Alles zum Thema: Insolvenz

Schufa löscht Einträge nach Insolvenz früher

/ 29.03.2023 / / 9

Die Schufa hat angekündigt, bis Ende April alle Einträge zu Privatinsolvenzen zu kündigen, die älter als sechs Monate alt sind. Der Auskunftsdienst, der Daten zu den finanziellen Verhältnissen von 68 Millionen Deutschen verwaltet, hatte Auskünfte über private Insolvenzen bislang 3 Jahre lang abrufbar gehalten und damit den betroffenen Menschen einen Neustart nach erfolgreicher Restschuldbefreiung erschwert. weiterlesen

BGH zu P&R: Container-Mieten müssen nicht zurückgezahlt werden

/ 17.03.2023 / / 54
P&R Container-Mieten müssen nicht zurückgezahlt werden

In den Jahren vor der Insolvenz war es unter Umständen eine lukrative Angelegenheit, P&R-Container zu mieten oder zu kaufen. Bis kurz vor der Insolvenz war es sogar üblich, dass Container-Mieten noch ausgezahlt wurden. Ein aktueller Schwerpunkt des Insolvenzverfahrens liegt jetzt darin rechtssicher zu klären, ob diese Mieterlöse vom Insolvenzverwalter von den vermeintlichen Besitzern der Container zurückgefordert werden können. Für die Masse der Insolvenzbeteiligten wäre das gut, nicht aber für diejenigen, die nun fürchten müssen, im letzten Moment noch erhaltene Einnahmen zurückzahlen zu müssen. weiterlesen

Corona – Wenn die Insolvenz wegen Überschuldung droht

/ 18.06.2020 / / 139

Trotz Corona ist eine Insolvenzwelle bisher ausgeblieben. Im ersten Halbjahr 2020 ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen nach Angaben der Creditreform im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar rückläufig. Ein Grund dafür dürfte die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht aufgrund der Corona-Krise sein. Am 30. September 2020 endet allerdings diese Aussetzung. „Für viele Selbstständige, Gewerbetreibende und Unternehmen ein heikler Termin. Viele haben Kredite aufgenommen, um durch die Krise zu kommen. Haben sie sich überschuldet, droht die Insolvenz“, sagt Rechtsanwalt Michael Tröster. weiterlesen

Hilfe im Insolvenzverfahren

/ 24.05.2017 / / 149

forderungsanmeldung-im-insolvenzverfahren.de bietet Datenbanken, aktuelle News und Hilfethemen rund um die Forderungsanmeldung im Insolvenzverfahren an. weiterlesen

Anderson Holding AG insolvent – Möglichkeiten der Anleger

/ 24.05.2017 / / 374

Die Anderson Holding AG, ein Immobilieninvestor aus Berlin, hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Insolvenz angemeldet. Die Anderson-Gruppe hat sich nach eigenen Angaben auf den Erwerb, Entwicklung und Betreuung von Pflegeeinrichtungen und Sozialbauten spezialisiert. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961