Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Legionellen in Warstein – Verursacher gefunden

/ 27.08.2013 / / 96

Der Verursacher der Legionellen-Infektionen im Warsteiner Stadtgebiet ist ausgemacht: Es handelt sich um eine Industrieanlage, in der sich die Bakterien entwickeln und über die Luft verteilen konnten. Es wird davon ausgegangen, dass diese Legionellen für die vermehrte Auftreten von schweren Lungenentzündungen verantwortlich gemacht werden können. Absolute Sicherheit gibt es nicht, da bei vielen Erkrankten aufgrund der Antibiotika-Einnahmen keine Legionellen mehr nachgewiesen werden können und auch ein Obduktionsergebnis eines Lungenentzündungsopfers keinen Legionellenbefall aufwies. Trotzdem gilt es jetzt als sicher, dass zumindest die Quelle der Legionellen-Infektionen nachgewiesen werden konnte. Die betroffene Industrieanlage war schon vor Tagen aus Sicherheitsgründen vorsorglich abgeschaltet worden. Unklar bleibt aber, ob damit auch die einzige Quelle zum Erliegen gebracht werden konnte. Weitere Proben werden untersucht, zumindest passt die aktuelle Fundstelle ins Bewegungsprofil der betroffenen Erkrankten.

Mahnung von Rechtsanwalt Patrick Richter – Atli Telemarket Ltd.

/ 05.09.2013 / / 1.049

Aktueller Beitrag zum Thema Rechtsanwalt Patrick Richter

Rechtsanwalt Patrick Richter aus Hamburg verschickt aktuell Mahnungen wegen angeblich offener Forderungen aus einem Gewinnspielservice. Die Forderung wird gestellt von der Firma Atli Telemarket Ltd. Das Schreiben schürt die Angst vor einem gerichtlichen Mahnverfahren und setzt offensichtlich voraus, dass sich viele Rechnungsempfänger überrumpeln lassen und schnell zahlen, um weitere üble Folgen zu vermeiden. weiterlesen

Gewerbeauskunft-Zentrale – Urteil Landgericht Düsseldorf vom 31.07.2013 – 23 S 316/12 U

/ 26.08.2013 / / 1.108

Nachdem es in den letzten Wochen ruhiger um die Gewerbeauskunft-Zentrale geworden war, sorgt nunmehr ein Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 31. Juli 2013 (Az. 23 S 316/12 U) für Aufsehen. Die dortige Kammer des Landgerichts Düsseldorf stellt mit einer wenig überzeugenden Begründung fest, dass zwischen den Parteien, aufgrund seitens der Beklagten am 11. Juli 2011 unterzeichneten Angebots der GWE Wirtschaftsinformationsgesellschaft mbH (Betreiberin des Portals Gewerbeauskunft-Zentrale) ein wirksames Vertragsverhältnis bestehen würde. Die Konsequenz aus diesem Urteilstenor ist, dass die Gewerbeauskunft-Zentrale gegen die Beklagte tatsächlich einen Zahlungsanspruch in Höhe von 1.138,12 € für die zwei Jahre Vertragslaufzeit, besitzt.
Auch in der Vergangenheit hatte die Gewerbeauskunft-Zentrale vereinzelt Urteile zu ihren Gunsten erstreiten können. weiterlesen

Gewerbeauskunft-Zentrale – nun Rabatte fürs zweite Vertragsjahr

/ 26.08.2013 / / 29

GDerzeit versendet die Gewerbeauskunft-Zentrale reihenweise Rechnungen und Mahnungen für ein zweites angebliches Vertragsjahr. Da ihr das exzessive Mahnwesen, welches in der Vergangenheit betrieben worden ist, durch Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 21.12.2012 untersagt worden ist, beschränkt sich die Gewerbeauskunft-Zentrale aktuell auf Rechnungen und eine Mahnung. Mahnschreiben der Deutschen Direkt Inkasso GmbH oder der Rechtsanwältin Mölleken sind vorerst nicht darunter. weiterlesen

Amazon Betrugsverdacht

/ 24.08.2013 / / 194

Die aktuelle Amazon-Mail zu einem aktuellen Betrugsverdacht ist natürlich ein Pishing-Versuch, um an Einlog-Daten zu kommen. Trotzdem sollte man mal einen Blick auf die süßen kleinen Rechtschreibfehler werfen und die goldigen Formulierungen beachten. Ich gebe ‘ne Kiste Bier aus für die erste Pishing-Mail OHNE Fehler. weiterlesen