Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Lebensversicherungsfonds HSC Optivita USA II – Fachanwalt klagt für Anleger auf Schadensersatz

/ 24.05.2017 / / 181

Die Anleger des Lebensversicherungsfonds HSC Optivita USA II sollen über dessen Auflösung entscheiden. Dies geht aus einem Schreiben hervor, welches der Treuhänder kürzlich an die Anleger versandte. Erste konkrete Schritte wurden bereits unternommen. So wurde das Versicherungsportfolio des HSC Optivita USA II bereits Ende Juni 2012 vollständig verkauft. weiterlesen

DCM 22: Interessengemeinschaft und Klagen für betroffene Anleger

/ 24.05.2017 / / 285

Am Ende der Immobilienbeteiligung DCM 22 sahen die Anleger nur wenig von ihrem einst investierten Geld wieder: Sie mussten große Verluste verbuchen. Nachdem im Frühjahr die rasche Auflösung des DCM 22 herbeigeführt wurde, wurden Anfang Juli 2012 die Aktien der Prime Office REIT AG in die Depots der Anleger überführt. Für viele Anleger war die Nachricht, wie wenige Aktien sie erhalten, eine böse Überraschung: Die Verluste betrugen über 85 Prozent. Seitdem ist der Kurs der Aktien der Prime Office REIT AG zwar etwas angestiegen, aber der Kurs liegt immer noch deutlich unter dem Einstiegskurs.  weiterlesen

GHF Schiffsfonds und die Krise der Schifffahrt – Hilfe für Anleger notleidender Schiffsfonds

/ 24.05.2017 / / 84

Der Sommer 2012 lehrt Anlegern, die in Schiffsfonds investierten, das Fürchten. Die drohende Insolvenz der MS Global Hebe, die für den Schiffsfonds GHF Global Bulker EK I unterwegs ist, ist nur eines von vielen Beispielen. Das Fondstelegramm ging sogar soweit, das Emissionshaus GHF als „Insolvenzen-Spitzenreiter“ zu bezeichnen. weiterlesen

Ab drei Stunden Flugverspätung haben Flugreisende Anspruch auf Entschädigung

/ 03.09.2012 / / 1.127

Reisende, deren Flug eine Verspätung von mehr als drei Stunden hat, haben einen Anspruch auf eine Entschädigung gegen die Fluggesellschaft. Zwar besteht der Anspruch gemäß dem Wortlaut der Europäischen Verordnung nur bei Annullierung und nicht bei einer Flugverspätung eines Fluges. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat jedoch im November 2009 entschieden, dass ein Anspruch auch bei einer Verspätung von mehr als drei Stunden geltend gemacht werden kann. weiterlesen

Entschädigungsansprüche bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, Nichtbeförderungen und Umbuchungen

/ 03.09.2012 / / 244

Die Vorgaben durch Urteile des BGH (Bundesgerichtshof) und des EUGH (Europäischer Gerichtshof) sind klar, dennoch macht nur ein Teil der Flugreisenden bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, bei persönlicher Nichtbeförderung z.B. wegen Überbuchung und Umbuchungen ihre Ansprüche gegen die Fluggesellschaft auf eine Entschädigung geltend. weiterlesen