Pishing Alarm zu “Postbank Internetbetrug”

/ 26.11.2012 / / 55

Aktuell kursieren wieder Pishingmails, in der Kunden der Postbank um Angabe Ihrer Online-Zugangsdaten gebeten werden. Angeblich will man so verhindern, dass Postbank-Kunden Spam-Mails erhalten. Natürlich völliger Blödsinn. Die nicht mal wirklich gut formulierte Mail soll Benutzer auf eine griechische Internetseite führen, die normalerweise von guten Schutzprogrammen geblockt werden sollte. Der Aufruf der Seite allein ist allerdings noch nicht schädlich. Erst wenn man hier die Postbank-Zugangsdaten eingibt öffnet man den Betrügern Tür und Tor zum eigenen Postbank-Konto.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Maxi S.: Warum wirst du denn gleich so ausfallend “Leck mich…”, du kennst doch...
  • Redaktion: Ich wäre aktuell bei Werkstattaufenthaten vorsichtig und würde es mir schriftlich...
  • Norbert: Hallo, Richard, ja, das ist mir auch schon aufgefallen, zwar nicht sehr oft, aber v.a....
  • Falk: Hab meinen T6 110kW TDI, DSG seit knapp 2 Wochen … PKW M1-Zulassung … wohl mit...
  • Redaktion: Hallo Richard, ich habe einen T6 mit Nutzfahrzeugzulassung, an dem definitiv KEINE...