Streik bei Amazon

/ 24.05.2017 / / 33

Die Gewerkschaft Verdi will den Druck auf Amazon weiter erhöhen und kündigt weitere Aktionen im Streit mit Amazon in Leipzig, Bad Hersfeld und Graben an. Neben Bad Hersfeld und Leipzig sollen nun auch weitere Standorte bestreikt werden. Laut Mechthild Middeke (Verdi) plant die Gewerkschaft weitere Streik-Aktionen beim weltgrößten Online-Versandhändler Amazon: „Wir wollen den Arbeitskampf in absehbarer Zeit bundesweit ausweiten“. Bislang hatte sich Amazon wenig beeindruckt gezeigt und auch das Weihnachtsgeschäft ohne große Konsequenzen aus der Streiksituation abschließen können.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.