Alles zum Thema: Reise & Urlaub

Reisemangel wegen zu kleinem Hotelzimmer – Entschädigung

/ 24.08.2012 / / 141

Urlaubszeit sollte bekanntlich die schönste Zeit im Jahr sein. Der Ärger über Reisemängel ist da natürlich vorprogrammiert. So erging es kürzlich einer Familie, die eine Suite buchte, die knapp 50 qm groß sein sollte. Als die Familie das Zimmer bezog, stellte sie allerdings fest, dass das Zimmer sehr klein wirkte. Kurzerhand holte sie ein Maßband aus dem Reisegepäck und begann mit der Vermessung. Dabei stellte sich heraus, dass die Größe des Zimmers tatsächlich nur knapp 30 qm betrug. weiterlesen

Versteckte Gebühren: Kritik an www.fluege.de und Unister

/ 06.07.2012 / / 293

Zahlreiche Medien berichten aktuell über eine Warnung der Verbraucherzentrale Sachsen zum Thema “www.fluege.de”. Die Verbraucherschützer kritisieren die Taktik von www.fluege.de, dass die Nebenkosten zum vermeintlichen Top-Angebot immer weiter steigen, je weiter man zum Buchungsende kommt. Unter anderem wird fluege.de auch vorgeworfen, dass z.B. eine Reiserücktrittsversicherung automatisch abgeschlossen wird, wenn man sie nicht explizit abbestellt. Verantwortlicher Herausgeber des Portals www.fluege.de ist die Leipziger Unister-Gruppe.

Hier mehr über die Kritik an www.fluege.de lesen z.B. bei NTV

BGH-Urteil zu Schadensersatz nach Flugverlegung

/ 01.07.2012 / / 1.302

Die Vorverlegung des Rückflugs um 10 Stunden kann den Reiseveranstalter zum Schadensersatz verpflichten
Die Klägerin verlangt aus eigenem und abgetretenem Recht ihres Lebensgefährten die Rückzahlung eines gezahlten Reisepreises und Schadensersatz. weiterlesen

Entschädigung nach Flugverspätung

/ 22.06.2012 / / 405

Immer mehr Menschen fliegen in den Urlaub oder zur Arbeit. Und natürlich geht auch immer wieder mal etwas schief. Flugverspätungen sind für alle Seiten ein ärgerliches Thema. Aus rechtlicher Sicht ist es eine ganz klare Sache: Für eine Verspätung ist ebenso eine pauschale Entschädigung gerechtfertigt, wie bei einer Überbuchung, einer Streichung oder der kompletten Annulierung des Fluges. Betroffene sollten daher prüfen, ob sie den Ärger über Flugverspätungen klaglos hinnehmen, oder ihre Ansprüche geltend machen wollen. weiterlesen

Schiedsstelle für Flugärger

/ 11.02.2012 / / 107

Das Bundesverbraucherschutzministerium hat sich mit Vertretern der in Deutschland aktiven Fluglinien auf die Schaffung einer Schiedsstelle zur außergerichtlichen Einigungen bei Streitigkeiten zwischen Fluglinie und Passagieren geeinigt. Ähnlich der für Bahnfahrende schon jetzt nutzbaren Schiedsstelle soll der neue Beschwerdeanlaufpunkt berechtigte oder unberechtigte Beschwerden im Vorfeld prüfen und nach Möglichkeit Einigungen herbeiführen, ohne dass Passagiere den Klageweg antreten müssen. Streitfälle könnten vermisste Gepäckstücke, Unannehmlichkeiten durch Überbuchung von Flügen oder Probleme nach Flugausfällen sein.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Monika Weimann: Sicherlich haben sie irgendwas falsch gemacht, denn mir ist das gleiche passiert...
  • Karl Heinz: Naja dann beeil dich mal wenn du 140000€ mit mtl. 100€ abzahlen willst. Würde ja nur...
  • Marcel: Uns hat es nach 5 Jahren PayPal-Nutzung getroffen. Am 3. März hat uns PayPal geschrieben:...
  • Rolf Zuppinger: Hallo ist mir auch so passiert, nur habe ich bezahlt in der Hoffnung meine...
  • Armin: Wir haben noch einiges an Schrott Zuhause im Garten herumliegen und wollten diesen...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961