Abmahnung Cyfire

Abmahnung von Cyfire wegen unerlaubter Fotonutzung: Was tun?

/ 12.04.2024 / / 23

In den letzten Wochen häufen sich Abmahnungen der Rechtsanwaltskanzlei Cyfire im Auftrag verschiedener Fotografen. In diesen Abmahnungen wird die Nutzung von Fotos gerügt, die angeblich ohne die erforderliche Erlaubnis des Urhebers verwendet wurden. Unter anderem geht es um Bilder aus “Marions Kochbuch”, die angeblich ohne die notwendige Genehmigung genutzt wurden. Auch die Fotografen anderer Projekte beauftragen die Kanzlei Cyfire  mit der Wahrung ihrer Rechte.

Im Fall von “Marions Kochbuch” ist der Fotograf Folkert Knieper der Rechteinhaber. Die Knieper Verwaltungs GmbH schützt ihre urheberrechtlich geschützten Bilder aktiv im Internet. Jedes Bild, auch Handy-Fotos, unterliegt dem Urheberrecht. Die Nutzung ohne Zustimmung führt zu Abmahnungen, die neben Unterlassung auch Auskunft, Schadenersatz und Ersatz der Rechtsanwaltskosten fordern.

benjamin Hasan

Jetzt Kontakt zu Robert Meyen aufnehmen

Rechtsanwalt Robert Meyen ist Experte im Markenrecht, Designrecht und Wettbewerbsrecht und ist erfahren bei Abmahnungen, einstweiligen Verfügungen und Unterlassungsklagen. Robert Meyen ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz.


Fachanwaltskanzlei für Markenrecht
kanzlei@marken.legal
02131 4051650

Abmahnungen Cyfire – Ruhe bewahren

  • Prüfen Sie den Vorwurf: Zunächst sollten Sie prüfen, ob der Vorwurf der unerlaubten Fotonutzung berechtigt ist. Stellen Sie sicher, dass Sie tatsächlich keine Erlaubnis zur Nutzung des Fotos hatten.
  • Verhandeln Sie nicht selbst: Nehmen Sie keinen Kontakt zu der Kanzlei Cyfire auf. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und unterschreiben Sie keine Unterlassungserklärung.
  • Wenden Sie sich an einen Anwalt: Beauftragen Sie einen Anwalt, der sich mit dem Urheberrecht auskennt. Ein Fachanwalt kann die Abmahnung prüfen und Ihnen helfen, Ihre Rechte zu verteidigen.

Warum ist die Abmahnung problematisch?

Der Streitwert wird von Cyfire regelmäßig viel zu hoch angesetzt. Dies führt zu einer überhöhten Abmahngebühr, die Sie zahlen müssten, wenn Sie sich nicht verteidigen. Rechtsanwalt Mirco Lehr berechnet den Schadensersatz nach der MFM-Tabelle. Diese Tabelle wird jedoch von allen Gerichten abgelehnt. Der tatsächliche Schadensersatz ist deutlich geringer. Tatsächlich werden Fotografen durch den Schadensersatzbetrag nicht besser gestellt, als sie bei ordnungsgemäßer Lizenzierung stünden. Einen Strafschadensersatz kennt das deutsche Recht nicht.

Was können Sie tun?

Gegen die Abmahnung wehren: Lassen Sie sich von einem Anwalt beraten und legen Sie Widerspruch gegen die Abmahnung ein. In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, gerichtliche Schritte gegen den Abmahner einzuleiten.

Die Abmahnungen von der Kanzlei Cyfire sind in einigen Fällen unberechtigt. Betroffene sollten sich nicht unter Druck setzen lassen und keine Unterlassungserklärung unterschreiben.

Unser Tipp: Wenden Sie sich an einen Anwalt, der Ihnen helfen kann, Ihre Rechte zu verteidigen.

Hier auf der Kanzleiwebsite von RA Robert Meyen mehr erfahren

 

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

 

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Abmahnung / Verbraucherschutz Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961