Fahrverbote für Diesel in Berlin

/ 09.10.2018 / / 184

Damit hat man rechnen können: Das Berliner Verwaltungsgericht hat der Klage der Deutschen Umwelthilfe stattgegeben und damit den Weg frei gemacht für Dieselfahrverbote in der Hauptstadt. Aktuell trifft es nur einige besonders durch Stickoxid belastete Strecken, das Land Berlin muss aber die Ausweitung auf weiteree Fahrverbotszonen prüfen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Akut von Fahrverboten bedroht sind:

Leipziger Straße
Friedrichstraße
Behrenstraße
Brückenstraße
Reinhardtstraße
Dorotheenstraße
Alt-Moabit
Stromstraße
Joachimsthaler Straße
Kaiserdamm
Spandauer Damm
Kaiser-Friedrich-Straße
Hermannstraße
Sonnenallee
Mariendorfer und Tempelhofer Damm,
Potsdamer Straße
Leonorenstraße
Oranienstraße
Kapweg

Hier mehr zum Thema Fahrverbote in Berlin erfahren

In den elf genannten Straßenabschnitten dürfen Diesel der Schadstoffklassen 1 – 4 nicht mehr fahren, später gelten die Duchfahrtsverbote auch für Euro-5-Diesel. Die Berliner Regierung hat drei Monate Zeit, entsprechende Beschlüsse und Durchführungsanordnungen zu erlassen, im Juni müssen die Fahrverbotszonen dann wirksam ausgeschildert sein.

Ob und welche Ausnahme-Regelungene es für Anlieger, Handwerker, Lieferdienste etc. gibt, ist noch völlig offen.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Abgasskandal Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Sven Dummann: die WVB Centuria bedient sich unredlicher Mittel zur Erschleichung von...
  • Mario Schwarz: Mir war fremd, dass sich der Neupreis für den Wagen auf mehr als 50.000 Euro...
  • Franz Fischer: Hallo, ich hatte Ende 2018 etwa 200 € auf meinem Konto bei xmarkets und einen...
  • Marco Werner: Ich hab vorhin einen Riss in der Windschutzscheibe entdeckt. Ich habe aber, vor...
  • Nikolaus Meier: Ich bin auf einen Betrüger reingefallen, Die Firma P.L. aus Frankreich. Ich...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961