Petition pro kleine Windkraftanlagen

/ 19.02.2012 / / 177

In acht Bundesländern sind Kleinwindkraftanlagen genehmigungsfrei, in acht Bundesländern nicht. Hier müssen  die Betreiber den gleichen Genehmigungsprozess durchlaufen wie bei großen Windkraftanlagen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Mit dieser Ungleichheit soll jetzt Schluss sein. Befürworter von Kleinwindkraftanlagen wenden sich jetzt mit einer Petition an die Landtage von Hessen, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein um auch hier die Verfahrensfreistellung zu erreichen.

Kleinwindkraftanlagen erzeugen die Energie, direkt dort, wo sie verbraucht wird. So entfallen Probleme wie Speicherung und Transport des Stroms. So werden auch die Ziele der Bundesregierung, den Anteil erneuerbarer Energien kontinuierlich zu erhöhen, unterstützt.

In Ergänzung mit Solarenergie oder Erdwärme tragen Kleinwindkraftanlagen dazu bei, sich unabhängiger von fossilen Energiequellen und auch von den großen Energieanbietern zu machen. Da Kleinwindkraftanlagen nicht viel Lärm verursachen, können sie auch in Wohngebieten eingesetzt werden. Auch für Gewerbetreibende ist diese Form der Energiegewinnung interessant.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Wer die Petition unterstützen möchte, kann sich hier eintragen: Zur Petition

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Dies & das / Energie Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961