Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Die Macht der Marke: Wie ein starkes Branding Kunden schützen kann

/ 29.05.2024 / / 6

Heutzutage spielt das Thema Verbraucherschutz eine immer größere Rolle. Viele Menschen sind sich der Gefahren bewusst, die im Internet lauern können. Eine Möglichkeit, sich als Verbraucher zu schützen, ist durch starke Marken, die Vertrauen und Sicherheit bieten. Die Konsistenz eines Markenauftritts ist ein wichtiger Faktor. Einheitliches Design und klare Botschaften helfen dabei, eine Marke wiederzuerkennen und Vertrauen aufzubauen. Wenn eine Marke konsistent und zuverlässig kommuniziert, fühlen sich die Kunden sicherer. Viele Verbraucher informieren sich über die Glaubwürdigkeit und Seriosität eines Unternehmens. Sie können sich hier informieren, um mehr über vertrauenswürdige Unternehmen zu erfahren. weiterlesen

brennstoffzellen4home insolvent – Kunden warten auf Lieferung bestellter VISSOLAR-Anlagen

/ 27.05.2024 / / 13

Der Wärmepumpenhersteller B4H Brennstoffzelle4Home GmbH ist insolvent und stürzt damit viele in arge Not, die eigentlich in ihre Zukunft investieren wollten. Das Amtsgericht Cottbus hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 8. April 2024 eröffnet (Az.: 63 IN 130/24). Die Insolvenz betrifft nicht nur Anleger der Anleihe, die nun um ihr investiertes Geld fürchten müssen, sondern unter Umständen auch Haushalte, die eine Anlage bestellt, bezahlt und noch nicht ausgeliefert bekommen haben. weiterlesen

service-rundfunkbeitrag.de – Kostenfalle ohne Bezug zur GEZ

/ 26.05.2024 / / 34

Eigentlich schon blöd, dass man vor so etwas warnen muss: Die Website service-rundfunkbeitrag.de ist nicht die offizielle GEZ Seite und bietet an, gegen Entgelt z.B. Adressänderungen an die Gebühreneinzugszentrale zu übermitteln. Man gibt sich nicht besonders viel Mühe zu verschleiern, dass man mit der GEZ nichts zu tun hat. Trotzdem gehört das Angebot zu den Dingen, die man eigentlich nicht braucht, weil eine Adressänderung bei der GEZ immer und kostenlos ist, und wenn man einen Umzug nicht mitteilt, dann finden die einen schon. Was man definitiv wirklich nicht machen muss, ist einen kostenpflichtigen Service in Anspruch zu nehmen und dann wirklich dafür zu bezahlen. weiterlesen

Nach TEMU reagiert auch Shein auf Abmahnung der vzbv

/ 26.05.2024 / / 3

Nach der Plattform TEMU hat sich auf die internationale Handelsplattform “Shein” eine Abmahnung des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen eingefangen. Das in China gegründete und heute in Singapur ansässiguuge Unternehmen hat eine Unterlassungserklärung zu allen vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) angeführteh  Punkten abgegeben. weiterlesen

Wichtige Informationen zum PHP 8.0 Extended Support

/ 25.05.2024 / / 4
Ionos Extended Support

Der Website-Provider Ionos hatte bereits Ende März per E-Mail angekündigt, dass der bislang kostenloses PHP 8.0 Extended Support ausläuft für Homepages, die auf diesen Standard angewiesen sind. Normalerweise ist das eine ganz einfache Sache, aber Ionos macht traditionsgemäß ein “großes Ding” daraus, um mit einer u.U. gar nicht notwendigen Dienstleistung zusätzliche Einnahmen zu ermöglichen. Die meisten Websites, die mit 8.0 laufen, sollten auch mit 8.2 laufen. Wenn das nicht funktioniert, kann der Webmaster Ihres Vertrauens das schnell und günstig umrüsten. Das Vorgehen von Ionos in dieser Sache verspricht Gewinnoptimierung und ist damit recht nah an einer “Kostenfalle”. Es wird Seitenbetreibern möglichst bequem gemacht, auf aktuelle Sicherheitsstandards zu verzichten und das lässt man sich bezahlen.
weiterlesen