Bundesverband der Verbraucherzentrale klagt erfolgreich gegen Reiseveranstalter

/ 24.05.2017 / / 748

Der Bundesverband der Verbraucherzentrale (vzbv) hat erfolgreich gegen mehrere Reiseveranstalter geklagt. Grund der Klage: Willkürlich veränderte Flugzeiten durch die Reiseveranstalter. Die Landgerichte Düsseldorf und Hannover gaben der Klage statt und haben entschieden, dass die Reiseveranstalter die in der Buchungsbestätigung genannten Flugzeiten nicht willkürlich ändern dürfen, teilt der vzbv mit.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Der Bundesverband der Verbraucherzentrale hatte gegen die Reiseveranstalter TUI, alltours und Schauinsland-Reisen geklagt.

Nach Ansicht der Landgerichte Düsseldorf und Hannover sind Vertragsklauseln wie „aktuelle Flugzeiten entnehmen Sie ihren Flugtickets“ oder „unverbindliche Flugzeiten, Änderungen vorbehalten“ unzulässig. Sie seien irreführend und benachteiligten den Kunden in unangemessener Weise. „Voraussichtliche Flugzeiten“ seien Teil des Reisevertrags und keineswegs unverbindlich, stellten die Richter fest. Daher dürfe es nur Änderungen aus „triftigem Grund“ geben.

Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig. Sollten sie es werden, wird es für Reisende zukünftig leichter, im Falle einer Änderung der Flugzeiten den Reisepreis zu mindern, Schadenersatz zu verlangen oder von der Reise zurückzutreten.

LG Hannover vom 13. 3.2012, Az. 18 O 79/11 (TUI), nicht rechtskräftig

LG Düsseldorf vom 4. 7.2012, Az. 12 O 223/11 (Schauinsland-Reisen), nicht rechtskräftig

LG Düsseldorf vom 4. 7.2012, Az. 12 O 224/11 (Alltours), nicht rechtskräftig

Quelle: Pressemitteilung des vzbv

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Mehr Informationen: vzbv

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: / / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961