Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Umweltfreundlicher Altautoverkauf: Wie Sie Ihr Fahrzeug nachhaltig loswerden können

/ 30.08.2023 / / 58

Der Verkauf eines alten Fahrzeugs stellt für viele Autobesitzer eine Herausforderung dar. Häufig möchte man das alte Auto nicht einfach verschrotten lassen, sondern es sinnvoll weiterverwenden oder verkaufen. Doch wie kann man sein Fahrzeug umweltfreundlich und nachhaltig loswerden? In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps und Möglichkeiten, wie Sie verantwortungsvoll handeln und vielleicht sogar noch die Haushaltskasse fühlen können. weiterlesen

Erfahrungen mit Seats and Sofas

/ 28.08.2023 / / 3.706
Seats and Sofas

Die Facebook-Gruppe der “Seats and Sofas Geschädigten” hat bereits über 2000 Mitglieder und das über einen ziemlich langen Zeitraum.  Wie kann ein Unternehmen so lange schlecht bewertet werden und immer noch erfolgreich sein? Woher kommen die extremen Negativ-Stimmen, wo doch die sonstigen Bewertungen im Internet gar nicht mal so schlecht sind? Und sind die positiven Rezensionen alle gefaked? Etwas nachdenklich stimmt uns, dass eine Mail an verbraucherschutz.tv ebensolche Dinge anprangert, wie sie auch in der facebook-Gruppe diskutiert und in Minus-Bewertungen immer wieder ausgezählt werden. Viele Käufer sind – beeindruckt von der guten Fernsehwerbung, einer ansprechenden Webseite und der Überredungskunst der Mitarbeiter –  das Geschäft eingegangen – und bereuen es heute. Statt Traumsofa gab’s Stress und Ärger satt. weiterlesen

Alpha Internet Services GmbH

/ 04.09.2023 / / 324

Die in Deutschland ins Handelsregister eingetragene Firma Alpha Internet Services GmbH betreibt mehrere Datingportale. Beispiele sind

  • 50slove.de
  • affaerentreff.de

Versprochen wird ein ausgesprochen seriöses Dating. Viele Nutzer sind sich aber eines Vertragsschlusses gar nicht bewusst und erhalten völlig überraschend Rechnungen, Mahnungen und sogar Inkassoforderungen für einen angeblichen Vertrag mit der Alpha Internet Services GmbH. Viele der angeblichen Kunden sind minderjährig, der deutschen Sprache nicht mächtig, es trifft aber auch erfahrene Internet-User, die davon überzeugt sind, dass es nicht zu einem Vertrag mit der Alpha Internet Services GmbH gekommen ist.

Dabei wirbt das Unternehmen z.B. mit besonders seriösem Dating. Tatsächlich melden sich jedoch immer wieder Betroffene bei mir, die Probleme mit der Alpha Internet Services GmbH haben.

Falls Sie auch zu den Opfern dieser Masche gehören, finden Sie auf der Homepage von Rechtsanwalt Hoffmann aus Kiel weitere Informationen, Tipps und Hinweise, wie Sie am besten reagieren sollten. Anfragen per Mail werden von unserer Seite nicht beantwortet, bitte erstellen Sie dazu ein Ticket unter https://www.verbraucherschutz.tv/meine-tickets.

Ist die Alpha Internet Services GmbH eine Abofalle?

Diese Frage mögen diejenigen beantworten, die sich “eingefangen” und übervorteilt fühlen.

Rechtsanwalt Hoffmann aus Kiel: “Wie bei den meisten Datingportalen kann man sich auch auf den Seiten der Alpha Internet Services GmbH wie etwa bei 50slove.de zunächst kostenlos anmelden. Ein Profil ist meist in wenigen Minuten erstellt. Nachvollziehbar ist allerdings auch, dass kein Unternehmen seine Dienste komplett kostenlos anbietet. Der volle Funktionsumfang der Portale kann daher erst dann genutzt werden, wenn man eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließt. ”

Besonders perfide: Wie jedes in der Datingbranche übliche Abo verlängert sich die Mitgliedschaft  automatisch, wenn man die Mitgliedschaft nicht rechtzeitig kündigt.  Da dies eingeplant ist und so aus einem relativ geringen “Schnupperbeitrag” eine doch stattliche Forderung wird, sprechen Anwälte aus dem Verbraucherschutzbereich hier von einer Abofalle.

Ein Widerspruch oder eine Kündigung ist nicht so einfach durchzusetzen, so verlangen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass man nur per Fax kündigen kann. Ob das bedeutet, dass Kündigungen und Widersprüche, die auf anderem Wege eingehen, unzulässig sind, mag vom Unternehmen zwar behauptet werden, ist juristisch aber sicherlich nicht haltbar.

Ra Hoffmann: “Selbstverständlich können Verträge auch in anderer Form bspw. per E-Mail oder per Brief gekündigt werden. Wichtig ist jedoch, dass Sie Ihre Kündigung so verschicken, dass Sie einen Nachweis über den Eingang Ihrer Kündigung erhalten. Dann kann sich das Unternehmen im Streitfall nicht darauf berufen, Ihre Kündigung nicht erhalten zu haben. ” Ein solcher Nachweis ist neben dem Faxprotokoll z.B. der email-Verlauf oder ein Einschreibebeleg.

weiterlesen

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für Fahrzeughalter verpflichtend

/ 25.08.2023 / / 235

In Deutschland gibt es nicht viele Pflichtversicherungen. Meist bleibt es dem Verbraucher selbst überlassen, ob und wie er sich gegen verschiedene Risiken absichert. Anders sieht das beim Führen von Fahrzeugen aus. Jeder Halter muss eine gültige Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen, wenn er den Wagen im Straßenverkehr bewegt. Dadurch sollen Schadensfälle abgedeckt werden, die durch das Fahrzeug und dessen Fahrer verursacht werden. weiterlesen

Wirtschaftsdetektiv vs. Privatdetektiv: Das sind die Aufgabenbereiche

/ 17.08.2023 / / 49

Detektei ist nicht gleich Detektei, denn die Berufsbezeichnung „Detektiv:in” ist kein geschützter Begriff. Theoretisch kann sich also jeder so nennen. Für Verbraucher:innen wird es an dieser Stelle schwierig, seriöse von unseriöser Detektivarbeit zu trennen. In unserem heutigen Artikel möchten wir Sie daher mit den Grundlagen und den erforderlichen Qualifikationen professioneller Ermittlungsarbeit vertraut machen, um Ihnen die Entscheidung für eine kompetente Wirtschafts- oder Privatdetektei zu erleichtern. weiterlesen