Alles zum Thema: Schadensersatz

FHH Schiffsfonds: Drei Fonds melden innerhalb weniger Wochen Insolvenz an

/ 24.05.2017 / / 126

Die Krise der Schifffahrt verschont auch die FFH Schiffsfonds nicht. Das Fondhaus Hamburg meldete in den vergangenen Wochen gleich drei Insolvenzen an. Betroffen sind die Schiffsfonds FHH Fonds Nr. 27 MS Silver Bay MS Sunset BayFHH Fonds Nr. 15 MT Oceania und FHH Fonds Nr. 29 MS Tampa Bay MS Turtle Bay. Doch nicht nur Schiffs- und Fondsinsolvenzen machen den Anlegern der FHH Schiffsfonds zu schaffen. Bei dem FHH Fonds Nr. 17 MS Aquitania wurden die Anleger zur Kasse geben, da auch dieser Fonds ansonsten bald zahlungsunfähig sein könnte. weiterlesen

Lloyd Schiffsfonds bleiben von der Krise der Schifffahrt nicht verschont – Projekt Ocean 16 soll Fonds retten

/ 24.05.2017 / / 49

Schiffsfonds stecken seit Monaten tief in der Krise und die Aussichten auf Besserung sind trüb. Da machen die Lloyd Schiffsfonds keine Ausnahme. Auch Schiffsfonds der Lloyd Fonds AG sind mit akuten Problemen belastet. Zuletzt meldete der Lloyd Fonds LF 94 MS Tosa Sea Ende August 2012 Insolvenz an. Der Schiffsbeteiligung Lloyd Fonds LF 91 MS Thira Sea, welche ebenfalls in die MS Tosa Sea investiert, dürften daher ebenfalls Probleme bevorstehen. Die Anleger des Lloyd Fonds Schiffsportfolio II müssen sich mit dem angestrebten Verkauf zweier Schiffe auseinander. weiterlesen

HCI Schiffsfonds von Insolvenz-Welle erfasst

/ 24.05.2017 / / 803

Unter einer Flut von schlechten Nachrichten haben die Anleger der HCI Schiffsfonds zu leiden. Innerhalb von nur zwei Tagen meldeten gleich fünf Schiffe der HCI Schiffsfonds Insolvenz an. Am schlimmsten erwischte es den Schiffsfonds HCI Shipping Select XVI, bei dem gleich alle drei Schiffe in die Insolvenz gegangen sind. Anleger der HCI Schiffsfonds sollten ihre Ansprüche auf Schadensersatz von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht prüfen lassen. weiterlesen

MPC Schiffsfonds und die Schifffahrtskrise

/ 24.05.2017 / / 131

Eine Hiobsbotschaft jagt die nächste. Die Krise der Schifffahrt spitzt sich weiter zu und reißt die Schiffsfonds mit den Abwärtsstrudel. Auch die MPC-Schiffsfonds bleiben davon nicht verschont. Den Rettungsring sollen die Anleger in Form von frischem Geld auswerfen, um so einen Notverkauf der Schiffe oder vergleichbare Konsequenzen abzuwenden. Andererseits kann ein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht der Rettungsanker für die Anleger sein, indem er ihre Ansprüche auf Schadensersatz überprüft und sie vor einem Totalverlust ihres Kapitals bewahrt. weiterlesen

Falschberatung durch die Commerzbank?

/ 24.05.2017 / / 225

Kunden der Commerzbank, die sich von dem Institut bei Kapitalanlagen schlecht oder falsch beraten fühlen, können Hoffnung schöpfen. Bei Falschberatung besteht die Aussicht auf Schadensersatz. Die Kanzlei Dr. Stoll & Kollegen kennt die Sorgen der Anleger genau und vertritt bereits zahlreiche Mandanten gegen die Commerzbank. Der zentrale Vorwurf: falsche Anlageberatung. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961