3 statt 43 % plus – Semesterticket nur etwas teurer

/ 11.10.2013 / / 29

Studenten in Nordrhein-Westfalen können aufatmen! Auch aufgrund der massiven Proteste wird der VVR nun die angekündigte massive Preiserhöhung doch nicht durchziehen, sondern sich auf eine maßvolle Erhöhung der Semesterticket-Gebühren um drei Prozent beschränken. Eigentlich hatte der Verkehrsverbund geplant, die Semesterticket-Kosten um über 40 Prozent anzuheben. Darauf hatte es Proteste von Studenden und Studentenorganisationen gehagelt.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Freizeit & Reisen Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Sabine Andersen: Gut zu wissen, dass jede Überstunde entlohnt werden muss. In meinem Vertrag...
  • Toni: Gut, dass Sie erwähnen, dass die Schimmelgefahr bei zu wenig Luft gegeben ist. Ich finde...
  • Burkhard Salzmann: Hallo Bernd, die Richtigstellung wird sicher auch noch an andere Audi-Besitzer...
  • Bernd: Das Schreiben von Audi hinsichtlich fehlerhafter Güteerkennung beim AdBlue haben auch...
  • J.A.: Mir hat man vor Tagen telefonisch im Kundenservice dasselbe erzählt. Dann auch eine von...

Schnellkontakt