Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Reform des Punktesystem: Unterscheidung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten

/ 24.05.2017 / / 36

Mit der Änderung des Punktesystems erfolgt auch eine neue Bewertung der Verkehrsdelikte. Ins Verkehrszentralregister in Flensburg werden nur noch die Verkehrsverstöße eingetragen, die die Sicherheit im Straßenverkehr gefährden. Ein Verkehrsdelikt wird auch nur noch mit maximal 3 Punkten bestraft. Allerdings wird auch schon bei einem Kontostand von 8 und nicht wie bisher 18 Punkten der Führerschein entzogen. weiterlesen

Das „Primo Depot“ der DZ-Bank

/ 24.05.2017 / / 45

Primo Depot – das klingt nach einem erstklassigen Wertpapierdepot, vielleicht sogar nach Vermögensverwaltung. Vertrieben wurde dieses Produkt der DZ Bank über die Volks- und Raiffeisenbanken. Dort  sind die Kunden erfahrungsgemäß eher bodenständig. weiterlesen

Risiko-Produkte der DZ-Bank: Zins Garant Plus

/ 24.05.2017 / / 31

Zins Garant Plus – das klingt nach besser verzinstem Festgeld, nach einem Plus eben und nach garantierter Sicherheit. Vertrieben wurde dieses Produkt der DZ Bank über die Volks- und Raiffeisenbanken. Damit naturgemäß eher an Kunden mit dem Wunsch nach Nachhaltigkeit und konservativer Anlage. weiterlesen

Verbraucherschutz im Internet

/ 18.05.2014 / / 37

Gegen Handyabzocke, Abofallen, Spam und alles, was uns sonst so ärgert


.txt ist eine auf Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte spezialisierte Agentur. Durch die Recherchen für unsere Kunden kommen wir mancher Abzocke auf die Spur und erhalten im Kontakt zu unseren Kunden viele nützliche Informationen, die wir hier aufarbeiten und mit Betroffenen teilen wollen.

Zur Geschichte von verbraucherschutz.tv

Vor fast acht Jahren erhielt meine Schwester Post von der damals sehr populären Rechtsanwältin Katja Günther aus München. Angeblich sollte sie irgendwo Formulierungshilfen für Geburstagskarten aboniert haben. Da meine Schwester – wie ich – ausgebildete Journalistin ist, konnte das schlecht sein. Ich recherchierte, kam den Machenschaften der Gebrüder Schmidtlein auf die Spur und hatte letzten Endes sogar Kontakt mit Michael Burat, der seine verlorene Klage gegen mich bis vor den Bundesgerichtshof trug. Damals fiel mir auf, dass Opfer im Internet zwar zigtausenden von Fallen ausweichen müssen, aber kaum konkrete Hilfe finden, wenn einmal eine Fall zu schlägt.

Als Suchmaschinenoptimierer war es von dem Moment an mein Ziel, unter den “Hilfs-Keywords” der Opfer schnell von Google erfasst zu werden und dann zumindest moralische Unterstützung anbieten zu können. Hoch-Zeiten erlebte das Portal kurz vor der Buttonlösung, als es Abo-Fallen wie outlets.de ein leichtes war zig-tausende von ahnungslosen Opfern durch geschickte Mahnschreiben zur Überweisung zu zwingen.

Es ist deutlich ruhiger geworden…..

Neues Punktesystem und neue Tilgungsfristen ab dem 1. Mai 2014

/ 24.05.2017 / / 27

Zum 1. Mai 2014 wird nicht nur das Punktesystem im Verkehrszentralregister neu geregelt, sondern auch die Tilgungsfristen für die Punkte verändern sich. Wichtigste Neuerung dabei: Ein neuer Punkteeintrag führt nicht mehr zur Tilgungshemmung älterer Einträge. weiterlesen