web.de-Inkasso lenkt nach Widerspruch ein – Hörnlein & Feyler machen Vergleichsangebot

/ 19.05.2016 / / 1.231

Wir haben aktuell von mehreren Usern unseres Portals den Hinweis bekommen, dass die mit dem web.de-Inkasso befassten Kanzleien, z.B. Hörnlein & Feyler, auf einen Widerspruch auf die aktuelle Gesamtforderung mit einem Vergleichsangebot reagieren, um weiteren teuren Auseinandersetzungen aus dem Weg gehen zu können. Wer dieses Angebot annimmt, hat auf jeden Fall Ruhe vor weiteren Forderungen. Allerdings machen die Anwälte das Angebot auch nur, da sie offensichtlich um ihre Chancen im Rahmen einer gerichtlichen Auseinandersetzung wissen. Wir werden an dieser Stelle keine Empfehlungen geben, aber Vergleichsangebot dieser Art heißen frei übersetzt “Bitte lassen Sie uns aufhören, wir wissen genau, dass wir eine Klage gegen Sie nicht gewinnen können und bitten Sie, uns wenigstens die 105 Euro zu überweisen, damit nicht alles umsonst war!”

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: Hörnlein & Feyler Schlagwörter:

Ein Kommentar zu “web.de-Inkasso lenkt nach Widerspruch ein – Hörnlein & Feyler machen Vergleichsangebot”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961