Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Frohe Weihnachten allen Abzock-Opfern

/ 08.12.2009 / / 49

Etwas Statistik? Ich denke, die Zahlen sprechen für sich: Über 1000 Mal wurden gestern die beiden Seiten zum Thema “outlets” aufgerufen. Über 300 Mal kamen Gäste bei der Suche nach “Outlets + Abzocke” auf Unterseiten von verbraucherschutz.tv. Ich will hier gar nicht ausbreiten, warum man outlets.de für Abzocke halten könnte, ich will nur sagen, dass wohl gut 1000 Menschen am Nikolaustag in Deutschland allein auf dieser Seite Rat zu einem bestimmten Thema suchten und offensichtlich leider anderes im Sinn hatten, als im Kreise der Familie einen stimmungsvollen Nikolaustag zu begehen. Diese Menschen – darunter sehr viele Kinder – hatten Sorgen, Angst, Panik, waren zumindest verunsichert – und niemand schert sich wirklich um ihre Sorgen und Nöte. weiterlesen

Gedanken zu GOMOPA

/ 21.04.2011 / / 2.125

Folgendes fand ich jetzt im Netz: “Protected by GoMoPa® – dieses kostenlose Logo für registrierte User schützt Firmen und Privatpersonen vor unseriösen Angeboten und Anfragen. Das Zeichen von GoMoPa® wird auf der eigenen Webseite durch den u.a. aufgeführten Code platziert und signalisiert dubiosen Personen, dass Sie informiert sind. Ein besseres Schutzschild vor überflüssigen oder gar geschäftsschädigenden Kontaktaufnahmen, Gesprächen, Prospektprüfungen und ellenlangen E-Mails und oder gar der Preisgabe von Geschäftsinterna, Betrug und Abzocke gibt es kaum. Denn er müsste damit rechnen, dass seine Betrugsmasche bekannt wird.” Bitte? Ich mach einen verlinkten Button auf GOMOPA auf meine Homepage und dann lassen mich alle in Ruhe – Web-Voodoo oder was? weiterlesen

nicht-abzocken.eu

/ 06.12.2009 / / 253

Der “Präsident” des Vereins “Nicht abzocken e.v.” hat gerade eine rührende Stellungsnahme veröffentlicht, die mich persönlich als Herausgeber von verbraucherschutz.tv nicht wirklich beruhigt. Die Stellungnahme beinhaltet neben wirklich viel getretenem Quark nicht eine wirklich Vertrauen aufbauende Aussage und ich bleibe dabei, dass ich persönlich Zweifel daran hege, dass “Nicht Abzocken e.V.” wirklich noch dem Verbraucherschutz loyal verpflichtetes Mitglied der Gemeinde ist. Insbesondere die Tatsache lässt mich zweifeln, dass z.B. auf der Web-of-Trust-Seite des Vereins immer noch mit einer Hotline geworben wird und dass bei Aufruf “nachbarschaft24.net” in Google immer noch Adwords mit Link auf “nicht-abzocken.eu” erscheinen, obwohl dessen “Präsident” die Beratungsnotwendigeit in diesem Fall ganz klar in Abrede stellt. Aber wer weiß, was da los ist und wer die Adwords bezahlt. Schade nur, dass hier immer mehr Vertrauen verloren geht und der Präsident auch nichts dagegen tut…

Gericht bestätigt: Keine Zahlungspflicht bei nachbarschaft24.net

/ 05.12.2009 / / 312

Das Berliner Amtsgericht Mitte hat entschieden, dass Opfer der Seiten von nachbarschaft24.net nicht zahlen müssen. Begründung: Es sei eigentlich gar nicht klar, wofür die Betreiberfirma Netsolutions FZE überhaupt Geld haben will. Etwaige Verträge seien deshalb unwirksam. Es fehle die Transparenz. weiterlesen