3 statt 43 % plus – Semesterticket nur etwas teurer

/ 11.10.2013 / / 30

Studenten in Nordrhein-Westfalen können aufatmen! Auch aufgrund der massiven Proteste wird der VVR nun die angekündigte massive Preiserhöhung doch nicht durchziehen, sondern sich auf eine maßvolle Erhöhung der Semesterticket-Gebühren um drei Prozent beschränken. Eigentlich hatte der Verkehrsverbund geplant, die Semesterticket-Kosten um über 40 Prozent anzuheben. Darauf hatte es Proteste von Studenden und Studentenorganisationen gehagelt.