Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Razzia bei Infinus: Droht der nächste Anleger-Skandal?

/ 24.05.2017 / / 52

Beim Dresdner Finanzdienstleister Infinus ist es am Dienstag, 5. November, zu einer groß angelegten Razzia gekommen. Umfangreiche Unterlagen sollen sichergestellt und mehrere Personen festgenommen worden sein. Nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft gibt es den Verdacht des Betrugs und der Schädigung von Anlegern und Investoren. weiterlesen

Emissionshaus Dr. Peters auf Schadensersatz wegen Prospektfehler beim DS-Rendite-Fonds Nr. 126 verurteilt

/ 24.05.2017 / / 60

Erneut wurde einem Anleger des DS-Rendite-Fonds Nr. 126 DS Ability und DS Accuracy GmbH & Co. Containerschiffe KG  Schadensersatz wegen eines Fehlers im Verkaufsprospekt zugesprochen. Nachdem Dr. Thomas Meschede, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht der Düsseldorfer Kanzlei mzs Rechtsanwälte, bereits Ende September Schadensersatz für einen Anleger des Dr. Peters-Schiffsfonds vor der 5. Zivilkammer des Landgerichts Dortmund durchsetzen konnte, gelang ihm dies nunmehr auch vor der 19. Zivilkammer. weiterlesen

Warenrückruf “Jeden Tag” Bolognese Sauce, 420 g und Napoli Sauce, 420 g: Glasstücke in Sauce

/ 06.11.2013 / / 144

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen informiert heute:

Die Zentrale Handelsgesellschaft – ZHG mbH – ruft vorsorglich zwei Artikel der Marke “Jeden Tag” zurück. Grund hierfür ist ein Glasstück im Essen, das ein Verbraucher bei der Verwendung der Sauce in der zubereiteten Mahlzeit gefunden hat. weiterlesen

Schrottimmobilien: Mehr Verbraucherschutz durch neues Gesetz?

/ 24.05.2017 / / 55

Schrottimmobilien sind schon seit rund 20 Jahren ein Thema. Das Prinzip ist einfach: Findige Verkäufer oder Vermittlungsgesellschaften „drehen“ arglosen Käufern Immobilien zu überteuerten Preisen an. Die Käufer bleiben anschießend auf den Schrottimmobilien und ihren Schulden sitzen. Am 1. Oktober 2013 ist das „Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im notariellen Beurkundungsverfahren“ in Kraft getreten. Es soll vor allem den Zeitraum zwischen dem Verkaufsangebot und dem Vertragsabschuss entzerren und es unseriösen dadurch schwerer machen, Kunden zu kurzfristigen Unterschriften zu drängen. weiterlesen