Bald neuer Spitzenreiter bei Online-Abzocke

/ 24.05.2017 / / 14

In einigen Tagen wird das Thema „Outlets.de“ den bisherigen Spitzenreiter „99downloads.de“ an Nummer 1 der „beliebtesten“ Beiträge auf www.verbraucherschutz.tv ablösen. Insgesamt 135.000 mal war der Beitrag damals aufgerufen worden, bevor nach aller- und allerletzter Mahnung endlich Ruhe einkehrte. Mahnbescheide sind immer noch nicht verschickt. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Staatsanwaltschaft sichert Geld von 99downloads-Opfern

/ 24.05.2017 / / 83

Aktuelle Einträge im „Elektronischen Bundesanzeiger“ lassen den Schluss zu, dass die Staatsanwaltschaft Hamburg zur Sicherung möglicher Forderungen an Belleros-Anwalt S. dessen Konten eingefroren hat. Hier die Eintragung im Bundesanzeiger im Wortlaut. Die Veröffentlichung dieser brisanten Zeilen dient als „Vorläufige Sicherungsmaßnahme“ dem Zweck, dass betroffene Opfer ihre Ansprüche geltend machen können, falls sich am Ende des Verfahrens herausstellen sollte, dass Anwalt S. die Beträge auf diesen Konten unrechtmäßig eingetrieben hat. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Staatsanwaltschaft Hamburg befragt Belleros-Opfer

/ 24.05.2017 / / 61

Die Staatsanwaltschaft Hamburg führt offensichtlich ein Ermittlungsverfahren gegen verantwortliche Personen im Zusammenhang Belleros/99downloads. Mehrere Opfer wurden angeschrieben und gebeten, einen beigefügten Fragebogen auszufüllen. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

99downloads.de (abgehakt)

/ 24.05.2017 / / 6.003

Aktuell:

  • 20. März 2012: Das LG Hamburg verurteilt die Betreiber zu Haft- und Geldstrafen
  • 31. Oktober 2011:Die Verhandlung vor dem Landgericht Hamburg beginnt und wird am ersten Tag verschoben. Die Verantwortlichen von 99downloads.de sollen 80.000 Opfer um über 5 Millionen Euro erleichtert haben.
  • 23. Oktober 2011: Sven S. und ein weiterer Strippenzieher sind in Untersuchungshaft. Vorwurf: Bandenmäßiger Betrug. Hier mehr dazu lesen
  • 6. September 2011: 99downloads ist doch wieder ein Thema: Hier weiterlesen
  • Frühjahr 2011: Zwei Verantwortliche gehen in U-Haft, Staatsanwaltschaft stellt 1,5 Millionen Euro sicher
  • Dezember 2010: 99downloads ist wohl aktuell kein Thema mehr, daher haben wir die Diskussion in diesem Thread geschlossen.
  • 22. November 2009, 23 Uhr:
    belleros.de und 99downloads.de sind wieder online. Wie schon seit dem 18. August sind Neuanmeldungen nicht mehr möglich.
  • 21. November 2009: belleros.de und 99downloads.de bleiben nicht mehr erreichbar! Dafür verspricht jetzt eine Baustellenseite: „99downloads.de – Ihr Service für aktuelle Downloads – Wir sind gleich wieder für Sie erreichbar !“
  • 19. November 2009: Die Homepage 99downloads.de ist im WWW nicht mehr erreichbar!
  • 17. November 2009: Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat die Konten von Anwalt Sven S. einfrieren lassen. Betroffene Opfer finden hier weitere Informationen. Es wird von 2200 Opfern und einer Schadenssumme von 250.000 Euro gesprochen. Rund 100.000 Euro wurden jetzt gesichert. Hier lesen
  • 1.September 2009: Es wird immer abstruser: Jetzt verschickt Belleros sogar Mahnungen an Leute, die schon bezahlt haben. Erste Klagen werden abgewiesen, weil Richter meinen: „Die Kostenhinweise sind doch sichtbar!“ Das werden aber Einzelfälle sein – irgendwann wird sich ein Richter mit dem Thema befassen, der sich etwas auskennt im Internet. Solange man gegen 99downloads vor Gericht mit Richtern zu tun hat, die eventuell gar nicht verstehen, um was es da geht, solange wird es schwierig bleiben. Liebe Richter: Ein großer Teil der Opfer hat niemals einen Kostenhinweis gesehen, sie wurden durch so genannte Landingpages überrumpelt – oder noch schlimmer: Haben sich gar nicht angemeldet…solcher Fälle sind eindeutig dokumentiert. Fakt ist: Mit jedem Tag werden die Verantwortlichen um eben so viel Geld reicher, wie ein Richter im Monat verdient….
  • 18. August 2009: Zitat von der Homepage: „Derzeit ist eine Neuanmeldung aus technischen Gründen nicht möglich. Bestandskunden können sich hier in das Downloadportal einloggen“.
  • 17. August 2009: 100.000 Aufrufe meiner 99downloads-Seite – es ist einiges los aber auch wenn Belleros mittlerweile scharfer Wind aus unterschiedlichsten Richtungen entgegenweht werden weiter 1000-fach Drohbriefe und Mahnungen verschickt. Es gibt wohl auch einen Mahnbescheid – quasi als Versuchsballon – dazu aber später mehr. Aktuell ist mal in einer Widerstandsphase, in der Verbraucherschutz nicht alle Karten auf den Tisch legen kann. Es ist noch nicht vorbei….
  • 20. Juli 2009: Es gibt offensichtlich doch noch keine Mahnbescheide – hätte mich auch gewundert. Korrektur: Es gibt doch einen Mahnbescheid – offensichtlich ein Versuchsballon. Übrigens: Der Mahnbescheid wurde nicht von Anwalt S. auf den Weg gebracht. Anwalt G. ist wieder im Spiel…
  • 13. Juli 2009: Auch wenn ich es mir nicht vorstellen kann: offensichtlich verschickt die Belleros Ltd. gerichtliche Mahnbescheide. Wer einen bekommen hat bitte hier weiter lesen und diskutieren. 99downloads & Mahnbescheide
  • Urteil zur falschen Altersangabe: Abzocker dürfen nicht mit Betrug drohen.
  • Und nun zu 99downloads.de:
    In diesem Forum geht es um den Nutzlosdienst 99downloads.de. Es werden nicht alle Threads veröffentlicht. Es bekommt aber jeder eine Antwort – wenn die e-Mailadresse passt. weiterlesen

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
    Loading...