top-of-software.de: Neue Rechnungen an alte Kunden

/ 27.02.2012 / / 522

Opfer von top-of-software.de staunen aktuell nicht schlecht. Sie bekommen aktuell wieder vermehrt Aufforderungen, für den „Mehrwertdienst“ zu zahlen. Eigentlich nichts besonderes, nur: Es tauchen vermehrt Fälle auf, in denen Rechnungsempfänger entweder definitiv schon bezahlt haben oder eindeutige Einstellungsbescheide auf dem Tisch liegen haben. Wer trotz offiziellem und bestätigten Einstellungbescheid trotzdem eine Forderung auf dem Tisch hat kann davon ausgehen, dass seine Daten aus älteren Beständen stammen und den Geldeinziehern langsam der Überblick verloren geht.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Hier fällt mir wieder der tolle Richterspruch des Berliner Kammergerichtes ein, nach dem Inkassounternehmen die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit von Forderungen im Masseninkasso nicht überprüfen müssen. Im besten Fall kann man gutgläubigen Opfern bis ans Lebensende Zahlungserinnerungen schicken…

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 2 Kommentare
Kategorien: Antassia GmbH / Inkasso / Schmidtlein Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

2 Kommentare zu “top-of-software.de: Neue Rechnungen an alte Kunden”

  1. Philipp Kässler sagt:

    Die Gebr. Schmidtlein sind gerade dabei, ihre neuen XXX für Gewerbetreibende einzurichten: http://tinyurl.com/7hx53b7

  2. Rauschebart sagt:

    …und den Geldeinziehern langsam der Überblick verloren geht…

    ich denke, die brauchen die Kohle, nachdem sie schon ewig kaum Rechnungen und Mahnungen rausgebracht haben.

    Deren Problem wird sein, dass sie die ganze dahinterstehende Infrastruktur am Laufen halten müssen, um Wissensträger bei Laune zu halten. Ich denke, dass sich eine Abofalle gar nicht so einfach von jetzt auf gleich auf Null herunterfahren lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Möller: Hallo EWST, Ich habe Ihren Kommentar gelesen und möchte nur einmal nachfragen, wie es...
  • ESWT: Hallo, soll meinen T6 Multivan am Freitag in Hannover abholen – bin restlos bedient...
  • Club Joker: ärgerlich… habe Liefertermin für mein T6-Wohnmobil zum 1. April und bin jetzt...
  • andreas stecker: Das ist toll, dass Leute im Mittelalter solche Sachen nutzten. Jetzt nutzen wir...
  • Claudia Bastigkeit: Hallo! Ja, dass alles nur Betrug ist, aber sie auch einen Betrugsanwalt...