Windkraftanlage als ungeliebter Nachbar – Möglichkeiten der Anlieger

/ 17.08.2012 / / 51

Im Zuge des von der Bundesregierung beschlossenen Atomausstiegs setzt die Energiepolitik vermehrt auf erneuerbare Energien. Dies hat zur Folge, dass unser Landschaftsbild vermehrt von Windkraftanlagen geprägt wird. Während die einen dies als eine eindrucksvolle bauliche Anlage wahrnehmen, sehen andere hierin eine Verunstaltung unseres Landschaftsbildes.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Einigkeit besteht aber vielfach dann, wenn Windkraftanlagen an Wohnbebauung heranrücken. So kann es vorkommen, dass eine in der Nähe eines Wohnhauses errichtete Windkraftanlage, je nach Sonnenstand und Jahreszeit, erheblich störende Licht- / Schattenreflexe verursacht. Den Anwohnern wird hierdurch der Aufenthalt in ihrem Garten oder in bestimmten Räumen ihres Hauses nahezu unzumutbar. Daneben verursachen Windkraftanlagen während ihres Betriebs durch das Surren der Rotorblätter ständige Lärmimmission. Dies kann zu Schlafstörungen und damit zu einer ernsthaften Gesundheitsgefährdung führen. In den Wintermonaten hört man jüngst vermehrt von Beschädigungen an Häusern oder Kraftfahrtzeugen der im Nahbereich von Windkraftanlagen wohnenden Bevölkerung durch Eiswurf.

Rechtsanwalt Cäsar-Preller aus Wiesbaden rät sich hiergegen zur Wehr zusetzen. Insbesondere wenn der Bau einer Windkraftanlage in der Nähe des eigenen Wohnhauses beobachtet wird, sollten die Anwohner schnell handeln, um maßgebliche Rechtsbehelfsfristen nicht zu versäumen. Die Rechtsprechung zeigt, dass vielfach gute Chancen bestehen, ein konkretes Windkraftvorhaben im unmittelbaren Nahbereich einer Wohnbebauung zu verhindern bzw. zumindest einen finanziellen Ausgleich für die Anwohner auszuhandeln. Die Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller aus Wiesbaden berät sie gerne sachkundig zu diesem Thema.

Mehr Informationen: www.caesar-preller.de

Autor: Joachim Cäsar-Preller, Rechtsanwalt

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Club Joker: ärgerlich… habe Liefertermin für mein T6-Wohnmobil zum 1. April und bin jetzt...
  • andreas stecker: Das ist toll, dass Leute im Mittelalter solche Sachen nutzten. Jetzt nutzen wir...
  • Claudia Bastigkeit: Hallo! Ja, dass alles nur Betrug ist, aber sie auch einen Betrugsanwalt...
  • Anja: Die nette Dame heißt übrigens Andrea W. und wohnt in 54293 Trier. Dort ist sie aber nur bei...
  • Peter: Was heißtn hier andere? Die Autobauer zocken ganz Deutschland ab.