Rechtsanwalt Solmecke: Zweifel an Rechten der The Archive AG

/ 19.01.2014 / / 91

Redtube-Abmahnungen durch U + C werden immer unhaltbarer

Rechtsanwalt Christian Solmecke aus Köln berichtet mal wieder schier Unglaubliches rund um den U+C-Abmahnungsskandal. Vieles deutet darauf hin, dass die „The Archive AG“ nie die zu einer Abmahnung erforderlichen Rechte an den abgemahnten Pornofilmen erworben hat.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Dafür sollen Fehler in der Lizenzkette verantwortlich sein, über die unterschiedliche Medien zeitgleich berichten. Demnach wären die Redtube-Abmahnungen vollends unsinnig und rechtlich nicht mehr zu halten.

Dies geht offensichtlich aus Verträgen hervor, die der „Welt am Sonntag“ vorliegen, berichtet Solmecke u.a. in anwalt24.de. Im Detail geht es wohl darum, dass ein Verkäufer wohl selbst die zum Verkauf an die The Arvchive AG notwendigen Rechte nicht besaß.

Demnach ist die Produktionsfirma „Combat Zone USA“ immer noch Eigentümer und für die Vermarktung der Pornofilmchen selbst verantwortlich.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Robin - T6 Wartender: Hallo, auch ich bin in ähnlicher Situation und warte auf die Auslieferung...
  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...