Gewerbeauskunft-Zentrale – nun Rabatte fürs zweite Vertragsjahr

/ 26.08.2013 / / 31

GDerzeit versendet die Gewerbeauskunft-Zentrale reihenweise Rechnungen und Mahnungen für ein zweites angebliches Vertragsjahr. Da ihr das exzessive Mahnwesen, welches in der Vergangenheit betrieben worden ist, durch Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 21.12.2012 untersagt worden ist, beschränkt sich die Gewerbeauskunft-Zentrale aktuell auf Rechnungen und eine Mahnung. Mahnschreiben der Deutschen Direkt Inkasso GmbH oder der Rechtsanwältin Mölleken sind vorerst nicht darunter.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Auch wenn die Gewerbeauskunft-Zentrale aufgrund eines neuerlichen Urteils des LG Düsseldorf ihre Forderungen weiterhin als berechtigt darzustellen versucht, werden nach wie vor Betroffenen auf erstes Anfragen hin Rabatte in Höhe von 40% eingeräumt. War dies früher nur für das erste Vertragsjahr eingeräumt worden, weist die Gewerbeauskunft-Zentrale in den aktuellen Schreiben darauf hin, dass der Rabatt auch für das zweite Vertragsjahr gewährt würde.

Offenbar ist man bei der Gewerbeauskunft-Zentrale selbst nicht von der rechtlichen Haltbarkeit der vermeintlichen Ansprüche überzeugt, da sich anderenfalls ein derart großer und schnell gewährter Nachlass auf die angeblich einwandfreie Forderung kaum erklären lässt.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Die Kanzlei LF legal Rechtsanwälte berät und hilft bereits seit Jahren erfolgreich Betroffenen, welche in die Vertragsfalle der Gewerbeauskunft-Zentrale geraten sind.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Abzocke B2B Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961