Sinneswandel

/ 12.08.2011 / / 53

Selten haben so wenige Zeilen so viel Entrüstung hervorgerufen. Wie kann ich nur? Wie kann ich den Namen dessen nennen der nicht genannt werden soll? Ich schrieb, dass Rechtsanwalt N. (ich wage nicht das euber) hinzuzufügen, wahrscheinlich nicht ganz Unrecht damit hat wenn er sagt, dass eine Opfermasse, die sich wegduckt, das Problem der Abofallen nicht lösen wird, und dass JEDER ANWALT die Mittel hätte, Opfer unberechtigter Zahlungsaufforderungen vor Abzockern zu bewahren und Abzocker auch so empfindlich zu treffen, dass sie irgendwann aufgeben.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Problem ist dabei: In der Verbraucherschutz-Szene hat sich durchgesetzt, dass ein “Duck dich weg und zahl nicht!” die beste Lösung ist. Aber sagen wir doch mal so: Es ist die Lösung, die das Opfer hören will. Nicht mehr und nicht weniger. Viel mehr können wir bloggende Nicht-Juristen doch auch gar nicht aussagen.

Und der Tipp ist und bleibt ja auch gut, denn ich werde den Teufel tun und hier 14-jährigen Blagen zu raten, den Fehde-Handschuh aufzunehmen. Aber grundsätzlich ist es langsam mal an der Zeit für etwas mehr Zivilcourage, für etwas mehr “Schluss hier, Herr Burat! Mit mir nicht mehr!” Wehrt euch heißt doch nicht nur zum Anwalt zu gehen; Geht zur Polizei, geht zur Verbraucherzentrale, geht zu eurem Bundestagsabgeordneten, geht zu eurer Zeitung – macht alles was möglich ist – und wenn ihr die Courage habt, dann verklagt sie. Wir haben uns eine Opfermasse herangezüchtet, deren einziges Wehrtum es ist, sich wegzuducken….Natürlich kann es nicht sein, dass man für die Nutzung eines vollkrass nutzlosen Dienstes zahlen soll und einen Anwalt braucht, um sich die 100 Euro offiziell zu sparen. Aber “sich wehren” heißt eben, etwas mehr zu machen als nur nicht zu zahlen.

Nicht mehr und nicht weniger sagt dieser Artikel von Ra. N., dessen Namen man nicht nennen soll – und Zivilcourage einfordern ist für mich immer eine gute Sache. Wie weit sind wir denn mit der DUCK-DICH-MASCHE gekommen? Wenn das so weitergeht wird Herr Burat noch feixend auf unseren Gräbern tanzen. Und wir tragen dazu bei, dass eine nachwachsende Gesellschaft beginnt zu verinnerlichen, dass das Fernsehen die vierte Macht im Staate und Herr Meier der oberste Richter ist.

Ich für meinen Teil werde die berühmte Frage: “Was soll ich denn bloß tun?” nicht mehr beantworten. Ich habe eine Antwort darauf etwa 5000 Mal gegeben. Irgendwann muss man mal einsehen, dass es Zeit für neue Antworten ist. Und für diese Meinung lass ich mich weder vom Rumpelstilzchen noch vom bösen Wolf noch von den 7 Zwergen – dumm anmachen.

Und ob Ra. N. ein Guter oder Schlechter ist – das interessiert mich wenig. Eine Anwaltsausbildung ist eine sehr komplexe Sache und ich denke, er weiß was er tut.

Ich weiß es auch, denn ich hab auch was gelernt…

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kategorien: Deutsche Zentral Inkasso Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Penins: Hallo zusammen, um weitere Leute von eine Fehlentscheidung mit Nfon abzuhalten, möchte...
  • Peter Q.: Klarmobil buchte trotz Handy-Spar-Tarif, jeden Monat 3,50 € vom Handy-Guthaben ab,...
  • Redaktion: Hochgerechnet auf 300.000 Km und dann noch den Mehrverbrach dazu – da summiert...
  • Redaktion: Am Wirkungsvollsten wäre es, das Unternehmen oder die Berater zu verklagen, alles...
  • Andreas: Solche Praktiken scheinen zuzunehmen. Auch mir wurden solche “Beteiligungen”...