Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Mahnbescheid outlets.de & ProPayment GmbH

/ 30.04.2011 / / 1.109

Um die Osterzeit herum gab es nicht nur eine neue Mahnwelle an die Adresse der Outlets-Opfer, es gab auch vereinzelte Mahnbescheide. Zählt man alle Meldungen aus allen möglichen Foren zusammen, dann reden wir unterm Strich über 4 Mahnbescheide – offensichtlich versendet, um Opfer nervös zu machen, teils wohl auch an Insider verschickt, die recht trickreich mit Scans der Mahnbescheide von Forum zu Forum hoppeln und hier auf hilfreich machen wollen. verbraucherschutz.tv dazu: 4 Mahnbescheide sind alles andere als eine echte Welle. Kosten für die ProPayment GmbH: Keine 100 Euro. weiterlesen

Handelsblatt berichtet über planet49 und winmypc.de

/ 28.04.2011 / / 414

Das eine Auge weint, das andere Auge lacht: Das Handelblatt berichtet über winmypc.de und interviewt sogar einen Mitarbeiter der Verbraucherzentrale, der “das mit der Handynummer” als “neueste Masche” bezeichnet. Erstens finde ich es gut, dass sich das Handelsblatt für so ein Thema interessiert. weiterlesen

Was tun gegen Abofallen?

/ 19.12.2011 / / 148

Die auf dieser Seite normalerweise vorliegenden Informnationen sind zur Zeit wegen ausstehender rechtlicher Klärungen nicht zugänglich.

download-service.de Mahnbescheide?

/ 20.09.2012 / / 275

Im Internet kursieren Kopien von Mahnbescheiden, die vom download-service.de-Inkassierer ProPayment beauftragt vom Amtsgericht Hünfeld an angebliche download-service.de-Vertragspartner gesendet wurden. Ich möchte an dieser Stelle ALLE Opfer von outlets.de, download-service.de und wie die Seiten alle heißen beruhigen: Diese Mahnbescheide tun nichts zur Sache und sie haben – ebenso wie das ominöse “Urteil von Witten” (outlets.de) – ein “Geschmäckle”. Es gibt Experten, die die Ernsthaftigkeit dieser Mahnbescheide in Frage stellen und vermuten, dass sie abgesprochene Sache sind. Was Fakt ist: Es gibt exakt 2 Mahnbescheide, deren Glaubwürdigkeit, bzw. Ernsthaftigkeit alles andere als erwiesen ist und die kein Hinweis auf Massenmahnbescheide sind. Also Leute: Lasst euch nicht verrückt machen – genau das wollen die. weiterlesen

Sony Playstation: Hacker klauen 75 Millionen Adressen

/ 27.04.2011 / / 83

Experten bezeichnen es schon jetzt als größten Datenklau der Geschichte: Das Sony “Playstation-Netzwerk” wurde von Hackern ausgespäht. Insgesamt sollen von über 75 Millionen Netzwerkmitgliedern die persönlichen Daten abgegriffen worden sein. Darunter Passwörter, Adressen, emails etc. Wahrscheinlich wurden auch Millionen von Kreditkarten-Daten illegal abgespeichert. Sony hat das Playstation-Portal und eine Music-Plattform vorerst vom Netz genommen. weiterlesen