Alles zum Thema: Rückrufaktionen

Außen hui, innen - was auch immer .... Foto: Ben Haid

T6 Rückrufaktion: Bulli-Türen öffnen bei Frost von allein – und nicht nur das…

/ 15.02.2022 / / 25

Und wieder so eine unglaubliche Geschichte zu Rückrufaktionen beim VW Bus. Volkswagen muss wegen Problemen mit der Türverriegelung bundesweit rund 67.000 Bullis in die Werkstatt zurückrufen. Der Rückruf ist verpflichtend. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt können Probleme mit der Türverriegelung auftreten. Im Rahmen der für die Besitzer kostenlosen Rückrufaktion müssen die Bowdenzüge beim VW Bus T6 ersetzt werden. Weltweit sind über 200.000 Modelle betroffen, es geht dabei um Bullis aus den Baujahren 2019 bis 2021. Es sind bislang keine Schäden oder Unfälle bekannt geworden. Das Kraftfahrtbundesamt sieht aber einen sicherheitstechnisch relevanten Mangel und überwacht den Rückruf. Heißt: Wer nicht teilnimmt riskiert die Zulassungsgenehmigung. weiterlesen

H&M ruft Gürtel zurück

/ 01.05.2014 / / 42

Die Modekette H&M hat eine Rückrufaktion gestartet. Betroffen ist ein Angebot für einen Gürtel der zusammen mit Mädchen-Leggings verkauft wurde. Es besteht die Möglichkeit, dass Teile des Gürtels unter Umständen in kleine Teile brechen und für kleinere Kinder gefährlich werden könnten z.B. durch Verschlucken. Betroffen sind die Mädchen-Leggings in Größe 92 und 98, die zum Preis von 12,95 Euro in deutschen H&M-Filialen verkauft wurden. Der Kaufpreis wird erstattet.

Glassplitter in Schmelzkäse

/ 21.04.2014 / / 30

Der Lebensmittel-Großhändler Monolith GmbH hat den Käse “Solnyschko” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13. Oktober 2014 zurückgerufen, weil in Packungen dieser Chargen Glassplitter gefunden wurden. Verletzte gibt es noch nicht. weiterlesen

Plastik in Bio-Hackfleisch

/ 18.01.2014 / / 49

Die WestfalenLand Fleischwaren GmbH Münster ruft Hackfleisch-Produkte aus den Regalen von Lidl und Penny in mehreren Bundesländern zurück. Es können rote Plastikfremdkörper – Bruchstücke einer Transportkiste – enthalten sein. Beim Verzehr des Hackfleisches könnte es zu Verletzungen kommen. weiterlesen

Brandgefahr: 2 Millionen Bosch / Siemens Geschirrspüler werden zurück gerufen

/ 10.01.2014 / / 62

Siemens ruft in Deutschand 2 Millionen Geschirrspüler zurück. Bereits im September 2013 waren weltweit 5 Millionen Besitzer der entsprechenden Geräte alarmiert worden. Wegen eines fehlerhaften Bedienteils kann es zu übermäßiger Hitzeentwicklung kommen, es droht Brandgefahr. Die zwischen 1999 und 2005 gebauten Geräte der gemeinsamen Haushaltsgerätefirma von Bosch und Siemens wurden von den Marken Bosch, Siemens, Neff, Constructa und Junker+Ruh vertrieben. In Deutschland soll es in 69 Fällen zu Schmorbränden gekommen sein.


Hier einen Artikel zum Thema lkesen

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961