Alles zum Thema: Vodafone

Preiserhöhung bei Vodafone Internet – Kündigung möglich

/ 21.05.2023 / / 106

Das Unternehmen Vodafone erhöht seit Mai 2023 die Preise für Internet-Anschlüsse um bis zu 5 Euro pro Vertrag. Davon sind insbesondere Bestandskunden betroffen. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hält die Erhöhungen für unzulässig und erwägt eine Sammelklage. Dazu werden aktuell Vodafone-Kunden gesucht, die von der Erhöhung betroffen sind und diese nicht akzeptieren möchten. weiterlesen

BGH rügt Schufa-Klausel in Vodafone-Mahnungen

/ 21.03.2015 / / 504

Das aktuelle BGH-Urteil dürfte die Inhalte kommender Mahn- und Drohschreiben maßgeblich beeinflussen: Die Karlsruher Richter haben dem TK-Unternehmen Vodafone untersagt, in Mahnschreiben mit einem Schufa-Eintrag zu drohen. Dies sei nicht zulässig, da Kunden, die eventuell begründet  nicht zahlen doch der Mahnung entsprechen und zwar nur aus Angst vor einem Schufa-Eintrag  (Az: I ZR 157/13).  Vodafone bezeichnete die Forderungen bislang als grundsätzlich unbestritten und aus gutem Grund: Nach einem Widerspruch darf die Schufa nämlich nicht informiert werden, da der Zahlungsverzug ja nicht der wirtschaftlichen Situation des vermeintlich Zahlungspflichtigen geschuldet ist, sondern einem vielleicht begründeten Widerspruch. weiterlesen

Pishing-Attacken nach Vodafone-Datenklau zu erwarten

/ 13.09.2013 / / 102

Experten befürchten nach dem Diebstahl von 2 Millionen Kundendaten bei Vodafone einen starken Anstieg so genannter Pishing-Betrugsversuche. Pishing nennt man das betrügerische Verfahren, das mit falschen Service-Mails im Auftrag eines Anbieters geheime Daten abfragt. weiterlesen

Abbuchungen nach Vodafone-Datenklau

/ 13.09.2013 / / 113

Der Diebstahl von zwei Millionen Vodafone-Kundendaten ist schon schlimm genug: Mit den Bankdaten – Kontonummer und Bankleitzahl – könnten jetzt z.B. massenhaft Abbuchungen vorgenommen werden. Da die Verantwortlichen auch weitere persönliche Details kennen wäre es z.B. möglich, auf den ersten Blick augenscheinlich im Vodafone-Auftrag Geld einzutreiben. Dies könte so lange glücken, wie es einem Opfer nicht auffällt und der Betrag nicht zurück gebucht wird. vebraucherschutz.tv empfiehlt einmal mehr, Kontobewegungen aufmerksam zu beobachten und selbst kleinste Beträge zu hinterfragen.

Vodafone: Zwei Millionen Kundendaten gestohlen

/ 24.05.2017 / / 96

Bei Vodafone sind rund 2 Millionen Kundendaten gestohlen worden. Das gab der Telekommunikationsanbieter am heutigen Donnerstag bekannt. Neben Namen und Adressen wurden u.a. auch sensible Bankdaten wie Konto-Nummer und Bankleitzahl gestohlen. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961