalten über mein email postfach und heute eine Mahnung. Ausserdem steht in dr email,die ip-adresse,die bei der anmeldung genutzt worden war,dennoch handelt es sich nicht um meine. die daten die angegeben worden sind,stimmen auch nicht mit meinen ein,nur meine emailadresse.. ich habe dort angerufen,ging niemand ran und auch eine email jetzt geschrieben. Was kann ich tun?

  432. tamarasagt:

    hallo !

    ich bin vor längerer zeit auch drauf reingefallen, und habe jetzt eine mahnung von OT bekommen, dass ich 138 € bezahlen sollte.
    das ist aber nicht der gerichtliche mahnbescheid, oder?
    weiß nämlcih nicht, wie so etwas aussieht.

    habe auf die jetzigen mahnugnen noch nicht reagiert, werde auch jetzt darauf nicht reagieren.
    habe die ganzen einträge gelesen, doch meine frage ist trotzdem, ob ich auf dieses schreiben wiederruf einlegen sollte oder nicht.
    und wenn ja, wie sollte so etwas aussehen ?

    danke im vorraus !

  433. Lu-Lu Fall 2sagt:

    Zu Rook – Mo 29.3.10 !
    Wie kannst Du, nach dem Du sofort nach Widerruf eine Mail erhalten mit Bedauern das Du das Angebot nicht mehr nutzen willst u. trotzdem kommen noch Rechnungen oder Mahnungen u. sollst es als nichtig ansehen. Wo ist da eine korrekte Bearbeitung sowie Löschung der Daten.

  434. Petrussagt:

    Hallo

    Heute habe ich zum ersten Mal, eine Rechnung von „Topofsoftware“ per Mail erhalten.
    Ich habe das Formular mit falschen Daten (Person, Adresse usw.) aber leider meine richtige Maildresse angegeben. So konnten diese Abzocker meine IP Nr. herausfinden.
    Ist es überhaupt möglich, dass ein Provider die genauen Daten vom User herausgeben kann?
    Da ich in der Schweiz lebe, können die mich überhaupt belangen?

    Soll ich einfach abwarten?

    Merci

    Admin: Mit deiner Mail-Adresse hat das nichts zu tun, die IP haben die über die Protokollierung deines WEB-Seitenbesuches. Ist aber egal, da Provider diese Daten nicht ohne weiteres herausgeben. In der Schweiz wäre ich eh gelassen.. Mach dir mal Gedanken über eine neue e-Mail-Adresse, dann hast du eh Ruh. Deine alte Adresse sagt vom Namen über das Geburtsdatum bis hin zum Herkunftsland einfach viel zu viel aus. Mach es Abzockern doch nicht so leicht…

  435. Rooksagt:

    Naja, wie auch immer. Der Widerruf soll in schriftlicher Form erfolgen und in gleicher Weise habe ich erhalten, dass er akzeptiert wurde. Täuschund, Irrtum, Vertrag….bla bla bla. Die sollen schicken was sie wollen. Für mich ist die Sache erledigt.

    Admin: Ja genau, raus aus der Falle und gut ist. Da liegt für mich etwas das Problem. Würden wir ALLE an der Sache dran bleiben, bis es für alle erledigt ist, wären wir schlagkräftiger…

  436. Rooksagt:

    Tach zusammen,

    ich hab mich in geistiger Umnachtung auch angemeldet und auch den Aktivierungslink angeklickt. Hab gleich am nächsten Tag ein schlechtes Gefühl gehabt und gemerkt, dass ich in eine Falle getappt bin. Über das Kontaktformular in der Mail habe ich dan nen Zweizeiler geschrieben, dass ich den Vertrag fristgerecht wiederrufe. Am nächsten Tag hab ich eine Email erhalten, dass sie bedauern, dass ich das Angebot nicht mehr nutzen will und ich evtl kommende Rechnungen als nichtig ansehen soll.

    Wer das ganze also innerhalb der 14 Tage merkt und sich drum kümmert ist erlöst.

    Hoffe ich konnte einige von euch beruhigen.
    Behaltet die Nerven.

    MfG

    Admin: dass du „evtl kommende Rechnungen als nichtig ansehen sollst“ – was soll das denn? Ich sag das immer wieder: Es gibt dort kein „normales und rationales“ Geschäftsgebahren – der eine kommt raus, der andere nicht. Es ist euer Wunsch, dass es sowas gibt, daher wird viel hinein interpretiert. Ich fürchte: Die haben noch nicht mal Einfluss auf kommende Rechnungen da du als „Kunde“ schon lange an diverse Inkassodienste „weiterverkauft“ wurdest. Überleg doch mal: Warum der Hinweis auf eventuell noch kommende Rechnungen innerhalb der Widerrufsfrist? Innerhalb der Widerrufsfrist werden normalerweise keine Mahnungen geschickt. Deine Zeilen schwächen auch nicht den möglichen Tatbestand der Irreführung, da die meisten ja gar nicht wissen, dass sie angeblich einen Vertrag haben…

  437. Claudiasagt:

    Naja, immerhin hat’s scheinbar bei den Typen Eindruck gemacht, weswegen ich inzwischen bei dieser Sache hier auch echt entspannter bin. Und wie gesagt, es gibt Leute, die diesem Druck dann irgendwann nachgeben. Wenn man die Mailflut abstellen kann, ist das doch nur gut.

    Gute Nacht 😉

    Admin: Wie man es sieht: Eindruck machst du bei denen nicht, das ist denen völlig schnuppe, was du machst. Vielleicht ist der Mail-Robot von denen grad mal so eingestellt, dass er antwortet wie er grad antwortet. Aber mit konkreten Mail-Inhalten kannst du deren Verhalten nicht erklären.

  438. Claudiasagt:

    Hallo ihr,

    das ist nun schon die 2. Abzocke auf die ich reinfalle – diemal allerdings nur fast. Hab den Bestätigungslink noch nicht aktiviert.

    ABER AUCH ENTGEGEN DER MEINUNG DES ADMINS:

    Schickt unbedingt ein Einschreiben an diese Verbrecher, Entsprechendes findet ihr auf den Seiten der Verbraucherzentralen unter eurem Bundesland, Stichwort „Internetabzocke“. Da ist alles von wegen „arglistige Täuschung“ etc. aufgeführt, man trägt nur die eigenen Daten ein. Kostet um die 4,-€, aber das ist es wert. Bewahrt unbedingt den Rückschein auf, man hat was in der Hand, falls es doch zu nem Mahnbescheid kommen sollte (Auf den MUSS man ja reagieren, bei mir kams beim letzten Mal nicht soweit.)… Zu nem Gerichtstermin wird es wirklich nicht kommen.

    Mir das das neulich erst bei live2gether passiert. Es kamen zig Mahnungen und erst nachdem ich das o.g. Schreiben weggeschickt hatte, war endlich Funkstille.

    Ich weiß, wie unsicher man sich da fühlt, weshalb ich die Ansagen vom Admin hier nicht sonderlich hilfreich finde. Es ist eben kein gutes Gefühl, wenn ständig neue Mahnungen im Postfach landen, auch wenn wir alle wissen, dass wir im Recht sind. Deshalb auf die Seite der Verbraucherzentrale gehen und deren Tips folgen, dann habt ihr bald Ruhe.

    Ich drück euch die Daumen.

    Claudi

    Admin: Claudi, das kannst du machen oder nicht – ob du dann Ruhe hast oder nicht steht in den Sternen. Es gibt keine Lösung, denn wenn es eine Lösung gäbe, dann hättet ihr alle kein Problem….Ein Einschreiben mit Rückschein ist vor Gericht nicht mehr oder weniger Eindrucksvoll als eine Kündigung per Mail. Es wird lediglich „Schriftform“ verlangt. Macht nicht soviel Theater um diesen Dreck…

  439. Ännisagt:

    Hallöchen Admin,
    ich wollte Dir nur eben mal mein Beileid aussprechen und meine Bewunderung zum Ausdruck bringen. Wie schaffst Du es bloß, so ruhig zu bleiben? Ich bin auch Betroffene von der Abzocke und mache mir auch Sorgen, aber jetzt hab ich alles Mögliche und Unmögliche zu dem Thema gelesen und damit ist jetzt auch gut. Aber hier sind ja wirklich teilweise dämliche Menschen unterwegs, die scheinbar überhaupt nicht erst lesen, sondern lieber zum dreitausenzweihunderteinundsechzigsten Mal dieselbe Frage stellen. Meinen Respekt, dass Du Dich dem stellst 😉

    Admin: Änni DAS IST DAS GRUNDPROBLEM – die leute stellen sich nicht dem Umfeld Internet und dessen Dynamiken – die schlagen irgendwo auf, verlangen eine Antwort, melden sich schnell an – alles zack,zack. Die haben NICHTS begriffen und werden in die nächste Falle mit ebengleicher Naivität reintapern. Wenn ich denen sage : „Ruf die und die Nummer an, da wird dir geholfen“ dann würden die das machen und kritiklos jede 5 Euro-Abzocknummer anrufen, die ich ihnen nennen würde.

  440. Claudiasagt:

    Hallo ihr Lieben,

    Heute habe ich im entsprechenden Zeitverlauf auch meine erste Mahnung erhalten. Demzufolge wird wahrscheinlich die Briefpost nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ich habe bis jetzt auch noch nicht weiter auf die Sache reagiert, außer dass ich die Verbraucherschutzzentrale eingeschalten habe. Ist es zwingend erforderlich Widerspruch einzulegen bzw. einen Brief abzuschicken? Und wenn ja, was muss alles in dem Brief stehen?

    Ich danke euch schon mal im Voraus.

    Liebe Grüße

    Claudia

  441. Steffisagt:

    Hallo zusammen,

    habe nun auch eine Mahnung über 96,00 Euro bekommen. Natürlich mit einer geänderten Bankverbindung. Nun ist es nicht mehr die Skatbank sondern die Taunus Sparkasse. Nett, wie die Antassia ist (Grins), haben die mir auch noch mal die Rechnung als Anlage per Email mitgeschickt. Huch, nun steht doch da tatsächlich auch die Taunus Sparkasse. Na sowas. Geht ja gar nicht!
    Ach ja, und die IP-Adresse stimmt ja wohl gar nicht. Müsst Ihr selbst auch mal checken!

    Und nicht vergessen: Abwarten und Tee trinken. Irgendwann hören die schon auf mit Ihren Mails……oder was meint der Admin dazu?????

    LG
    Steffi


    Admin. Wieso, gibts was neues??

  442. Timosagt:

    Ich habe auch so ne mail beckommen aber ich habe die seite noch nie besucht was soll ich tun Die haben sogar mein namen und adressen in der e-mail wo her

    Mache reden von den musterbrief wo kann man den Doawnloaden

    PS.Danke im Voraus

  443. Petrasagt:

    Guten Tag,
    Hallo, habe auch mail bekommen von der Firma Antassia. Zuerst ein schock, aber sehe ich jetzt dass ich nicht allein bin. Dieser tatsache macht dass alles erträglicher. Ok, dann habe ich das Muster Brief bei der VZ runtergeladen und werde die raus schicken.
    Aber wann?? Nach das erster Kontakt mit der RA, oder wenn der Mahnbescheid ins Haus kommt??
    Vielleicht eine kurzer Beschilderug vom jemanden über den vorgängen?

    Danke im voraus, Petra

    Admin: jetzt den Musterbrief und danach gar nichts mehr machen – nicht mal die Briefe öffnen – bis was vom Amtsgerict kommt (Mahnbescheid). Dem Widersprechen und gut ist!

  444. susansagt:

    Hallo, und ein herzliches Willkommen an mich selbst…. gehöre seit heute nämlich auch zum Club der Abgezockten!!!

    Habe so wie Ihr auch die mail erhalten, war aber meines Wissens nie auf dieser Seite und habe über die auch nie etwas heruntergeladen!!! Deswegen ist mir absolut unklar wie diese miesen Typen an meine Daten gekommen sind??!! IP-Adresse usw….

    Was mich am meisten beunruhigt – die weisen mich in ihrem Schreiben darauf hin, dass ich, wenn ich ein falsches Geburtsdatum angegeben habe (und dies ist tatsächlich ALS EINZIGES von allen meinen Angaben REIN ZUFÄLLIG falsch) so behalte man sich vor mit einer Strafanzeige gegen mich vorzugehen!

    Ich mache mir nun wirklich Sorgen! Mein Bruder, welcher sich sehr gut mit PC’s auskennt, hat vor Kurzem meinen PC von einem Virus befreit und ich habe Bedenken ob sich da diese Leute in mein System gehackt haben usw.

    Mal abwarten was jetzt kommt!!!

    Admin: In dein System gehackt?? Du überschätzt die…

  445. klugesagt:

    hallo wollte auch sagen wurde auch fast abgezockt aber da ich au so klug bin wie die wusste ich da stimmt was nicht allso habe dene einen sehr interessanten mail geschrieben und gesagt das ich auch vor gericht gehen würde wenn sie so weiter machen den sie wollten von mir 136.-Euro und der Brief kam auch von hr.tank vom rechtsanwalt der firma musste nur lachen leute einfach nicht reagieren und sein lassen aber nicht vergessen einen schönen brief zu schreiben ok und denen zeigen das du keine angst hast so habe ichs gemacht und der fluch war weg…nur bis heute aber ich werde wieder nicht reagieren……………

  446. Annasagt:

    Hallo,

    Ihr lieben Mit-Leidgenossen,

    ich bin auf das kostenlose Adobe Reader 9 gestoßen …, nun exakt am 15. Tag kam dann die Rg. von Antassia GmbH mit dem Hinweis, dass das Widerspruchsrecht (14 Tage) verstrichen ist und die Rechnung über € 96,00 innerhalb von 8 Tagen an die Taunus Sparkasse zu überweisen ist, ansonsten erfolgt eine Mahnung. Der Vertrag gilt für 2 Jahre … Ich hatte eigentlich gar keine Möglichkeiten, einen Widerspruch während der o.g. 14 Tage zu erheben, da ich bis dahin überhaupt keine Anschrift von Antassia hatte. Heute erhielt ich wieder einen deutlichen Brief von Antassia, worin der Druck verschärft wurde. Nun habe ich die Taunus Sparkasse angerufen und darauf hingewiesen … ich bin nicht die erste – inzwischen liegen mehrere Beschwerden dort vor. Die Bank ist an der Sache dran. Also ich überweise nichts trotz aller Drohung und Nichtbeachten meines Einschreibens (Vorlage vom Verbraucherschutz).
    Das ist halt eine Gedulds-/Nervensache, aber die Wahrheit wird siegen!!!

  447. opa & Mama &kindsagt:

    hallo bei uns wars genau so nur blöd weil alle dachten ich (kind) wäre das gewesen

    Aber jetzt wissen wir das das abzokkkkkkkke ist

    Ok

    Danke Für Eure hilfe

    Opa&Mama&Kind

    Tschüsili

  448. Mellisagt:

    Hallo,

    ich habe heute einen Brief an meinen Mann des Herrn RA geöffnet. Die Mahnung kam bei uns per Post, nicht wie meist beschrieben, per Mail. Wir können uns auch nicht erinnern, etwas abgeschlossen oder heruntergeladen zu haben. Wir haben auch vorher weder Rechnung noch Mahnung bekommen. Bin gleich ins Internet, da ich diese Firma nicht kenne und siehe da…. eine Abzocke. Ich werde morgen die Verbraucherzentrale kontaktieren und mal schau, was die raten. Hier ist jetzt die Deutsche Kreditbank AG genannt, auf die das Geld einzahlt werden soll. Auch mir ist mulmig bei der Sache, aber ich bin froh, diese Seite gelesen zu haben. Hoffentlich ist der Spuk schnell vorbei…

  449. steinisagt:

    auch wir haben eine Mail mit Zahlungsaufforderrung bekommen 96Euro ist das eigentlich zulässig uber Mail???.Es soll ja Leute geben die checken ihre Mails nur gelegentlich.Zudem hätten die unsere IP geloggt .Wie denn bitte dann müssten die ja schon übers Gericht gegangen sein um bei unserem Provider diese zu bekommen,oder ?LG Steini

  450. Kamerajsagt:

    Ich habe auch von Olaf Tank eine Mahnung bekommen das ich etwas bezahlen muss aber ich weiß gar nicht was ich bin gemacht ahbe ich schicke ihn eine Post das ich denen nicht die 138 euro bezahlen werde

  451. udo schuklenksagt:

    Hier ist die Kopie eines Schreibens das ich von deren momentaner Hausbank erhalten habe.

    Die Taunus Sparkasse distanziert sich von jeder Art unseriöser bzw.
    dubioser Geschäfte.

    Als unseriös bzw. dubios betrachtet die Taunus Sparkasse insbesondere auch
    das (rechtlich zulässige) Anbieten von so genannten Mehrwertdiensten per
    Telefon bzw. Internet, bei denen gebührenpflichtige Vertragsabschlüsse im
    Vordergrund stehen und der Gesamteindruck die Bezeichnung „Abzocke“ oder
    „Abofalle“ nahe legt. Werden unseriöse und/oder dubiose Geschäfte über ein
    Konto in unserem Hause abgewickelt, so ist dies geeignet, den guten Ruf der
    Sparkasse in der Öffentlichkeit zu beschädigen. Dagegen wird sich die
    Taunus Sparkasse unter Ausnutzung aller rechtlichen Möglichkeiten zur Wehr
    setzen und die Geschäftsbeziehung umgehend kündigen.

    Aus dem Umstand der Kontoführung in unserem Hause ist nicht abzuleiten,
    dass wir das Geschäftsmodell billigen. Wir bitten jedoch zu
    berücksichtigen, dass wir auf die Geschäftspraktiken von Kunden keinen
    Einfluss haben und rechtlich auch nicht nehmen können.

    Weitere Hinweise und konkrete Handlungsempfehlungen erhalten Sie als ggf.
    Betroffener zum Beispiel bei Verbraucherzentralen und in entsprechenden
    Foren im Internet.

    Für Ihr Verständnis für unsere Situation danken wir Ihnen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Taunus Sparkasse

  452. marionsagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    auch mir ist es passiert, ich habe nun hier einiges gelesen alle haben dieselben Erfahrungen aber ich weis trotzdem nicht wirklich wie ich weiter machen soll.

    Ich habe erst gestern im Maileingang die Rechnung + Mahnung erhalten.
    Konnte ist erster Linie Mit der Firma Antassia nichts anfangen auch in der Rechnung steht nicht wirklich drinnen für welches Programm es sein soll.

    Natürlich habe ich gleich Angerufen am Anfang habe ich niemanden erreicht, aber Irgendwann hat eine Frau abgehoben.
    Sie hat mir dann mitgeteilt für welches Downloud es sein soll.
    Es ist ein Programm, dass sogar vom Hersteller Gratis zur Verfügung gestellt wird.
    Ich bin auch über Google dahin gekommen, von Kosten hinweisen ist mir nichts aufgefallen.
    Die Dame meinte ich sei selber schuld hätte keine Möglichkeiten es abzulehnen weil alles Ordnungsgemäß sei.

    Dass habe ich Ihr natürlich nicht geglaubt als ich genauere Informationen wollte wurde Leitung durchbrochen!

    Aber jetzt bin ich sehr froh, dass ich hier die Beiträge gefunden habe.

    Meine Frage an euch ist.

    1. Ich habe schon oft gehört in den Medien nicht reagieren, nach dem Ich dort angerufen habe um zu wissen was die Rechnung sein soll habe ich da einen Fehler begangen?
    2. Ich habe den Link aktiviert, hat dass einen Nachteil für?
    3. Die Mail mit der Rechnung als Mahnung habe ich erst gestern gelesen die wurde vor paar Tagen gesandt mit der frist bis ende diese Woche 99,00 Euro zu zahlen. Die erste Mail konnte ich in meine Maileingang auch nicht finden. Kann ich trotzdem noch einen Widerspruch Schreiben oder ist es hierzu schon zu spät?
    4. Ist eigentlich jemand dabei, der Erfolg hatte? Wie war da der Komplette Ablauf?

    Ich hoffe doch Ihr könnt mich lotsen.

    Danke

    Admin: Marion hör auf, deinen Fall als was besonderes zu sehen. Es ist wie bei allen anderen. Les die beiträge und verhalte dich so wie es dir geraten wird. Was soll es bringen immer und immer wieder die absolut gleichen Fragen zu beantworten??

  453. Beansagt:

    Hallo zusammen,

    nachdem der erste Schock verdaut war, habe ich nachdem ich der ungerechtfertigten Zahlungsaufforderung widersprochen habe auch noch eine Mail an die Taunus-Sparkasse geschickt.
    Die hat auch schon geantwortet und sieht ihren guten Ruf in Gefahr und hat angekündigt sich unter Ausnutzung aller rechtlichen Möglichkeiten zur Wehr setzen und die Geschäftsbeziehung umgehend zu kündigen.

    Nachdem Frust von Gestern habe ich nachdem ich diese Mail gelesen hatte doch wieder den Anflug eines Lächelns im Gesicht.

    MfG
    Bean

  454. Elvirasagt:

    hallo bin auch auf die Abzocker reingefallen heute die Mahnung von 136 Euro von Herr Tank haha wie soll ich vorgehen ?Müll?Reagieren ??
    Lg Elvira

    Admin: Haha wie soll ich reagiern? Folge deinem Herzen…

  455. Pattysagt:

    http://computer.t-online.de/amtsgericht-marburg-inkasso-anwalt-muss-fuer-kosten-aufkommen/id_41110416/index

    Vielleicht haben wir jetzt Ruhe!!
    Gruß Patty

    Admin:leute, das sind alles nur Einzelfallentscheidungen. Das hat mit euch gar nichts zu tun, sollte euch nur Mut machen selbst zu klagen. Ändern wird sich durch solch ein Urteil GAR NICHTS

  456. Udo Mintkensagt:

    Hallo zusammen,
    habe die Beiträge im Forum mit Interesse gelesen. Ich kann dem Rat des Admin voll und ganz zustimmen. Die Vorgehensweise wie man mit solch einer Bande umgeht wurde von ihm sehr gut beschrieben.
    Sehr erfreulich ist, das eine Meldung mehrerer Betroffener bei dieser Hausbank Wirkung zeigt.
    Sie mußten jetzt von der Skatbank zur nächsten Bank wechseln

    Kopf hoch
    und liebe Grüße an das Forum

    U.M

  457. Beansagt:

    Hallo,

    einmal nicht aufgepasst und heute kam die Quittung. Auch ich habe eine Rechnung erhalten.
    Ich habe eine Widerrufsschreiben von der Seite der Verbraucherzentrale Bayern als Vorlage genommen und nun per Einschreiben der unberechtigten Zahlungsaufforderung widersprochen und zusammen mit einem vorsorglichen Widerruf auf den Weg gebracht.

    Sind denn Fälle bekannt, wo es zu einem Mahnbescheid oder sogar darüber hinaus gekommen ist? Ich habe mir zwar schon überlegt nur des lieben Friedens willen, die Forderung zu begleichen und eine Kündigung zu schreiben, nur damit Ruhe ist. Aber andererseits sehe ich nicht ein für eine grundsätzlich kostenlose Software in Summe 192,– € zu zahlen.

    MfG
    Bean

  458. Haraldsagt:

    Hallo Leute
    wie ich sehe bin ich nicht der einzige der von Antasia GmbH aufs Kreuz gelegt werden soll. Dann spielen wir das spiel mal mit

    Liebe Grüße
    Harald

  459. Sabinesagt:

    Hallo an alle Mitgeschädigten,
    ich habe auch Post von dubiosem RA Tank erhalten.Antassia GmbH, nie gehört. Ich war nur nie auf dieser Seite, habe nie etwas runtergeladen und habe schon gar keine Mail´s mit Zahlungsaufforderung erhalten (evtl.
    im Spam-Ordner, die ich aber grundsätzlich lösche). Also nix mit Widerspruch. Den habe ich erst nach Eingehen der Mahnung per Einschreiben samt Rücksendeschein verschickt. Vermutlich ohne Erfolg. Was soll ich kleines Lichtchen schon bewirken. Aber ich habe die Bank angeschrieben, auf deren Konto ich löhnen soll. Ich gehe mal davon aus, dass bei der nächsten Mahnung eine andere Bankverbindung angegeben wird. Egal ich zahle eh nicht. Bin ja nicht vom Wahnsinn geschlagen. Trotzdem habe ich keinen Bock auf diesen Terror. Ich habe mich an eine Anwaltskanzlei gewandt, sofort umfassende Hilfe erhalten und werde ein Schreiben verfassen lassen.

    Ich werde euch auf dem laufenden halten!!
    LG und durchhalten
    Sabine

  460. Rudolfsagt:

    Hallo,

    das Polizeipräsidium in Mainz habe ich nun auch informiert.

    Servus
    Rudolf

  461. Rudolfsagt:

    Hallo,

    die Beschwerde bei der Hausbank hat schon gewirkt. Ich bekam nun eine Mahnung mit dem Hinweis auf die geänderte Bankverbindung.

    Das E-Mail an die neue Bank ist schon weg, mal schauen, ob die auch schnell reagieren. Die feine Firma Antassia bekommt bald Probleme mit den Banken.

    Beschwert Euch bei der Hausbank dieser Betrüger, das wirkt.

    Servus
    Rudolf

  462. udo schuklenksagt:

    hey, voellig witzig. hab auch so ’ne mahnung erhalten. nur wohn ich seit 20 jahren nicht mehr in d’land. hab also deren bloedsinn ans polizeipraesidium in mainz weitergeleitet. soll’n se mal evrsuchen kohle von mir zu kriegen, wo ich am anderen ende der welt wohn – grins. evrsuchen die doch ernsthaft jemandem geld abzuzocken fuer den download des open office. schraeger geht’s nimmer.

  463. Engelbertsagt:

    Hallo Admin,

    ich will euch ja nicht auf die Nerven gehen aber soll ich nun die Adresse löschen oder macht das keinen Sinn?

    Gruß
    Engelbert

    Admin: Schreib „Ich bezahle nicht – wir haben keinen Vertrag!“ und gut ist!

  464. Dorissagt:

    Wir haben auch eine Mahnung von Hr. RA Tank bekommen. Wir hätten einen Vertrag abgeschlossen, wovon wir nichts wissen.
    Gegen die Mahnung haben wir Einspruch eingelegt. Telefonisch konnte ich weder bei der Antassia GmbH (läuft nur ein Band mit Musik) noch beim RA (dauernd belegt) jemanden erreichen, das macht mich schon stutzig. Jetzt werden wir abwarten :-)
    Schön zu wissen, daß es mehrere „getroffen“ hat.

  465. Robert Stefanowiczsagt:

    aber klagen werden se höchstwarscheinlich nicht, weil sie eine unseriöse firma sind, stimmt das soweit ?

    mfg Robert

    Admin: Ja, höchstwahrscheinlich stimmt das…

  466. Petersagt:

    Hallo,

    auch bei meiner Tochter Jessica wollten die sch……. Geld holen, aber dank des Internets werden wir auf keinen Fall bezahlen.
    Ich werde ebenfalls noch bei der (noch aktuellen) Bank anrufen und mich über die dubiosen Machenschaften ihrer Kunden beschweren, dann brauchen die ja hoffentlich bald mal wieder ein neues Konto oder???

    Viele Grüße und machts den Abzockern / Betrügern schweeeeeer….

  467. Nicolassagt:

    Hallo Leute

    ich bin 14 Jahre alt und verstehe irgentwie gar nicht was ich tun soll. Ich habe heute meine Emails gecheckt und da war dieses erste Schreiben von topofsoftware drin. Könnte es sein, dass ich mich gar nicht direkt bei der Seite angemeldet habe?
    Weil ich mich nicht daran erinnern kann, mit der Seit5e was zu tun gehabt zu haben. Und immerhin ist das Schreiben vom 28.2.
    Kann ich jetzt schon davon ausgehen, dass nun nichts mehr kommt? Was genau muss ich jetzt schon tu? Oder muss ich warten, bis die erste Mahnung kommt, weil über 1000 Leute bei i.welchen Foren sagen man soll nie was tun…

    ich brauche echt hilfe…danke

    Admin: DU MACHST GAR NIX, außer deinen Eltern sagen dass dich da jemand abzocken will. Red mit denen und dann werft ihr alles genüsslich in den papierkorb. Eins musst du wissen: Wenn es Ärger gibt, dann kriegen den deine Eltern und da wäre es fair finde ich, wenn sie Bescheid wüssten. Wird dir schon keiner den Kopf abreißen…

  468. Robert Stefanowiczsagt:

    Hallo Euch allen, Ihr seit ( bzw. ich bin) nicht alleine…
    Habe heute Morgen zum Aufwachen auch eine Forderung über 96€ bekommen.
    An welche Adresse habt ihr die Mail geschrieben?

    Ich fasse mal zusammen (korrigiert wenns nicht stimmt):

    1. Forderung über den Betrag 96€ kommt von der „Antasia GmbH“

    2. Ich schreibe einen Brief per Einschreiben, von wegen ich bezahle nicht, weil eine Arglistige Täuschung
    vorliegt usw.

    3. Mahnbescheid kommt.

    4. Ich lege innerhalb von 14-Tage wiederspruch ein.

    5. Ich bekomme x-Birefe welche ich ignoriere und lasse den Terror über mich ergehen.

    Ist das der Weg den ich gehen muss ?

    mfg Robert Stefanowicz

    Admin: Nach dem Mahnbescheid (vom Amtsgericht) kommt kein Terror mehr – entweder du bezahlst oder die müssen klagen. Eine Mahnung ist kein Mahnbescheid….

  469. ingosagt:

    was passiert wen über 1jahr lang solche leeren „letzte mahnungen kommen“? aber nach einem jahr bin ich schon 18…..ich hätte ja die tat mit 17 begangen und nicht mit 18…

    Admin: Du wirst immer 17 gewesen sein als du die „Tat“ begingst – was für eine Frage….

  470. Nasdrasagt:

    Hallo,

    laßt Euch nicht einschüchtern von bösen Briefen und Drohungen. Reagiert nur wenn der Mahnbescheid kommt…. aber der kommt nie!
    Denn nach einem Widerspruch wird es offiziell und das wollen die verhindern!
    Irgendwann geben die Ruhe… und in einem Jahr haben die einen neuen Anwalt der Geld verdienen will und der schreibt Euch wieder an…alles geht von vorne los! Standhaft bleiben und alles ignorieren! Die hoffen ja nur, dass 5 von 100 Leuten irgendwann mal zahlen….

    Gruß Nasdra

  471. dominiksagt:

    hallo an alle

    bin auch rein gelegt worden

    sei schrieben mir heute das ich so einen vertrag abgeschlossen habe daweil stimmt das nicht und muss 96 euro zahlen wie kann ich das bitte wen ich erst 14 jahre bin

    könnt ihr mir helfen bitte

    Admin. Vergess das, die können dir gar nichts…

  472. Dietersagt:

    Hallo, auch ich habe heute eine Mahnung von diesem Anwalt OT bekommen. Bin richtig verunsichert, aber ich glaube nicht da was abgeschlossen zu haben. Vieleicht der Sohn, er benutzt meinen Internetanschluss mit.

    Ich habe bisher von der Firma Antassia noch keinen Schriftwechsel gehabt, Heute erhalte ich erstmals Kenntnis von meinem angeblichen Vertragsabschluss.

    Ist es besser gar nicht zu reagieren. ??
    Oder ist es besser diesen Anealt anzuschreiben?

    Sollte ein Mahnbescheid kommen werde ich auf jedenfall widersprechen.

    Gruß
    Dipa

  473. Irasagt:

    Hi, auch wir haben eine Zahlungsaufforderung (138,00€) von RA Olaf Tank erhalten.
    Ich habe nur eine kurze Mail an den RA geschickt, dass es keinen Vertrag gibt und wir nicht zahlen werden. Jetzt schreibe ich noch an die Bank des Herrn RA.

    Je mehr Betroffene sich bei der Bank beschweren, desto schneller erfolgt eine Löschung des Kontos.
    Hoffentlich wird solchen Betrügern einmal das Handwerk gelegt.

  474. Rudolfsagt:

    Hi,
    sehr informativ die Kommentare zu lesen.

    Ich bin auch auf die Firma top-of-software reingefallen und werde die Empfehlungen befolgen.

    Darüber hinaus habe ich auch deren Bank informiert und mich beschwert, daß sie sich zum Handlager von Abzockern machen. Die Bank hat sofort geantwortet und mich auf ihre Richtlinien hingewiesen, wo drin steht, daß sie solche Geschäftsbeziehungen sofort beenden werden. Sie werden den Fall prüfen.

    Ich denke, daß man damit diesen Abzockern das Leben etwas schwerer macht.

    Also beschwert Euch bei der Hausbank von top-of-software.

    Gruß
    Rudolf

  475. anitasagt:

    hab da was für euch

    Absender
    + Adresse

    Einschreiben mit Rückschein
    Anbieter
    + Adresse
    Ort und Datum

    Ihre unberechtigte Forderung – “Rechnungs-Nr./ Kunden-Nr. …………”

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit Schreiben vom …………………….. machen Sie einen Betrag in Höhe von ………… Euro für die angebliche Inanspruchnahme einer Internet-Serviceleistung gegen mich geltend.

    Ich bin jedoch davon überzeugt, dass ich keinen – zumindest jedoch keinen kostenpflichtigen – Vertrag mit Ihnen abgeschlossen habe.
    Sollten Sie anderer Meinung sein, so weisen Sie mir bitte nach, wann und wie es zu einem Vertragsschluss gekommen sein soll, wie Sie mich gemäß den gesetzlichen Bestim­mungen zum Fernabsatz belehrt und informiert haben.

    Nach Inaugenscheinnahme Ihrer Homepage habe ich festgestellt, dass der Preishinweis versteckt ist, offenbar in der Absicht, unentdeckt zu bleiben. Es hat den Anschein, als werde die Leistung kostenlos angeboten. Weiter fehlt es an einer ausreichenden Widerrufsbelehrung.

    Den angeblich abgeschlossenen Vertrag fechte ich vorsorglich wegen arglistiger Täuschung an. Zudem widerrufe ich diesen Vertrag hilfsweise nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge. Höchst vorsorglich erkläre ich die Anfechtung wegen eines Irrtums über den Inhalt der abgegebenen Willenserklärungen, hilfsweise kündige ich fristlos.

    Von Drohungen mit einer unberechtigten Strafanzeige oder einer unzulässigen Eintragung dieser bestrittenen Forderung bei der Schufa sollten Sie Abstand nehmen, da ich mir ansonsten rechtliche Schritte gegen Sie vorbehalte.

    Eine Zahlung werde ich nicht vornehmen.

    Mit freundlichen Grüßen

    (Unterschrift)

    Admin: Eine flotte Mail reicht auch, macht euch doch nicht verrückt….

  476. anitasagt:

    Hallo an Geschädigten

    mir geht es ähnlich wie euch – Mahnung 138 €

    und nun — was tun ?

    Admin: Mach das was alle machen….

  477. ingosagt:

    die adresse des briefes ist quirinstraße 8 60599 frankfurt am main. ich hab die adresse gegoogelt und hab gefunden dass das die adresse von abzockern ist. am umschlag des briefes stehrt auch nichts vom gericht oder so. ich verzweifle schon total=((((

  478. Engelbertsagt:

    Hallo,

    schön das es solche Foren gibt die einem Mut machen!
    Ich verstehe zwar nicht das in einem Rechtsstaat soetwas möglich ist aber nach meinem Reinfall auf der Divx-Seite halte ich alles für möglich. Ich habe jetzt vor einfach meine e-mail adresse zu löschen… ist das sinnvoll?
    Und bitte sagt mir doch wie die alte und neue Bankverbindung heißt!

    Durchhalten Freunde…

    Wir werden das schon packen!

    Gruß
    Engelbert

  479. Steffisagt:

    Hallo,
    bin auch auf diese Abzocke reingefallen. Hab mir aber die AGB’s später durchgelesen und sofort einen Widerspruch per Einschreiben mit Rückschein losgeschickt. Genau nach 15 Tagen kam trotzdem eine Email mit Rechnung. Habe dann auf dem Kontaktformular der Internetseite nochmals erklärt, dass ich bereits innerhalb der Frist gekündigt hätte und falls ich Mahnungen erhalte, diese Sache meinem Rechtanwalt übergeben werde.
    Nun habe ich eine Antwort erhalten, dass ich nicht innerhalb der Frist gekündigt hätte. Scheint mir, dass dies eine vorgefertigte Antwort ist.
    Nun werde ich auch diese ganze Sache „aussitzen“! Natürlich nicht ohne alles zu kopieren und dokumentieren!
    Nächstes mal bin ich auf jedenfall vorsichtiger!!!!
    LG
    Steffi

  480. ingosagt:

    hi,

    ich habe mich bei hausaufgabenserver-server.com angemeldet und per brief eine mahnung bekommen dass ich 70 euro bis in 3 tagen einzahlen muss.

    wie weiß ich nun ob der brief vom gericht ist oder nicht. wenn er nicht vom gericht ist musss ich ja nichts zahlen oder? ich bin noch 17.

    was muss ich tun helft mir bitte. ich so schon fast pleite=(

  481. Bastiansagt:

    Habe ebenfalls schon Mahnung bekommen (3 Euro Mahnkasten) also insgesamt jetzt 99 Euro. Auffällig ist auch, dass sich die Bankverbindung geändert hat, was ja nebst vielen anderen Dingen auch dafür spricht, dass es sich um Abzocke-Firmen hält.

    Danke für die Vorschläge für die Widerrufsschreiben.

  482. Juliussagt:

    Hallo erstmal!

    Bin auch reingefallen. Habe natürlich nichts bezahlt und harre nun der Dinge ab …
    Schade, daß ich kein Hacker bin, sonst würde ich alle von top-of-software abgehenden Mails
    cc an xxxxx@gmx.de gehen lassen und zusätzlich die „Kunden“ über den Betrug entsprechend informieren, so daß keiner auf die Idee kommen könnte auch noch zu bezahlen. Ich sollte wirklich mal beim Arbeitsamt nach einer Umschulung fragen.
    Laßt Euch auf gar keinen Fall unterkriegen!!

    Gruß und Kuß
    Euer Julius

  483. Ernstlsagt:

    Hallo,

    ich bin ja auch ein „Geschädigter“ – siehe Beiträge weiter unten. Noch mal zum Verstehen und zum richtigen „Postfiltern“: Die Mahnungen werden ja von diesem sogenannten Anwalt Olaf Tank kommen. Kommt der gerichtliche Mahnbescheid auch von dem bzw. über den, oder direkt von einem Gericht? Wenn ich ein Einschreiben mit Rückantwort nicht annehme, welchen Status hat es dann?

    Ciao

    Ernstl

  484. Pattysagt:

    Danke schön :-) dann warte ich mal ab wie das weiter geht. Muss aber zugeben auch wenn ich weiß mir kann nichts passieren habe ich ein komisches Gefühl.

  485. Pattysagt:

    Nach der ersten Mahnung per Mail habe ich nun die nächste Mahnung per Post von dem bekannten Anwalt Olaf Tank bekommen. Meine Frage ist wieviele Schreiben bekomme ich noch bis die aufgeben?
    Gruß Patty

    Admin: Patty, glaubst du die wären da kalkulierbar? Ich kann dir nur sagen, dass die einzig wichtige Post der Mahnbescheid ist.

  486. Waltersagt:

    Ich habe mich am 1.März 2010 angemeldet. Meine Widerrufsfrist würde somit heute am 14.märz 2010 ablaufen. An welche email-adresse schicke ich den Widerruf?

    habe bereits an:
    info@top-of-software-activation.de einen Widerruf geschickt. Diese Mail konnte aber nicht zugestellt werden.
    Habe dann im Netz gelesen, dass diesem Mann die Seite gehört:

    a.varin@gmx.de

    also habe ich gestern dorthin nochmal eine Widerrufsmail geschickt.
    Hier hat schonmal jemand geschrieben, er hätte seine Anmeldung erfolgreich mit einer email widerrufen. Daher nochmal meine Frage: An welche email-Adresse schicke ich den Widerruf?

    Heute läuft meine Frist ab!
    viele Grüße
    Walter

    Admin: Mensch Walter, sei doch nicht so hasenfüßig…Es ist völlig egal, an wen du den widerruf schickst. Zur not schaust du einfach bei denen ins Impressum oder versuchst mal support@ oder info@…Aber es ist völlig egal – auch die Frist ist egal, die erkennen die sowieso nicht an. Hört doch endlich auf, diese Forderungen ernst zu nehmen – das ist doch grad das Problem, dass ihr die alle so ernst nehmt. Stellt euch vor jemand zockt ab und keiner zahlt… was dann??

  487. Innoxsagt:

    Guten Abend alle miteinander,

    vielen Dank für den Beitrag; gibt mir Mut.

    Ich habe heute Skype installiert. Direkt im Anschluss an die Installation kam ein Anmeldeformular, drüber stand „Anmeldung bei Skype“, Skype IST kostenlos, alla hopp denk ich, kennen wir doch, ausgefüllt, mit Name, Adresse etc.

    Dann kommt die Bestätigungs-E-Mail, ich erwarte ja nix außer Skype, klicke drauf und zack habe ich nen Vertrag geschlossen. -.-
    Gibts das?

    Per E-Mail hab ich gleich auf den Irrtum hingewiesen.
    Aber einen schriftlichen Widerruf per Post sollte man schon noch machen, oder?

    Grüße,
    Innox

    Admin: Du kannst auch eine Brieftaube schicken, berittene Boten entsenden oder Rauchzeichen egeben – es ist egal!!

  488. uttisagt:

    Hallo zusammen, bin auch reingefallen, habe meinen Mädchennamen benutzt und eine andere Adresse. Den Widerspruch mit rückschein habe ich als Absender nur die E-Mail Adresse angegeben, da sie die sowieso kennen. Ich hoffe ich konnte helfen

    Admin: und an wen geht der Rückschein??

  489. Wolfgangsagt:

    Hallo zusammen,
    ich bin ebenfalls auf die Masche der Abzocke von Antassia hereingefallen.
    Habe eine Rechnung von 96€ per Mail erhalten,
    bin gleich per Mail und per Einschreiben in Widerspruch gegangen , Widerspruch wurde wegen
    Terminüberschreitung abgelehnt(war nicht schneller möglich).
    Danach kam eine Mahnung, und heute das Schreiben von Herr Olaf Tank- 138€ Gesamtsumme.
    Auch ich werde nicht bezahlen und aussitzen.

  490. Hallo,
    auch ich bin ein Opfer der Firma Antassia. Ich habe am 11.03.2010 eine Rechnung plus Mahnung bekommen (96 € + 8€), werde aber nicht zahlen, da es kein gültiges Vertragsverhältnis gibt. Man hat mir geraten bis zum Mahnbescheid vom Gericht toter Mann zu spielen und dann gegen diesen binnen einer Frist von 2 Wochen Widerspruch einzulegen.
    Das werde ich machen.
    Ursprünglich war ich über einen “kostenlosen” Down-Load von paint.net, der als free software gekennzeichnet war, an die Abzocker-Firma Antassia geraten.
    Der behauptete Zahlungsanspruch der Firma Antassia müsste dann in einem gerichtlichen Verfahren geklärt werden. Erfahrungsgemäß haben die Anbieter solcher Internetangebote hieran jedoch kein Interesse.

    MfG

  491. joseppe108sagt:

    Ich kam neulich garnicht mehr in meinen PC rein , weil die Werbung von Top-of-Software, als Warnmeldung getarnt,mich gar nicht mehr reinliess. Ich musste sehr viel erledigen und dummerweise klickte ich die Angebote an , konnte aber nicht bezahlen , da nur über Visa bezahlt werden konnte. Am nächsten Tag brachte ich den PC zum Checken und 14 Tage später bekomme ich die Rechnung und nun die Mahnungen. Hat jemand sowas schon erlebt…?
    …habe Termin bei der Verbraucherberatung gemacht…

  492. Pascale W.sagt:

    Hallo Ihr alle, auch mich hat es erwischt ohne das ich etwas abgeschlossen habe,lag eine Mahnung von top-of-software im Postfach.
    Keine Rechnug zuvor keine Vertagsbestätigung etcm was man wissen müßte, selbst im Spamordner lag nix. Die gehen auf Dummfang. Hatte schon einen Anwalt konsultiert, man hat gute Chancen, entweder aussitzen oder gleich Schreiben vom Anwalt für 39.-€ fertig machen lassen. Da sitzen wir alle im gleichen Boot.

  493. Christinesagt:

    Hallo!

    Ich war leider so dumm und habe die Rechnung von 96,- bereits bezahlt. Gibt es noch irgendwas, was ich tun kann, um das rückgängig zu machen?

    Ursprünglich war ich über einen „kostenlosen“ Down-Load von Open Office, die als free software gekennzeichnet war, dahin gekommen.

    Ich bekam erst die Rechnung, als die Widerrufsfrist schon abgelaufen war.

    mfg

    Admin: Die Frist ist immer abgelaufen und „Anfechtung des Vertrages wegen arglistiger Täuschung“ kommst du aus dem Vertrag immer raus. Geld kannst du nur zurückholen, wenn es noch im Umlauf deiner Bank ist.

  494. Gerhardtsagt:

    Hallo,

    ich hab das ähnlich gemacht wie du Hansi!
    Haber aber heute mit einer Anwältin telefoniert die mir gesagt hat, dass jeden Tag 100 solcher Anfragen kommen und man sich einfach nicht melden soll. Ich weiß nicht was der Admin dazu sagt?!

    Liebe Grüße

    Gerhardt

  495. Skullsagt:

    Hallo, ich bin ebenfalls auf diese Seite hineingefallen und habe eine Rechnungs-e-mail bekommen. Ich habe mich aber mit Fantasy-Daten angemeldet und bin nicht volljährig. Ich habe auch nichts gedownloadet sondern nur registriert, da man erst nach dem registrieren sieht, dass man da was zahlen muss. Wie soll ich jetzt darauf reagieren? Vielen Dank

    Admin: GÄHN… Gar nicht….Lösch deine Mailadresse

  496. Samsagt:

    Hallo!

    Ich habe mir die Beiträge gelesen und auch die Veraucherzentrale kontaktiert. Die 14 tage sind bei mir auch schon verstrichen (von denen ich erst jetzt mit der rechnung imformiert wurde!). Deren Tipp ist ja ein Widerspruchsschreiben mit Rückschein.

    Nun, die hzabe meine IP, ja, aber ich habe mich mit Phantasiedaten angemeldet, einer imag. Person. Wenn ich jetzt ein Widerspruchsschreiben sende, dann wissen sie ja erst recht meinen Namen und Adresse. Wenn ich mich nicht melde ginge andererseits ein gerichtlicher Mahnbescheid ins Leere, ich könnt nicht widerrufen und hätte dann ja erst recht den Salat, oder?

    LG Sam

    Admin: Ja, das Leben ist schon kompliziert, oder? DU MACHST GAR NICHTS!!! Deine IP darf nicht verwendet werden, deine Adresse haben die nicht – und nu? Meinst du die können zaubern oder was?

  497. Hansisagt:

    Hallo Admin,

    ich hab die Einträge gelesen.

    Habe aber wie gesagt eine existierende Person nicht mich eingetragen.

    Daher weiß ich nicht wie ich das handhaben soll… so einen Fall habe ich hier nicht gelesen.

    Ich würde einfach per E-mail Widerrufen.
    Wenn ich, wie oft geraten mit Einschreiben antworte würde ich ja die Daten wiederum fälschen!

    Tut mir leid wenn ich so wirke als wäre ich nicht über die Sachlage informiert aber meiner sollte doch speziell sein!

    Ich wäre für stichhaltige Antworten sehr Dankbar!

    Vielen Dank für die Mühe

    Gruß
    Hansi

    Admin: Ich habe diesen Beitrag nicht gelöscht, nur ab und zu schlafe ich auch… Ich kann dir genau sagen was du machen musst: Du musst die Person, mit deren Namen du dich angemeldet hast darüber informieren.

  498. Hansisagt:

    Hallo Leute,

    hier spricht der Depp vom Dienst.

    Ich auch auf diesen Betrug reingefallen, habe aber noch Daten von einer real existierenden Person eingeben.

    Ich hab erst gestern die Zahlungsaufforderung erhalten und so hoffe ich das mir einer helfen kann wie ich aus dem Schlamassel wieder rauskomme oder ob ich am besten zahle.

    Ich könnte mich wirklich ohrfeigen!

    Gruß
    Hansi

    Admin: Hansi , hast du die Beiträge hier im Forum gelesen? Oder keine Zeit?

  499. Patricksagt:

    DANKE Admin: :)
    Es muss aber was unternommen werden wenn ihr meine stimme braucht ich Bin dabei!

    Wollte auch über Facebook eine Warnung Rausgeben! hab aber keine ahnung ob das geht!
    es sollte die ganze wellt erfahren!

    Vieleicht gibt es ja auch noch welche die bei Facebook was zu stande bringen!
    Ich denke bingen würde es was zumindest dennen die noch nicht (REIN GEFALLEN SIND)

  500. Patricksagt:

    ich habe denen gleich am selben tag noch eine Wiederrufs mail geschickt und siehe da….

    [Ticket#xxxx] xxxxx
    Von: Supportanfrage – Antassia GmbH (noreply@kontakt-anfrage.de)
    Gesendet: Dienstag, 09. März 2010 09:00:08
    An: xxxx

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihren Widerruf haben wir erhalten und bedauern, dass Sie unseren Service nicht weiter nutzen möchten. Sollten Sie zwischenzeitlich eine Rechnung erhalten haben, können Sie diese als gegenstandslos betrachten.
    Allso leute sofort WIEDERRUFEN!

    Hoffe ich konnte auch HELFEN!
    Patrick

  501. manisagt:

    Hallo an alle!
    ich bin aus Österreich und mich hat es auch erwischt bin ein bissl geschockt über diese art von abzocke.
    vieleicht kann sich ja jemand aus Österreich melden wie wir weiter machen sollen!
    hab denen eine wiederrufs mail geschickt…
    mfg mani

    Admin: reicht, bau den Schock ab – es wird keine Mahnbescheide für Ösi-Staatsbürger geben. Dass wird für die viel zu teuer. Meine Meinung, – kein gesetz, keine rechtsberatung…

  502. Joe S.sagt:

    Hallo Forum,

    ich möchte mich als Betroffener ebenfalls zu diesem Thema einbringen.
    Auch ich war auf der Suche nach „Avira“ und bin dabei offenbar über dieses ominöse Anmeldeformular gestolpert und habe 2 Wochen später per e-mail von dem angeblichen Vertragsabschluss erfahren.
    Habe hier im Forum alles Wissenswerte gefunden, um mich entsprechend verhalten zu können.

    Vielen Dank an alle, die sich hier äußerst wehrhaft und vor allem „wissend“ engagieren.

  503. davidsagt:

    hallo admin
    ich bin volljährig auf jeden fall wieso?
    Es das denn so abwegig dass ich denen nich meine adresse geben will oder wie?
    Im Grunde will ich die Frage von Tinka vom 27.02 wieder aufgreifen, weil ich auch befürchte mich mit der kontakt-anfrage weiter reinzureiten
    Gruß David

    Admin: Du bist so tief drin wie’s nur geht. Du hast keine Variationsmöglichkeiten – begreift das doch endlich mal. Zahlt nicht und gut ist! Kein Kontakt, keine Anrufe, keine Überweisung – höchstens ein „Ich zahle nicht“ per Mail – aber selbst das würd ich nicht machen…

  504. Elfriedesagt:

    Auch ich bin Opfer dieser sogenannten Top-of-Software.de
    Leider ist das auch noch auf dem PC eines Freundes passiert und dieser hat nun die Mail mit der Rechnung erhalten. Was könen wir nun tun? Werde vorichtshalber die Unterlagen einmal einem Anwalt übergeben.

  505. Wiedmannsagt:

    Ích habe heute ein Brief von einem Anwalt Olaf Tank bekommen wo ich 138,00 Euro bezahlen soll. Angeblich für top-of-software.
    Weil ich auf eine Mahnung nicht reagiert habe.
    Das ist eine frechheit.
    Leider ist das nicht das erstemal, dass wir in unserer Familie solche Abzockebriefe bekommen.
    Ich warte ob noch was kommt und wenn ja gehen ioch zum Anwalt

  506. Svensagt:

    Hallo,

    Akte von SAT1 haben schon Info darüber erhalten. Der Brief von dem Rechtsverdreher o. Tank ist echt eine Schande für alle Anwälte!!

    Also Leute durchhalten nicht Zahlen!!!

    Grüße

  507. Burkhardsagt:

    Hallo Zusammen,
    Bin heute auch auf top-of-software reingefallen.
    Ich wollte eigentlich nur Antivir runterladen und hatte hierfür einen link von google genutzt der eigentlich kostenlos sein sollte.
    Hat man schon mal das Fernsehen auf diese nette Firma angesetzt….

    Gruss Burkhard

  508. bernhard S.sagt:

    auch ich bin reingefallen . dachte es wäre kostenlos ..aber ich kann alle die es immer noch nicht wissen beruhigen !!!! das einzigste was ihr beachten müßt !!!! wenn der brief vom gericht kommt sofort den einspruch bzw. wiederspruch ausfüllen ..und das wars dann auch denn dann müßte die sache gerichtlich geklärt werden und das wäre den viel zu teuer. aber egal was ihr tut niemals auch nur die persöhnlichen angaben irgendwo eingeben … und seis bei Leckmich.de heutzutage hat man nur stress ..

  509. martinsagt:

    hallo, mir erging es wie den meisten hier mit „www.top-of-sofware.de“. ich habe wegen der drohungen auch leider schon bezahlt 96€ im voraus für ein jahr von zweien. meine frage lautet: kann ich das geld zurückbuchen und dann einen widerruf starten, wegen nicht erhaltener widerrufsbelehrung? analog zu den vordrucken z.b. von samb vom 21.02. oder zurückbuchen und gar nicht reagieren? ist eine zahlung gleich zu setzen mit einer vertragszustimmung? für ratschläge jetzt schon danke mfg martin

  510. Peter Eckertsagt:

    Hallo,meine Leidensgenossen!
    Habe auch so einen Zahlungsbescheid von 138.-Euro bekommen.In dem Schreiben heisst es,dass ich eine Software am 15.01.10 heruntergeladen hätte und trotz Mahnung nicht reagiert hätte.
    Eine Mahnung habe ich nie gesehen und nachweislich versendete ich mit meinem neuen Computer die erste E-Mail am 19.01.10.
    Traurig finde ich es,dass bei diesen mafiosen
    Machenschaften Rechtsanwälte dabei noch mitmachen!!!
    Man sollte dem Rechtsanwalt,Herr Olaf Tank die Konsession entziehen.
    Was ist aus unserem Rechtsstaat geworden???

  511. Davidsagt:

    Von mir auch nochmal die Frage, hab den blöden Freischaltungslink aktiviert, aber nicht meine richtige adresse angegeben. würde das jetzt gern wiederrufen, hab aber die befürchtung, dass die bei nem brief per post auch noch meine Adresse haben.
    An welche e-mail adresse könnte man denn eine Wiederrufung schicken?
    Vielen Dank schonmal

    Admin: David, wie alt bist du??

  512. Matthiassagt:

    Hab Widerspruch eingelegt … und….

    Admin: An Matthias und alle mit guten Ideen – Das könnt ihr ja alles machen, drohen, klagen – aber ich muss hier etwas aufpassen. Daher habt bitte Verständnis, dass ich hier nicht jeden Drohbrief veröffentliche

  513. Juliansagt:

    Hallo. Danke für die vielen hilfreichen Infos auf dieser Seite! Habe soeben eine e-mail an die Skatbank Altenburg gesendet, dabei die obigen Formulierungen noch ein wenig optimiert:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    heute habe ich eine E-Mail folgenden Inhalts erhalten, wobei ausdrücklich Ihr Bankhaus namentliche Erwähnung findet:
    Nun muss ich Ihnen leider mitteilen, dass ich den begründeten Verdacht hege, dass über das in dieser äußerst unfreundlichen E-Mail erwähnte Konto
    der ANTASSIA GmbH bei Ihrer Bank illegale Beträge fließen. Um es kurz zu sagen: es geht dabei um sogenannte „Abofallen“.
    Doch wie sich hinsichtlich dieser Thematik auf verschiedenen Seiten des Internet nachlesen lässt, sind Sie mitunter diesbezüglich bereits von anderen „Kunden“ dieses „Unternehmens“, das kostenlose Software-Updates zu (nicht leichthin erkennbaren) kostenpflichtigen Konditionen anbietet, informiert worden.

    Aus diesem Anlass möchte ich hiermit an Sie resp. Ihr Bankhaus appellieren, das besagte Konto zu kündigen und die bislang eingegangenen Rechnungsbeträge an die Konten zurückzuüberweisen, von denen sie ursprünglich erstattet worden sind.

    Nähere Informationen über die ANTASSIA GmbH und ihre juristisch einschüchternde Vorgehensweise finden Sie zuhauf im Internet.

    Ich finde es sehr bedauerlich, dass – salopp gesprochen – derart „windigen“ Geschäftspraktiken bisher nicht von rechtsstaatlicher Seite Einhalt geboten wird; nur deshalb ergeht an dieser Stelle mein obiger Appell an Sie; ein anderer Adressat steht Betroffenen derzeit leider nicht zur Verfügung.

    Ich bitte Sie, das in Ihrem Rahmen Mögliche gegen das Geschäftsgebahren dieses „Internetanbieters“ zu unternehmen.

    Über eine kurze (formale) Antwort von Ihnen freue ich mich und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen

    Julian XXX

  514. Opfersagt:

    Ich bin bitte ein Ausländer und verstehe nicht perfekt Deutsch, ich bin auch ein Opfer von Antassia und habe heute die erste Mahnung bekommen das ich die 96 € bezahlen muss!
    Kann jemand mir leicht erklären oder zusammenfassen was soll ich machen?

    Danke im Voraus!

  515. Gottfried Limpertsagt:

    Bin auch auf den Leim gegangen. Dass ich einen Vertrag eingegangen sei, habe ich erst nach Erhalt einer Rechnung begriffen, dann waren die 2 Wochen Widerspruchsfrist schon verstrichen. Auf die Drohung mit Rechtsanwalt und höheren Kosten habe ich dann halt doch bezahlt (99,-€)
    Wie kann man einer Firma beikommen, die kostenlose Programme für teures Geld verkauft?
    Wie kann man ihr widerstehen, wenn sie gleich mit einem Vertrag von 2 Jahren daherkommt, ohne dass sie dafür entsprechende Lsistung erbringt?
    Kann man ihr nicht von der Aufsichtsst4elle über das Internet das Handwerklegen?

  516. Simonsagt:

    Ach ja
    Ihr künnt der Bank ne E-mail schicken!
    Die Lösen dann vielleicht bei mehr beschwerden das Konto auf!!! Hat bei der letzten Bank auch funktioniert: an info@skatbank.de

    Muster:ehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe den Verdacht, dass über das Konto

    Kontoinhaber: xy GmbH
    (Am besten noch Kontonummer angeben)

    bei Ihrer Bank illegale Beträge fließen. Es geht um Abofallen. Ich appelliere an Sie, das Konto zu kündigen und das eingegangene Geld an die Absender zurück zu überweisen.

    Infos über die xy GmbH finden Sie zu Hauf im Internet.

    Ich finde es schade das so welche überhaupt noch Konten bekommen und nicht ordentlich überprüft werden!

    Ich bitte Sie etwas gegen dieses „Unternehmen“ zu machen.

    Es kann ja nicht sein das man heut zu Tage nur noch übers Ohr gehauen werden muss…

    MfG

  517. Romansagt:

    Hallo,

    wir sind auch reingefallen.

    Die Tips von dieser Internetseite haben uns sehr geholfen.
    Im Prinzip stehen dort schon alle Hinweise wie man sich verhalten soll. Hier noch einmal eine Z u s a m m e n f a s s u n g:

    Wir sind rechtsschutzversichert und haben bei der Versicherung nachgefragt was wir tun sollen. Nach telefonischer Auskunft erhalten wir gemäß unserem Vertrag für alle Fälle eine Deckungszusage.

    Danach wurden wir sofort mit einem „Kontakt-Rechtsanwalt“ der Versicherung verbunden.

    Folgende Maßnahmen wurden empfohlen:
    1. Keine Zahlung leisten.
    2. Den angeblich geschlossenen Vertrag per Einschreiben und Rückschein widerrufen. Siehe auch Mustertext auf dieser homepage von SamB vom 21.2.2010
    3. Nicht unbedingt erforderlich, doch hilfreich: Strafanzeige gegen Antassia GmbH bei der Staatsanwaltschaft Mannheim einreichen (Aktenzeichen 405 Js 35742/08). Siehe auch Details auf dieser homepage unter Sven vom 21.2.2010
    4. Falls ein gerichtliches Schreiben kommt, einen Rechtsanwalt kontaktieren. Achtung: hier gibt es eine Einspruchsfrist von nur 14 Tagen.

    Nach Auskunft unserer Rechtsschutzversicherung gibt es leider sehr viele Unternehmen, die mit dieser arglistigen Täuschung ihr Geld verdienen. „Komischerweise“ haben sich die verschiedenen „schwarzen Schaafe“ irgendwie auf 96 Euro geeinigt. Der Betrag ist „in der Branche“ nicht unbekannt.

    Die Rechtsaukunft teilte mit, daß üblicherweise nach dem Widerspruch (siehe Punkt 2 oben) die Firmen die Sache auf sich beruhen lassen, da das „lichtscheue Gesindel“ nichts mit Rechtsanwälten, Staatsanwälten etc. zu tun haben.

    Also wichtig:
    nicht zahlen, widersprechen und dann hat sich in den meisten Fällen alles von alleine erledigt.

  518. Uwesagt:

    Haben heute meine 1.Mahnung per E-Mail bekommen.
    Habe sie gleich gelöscht.
    Einschreiben werde ich erst gar nicht annehmen.
    Briefe von denen gehen gleich durch den Reisswolf.
    Gehe lieber in den Knast als solchen Abzockern auch nur einen müden Euro zu geben, wenn es soweit kommt.
    Die reagieren auf kein Schreiben sondern schicken die Rechnung mit Mahnung noch einmal.
    Also ist jeder Gedanke zu dieser Sache unsinnig.
    MfG
    Uwe

  519. Matthiassagt:

    bin auch reingefallen und hab grad die Rechnung entdeckt (hät ich beinahe als Spam gelöscht). Als Rechtsanwaltsfachangestellter möchte ich sagen: der Musterbrief von SamB (21.02.) ist gut und kann m.E. so verwendet werden. Ich finde es auch richtig sich an die Staatsanwaltschaft Mannheim (Aktenzeichens 405 Js 35742/08) zu wenden. Ich werd mal schaun ob ich eine ganz normale Strafanzeige bei der nächsten Polizeidienststelle hinkriege …

  520. Rikesagt:

    Hallo Leute…
    ich bin gerade total platt.
    Auf meine e-mail (als ich noch nicht wusste was für machenschaften dahinter stecken):

    Hallo,
    ich wollte eigentlich nur Antivir runterladen und hatte hierfür einen link von google genutzt der eigentlich kostenlos sein sollte.
    Nun bin ich nach der registrierung auf ihrer kostenpflichtigen seite gelandet.
    Ich werde den Aktivierungslink nicht benutzen und bitte sie meine anmeldung bei „top-of-software“ rückgangig zu machen.

    hab ich eben diese Antwort von Antassia erhalten:

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Ihren Widerruf haben wir erhalten und bedauern, dass Sie unseren Service nicht weiter nutzen möchten.

    Sollten Sie zwischenzeitlich eine Rechnung erhalten haben, können Sie diese als gegenstandslos betrachten.

    Ich weiß gerade nicht was ich dazu sagen soll….
    soll ich das glauben?! ….

    VG

    Admin: Und wenn alle zahlen, die nicht so einen Brief hinbekommen, dann reichts immer noch für ein paar Hunderttausende…

  521. Jasminsagt:

    Hallo Leute

    Ich bin auch Opfer dieser sonderbaren Top of software Antasia GmbH geworden.ICH habe blöderweise meine richtige Wohnadresse angegeben und möcht einen Widerruf tätigen.

    Meine Frage: Genügt nicht auch ein Fax??
    Da hat man ja auch ein Sendebestätigung.
    Beim Eingeschriebenen Brief mit Rückschein besteht die Möglichkeit,dass der Brief nicht abgeholt wird. Schließlich gibt es ja nicht einmal eine Kontaktperson lt. Rechnung.Das Fax scheint mir da sicherer.Da gibt es kein das haben wir nicht bekommen. Was meint ihr dazu?

    MfG. Jasmin

    Admin: Egal: Selbst ein Mail entspricht der Schriftform!

  522. Pattysagt:

    Hallo
    auch ich habe am 19.2. meine erste Rechung von Antassia (top of software) erhalten. Wie oben schon beschrieben kann man die Mail nicht beantworten. Ich habe dann über das Kontaktformular der Seite geschrieben, das ich mich nicht bei der Seite angemeldet habe und das ich nicht bezahle und alles kündige was abgeschlossen sein soll. als Antwort bekam ich das ich bezahlen muss. Heute, man staune an einem Sonntag, habe ich die erste Mahnung bekommen, zahlen sollte ich bis 26.2., dass so schnell Mahnung verschickt ist sehr ungewöhnlich. Ich möchte ich diesem Fall gar nichts machen keine Mail und keinerlei Reaktionen auf deren Mails. Ist das richtig „kann“ bzw. „darf“ ich das oder muss ich reagieren?
    Gruß Patty

  523. Michaelsagt:

    ich bin auch ein Opfer von top of software.de

    und daher herzlichen Dank für den Beitrag!

  524. Rikesagt:

    und noch ein kleiner nachtrag:
    auf der seite wo man die daten einträgt wird auf die kosten aufmerksam gemacht…
    haben die sich dann damit abgesichert??

    http://www.top-of-software.de/86/?web=10114&code=download

    hier ist rechts der blöde kasten zu sehen mit den 96€ =((

  525. Rikesagt:

    Hallo zusammen…..
    oh mann, ich bin auch in die Falle getappt….
    hab gestern abend meinen Rechner neu aufgespielt und wollte mir danach Antivir runterladen… hab dann also bei google „antivir kostenloser download“ eingegeben und dann den ersten link verwendet…. da stand dann, dass ich für den download meine daten eingeben soll (hab ich also gemacht) und bin dann auf den button download gegangen … und zack: „vielen Dank für ihre registrierung“ ….
    nachdem ich dann in der registrierungsmail die 96€ gelesen habe, wurd mir schon angst und bange… hab also den aktivierungslink erst gar nicht benutzt und gleich ne e-mail hin geschickt, dass ich das vorher nicht gesehen habe und sie den vertrag bitte zurücknehmen sollen….

    nachdem mir das jetzt ne schlaflose nacht bereitet habe, hab ich mal im internet gestöbert und bin auf eurer seite gelandet….
    hätt ich mich nur früher informiert… !!!
    jetzt sitz ich mit euch in einem boot =(

    ich werde morgen mal abwarten ob VIELLEICHT eine antwort von denen auf meine e-mail kommt (nach euren erfahrungen bezweifel ich das ja).
    wenn nicht werde ich diesen brief per einschreiben schicken, wie oben aufgeführt (gebrauch von widerrufsrecht, täuschung usw) ….

    ok was mach ich, wenn die ersten zahlungsaufforderungen eintrudeln?
    …. klar ich zahle nicht…. was ist wenn die dann mit rechtsanwalt usw drohen?? ….. kann mir wirklich nichts passieren wenn ich nicht zahle???

    Bitte um hilfe!!! =(

    Vielen Dank schonmal im Vorraus =D

  526. Tinkasagt:

    Hallo,

    erstmal vielen Dank, dieser Beitrag hat mir schon sehr geholfen!!
    Auch ich habe eine Rechnung von top of software erhalten.
    Allerdings hatte ich weder meinen richtigen Namen, noch meine Adresse angegeben. Darum möchte ich ungern einen Widerruf per Post schicken und somit auch noch meine Daten preisgeben.
    Die Rechnungs-Email kann man jedoch nicht beantworten. Es gibt lediglich den Link zu einem Kontaktformular, bei dem man dann die Kunden- oder Rechnungsnummer sowie die Emailadresse angeben muss. (www.kontakt-anfrage.de)
    Reite ich mich so noch tiefer rein und bestätige womöglich, dass ich „Kunde“ bin?
    Und reicht die Kopie meiner Nachricht in diesem Formular (kann man an seine Emailadresse senden lassen) als Nachweis für meinen Widerruf?

    Ich wäre sehr dankbar für weitere Tipps wie ich mich jetzt am Besten verhalte… Danke!

    Admin: Duck dich weg und gut ist…

  527. Ernstlsagt:

    Hallo nochmal,

    hab eben die Antwort der angebebenen e-mail Adresse, an die die ich die mail zurück geschickt habe, erhalten, dass die e-mail nicht angekommen sei und ich doch über die Kontaktadresse antworten soll. Allerdings fragt die nach der Kundennummer. Ohne die kann ich nichts senden. Ich nehme an, wenn ich die angeben, bin ich schon irgend wie gefangen von den Schw…..

    Was soll ich tun?

    Admin: Die haben dir geschrieben, dass dein Schreiben nicht angekommen sei – wie doof ist das denn?. Lasst euch doch nicht verarschen… Du hast reagiert und das reicht,…

    Ciao

    Ernstl

  528. Ernstlsagt:

    Hallo,

    habe heute ebenfalls eine RG von top-of-software bekommen, die Zahlung verweigert und eine vorsorgliche Kündigung vorgenommen.

    Das war mein Text dazu. Könnt Ihr mir sagen, ob ich was vergessen habe?

    „Sehr geehrter Herr Varian,

    ich kenne weder Ihre Web-Seite, noch Ihren Dienst, noch habe ich jemals Ihr Anmeldeformular ausgefüllt.

    Des weiteren habe ich weder einen Aktivierungslink erhalten noch einen bestätigt.
    Das heißt, Sie haben sich auf widerrechtliche Weise meine Daten erschlichen, auf die Sie sich nun beziehen.
    Ich fordere Sie hiermit auf, die Quelle für diese Daten zu nennen.
    Es ist daher kein Vertrag zustande gekommen. Hilfsweise erkläre ich den Widerruf, der – mangels ausreichender Belehrung – auch noch rechtzeitig ist. Hilfsweise erkläre ich die Anfechtung, da Sie meine Daten widerrechtlich erworben haben. Ich werde keinerlei Zahlung leisten.
    Da es sich hier eindeutig um einen Betrugsfall handelt, werde ich diese Sache sofort zur Anzeige bringen und meinen Anwalt einschalten.
    Ich fordere Sie hiermit auf, bis spätestens 1.3.2010 Zeit, Ihre Rechnung und die angebliche Anmeldung zu löschen und mir das Ganze schriftlich zu bestätigen.

    mfg

    Ernst XXXXXXX

    Admin: Viel zu lang, viel zu emotional, viel zu unnütz

    „Es besteht kein rechtsgültiger Vertrag, ich werde Ihre Forderungen nicht erfüllen – Name Adresse“

    Mehr braucht es nicht – wenn überhaupt.

  529. Anjasagt:

    Hallo,
    habe leider dieses Forum zu spät gelesen.War so eingeschüchtert,dass ich die 96 Euro bereits gestern überwiesen und sofort gekündigt habe.Die schrieben mir, dass der Vertrag erst nach 2 Jahren endet (demnach verlangen die Verbrecher bestimmt nächstes Jahr nochmal 96 Euro?!)Kann man trotzdem noch was dagegen unternehmen?

    Admin: Es gibt zwei Kooperationsanwälte von verbraucherschutz.tv, die sich prima auskennen. http://www.schzulze-greif.de und http://www.anwaltsofort-halle.de Die regeln das für dich.

  530. Annesagt:

    Ich habe mich neulich auch bei top-of-software angemeldet. Ich wollte etwas herunterladen, dass als Freeware gekennzeichnet war und dachte, das ganze wäre kostenlos.
    Zwei Wochen später hab ich dann die Rechnung bekommen. Ich wusste erst gar nicht was ich tun sollte. Also hab ich das Geld überwiesen, hab aber trotzdem eine Mahnung bekommen, obwohl es fristgerecht war. Dann sollte ich eine Kopie der Überweisung hinsenden, was ich auch getan hab und wenn ich jetzt versuche dort jemanden zuerreichen geht das nicht.
    Können sie mir vielleicht Tipps geben, was ich tun soll?

  531. Klaus-Peter Junkersagt:

    Hallo,

    ist ja echt Hammer der Typ.
    Ich bin jetzt das erste mal reingefallen,
    dank Kino to.
    Das kommt davon. Von wegen div x Player aktualisiern.

  532. Danielsagt:

    Hallo,
    auch ich bekam heute die Rechnung mit der Post…
    Werde ebenfalls einen Brief formulieren und nicht zahlen.
    Danke für die tollen Ratschläge hier!!!

  533. Dorisagt:

    Ich habe gerade dieses Schreiben von denen bekommen:
    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    wir haben den Aktivierungslink und die Zugangsdaten an Ihre E-Mailadresse geschickt. Diesen Aktivierungslink haben Sie bestätigt. Daher haben Sie nachweislich den Zugang genutzt. Sie sind einen rechtsbindenden Vertrag eingegangen.

    Des Weiteren haben Sie die AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert und das Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen.
    Da seit Ihrer Anmeldung mehr als 14 Tage verstrichen sind, steht Ihnen kein Widerrufsrecht mehr zu.

    Bitte begleichen Sie daher die 99€ innerhalb der Frist. Sollten Sie erneut der Zahlung dennoch nicht nachkommen, müssen Sie mit einem Schreiben unseres Rechtsanwaltes rechnen, wodurch Ihnen nochmals weitere Kosten entstehen.

    Bitte geben Sie als Verwendungszweck auf jeden Fall Ihre Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

    Was mach ich denn jetzt?Auch abwarten und Tee trinken???:-(

  534. Tommysagt:

    Grüße Admin,
    heute bekamn ich ein Brief von Olaf Tank, dem sagenumwobenen Rechtsanwalt der Topofsoftware-Firma.
    Meine Frage ist wie folgt:
    Muss ich jetzt einen Brief schreiben an topofsoftware oder Olaf Tank, um den „Vertrag“ zu widerrufen oder kann ich einfach still bleiben?

    MfG

    Admin: Du kannst den Vertrag nicht widerrufen, allenfalls anfechten – aber ob du das jetzt machst oder in einem evevtuell nie stattfindenden Verfahren ist dann auch egal. Ich würde ihm mailen: „Ich werde das nicht zahlen, da es kein gültiges Vertragsverhältnis zwischen mir und Ihrem mandanten gibt!“

  535. Svensagt:

    Hallo Ullrich,

    in Hamburg habe ich den Verbraucherschutz schon mit Infos versorgt. Wenn Du bei der Staatsanwaltschaft was erreicht hast sage doch mal bescheid.

    Grüße Sven

  536. Ulrichsagt:

    Hallo,

    Die Zahl der Antassia-Geschädigten wächst rasant. Auch ich habe, was ich sonst nur auf seriösen Seiten tue, mich bei top-of-software.de registriert, habe aber das mir zugesandte PW nicht benutzt. Die Rechnung kam dann, wie könnte es auch anders sein, 2 1/2 Wochen nach der Anmeldung (also nach Ablauf der Widerrufsfrist) und sofort mit Drohungen. Dann erst begriff ich, dass ich abgezockt werden sollte. Habe dann per Einschreiben mit Rückschein den sogenannten Vertrag widerrufen. Heute kam die erste Mahnung per Mail. Habe die Hausbank von Antassia, die Deutsche Skatbank Altenburg (info@skatbank.de)über die Machenschaften informiert und an alle Verbraucherzentralen geschrieben. Als nächstes werde ich bei der Staatsanwaltschaft Mannheim unter dem AZ 405 Js 35742/08 wegen versuchter Betrügerei anzeigen.

    Man muss etwas gegen diese Moskitos unternehmen!

    Grüße

    Ulrich

  537. Holger Braumannsagt:

    Hallo Admin.

    Ich soll mit denen einen Vertrag abgeschlossen haben? Da weis ich nichts von. was mach ich den jetzt. Die wollen 96 Euro haben.
    top-of-software
    bitte helft mir!

    Danke im voraus Holger

    Admin: Holger les doch oben den Artikel, mehr kann ich auch nicht tun. Es gibt immer nur eine Antwort: NICHT ZAHLEN. Es gibt keine Hilfe, keinen besonders schönen Musterbrief oder eine Formel. Und vor allem: Es gibt keine Beruhigung. Du musst das durchstehen, kein anderer. Schick ne Mail dass du nicht zahlst und dann ab in den Spamordner mit der Adresse. ES GIBT KEINE ANDERE ANTWORT!!!

  538. Linasagt:

    @ Admin: was kommt denn nach der 2. Mahnung?

    Admin: die dritte Mahnung (was sonst??) oder ein Brief vom Inkassobüro, oder vom Rechtsanwalt. Irgendwas halt, was dich weiter einschüchtern wird damit du eine Rechnung bezahlst, die du uneingeschüchtert niemals bezahlen würdest… das ist das System….

  539. SamBsagt:

    Hi Admin,
    vielleicht als Anregung, aber auf jeden Fall kann man sich den Frust über diese Bande von der Seele schreiben.
    Gestern als ich die Mail in Ruhe durchgelesen habe, war ich ziemlich fertig, heute gehts mir schon viel besser.

    Dank Verbraucherschutz.tv und den tollen Ratschlägen.

    Ich kann mich Nimsays Meinung voll und ganz anschließen bezüglich Eures Forums

    mfg
    Sb

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Abzocker

    Hiermit mache ich von meinem Rücktrittsrecht Gebrauch, und widerrufe meinen Vertrag unter der
    Kundennummer TS2076418 auch werde ich die Rechnung mit der Nr. RE0210169506 die dem Vertrag zugrunde liegt, nicht begleichen.

    Grundsätzlich steht Verbrauchern bei Vertragsabschlüssen über das Internet ein Widerrufsrecht nach §312 b BGB, § 312d Abs.1 S.1BGB,
    § 355 BGB zu.

    Sie schreiben: „ da seit Ihrer Anmeldung mehr als 14 Tage verstrichen sind, steht Ihnen kein Widerrufsrecht mehr zu.“
    Laut Gesetzgeber beginnt die zweiwöchige Widerspruchsfrist aber erst wenn der Verbraucher die Widerrufsbelehrung in Textform (z.B. per E-Mail) erhalten hat. Eine Widerrufsbelehrung, die nur ins Internet gestellt wird, dem jeweiligen Vertragspartner aber nicht bei oder nach Vertragsabschluss nochmals in Textform zur Verfügung gestellt wird, genügt den gesetzlichen Anforderungen grundsätzlich nicht.

    Eine Widerrufsbelehrung in schriftlicher Form habe ich bis heute noch nicht erhalten.
    Somit widerrufe ich meinen Vertrag mit der Kundennummer TS2076418 und trete fristgerecht mit sofortiger Wirkung vom Kauf zurück.

    Die Benachrichtigung über den Abschluss des Vertrages erst lange nach Ablauf der Widerspruchsfrist sowie die fehlende Widerrufsbelehrung in schriftlicher Form spiegelt für mich den Tatbestand der arglistigen Täuschung wieder. Sollten Sie noch weitere Schreiben an mich senden, werde ich den vorliegenden Tatbestand gerichtlich klären lassen.

    Hans Mustermann

  540. SamBsagt:

    Hallo Admin,

    kann ich die Mail, die ich an die Brüder schicke mal posten zum durchlesen, eventuell habe ich etwas wichtiges Quellenangabe etc. vergessen. Wäre das möglich?

    admin: Kannst du mir schicken. Aber: macht euch doch nicht so viel Arbeit. Das liest doch kein Schwein….

    mfg
    Sb

  541. Garfieldsagt:

    Also, mir ist es auch passiert. Ich habe am 18. Februar 2010 eine Rechnung von dieser „Firma“ erhalten. Fast hätten sie es auch geschafft, dass ich zahle. Im ersten Moment ist es doch ein rechter Schock, wenn man in einer Rechnung gleich mehrere Drohungen lesen muss, von wegen, dass die einen wegen falschen Angaben klagen wollen und dann auch noch diese ominöse IP Adresse und von wegen Provider usw.
    Nach einer schlaflosen Nacht bin ich dann auf Internetrecherche gegangen. Ich meine, wenn ich mir was downgeloaded hätte und einen Vertrag bewusst eingegangen WÄRE, dann wäre ich die erste die Rechnungen begleicht. ABER für mich ist FREEWARE nun mal gratis und nicht kostenpflichtig.
    Bei meinen Recherchen habe ich einige Foren gefunden und die Grundaussage war in allen gleich: NICHT ZAHLEN!
    Nun ist es jedoch so, dass ich aus Österreich komme. Ich war trotzdem verunsichert und kann nun allen österreichischen „Opfern“ sagen, dass auch wir nicht zahlen müssen. Das Bundeministerium für Konsumentenschutz hat das Unternehmen bereits auf der Watchliste und gibt den Rat heraus, den Betrag nicht zu zahlen, einen Widerspruch per Einschreiben an die Adresse zu schicken und erst auf den gerichtlichen Mahnbescheid zu reagieren.

    Ich bin schon gespannt darauf, was jetzt weiter passieren wird. Geld werden diese Betrüger auf jeden Fall keines sehen

  542. Nimsajsagt:

    Ein grosses Danke an verbraucherschutz.tv für all die guten Ratschläge und die Informationen von Herrn Rechtsanwalt Greif zu Antassia GmbH! Auch die Nachforschungen von Sven zu dem Geschäftsführer von Antassia GmbH! Das is ja ein Ding! Da Top of software und opendownload mehr oder weniger dasgleiche sind, kann man unter dem gleichen Aktenzeichen in Mannheim eine Strafanzeige machen, wenn man von top-of-software geschädigt wurde ? Das kann doch nicht sein, dass Herr Alexander V. einfach eine neue Website gründet wenn er bei der anderen verklagt wird! (so wie ich das sehe ist top-of-software recht jung, und auf opendownload ist der zu zahlende Betrag jetzt bei der Registrierung besser gekennzeichnet).

  543. SamBsagt:

    Hallo

    wie soll ich mich jetzt verhalten, Widerspruch einlegen per Einschreiben, dann haben die aber meine Adresse, genau das will ich verhindern. Zahlen werde ich auf keinen Fall

    Admin: Dann schich doch ’ne Mail…ist auch Schriftform

  544. Svensagt:

    Hallo,

    habe ein bischen nachgeforscht und bin auf Info gestoßen über den Geschäftsführer von Antassia Alexander V.:

    Derzeit läuft ein Ermittlungsverfahren gegen Alexander V. (opendownload)
    bei der Staatsanwaltschaft Mannheim. Betroffene sollten sich unter Angabe
    des Aktenzeichens 405 Js 35742/08 an die Staatsanwaltschaft Mannheim, 68149 Mannheim wenden und
    ebenso Strafanzeige hinsichtlich aller in Betracht kommender Delikte gegen Alexander V. stellen.

    Was sollen wir davon halten?

    An alle nicht aufgeben!!!

    Grüße Sven

  545. SamBsagt:

    Guten Morgen Admin,

    ich meine das mit dem Betrugsdelikt gegenüber mir, da ich unter einem Pseudonym das Anmeldeformular ausgefüllt habe. Jetzt liege ein Betrugsdelikt bezüglich meiner Angaben, falls diese nicht stimmen sollten vor und Sie behalten sich eine Strafanzeige diesbezüglich vor. Können die mich zwecks falschen Angaben strafrechtlich belangen?

    mfg Sb

    Admin: Nein, du bist ja davon ausgegangen, dass es umsonst ist. Es ist nicht verboten, bei Gratisangaben falsche Angaben zu machen, da ja keine Betrugsabsicht vorliegt. Für eine Betrugsanklage muss es auch einen angerichteten Schaden oder einen gewünschten Vorteil geben. Ohne großen Schaden und ohne eigenen Vorteil kein Betrug

  546. SamBsagt:

    Hallo zusammen,
    leider bin ich auch in die Abofalle getappt, als ich für meine Kids einen Player runterladen wollte um Filme anzusehen. Dummerweise habe ich den Bestätigungslink aktiviert. Runtergeladen habe ich aber nichts, da ich dann die Sache begriffen habe, leider jedoch zu spät.
    Das war am 24.01. eine Mail habe ich am 17.02. bekommen zusammen mit der Rechnung und Mahnung im Anhang mit dem Vermerk ich hätte auf die Rechnung vom 08.02. nicht reagiert, Fakt ist, ich habe da keine Rechnung erhalten, sonst hätte ich noch fristgerecht widersprechen können.
    Wenn ich im Netz unterwegs bin habe ich Pseudos so auch in diesem Fall, nun reden die von einem Betrugsdelikt und eine Strafanzeige behalten Sie sich bezüglich der falschen Angaben vor.
    Was soll ich jetzt machen, meine Rechnung soll ich bis zum 22.02. beglichen haben. Kontakt möchte ich keinen mit denen aufnehmen, aber wie soll ich jetzt verhalten, stimmt das mit dem Betrugsdelikt?

    mfg Sb

    Admin: Was meinst du mit „Stimmt“ ?? – Ob ein Betrugsvorwurf stimmt klärt sich immer erst vor Gericht und eine Verhandlung gab es noch nicht. Es ist in Deutschland noch kein Abofallenabzocker offiziell von Seiten der Staatsanwaltschaft angeklagt worden um die Frage nach dem Betrug zu klären. Das ist ja das Problem…

  547. Reinhard Brandstettersagt:

    habe einen solchen Fall schon mal bei content für Grußkarten gehabt. Rechnungen, Mahnungen etc. erhalten.Habe einen Anwalt eingeschaltet, dieser hat dann einen Brief geschrieben, trotzdem weitere Mahnung erhalten. Weiter aber nicht mehr reagiert und es kam nichts mehr.

  548. Linasagt:

    Ich habe eine Rechnung von top-of-software bekommen und nach dem ich nun diesen Artikel gelesen habe sofort den Widerruf per Einschreiben verschickt. Trotzdem kam jetzt die erste Mahnung…

    Admin: Jo Lina, und es wird noch mehr kommen… stehst du das durch???

  549. Roswithasagt:

    allo, habe heute auch so einen Bescheid erhalten. Soll am 4.2. den Vertrag abgeschlossen haben und natürlich nach 14 Tagen mein Widerruf verspielt habe. Ich habe zu diesem Zeitpunkt ein kostenlosen Antivirus runtergeladen.Dabei muß es geschehen sein.Werde schriftlich Einspruch erheben. Habt Ihr mehr Anregungen, bedanke ich mich.Ciao

  550. Karl-Heinz B.sagt:

    Ich bin Auch Opfer der Firma Antassia geworden ,ich habe aber eine Rechnung bekommen aber nicht gezahlt da ich gleich Wieder sprochen habe heute am 19.02.2010 bekam
    ich ein Mahnungdes Rechtsanwalt Olaf Tank.
    Danach habe ich mein Rechtsschutz nachgefragt wie weiter vorgehen soll,der Rechtschutzhat mir geraten toter mann spielen auser wen ich mahnbescheit vom Gericht bekomme dann muß ich mich erst wieder melden.

    mi freundlichen gruß Karl-Heinz B

  551. Bettina - DAU :-)sagt:

    Hallo allseits!

    Auch ich finde den Beitrag äusserst hilfreich. Habe gestern die freche Rechnung per Mail erhalten und erst mal die E-Mailadresse geändert, um die Jungs auf den Postweg zu bannen.
    Ein vorsorgliches Widerspruchsschreiben habe ich nun auch schon mit Androhung, dass ich einen RA einschalte in Anlehnung an diesen Beitrag verfasst. Erwäge, das Schreiben auch noch mal vor Ort dem Verbraucherschutz vorzulegen. Eine Frage habe ich zu dem Passus „Eine Widerrufsbelehrung, die nur ins Internet gestellt wird……genügt den gesetzlichen Anforderungen grundsätzlich nicht.“: GIBT ES DAZU EIN GRUNDSATZURTEIL ODER EINE RECHTSQUELLE?
    Rücke das Geld auf jeden Fall nicht kampflos ‚raus!
    Viele Grüße, B.

  552. Nickolassagt:

    Auch ich habe heute eine EMail-Rechnung bekommen. Jedoch irritiert mich die in der Rechnung aufgeführten IP-Adresse und Provider.Aber trotzdem gut gemacht.
    LG N

  553. Svensagt:

    Hallo,

    habe heute die erste Mahnung per Mail bekommen mit dem Hinweis das sich die Kontodaten geändert haben.

    Admin: Da würde ich jetzt kackfrech schreiben du hättest schon bezahlt ;-))

  554. beasagt:

    hallo leute… mein freund hat letztens nach mozilla gegoogelt – kostenlos natürlich und kam auf die seite von topofsoftware. er hat sich angemeldet, da ja er davon ausging es sei kostenlos, und ist in die falle getappt…. nach der erste mahnung, kam der brif von diesem rechtsanwalt… der betrag steigt und steigt und wir wissen nicht was wir tun sollen… zahlen?? ich sehes irgendwo nicht ein, da auf dieser seite von topofsoftware niergends ausdrücklich und hervorgehoben stand, dass das loaden mit kosten verbunden ist…
    bringt es noch was, wenn er topofsoftware einen brief schreibt, wenn wir schon den brief vom rechtsanwalt haben??

    bitte um hilfe…

    glg bea

  555. Anniesagt:

    Vielen Dank für diese äußerst hilfreichen Hinweise! Im Internet gibt es weitere Informationen zu dieser ‚Firma‘, gegen die hoffentlich bald strafrechtlich vorgegangen wird, um solche Vorfälle zu unterbinden. Ich kann nur hoffen, dass keine user tatsächlich zahlen…

  556. Annnsagt:

    Wieso sollte man überhaupt auf diese Verbrecher reagieren!
    Wo kämen wir hin wenn ab morgen eine Firma auf die Idee kommt die Luft für alle Menschen zu verkaufen und jeder der ein einatmet geht mit ihnen ein Vertrag ein.
    Diese Firmen sind doch nicht schuld. Sie optinieren ihre Möglichkeiten. Schuld dran sind unserer Politiker, die nicht mal schaffen diese Abzocke zu beenden.
    Wie kann denn ein Anwaltskammer zulassen, dass der Herr T. als Anwalt praktiziert?
    In was für ein Land leben wir denn?

  557. Svensagt:

    Hallo Andrea, wenn Dein Brief angenommen wurde sag doch mal bescheid!!

  558. Andreasagt:

    Hallo!
    Auch ich habe von einem RA Olaf Tank, Osnabrück plötzlich eine Mahnung und Zahlungsaufforderung per post bekommen, eine Rechnung habe ich vorher nicht erhalten.
    Über den Verbraucherschutz habe ich nun einen musterbrief-widerspruch per einschreiben mit rückschein geschickt, gott sei dank gibt es diese möglichkeiten. Zahlen werde ich jedenfalls nicht.
    Solche Verbrecher! Ich hoffe, denen wird bald das handwerk gelegt! Es gibt bestimmt genug leute, die sich von den „gerichtlichen Schritten“ einschüchtern lassen und lieber zahlen – Leider.

  559. Brucesagt:

    hi

    hab heute ne email bekommen von den denen ,am Anmeldung vom 30.01.2010

    und heute erst am 15.02 hab ich ne
    email bekommen das ich da angeblich vertrag angeschloßen hábe ,die sache ist wußte garnicht das man man für ein update für VLC media player geld bezahlen soll .
    und das ´wiederrufs recht abgelaufen ist ,muahhhhh ich lach mich tod .wo war der Warenkorb den ,die sache ist ich kenne mich schon aus kaufe viel im internet rum pc hardware sachen von daher ,naja ich hab auch nicht meine richtige adresse angegeben ,außer meine email adresse ,so da steht auch das sie mein ip adresse haben ,die sache ist ich hab aber keine feste ip adrese ,sollte ich trotzdem ne kündigung schreiben ,aber das ist ja reinste verarschung ,weil wenn ich ne vertrag abschließe dann kommt das nicht erst nach 2 wochen die bestätigung sondern nach paar stunden ,so meine frage ist können die zu meiner internetanbieter gehen und meine adresse nachfragen ?,und geht das einfach so ,
    sollte ich anzeige machen ?sagen wir mal ich schreib ne kündigung dann gebe ich ja meine adresse name usw.an die abzockfirma ,weiter .
    und zur info bei solchen seiten gebe ich niemals meine richtige adresse weiter ,weil man dann mit werbung bombadiert wird .

  560. Danielsagt:

    top of software.de

    Dies ist ein schlimmer fake, da ich eigentlich nur die Antivira-Virus-Software downgeloadet habe. Diese Firma und diese Software gilt als seriös. Als die Software dann installiert wurde, musste ein Update gemacht werden und es wurde suggeriert, man melde sich bei antivira an. Schade, dass „antivira“ sich da nicht davon distanziert. ich werde jedenfalls keine updates von antivira mehr zulassen. Uebrigens erdreistet sich die „Antassia“ auch in die Schweiz Mahnungen und Drohungen zu versenden, ich bin aus der Schweiz. Ein Kompliment übrigens dieser Verbraucherschutzseite. Der Text hat mir sehr geholfen. DANKE

  561. Klaus Vollkommersagt:

    Hallo, mir ist auch eine Rechnung und gleichzeitig eine Mahnung per eMail ins Haus geflattert. Nehme Ihre Information gerne an und werde heute Widerspruch einlegen.

    Danke für Ihre Info.

  562. Linsisagt:

    Hallo Zusammen,
    Bin heute auch auf top-of-software reingefallen. Hab meine Daten angegeben und prompt eine Bestätigungsmail mit Link erhalten. Da hat es mir gedämmert und ich hab die Mail gleich komplett gelöscht weil ich dachte bloss den Link nicht anklicken. Hab mir die Geschäftsbedingungen nachdem ich die Mail gelöscht hatte dann erst mal genauer angeschaut. Tel. geht gar nix und Widerruf per Mail geht nur unter Angabe der Kunennummer. Die ich ja nun nicht habe.
    Hat ein Widerruf per Einschreiben ohne Angabe der Kundennummer Gültigkeit??
    Oder wie sollte ich richtigerweise vorgehen?
    MfG
    Linsi

  563. Hans bergssagt:

    Finde Ihren Beitrag shr gut,habe den Musterbrief sofort Versand, da ich auch eine erpresserrische Zhlungs aufforderung erhielt.

  564. Denkersagt:

    Grundsätzlich ein guter Beitrag, allerdings ist zu beachten, dass ein Widerruf nur vorsorglich erfolgen sollte.

    Ein solcher ist nämlich voraussichtlich nicht erforderlich, weil es bereits an einem auf einen Vertragsschluß gerichtete Willenserklärung fehlt. Ein Widerruf oder eine Anfechtung ist aber nur dann erforderlich, wenn die Erklärung als solche auf einen Vertragsschluß gerichtet ausgelegt wird bzw. werden kann.

    Beachtlich ist auch, dass man bei dem Kontakt mit den Firmen keine Angaben zum angeblichen Vertragsschluss selbst macht. Die Firmen sind im Rechtstreit beweispflichtig, dass der Anmelder auch tatsächlich am PC saß und einen Vertrag schließen wollte. Es hilft hier nicht zu sagen, dass es die Katze oder das Kind war, vielmehr sollte man sich hierzu weitgehend überhaupt nicht erklären.

    Insoweit sollte geschrieben werden.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe keinen Vertrag mit Ihnen geschlossen. Rein vorsorglich widerrufe und kündige ich alle möglichen Verträge mit Ihnen. Ich fechte hiermit zudem alle Erklärungen an, welche von Ihnen als auf einen Vertragsschluß gerichtete Willenserklärungen angesehen werden könnten, weil ich einen Vertrag nicht schlißen wollte und jede entsprechende Handlung nur auf einem Irrtum oder eine arglistige Täuschung beruhen könnte.
    mfg

    Der wichtigste Teil des Beitrages ist aber:
    auf einen MAHNBESCHEID immer reagieren, da hier kurzr Fristen gelten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Wir finanzieren Ihren Widerruf

Unser Kooperationspartner "PARUG" nimmt Ihnen die Sorgen um die Kosten eines Widerrufes.
Hier Kontakt aufnehmen

Aktuelle Kommentare

  • Prof. Dr. Gerald Wolf: Hier ein Beispiel dreistester Manier, per E-Mail heute bei mir...
  • harry: Vergleicht mal hier: BGH, Urteil vom 05. März 2014 – 2 StR 616/12 Leitsatz 1. Führt der...
  • rolf meiselbach: Man kann sich den obigen Ausführungen nur voll und ganz anschliessen. Das Ganze...
  • Nicole: Interessant, dass wusste ich noch nicht – muss ich mich gleich mal drum kümmern.
  • Dilek: Die Richter machen mit den Anwälten, was die wollen, ein Anwalt hat keine Chance gegen...