Abbuchungen nach Vodafone-Datenklau

/ 13.09.2013 / / 90

Der Diebstahl von zwei Millionen Vodafone-Kundendaten ist schon schlimm genug: Mit den Bankdaten – Kontonummer und Bankleitzahl – könnten jetzt z.B. massenhaft Abbuchungen vorgenommen werden. Da die Verantwortlichen auch weitere persönliche Details kennen wäre es z.B. möglich, auf den ersten Blick augenscheinlich im Vodafone-Auftrag Geld einzutreiben. Dies könte so lange glücken, wie es einem Opfer nicht auffällt und der Betrag nicht zurück gebucht wird. vebraucherschutz.tv empfiehlt einmal mehr, Kontobewegungen aufmerksam zu beobachten und selbst kleinste Beträge zu hinterfragen.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Hier bitte eine kleine persönliche Geschichte erzählen, in der die Fahrgestellnummer...
  • Paul Malchus: Hallo, schreiben Sie am besten den Wert den Sie für Ihr Auto bezahlt haben mit...
  • Engelhardt: Seit vielen Jahren schon kaufe ich keine Drucker mehr von HP, aus genau solchen...
  • Redaktion: Der Text muss individuell sein, daher bist du mit einer Vorlage nicht gut beraten....
  • Herbert Estermann: Gibt es eine Vorlage oder Textbeispiele was man im Textfeld unter Punkt IV....